Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

204 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Seele ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

13.02.2021 um 12:30
Sex, Konsum (shoppen, keine Drogen) und Alkohol. Gerne auch in Verbindung.


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

13.02.2021 um 13:15
meine katzen kuscheln und streicheln. :)

auch sport tut mir gut, bin nur leider sehr faul.


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

13.02.2021 um 13:19
Zitat von musikengelmusikengel schrieb:Auch wenn ich mir damit selber schade weil das sehr lange dauern kann. Ich kann aber nicht anders. Kann Dich da sehr gut verstehen. Am Meisten hilft mir dann wenn ich diese Person nicht mehr hören und sehen muss.
Warten auf eine Revanche bleibt aber immer.
Also hast du das Gefühl dich für gewisses zu rächen? Salopp ausgedrück.
Das habe ich komischerweise nicht mehr. Früher ja, da konnte die Retourkutsche nicht hart genug sein aber im Laufe der letzten Jahre habe ich gemerkt, das mir eine Retourkutsche selbst nicht hilft. Also es trägt nicht dazu bei das es mir besser geht wenn ich weiss das andere leiden oder das die das gleiche durchmachen müssen.
Aber nicht mehr sehen und hören müssen, das teilen wir. Für mich sind die Menschen dann einfach nicht mehr existent und mir persönlich zu egal und unwichtig als das ich mich noch mit ihnen befassen will (nachdem ich genügend darüber gegrübelt habe)
Abschlüsse sind bei mir immer endgültig und mit nichts mehr zu beschwichtigen - durch keine Zeit, keine Taten - nichts.

Meinem Seelenheil hilft dabei aber, das ich mir selbst bewusst mache, dass ich lang genug gewartet habe vorher - manchmal sogar zu lang. Viele Menschen verurteilen meine Konsequenz und führen meine persönlichen Fehler an - nehmen diese als Begründung dafür, das ich nicht das Recht hätte so konsequent zu sein. Ist mir aber egal, weil keiner von denen mein Ich kennt und weiss wie lang mein Geduldsfaden vorher evtl. war.

Manches oder manche Abbrüche werden immer schmerzen, aber Schmerz ist aushaltbar wenn man weiss woher er eigentlich rührt. Dann ist es vielleicht nämlich garnicht das "vermissen" oder das man traurig darüber ist das es so gekommen ist - sondern es schmerzt weil man weiss WIE es dazu gekommen ist.

Ich halte Selbstschutz für sehr wichtig - heisst nicht das man sich verschließen sollte - sondern das man darauf achten sollte wie andere mit der eigenen Offenheit umgehen. Und aus diesem Pool kann man sich dann aussuchen wer einem gut tut und wer nicht.

Schlussendlich kann jede negative Erfahrung gut für das eigene Seelenwohl sein, wenn man es richtig verarbeitet.


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

13.02.2021 um 13:49
Wenn ich down bin, neige ich dazu, Klamotten zu kaufen. Das gute Gefühl hält aber meist nicht lange an. Musik hören hilft mir oft, aber am besten wirken lange Spaziergänge in der Natur. Hund schnappen uns einfach los laufen, das macht meinen Kopf gut frei. Im Anschluss kann ich manche Situationen oder Begebenheiten oft besser oder anders einschätzen
Austausch mit anderen Menschen ist nicht so meins, versuche immer erstmal alleine klar zu kommen. Auch was, woran ich arbeiten sollte.


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

13.02.2021 um 13:51


IMG 20210106 162520 807Original anzeigen (1,7 MB)


Mit unseren 2 Hunden in der Natur sein oder einfach nur auf der Couch liegen und kuscheln.


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

13.02.2021 um 14:29
Mir hilft Musik und die Natur erkunden mit meinen Hunden, auch Tagebücher lesen und Notizen machen. Insgesamt, alles wo mich meiner Stärken, Erfolge und Weiterentwicklung vergegenwärtigt. Wenn ich down bin, dann stehe nur ich an 1 Stelle, andere empfinde ich dann als störend: ich möchte mich gänzlich alleine aus meinen Untiefen rauskämpfen, zumindest alles vorher probiert haben bevor ich auf meine Lieben zugehe.
Aktuell hilft mir besonders das Boxen.


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

13.02.2021 um 15:17
Zitat von filizfiliz schrieb:Ich gehe unter Menschen
Wie unterschiedlich wir doch sind. Ich bspw. halte mich von Menschen fern, wenn es mir schlecht geht. Andere Menschen um mich herum kann ich dann gar nicht gebrauchen. Weder draußen noch in vier Wänden.
Mich in mein Schneckenhäuschen zurückziehen und entweder Filme oder Serien schauen oder schlafen oder dösen hilft mir wirklich mehr. Oder Kontakt zu Hunden, möglichst ohne andere Menschen, das hilft mir auch ungemein. Hunde bauen einen wirklichen wieder auf, vermitteln Lebensfreude und hören zu und bringen einen auch oft zum Lachen.


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

13.02.2021 um 15:26
Ich esse dann manchmal etwas oder höre Musik oder bin in meinen Gedanken, irgendwann verfliegt es wieder. Ich hab da irgendwie keine richtige Taktik.


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

14.02.2021 um 12:18
Das hängt natürlich ganz von der Ursache ab. Meist genügen mir Ablenkung durch Arbeit (körperlich und/oder geistig), Schlaf, Spaziergänge am Meer oder auch nur ein Stück Schokolade und Musik.


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

14.02.2021 um 13:05
Wenn ich down bin, fällt es mir erstmal extrem schwer, mich zu irgendwas aufzuraffen.

-Auto fahren hilft bei mir zu 99%, einfach gute Musik und ins Blaue hinein. Das hilft, da man gedanklich sich immer aufs Fahren konzentrieren sollte.

-Thermenbesuche

- Arbeit bedingt, wenn das downsein nix damit zu tun hat
-raus gehen
-mit freunden treffen
-neues aus probieren
-mich mit themen beschäftigen, die mich interessieren
-Pläne schmieden


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

14.02.2021 um 14:57
Ein Trick für wirklich vertrackte Situationen - den man allerdings schon vorher planen muss:

Die Notfallkiste.
Für mich ist das Problem oft, das ich dann in ein Loch falle und erstmal nicht an was Gutes denken kann. Deshalb ist so eine Notfallbox Ganz hilfreich weil da die Dinge auch sicht und greifbar sind.
Hier kann die Lieblings CD, Schöne Bilder, Tolle Pralinen, TeeBeutel usw. drin sein. Das ganze schön verpacken und gut sichtbar aufbauen - und dadurch wird man dann erinnert, was man tun kann.


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

15.02.2021 um 08:43
@rhapsody3004
Mir ist in jeder Situation sozialer Kontakt wichtig, auch wenn es mir schlecht geht. Ich verstehe bzw kann es nicht nachvollziehen, wie Menschen tagelang ohne sozialen Kontakte aushalten können. Mein bester Freund in Deutschland muss auch mit mir jeden Tag telefonieren. Es ist eine Bindung, die sehr schön ist und Freunde sind auch in schlechten Zeiten da. Musik hören hilft mir auch, aber nur für kurze Zeit. Schwimmen als Sportart ist auch toll. Das einzige was ich gerne alleine mache, ist reisen. Da ich ein offener Mensch bin und schnell Menschen bzw Einheimische kennenlerne.


2x zitiertmelden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

15.02.2021 um 09:40
Zitat von filizfiliz schrieb:Mir ist in jeder Situation sozialer Kontakt wichtig, auch wenn es mir schlecht geht. Ich verstehe bzw kann es nicht nachvollziehen, wie Menschen tagelang ohne sozialen Kontakte aushalten können.
Ist zwar keine Frage gewesen, aber ich antworte mal darauf :) ich empfind es lästig mit anderen Menschen, auch Freunden, wenn's mir schlecht geht in Kontakt zu stehen weil ich der Meinung bin, dass ich erst mal für mich alleine alles an Kraft mobilisieren muss, um mir selbst sagen zu können "das hab ich soweit als möglich alleine bewältigt" und dann kann ich wieder positiver und mit Spaß auf Menschen zugehen, wieder Treffen vereinbaren o.ä. Ich möcht die Vorarbeit meiner Sorgen selber tragen und Niemandem auch aufbürden. Ich hab Wenn's mir schlecht geht auch starke Stimmungsschwankungen, das is auch
etwas wo ich nicht will, dass einer die möglicherweise abkriegt. Und worum es mir auch geht ist, dass ich das
Gefühl hab, dass diese Phase wo es mir nicht gut geht, halt irgendwie "Themen" bearbeitet werden müssen um mich weiterzuentwickeln; ich würd sehr wahrscheinlich pampig reagieren wenn man mir diese Zeit auch stehlen würde *grins. Schwer zu erklären, aber insgesamt nehm ich mich spätestens dann "ernst" wenn's mir mies geht, da werd ich halt ein wenig ego. :)

*Wenn ich aber über die Phase hinaus bin, dann geh ich wieder mit Freude und Neugier an meine Mitmenschen heran. Freunden erzähl ich dann auch wie es mir ergangen is und welche Lösungen ich gefunden hab, also quasi die "erfolgreiche Lösung" meines Problems und Erkenntnise tausche ich dann auch sehr gerne aus..


1x zitiertmelden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

15.02.2021 um 09:47
Zitat von filizfiliz schrieb:Mir ist in jeder Situation sozialer Kontakt wichtig, auch wenn es mir schlecht geht.
Das geht mir so ähnlich. Insbesondere wenn es mir schlecht geht, sind mir soziale Kontakte wichtig. Allein sein kann ich besser, wenn ich mit mir selbst im Reinen bzw. psychisch stabil bin.


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

15.02.2021 um 09:58
Etwas Neues erleben (egal, was) und mich so auf andere Gedanken bringen. Ich habe z.B. immer eine Liste mit Wanderungen, die ich gerne machen würde. Gerne auch etwas, was mich körperlich fordert ...

Freunde treffen hilft auch.


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

15.02.2021 um 13:38
Musik.


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

15.02.2021 um 13:41
Sofern keine Lockdown- oder sonstigen Restriktionen bestehen, dann tun mir unter anderem folgende Aktivitäten und Dinge gut:
Musik (überwiegend klassische Musik), Kurztrips/Reisen, Wanderungen und lange Spaziergänge, Theater- und Kinobesuche, gemeinsame Aktivitäten mit anderen Menschen (z.B. bei einem Theater- oder Kulturprojekt).


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

15.02.2021 um 19:29
Zitat von EintagsflieginEintagsfliegin schrieb:Ich möcht die Vorarbeit meiner Sorgen selber tragen und Niemandem auch aufbürden
Das mache ich auch nicht, ich rede über meine Probleme dann auch nicht, ich mache mit Freunden dann was anderes z.b feiern oder ein Trip. Ich kann nicht Zuhause sitzen und ein Film gucken und auch mein Partner reicht mir dann nicht, auch wenn meine Probleme nichts mit ihm zu tun hat, mag ich den Abstand von ihm, wenn es mir nicht gut geht und übernachte bei Freunden oder im Hotel für paar Tage


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

15.02.2021 um 19:45
Eindeutig Spaziergänge, lange Spaziergänge bringen mich wieder runter, obwohl ich recht selten "oben" bin.


melden

Was tut eurer Seele gut - wenn ihr "down" seid?

15.02.2021 um 20:07
Ohne Spaß, es tut mir dabei gut wenn ich Tee trinke und zwar von besserer Qualität, nicht die aus den Supermärkten. Ansonsten Hobbies wie Bücher lesen oder zocken. Wobei Letzteres manchmal kontraproduktiv ist da ich dünnhäutig und impulsiv bin bzw dazu neige und wenn es schlecht läuft im Game dann ist der Tag gelaufen :D


melden