weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind die Menschen intelligent oder dumm?

197 Beiträge, Schlüsselwörter: Dumm, Intelligent, Mehrheit
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Menschen intelligent oder dumm?

16.01.2012 um 11:34
crusi schrieb:Als Individuum sicher intelligent, aber im Kollektiv gesehen strohdumm.
^^
Schön gesagt, das kann ich so nur unterstreichen.
Ich wünschte ich hätte mehr vertrauen in die Menschheit aber meine Zuneigung zu ihr begründet sich auch nur auf das (ausgesuchte, ist ja unwahrscheinlich, dass man JEDEN Menschen mag) Individuum und nicht auf die breite Masse.

Keine Stampede ist schlimmer als eine hysterische Menschenmasse.


melden
Anzeige
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Menschen intelligent oder dumm?

16.01.2012 um 12:12
crusi schrieb:Als Individuum sicher intelligent, aber im Kollektiv gesehen strohdumm.
Eigentlich kann man das so nicht sagen. Schon mal was von Schwarmintelligenz gehört?

Ein bekanntes Beispiel ist die Wikipedia. Sie ist grundsätzlich für JEDEN offen. Nun würde man meinen, dass dort nur Dreck steht. Tatsache aber ist, dass sie regelmäßig gegen jede andere Enzyklopädie gewinnt.


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Menschen intelligent oder dumm?

16.01.2012 um 12:17
Ehm ja... Aber Menschen haben keine Schwarmintelligenz ;)
Das wird durch unsere Individualität verhindert, was ich ja auch nicht schlecht finde, weil das Leben dadurch interessanter wird.
Wenn man überall die selben Leute treffen würde, was für einen Sinn hätte denn dann eine Reise?
Jeder auf der Welt wäre genauso wie der andere, weil er dasselbe Wissen und die selben Vorstellungen was sich durch eine Schwarmintelligenz bzw. ein kollektives Bewusstsein auszeichnet.

Wikipedia ist deshalb eine so erfolgreiche Enzyklopädie, weil sich dort Leute treffen, die Fakten festhalten.
Was nicht belegt ist wird gelöscht.
Hast du dir schon mal die neuesten Aktivitäten der Wiki angesehen? Da findest du täglich irgendwelche Spaßartikel, die in der Tonne landen.
Also kann man das auch nicht als Schwarmintelligenz bezeichnen sondern einfach nur als Treffen von cleveren Leuten.

Übrigens arbeiten die Leute dort gemeinnützig und sind auf Spenden angewiesen. Manchmal habe ich sogar ein schlechtes Gewissen, weil ich oft dort online bin, aber bisher noch nicht gespendet habe :(


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Menschen intelligent oder dumm?

16.01.2012 um 12:21
Doch, Menschen haben auch eine Art Schwarmintelligenz.

Es ist halt so, dass die Mehrheit - in der Regel - intelligenter als der Einzelne ist.

@solitär


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Menschen intelligent oder dumm?

16.01.2012 um 12:30
@GrandOldParty
Ganz falsch. Das widerspricht allen psychoanalytischen Studien, die diesbezüglich durchgeführt wurden.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Menschen intelligent oder dumm?

16.01.2012 um 12:31
@Zeo Näher ausführen.


melden

Sind die Menschen intelligent oder dumm?

16.01.2012 um 12:32
Intelligent
Nichts ist so gerecht verteilt, wie die Intelligenz, jeder meint genug davon zu haben. Ausserdem könnte ich keinen zur Verantwortung ziehen wenn alle Menschen dumm wären.


melden

Sind die Menschen intelligent oder dumm?

16.01.2012 um 12:38
@Zeo
Da ist was wahres dran, was @GrandOldParty da erzählt Gruppenarbeiten fallen in der Regel besser aus als die Aufarbeitung eines Einzellnen, das haben Studien der NASA ergeben.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Menschen intelligent oder dumm?

16.01.2012 um 12:40
@GrandOldParty
Mach ich. Aber gib mir ein bisschen Zeit. Ich bin gerade erst aufgestanden. ;)


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Menschen intelligent oder dumm?

16.01.2012 um 12:40
Kein Problem. @Zeo


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Menschen intelligent oder dumm?

16.01.2012 um 12:46
Wenn Paris Hilton in der Nähe ist, fällt dieser Durchschnitt aber rapide ab :P
Erst wenn man etwas Anhand der ganzen Menschheit gleich messen könnte, ohne dass es Schwankungen geben würde, könnte ich das mit der GESAMTEN Menschheit gleichsetzen ;)

Wenn etwas "in der Regel" nach der Mehrheit bestimmt wird, es aber doch Ausnahmen gibt kann man eben nicht von einer Schwarmintelligenz sprechen zumindest nicht im Bezug auf alle Menschen.

In einer Schwarmintelligenz gibt es kein Idividuum sondern nur das große Ganze. Das kann man aber in der Menschheit nicht sehen, weil es eben verschiedene Länder, Kulturen, Sprachen, etc. gibt.

In meinen Augen ist jeder Mensch aufgrund seiner Individualität etwas Besonderes, auch wenn ich ihn nicht mögen muss, bleibt er trotzdem einzigartig.
Eine Schwarmintelligenz wo jeder auf die selbe Art denken würde, damit sich die Gesamtheit des Denkes zu einem Schwarm formt schließt solch eine Einzigartigkeit jedoch aus.

Es sei denn es gibt jemanden der diesen Schwarm lenkt, was sich aber irgendwie nach einer Diktatur anhört.
Funktioniert bei uns auch nicht. Zumindest hat uns das die Vergangenheit bewiesen.

Ich wünsche mir auch oft, dass es etwas gibt, dass JEDEN Menschen verbindet. Dabei fällt mir nur die Menschlichkeit ein. Die Fähigkeit individuell zu sein und Fehler zu machen, aber leider reicht uns das offenbar nicht aus, ansonsten würde die Menschheit anders mit sich umgehen.

Dennoch würde ich die Individualität und Freiheit so zu sein wie man sein möchte unter keinen Umständen opfern.

Ich persönlich halte mich selbst auch nicht für intelligent. Nur dumme Menschen glauben daran, dass irgendwann einmal eine bessere Welt existiert in der ein Individuum keine Angst davor haben muss menschlich zu sein und für seine Emotionen und Gefühle nicht verspottet wird.

Aber ich bin lieber dumm und glaube daran, als dass ich die Menschheit aufgebe bzw. zumindest die Individuen, die genauso wie ich zu ihr zählen, aber für mich persönlich soviel mehr wert sind als der Rest der Welt.
Objektiv betrachtet mag sich das sehr schlimm anhören, aber subjektiv betrachtet wird jeder der Menschen hat die ihm viel bedeuten wissen wovon ich spreche ;)


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Menschen intelligent oder dumm?

16.01.2012 um 12:49
@solitär

Du benutzt den Begriff "Schwarmintelligenz" etwas komisch und umständlich. Das bedeutet nicht, dass wir alle nur Drohnen sind, wie z.B. die Borg bei Star Trek. Sondern, dass jeder von sich etwas beiträgt und so das Ganze besser wird.

Natürlich kann man argumentieren, dass "intelligenter" und "besser" kulturrelevant sind.


melden

Sind die Menschen intelligent oder dumm?

16.01.2012 um 12:54
...ein Mensch allein ist intelligent,...... aber eine Menschenmasse ist nur so intelligent wie ihr dümmstes Mitglied.


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Menschen intelligent oder dumm?

16.01.2012 um 12:57
schwarmintelligenz = masse ... in der masse wird jeder von uns mitgerissen unbewusst, dieses gefuehl ist besonders im fussballstadion zu merken .. zum positiven rausch oder hin zur jagd bzw. hetze....


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Menschen intelligent oder dumm?

16.01.2012 um 13:19
@GrandOldParty

Menschen haben keine Schwarmintelligenz, sondern das nennt man Mitläufertum. Anders gesagt, viele bahnbrechende Erfindungen und Endeckungen kamen von Einzelpersonen.

@larryned

Genau.


Hier sagte noch einer, Waffen zu bauen sei intelligent. Atomwaffen auch? Keine Maus würde eine Mausefalle bauen. Die menschliche Intelligenz reicht nur soweit, um zu überlegen, wie man den Feind am besten plattmacht.

Oder wie kann man ein Volk dummhalten? Heute kann sich jedermann Internet holen und sich da Wissen aneignen. Nur geht das eben nicht, wenn man schon dumm ist und die Fähigkeit zu lernen fehlt.


melden
GrandOldParty
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Menschen intelligent oder dumm?

16.01.2012 um 13:21
@Paka

Deine Abneigung gegen deine eigene Spezies wird langsam langweilig.


melden
Tachyonbaby
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Menschen intelligent oder dumm?

16.01.2012 um 13:23
@larryned
larryned schrieb:in der masse wird jeder von uns mitgerissen unbewusst
Mitgerissen werden kann nur, wer sich seiner selbst nicht bewußt ist; wer nur "nach"denkt, was andere "vor"gedacht haben und nicht selber denkt...

Aus diesem Grund verblödet man ja die Menschen und versucht ihnen das selbständige Denken abzutrainieren.

Aus diesem Grund schürt man Angst bei Menschen, denn Menschen, die Angst haben, sind leichter zu manipulieren.


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Menschen intelligent oder dumm?

16.01.2012 um 13:32
Komisch und umständlich finde ich das nicht sondern realistisch ;)

Du beziehst dich auf das was der Begriff eigentlich bedeutet und WERTEST ihn auch auf das was die Menschheit gegenwärtig ist.
Aber das ist sie nun mal nicht.

Denn so wie du das argumentierst funktioniert das realistisch nicht. Genausowenig wie Anarchie funktioniert.
Jeder sieht in Anarchie etwas Schlimmes aber der eigentliche Begriff auf Wikipedia ist das für was Anarchie steht und das ist überhaupt nicht schlimm sondern wäre das perfekte System, wenn man absolut Freiheit wertschätzt.
Aber es ist aufgrund der Makel in der Menschheit einfach NICHT umzusetzen.

Genauso wie der Begriff "Schwarmintelligenz" nicht auf die Menschheit anzuwenden ist.
Es gibt Menschen, die ihre Intelligenz zum Wohle der Gesamtheit einsetzen, aber genauso gibt es welche die ihre Intelligenz nur zum Wohle von sich selbst einsetzen.
Das ist aufgrund der Individualität so.

Somit besitzt die Menschheit keine Schwarmintelligenz. Denn sogar Menschen die etwas zum Wohle der Menschheit tun, werden für ihre Taten vergütet und haben im Grundgedanken ihre Intelligenz für den Rest des "Schwarms" eingesetzt, aber im Grunde geht es nur um ihr persönliches Umfeld.
Schließlich muss selbst ein Nobelpreisträger seine Familie ernähren, was eben nur mit der nötigen Kaufkraft möglich ist.

Das Tauschgeschäft existiert schon seitdem der Mensch denken kann. Früher tauschte man Muscheln gegen irgendwelche Nutzgüter, heute Geld gegen alles was man so zum Leben (oder auch nicht) braucht.
Dieses Denken ist so sehr Manifestiert, dass die wenigsten ohne dieses gar nicht mehr leben können. Es ist Teil der Gesellschaft und ist auch Grund für die Gier der Menschheit.

Ein Mensch der ein tolles Leben hat, wird zum Ziel jener die es nicht so gut haben. Sie entwickeln Neid und Gier auf eben dieses Leben.
Auch ich bin vor solchen meinen eigenen Gedanken nicht sicher. Ich weiß zwar was ich brauche, um ein glückliches Leben führen zu können, aber solange ich diese Erfüllung nicht erfahren habe, wird es IMMER Menschen geben die ich beneide.

Wie soll eine Schwarmintelligenz zustande kommen bzw. wie soll die Definition im guten Sinne jemals auf die Menschen zutreffen, wenn unsere Intelligenz von unserem eigenen Makel betroffen ist?
Ich persönlich habe nichts gegen Emotionen weil sie ein fester Bestandteil von uns sind und könnte mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen.
Solange jeder von uns ein einzelnes und unabhängiges Individuum in sich trägt werden wir auch keine Schwarmintelligenz entwickeln können.

Denn eine Schwarmintelligenz interessiert sich nicht für die Belange des Einzelnen, sondern basiert rein auf der mentalen Denkfähigkeit aller Wesen.
Aber wenn ein Mensch seine Intelligenz eben für seine persönlichen Belange einsetzt, was überhaupt nicht strafbar ist sondern nur unserer Natur entspricht, wo ist da dann die Schwarmintelligenz?
Mir persönlich wäre meine Familie auch wichtiger, als alles andere auf der Welt ;)

Ein Wissenschaftlerteam, dass gemeinsam irgendetwas Großartiges erreichen möchte, kannst du gerne als "Schwarmintelligenz" bezeichnen, was aber auch nur bedingt zutrifft, da man bei Schwarmintelligenz meist im Bezug auf die komplette Spezies spricht.

Und in dem Sinn tragen wohl nur die wenigsten Menschen einen Beitrag für das große Ganze bei...


melden

Sind die Menschen intelligent oder dumm?

16.01.2012 um 13:38
Sind die Menschen intelligent oder dumm?

Sowohl als auch.


melden
Anzeige
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Menschen intelligent oder dumm?

16.01.2012 um 13:40
@Tachyonbaby

da hast du recht .. ich persoenlich glaube das es keine hoehere intelligenz ist sondern ein schritt evolution... diese informationen wie massen reagieren sind staat wirtschaft lange bekannt ..erst seit dem internett koennen wir kleinen, unsere informationen schnell austausch und und aller denkpotenzial erhoehen und das in kuerzester zeit ... dieses ist evolution im supertempo ... wenn menschen sich klar sind, welche worte welche gefuehle ausloesen und verstehen welche die unbewussten verhaltensmuster sind wie reproduktion jagdverhalten, dann haben wir alle das gleiche wissen und koennten uns endlich spezialisieren....


melden
120 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden