Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

Kongo_Otto
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

06.02.2012 um 23:13
@Thalassa
Thalassa schrieb:Gibt aber komischer Weise auch schon Menschen, die auf der Leiter der Evolution eine Stufe weiter sind, weil sie ihren Kopf nicht nur dazu haben, ihn wöchentlich zum Friseur zu tragen, sondern die graue Masse (sofern vorhanden) zwischen den Ohren/Schläfen dazu benutzen, sie auch mal zu aktivieren und über sich nachzudenken ...
Am Ende sterben wir eh, da kann man sich schon fragen ob es überhaupt was bringt die graue Masse angestrengt zu haben oder einfach nur "zum Spaß" gelebt hat.


melden
Anzeige
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

06.02.2012 um 23:19
@Kongo_Otto

dein Avatar unterstreicht deine These ;-). Langfristig sind wir eh tot ob mit grauer Masse oder ohne. Mit der grauen Masse kann man sich halt Probleme schaffen, die gar nicht vorher existiert haben.


@Thalassa @martialis
Die graue Masse ist vollkommen ausgelastet um die Fortpflanzung zu sichern. Wie wir wissen ist das schon eine Aufgabe die viele Völker kaum mehr hinkriegen.

Keiner kann dem Schicksal entkommen, genauso wie du keine Gewalt über deine Spezies und dein Geschlecht hattest ist alles physikalisch determiniert. Leben läuft auf Autopilot, wir rationalisieren nur bisschen dabei.

Aber: Ein bisschen Spass muss sein ;-)


melden
SoloOFF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

07.02.2012 um 00:26
Ich verstehe die Frauen in der Sache überhaupt nicht. Die hacken zum Teil so extrem auf einander herum, das gibt es bei Männer so nicht. Unter Männer wird Tacheles gesprochen und dann war es dann auch. Aber so viel hinterhältiges wie es oft bei Frauen gibt, verstehe ich nicht.


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

07.02.2012 um 07:27
Billy73 schrieb:Die graue Masse ist vollkommen ausgelastet um die Fortpflanzung zu sichern.
Graue Masse dient zur Fortpflanzung? Das habe ich in der Schule aber bisschen anders gelernt.


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

07.02.2012 um 07:48
Ich verstehe die Frauen in der Sache überhaupt nicht. Die hacken zum Teil so extrem auf einander herum, das gibt es bei Männer so nicht. Unter Männer wird Tacheles gesprochen und dann war es dann auch. Aber so viel hinterhältiges wie es oft bei Frauen gibt, verstehe ich nicht.

:D

Hintervotzigkeit, Rumgezicke und Konkurrenzdenken gibt es bei beiden Geschlechtern. Genauso können Frauen Tacheles reden. ^^

Nun ein Haufen Frauen und ein Haufen Männer. Der Unterschied ist wohl über was und wieviel gesprochen wird.^^

Nicht jeder Mensch ist so. Natürlich möchte jeder erfolgreich sein. Das heißt aber noch lange nicht das deswegen ne miese Schiene gefahren wird. Abhängig davon ist letztendlich der Charkter und wie ein jeder geprägt wurde..

Viele Mensch geben überhaupt nichts auf solch Oberflächlichkeiten und von anderen scheint dies der Lebensinhalt zu sein.

In diesem Sinne.. ich suche mir mein Umfeld aus und muss bei garnichts mitziehen. Der ewige Scheiß die Gesellschaft ist so zieht bei mir nicht.


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

07.02.2012 um 07:56
@Kongo_Otto
Kongo_Otto schrieb:da kann man sich schon fragen ob es überhaupt was bringt die graue Masse angestrengt zu haben oder einfach nur "zum Spaß" gelebt hat.
Also, mir macht es mächtig Spaß, meine "graue Masse" anzustrengen und sie herauszufordern ;) ... und damit:
Billy73 schrieb:Die graue Masse ist vollkommen ausgelastet um die Fortpflanzung zu sichern.
hat sich meine graue Masse nie beschäftigt - dafür höchstens erfolgreich mit deren Verhinderung :D .


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

07.02.2012 um 08:06
Ich finde es eigentlich gut wenn man dem Menschen direkt sagt was für eine Schiene er fährt. Die meisten bekommen es eben nicht gesagt. Oftmals wacht dabei einer auf.. oder auch nicht.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

07.02.2012 um 08:08
@Thalassa

Je höher der evolutionäre Aufstieg, um so grösser der Fall. Besispielweise Rassismus und Intelligenz sind dann schöne Argumente, warum man besser ist, als die schnackselnden Unteren.

Es gibt auch die indirekte Fortpflanzung in dem man hilft, dass die eigen Sippe/Volk/Rasse/Spezies usw. überlebt. Das unterstützt du durch deine Integration in die Gesellschaft und mit deinen Steuergeldern.

Du kannst dich der Natur nicht entziehen. Du bist kleiner als eine Ameise im Vergleich zum Universum. Da kann man ruhig den Ball tiefer halten. Du brauchst nur mal an Alzeheimer oder Krebs erkranken, dann hat sichs mit deiner grauen Masse erledigt.


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

07.02.2012 um 08:16
@Billy73
Billy73 schrieb:Du brauchst nur mal an Alzeheimer oder Krebs erkranken, dann hat sichs mit deiner grauen Masse erledigt.
Also entschuldige bitte, aber das solltest du vielleicht irgendwo im Philosphieforum schreiben - hier gehts um den Zickenkrieg mancher "Weiber", die sich aufgetakelt, egal ob nun mit erkennbaren Markenklamotten oder im neuesten Kickfummel, erhaben über die Frau hinter ihr an der Kasse fühlen und wenn sie vielleicht noch eine Freundin zum "Gedankenaustausch" dabei hat, abschätzig äußerst.
Das hat herzlich wenig mit dem Universum, Krebs oder Alzheimer zu tun, das ist einfach nur primitiv und schäbig!


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

07.02.2012 um 08:25
@Thalassa

Ja, mag man so sehen. Aber man kann es eben auch anders sehen. Deine Wertvorstellungen teilen die Damen anscheinend nicht. Wenn du so kurz denkst wirst du dafür keine gute Erklärung finden. Nur pauschale Verurteilungen. Aber die Wahrheit ist. Es gibt keine Wahrheit. Alle unsere Probleme sind philosphische. Alles ist Definitionssache.

Es mag ja sein, dass es einem krass vorkommt, wie die Damen agieren. Aber es ist nur im grossen Kontext verstehbar wenn überhaupt. Um das Verhalten eines Protons zu verstehen braucht man ein lebenlanges Studium. Mann kann auch sagen, das Proton hat kein Selbstbewusstsein. Das zeugt halt davon dass man das Verhalten des Protons nicht gecheckt hat.

Die Dinge haben gute Gründe. Es gibt Spielregeln. Das schmeckt vielen nicht. Don´t blame the player blame the game.

Mit den Tussen wird die Wirtschaft angekurbelt. Wenn die nicht konsumieren würden, würden wir so gut wie gar nicht arbeiten, weil es keinen Grund dazu gäbe. Aber dann würde der Staat nicht mehr konkurrenzfähig sein. Alles hängt mit allem zusammen. Die Welt ist kompliziert. Vereinfachen macht nicht alles einfacher zum Verstehen. Was du machst sind Pauschalisierungen und Verurteilungen.


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

07.02.2012 um 08:36
@Billy73
Billy73 schrieb:Was du machst sind Pauschalisierungen und Verurteilungen.
Häääääääh? Ich verurteile niemanden, mich interessieren solche Dinge eh´ nicht sonderlich und ich achte auch nicht darauf. Mir ist egal, wer wen wie anguckt oder nicht anguckt, noch interessiert mich wirklich, wer was anhat oder nicht anhat. Von mir aus kann jeder rumlaufen wie er will, solange er nicht stinkt, Ungeziefer oder vermeidbare Krankheiten verbreitet und ich in der Kassenschlange Abstand waren muß.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

07.02.2012 um 09:22
Thalassa schrieb:Aber auch nur, wer es nötig hat!
Mich interessiert nicht, was andere anhaben oder nicht anhaben, noch bewerte ich Fremde - es interessiert mich einfach nicht, wer wie rumläuft, das ist jedem selbst überlassen. Wer so wenig Selbstwertgefühl hat, daß er sich ständig mit anderen vergleicht und dann vielleicht sogar noch neidisch ist/wird, der/die sollte mal seine Lebenseinstellung überprüfen und überlegen, ob er/sie nicht woanders seine Prioritäten setzen sollte!
Doch, du verurteilst. Du sagst derjenige hat wenig Selbstwertgefühl. Ausserdem soll derjenige seine Lebenseinstellung ändern.


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

07.02.2012 um 09:27
@Billy73

Naja logisch - wer sich ausnahmslos über seine Klamotten und seinen "Style" definiert, hat entweder nichts anderes in der Birne oder Minderwertigkeitskomplexe ... so einfach ist das :D .
Das ist aber keine Verurteilung, sondern meine ganz persönliche Meinung und Feststellung - ich hab andere Prioritäten im Leben und im Grunde interessieren mich die Komplexe und Befindlichkeiten anderer Leute nicht die Bohne! Von mir aus kann jeder leben wie er will und denken was er will - ist mir vollkommen egal.


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

07.02.2012 um 09:44
das Tragen von bescheuerten Designertaschen, die gern mal 300€ kosten, oder Jacken von "Wellenstein" für regulär etwa 400€ (Ja, da läuft hier fast jeder mit rum. Ich würde für das Geld einen schönen Uralub machen oder sonst was^^) kann doch nur einen Grund haben:
Man will damit aussagen, dass man genug Geld hat und sich um nichts sorgen zu machen braucht. "Ich kann mir Dinge leisten, die DU nie haben wirst un du kannst dabei nur zuschauen. Ich bin mehr Wert als du."
Ich finde das zu einfach ausgedrückt. Ich glaube nicht daran, dass das Identifizieren mit hochpreisigen Gütern nur etwas damit zu tun haben soll, um andere vorzuführen... obwohl man wohl gerne darauf kommen mag.

Vor allem der Ausdruck "Ich bin mehr wert als du!", kann ich so nicht glauben. Bestimmt gibt es auch diese Art von "Wettlauf" unter Frauen (innerhalb eines sogenannten "Freundinnenkreises"), aber das sind dann ja wohl auch völlig oberflächlische Menschen, die wir hier einfach nicht wirklich ernst nehmen sollten.

Ich denke, in den meisten Fällen will eine Frau sich damit einfach etwas gutes tun und wird wohl meinen: "Ich arbeite hart, habe es zu etwas gebracht und will mich jetzt auch dementsprechend kleiden und habe absolut keinen Bock darauf, bei C&A an den Wühltischen Sonderangebote in geierartigen Sturzflügen unter Tausend anderen Augen und Händen abzugrabschen."

Natürlich gibt es eine bestimmte Klientel für Kleidung (und andere Dinge) im hochpreisigen Segment und das ist ja auch gut so: Nichts anderes gibt so Einkaufspassagen wie die Kö ihre Berechtigung.

Ich kann sehr gut damit leben, dass es Dinge gibt, die ich mir nie werde leisten können.

Und natürlich gibt es Konkurrenz unter Frauen... es gibt immer Konkurrenz unter den Menschen und wird es immer geben.

Wenn die TE aber sagt, sie fühlt sich auf diese oder jene Weise beobachtet, wie sie im Eingangspost schreibt, dann kann ich das als Mann erst einmal nur glauben... und wenn man sich da versucht hinein zu versetzen, dann empfinde ich das ganz schön als unangenehm.

Ich wußte wirklich nicht, dass es dies in dieser extremen Art und Weise gibt.

Haben das andere Frauen auch so erlebt? Dieses beobachtet werden beim Einkauf beispielsweise, dieses Abtasten von anderen Blicken, was frau am Körper trägt, wie sie sich gibt und was sie macht und vor allem, wie ihr Äußeres wirkt (ob sie als hübsch oder attraktiv von anderen wahrgenommen wird und ob und in wie weit die Blicke ihr offen oder versteckt neidisch bzw. abwertend entgegen gebracht werden)?


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

07.02.2012 um 09:53
@Thalassa

Hast ja recht Untermenschen interessieren mich auch nicht ;-)

@moric

Lebst du im Paralleluniversum?

Du hast doch schön forumuliert es geht fast immer um Konkurrenz. Männer haben ihre Autos und Frauen ihr Aussehen. Das Bedeutet Macht. Und wer will schon auf Macht verzichten? Macht bedeutet auch Freiheit das zu tun, was anderen nicht gefällt.

Es ist ja wohl ein Unterschied ob eine Frau Millionenschwer ist oder ob sie ne Klofrau ist, die jeden Tag um ihre Nahrung kämpft. Jeder will in die erste Klasse. Und auf dem Weg dahin will man sich sozusagen in die höhere Gruppe integrieren, damit der Aufstieg schneller geschieht.

So ist nunmal der Mensch. Natülich wird dieses Bedürfniss durch den Kapitalismus richtig geschürt.


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

07.02.2012 um 09:56
@Billy73
Billy73 schrieb:Hast ja recht Untermenschen interessieren mich auch nicht ;-)
Was soll denn das nun wieder?

Mich interessiert nunmal nicht, was andere anhaben, denken oder was sie sich leisten können oder nicht und ob sie mich oder andere mustern wenn sie irgendwo in einer Kassenschlange stehen oder sonstwo ...
Ich belauer auch andere nicht - weder Frauen, noch Männer - wie sie aussehen, oder was sie über mich bzw andere denken! Das geht mich nämlich nichts an und hat mich alles nicht zu interessieren!


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

07.02.2012 um 10:08
Billy73 schrieb:Es ist ja wohl ein Unterschied ob eine Frau Millionenschwer ist oder ob sie ne Klofrau ist, die jeden Tag um ihre Nahrung kämpft. Jeder will in die erste Klasse.
Ist ja schön, wie du für dich selber sprichst. Aber ich will nicht in die sogenannte erste Klasse... weil ich da nichts zu suchen habe und mich auch nicht wohl fühlen würde... zudem nicht akzeptiert werden würde... das sind nämlich der Neureichen größte Kopfschmerzen. So kann man dann, selbst mit genügend Geldmitteln und wenn man wirklich viel erreicht hat, nicht glücklich werden.

Ich hätte nichts dagegen, in eine Schicht aufzusteigen, die über mehr als nur ausreichend viel Geldmüttel verfügt, aber dann bitte nicht in so eine völlig oberflächlische Kaste, und von denen wird hier ja eigentlich auch geredet... einige von uns hier werden doch Leute mit viel Geld kennen, oder nicht?

Ich selber hab' es nicht, aber manche haben es schon... und denen alle zu unterstellen, sie wären nur auf Konkurrenzkampf und Machterhalt aus, beleidigt so ein/zwei Freunde/Bekannte von mir auf das Schlimmste. Es gibt Menschen mit Geld, die sind bodenständig, freundlich und ohne Neid oder Mitleid oder solch unseligem "Ich-bin-besser-als-du" Gebahren.


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

07.02.2012 um 10:13
@Thalassa
Da bist du wohl eine Seltenheit die so denkt bzw. handelt. Ich finde, dass ich mich auch so beschreiben kann. MMn auch die richtige Sichtweise.

Nur weil ein Mensch weniger hat als ich oder mehr, muss es noch lange nichts bedeuten. Obwohl es mir persönlich aufgefallen ist, das wohlhabende Menschen schon sehr hochnäsig durch die Welt gehen. Leider. Das ist wohl die Art, "ich kann mir alles leisten".

Ich habe auch eine Freundin, die gerne elegante und teure Sachen trägt und ich bin nunmal eine Person, ich laufe rum wie es mir passt, in Schlabberklamotten oder auch bunt, tw. wie ein Hippie.. Sie würde sich wohl mit mir in so einem Outfit schämen. Ich bin nicht dumm, ich merke es immer wieder wie oberflächlich sie ist^^ Und wenn ich mal ein wenig "schicker" bin, beginnt die Eifersucht... Dann zählt es meisten, "ich will hüscher sein egal wie" .. Ich finde es lächerlich, diesen Machtkampf. Klar bin ich auch hübsch und schön und sauber angezogen, aber ich messe mich nicht mit meiner Freundin. Sie ist ein ganz anderer Mensch und ich auch. Wozu diese Eifersucht, Neid? Ich habe ein paar Frauen in meinen Kreisen, die leider so ticken. Und ich finde dieser "Geschlechterkampf" existiert. Bei Männern auch oft genug der Fall. Da geht es vl. um andere "Gegenstände" ...


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

07.02.2012 um 10:15
liaewen schrieb:Und ich finde dieser "Geschlechterkampf" existiert. Bei Männern auch oft genug der Fall. Da geht es vl. um andere "Gegenstände" ...
Ich lese daraus, dass für dich der Geschlechterkampf ganz sicher existiert, weil du dich auch mit Leuten umgibst, die diesen pflegen.


melden
Anzeige

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

07.02.2012 um 10:18
@moric
Nein, in der Pubertät bzw. Jugend vl. (weil ich diese Leute schon viel zu lange kenne) Aber aktuell und schon länger nicht mehr. Nur weil zwei Mädels meinen sie müssen hübscher sein als ich, werde ich die Freundschaft nicht kündigen. Sie können wohl versuchen sich mit mir zu messen, vl. bringt ihnen das etwas, oder sie unterhalten sich damit. An mir geht das vorbei. Ich messe mich mit niemandem, höchstens mit mir und meinem aktuellen Zustand, damit ich weiterkomme.


melden
131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Angst60 Beiträge