Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

05.02.2012 um 15:02
Frauen sind in der Hinsicht jedenfalls schlimmer als Männer. Männer hauen sich vielleicht ein paar aufs Maul und die Welt ist wieder in Ordnung.
Frauen spinnen Intrigen. Und nicht zu knapp.
Blödes Weibsvolk :D


melden
Anzeige
crusi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

05.02.2012 um 15:03
AthleticBilbao schrieb:Was mir bei der Damenwelt auffällt ist dass es immer die selben Frauen und Mädels sind, die lästern, nämlich die, die wahnsinnig geschminkt, aufgetakelt und aufreizend bekleidet sind. Das Lustige an der Sache ist vor allem, dass diese Gruppe sich gegenseitig lächerlich macht.
Soll heißen: Die Lästerei bleibt überwiegend im selben Kreis.
Naja... in diesem Falle hier, bin ich es ja, die lästert, indem ich diese Diskussion hier erstellt habe^^'
Und ich muss dazu sagen, dass ich mich so gut wie gar nicht schminke, max. die Nägel hin und wieder lackiere. Vielleicht ist es auch so, dass sich dann eher die Frauen über die anderen "Genossinnen" aufregen, die sich am wenigsten herausputzen. Könnte man im Allgemeinen auch als eine Art "Jammern" interpretieren, weil man bei den hübschen Frauen nicht mithalten kann - oder das zumindest glaubt. Vielleicht ist es in der Öffentlichkeit sogar so!

Das habe ich mit meinem Thread hier aber wirklich nicht im Sinn ;)


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

05.02.2012 um 15:08
@crusi

Ich hab deinen Thread auch nicht als Lästern aufgefasst sondern eher als Feststellung und Nachfragen "warum"...

Und nee.. eigentlich beobachte ich am ehesten, dass geschminkte, aufgetakelte Frauen andere geschminkte und aufgetakelte Frauen verlästern.

Bei Jugendlichen ist das aber tatsächlich auch so, dass die Püppchen auch ungeschminkte und einfach gekleidete Mädchen fertig machen - wenn diese zum Beispiel eine richtig gute Figur haben oder ein hübsches Gesicht. Das ist dann wohl der Neid, weil sie selbst in der Öffentlichkeit eine Maske tragen müssen.

Die erwachsenen Frauen haben diesen Neid aber eher nicht mehr meiner Beobachtung nach, sondern konzentrieren sich eher auf Gegner ihres eigenes Genres. Zumindest nachdem, was ich in meiner Uni so wahrnehme. Da kann man in der Cafete prima Gesellschafts- und Sozialstudien betreiben!


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

05.02.2012 um 15:17
@AthleticBilbao
@crusi
ich glaube jeder Mensch vergleicht sich mit anderen, und ich denk bei Frauen ist dies sehr ausgeprägt..hübscher? Dünner? Grösserer Busen? Längere Beine? Würde mir die Hose auch stehen? Wieso gaffen alle Kerle sie an? Usw.


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

05.02.2012 um 15:22
@darkylein
darkylein schrieb:und ich denk bei Frauen ist dies sehr ausgeprägt..hübscher? Dünner? Grösserer Busen? Längere Beine?
Das zeugt dann aber nicht gerade von allzuviel Selbstsicherheit - wenn "Frau" sich ausschließlich mit den "Weibern" in irgendwelchen Hochglanzmagazinen oder mit der "Konkurrenz", die hinter ihr an der Kasse steht, vergleicht, halte ich das eher für Unsicherheit und regelrechte Versagensangst.


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

05.02.2012 um 15:34
@Thalassa
ich hab auch nirgendo geschrieben, dass es von selbstsicherheit zeugt, ich behaupte, die wenigsten menschen haben "echtes" Selbstwertgefühl sondern heucheln es vor und tun so als ob, die meisten sind im innersten unsicher und ständig auf der Suche nach Aufmerksamkeit.


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

05.02.2012 um 15:39
@darkylein

Jaaaaaaaaa, ich wollte das ja auch nur unterstreichen ;) .
Ich hab ja auf der vorigen Seite schon geschrieben, daß das eher Frauen/Mädchen sind, die noch nicht ihren Platz gefunden haben und - wenn überhaupt - noch nicht die richtigen (für sich richtigen) Priritäten gesetzt haben oder setzen konnten.
Natürlich gibt es auch Exemplare, die sich ihr Leben lang mit anderen vergleichen und diese in der Hinsicht zu übertrumpfen versuchen ... ;) .


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

05.02.2012 um 15:57
Diese "Scannerblicke" sind unter den Frauen natürlich nicht zu übersehen, wurde ja auch schon alles hinreichend beschrieben.
Bei Männern kann man an sich genau das gleiche beobachte, nur mit dem Unterschied, dass die Männer sich hier nicht gegenseitig mit einem besserem Body o.ä. "ausstechen" wollen. Ich persönlich beobachte da immer wieder dieses typische "Machtgehabe" der Männerschaft. Fängt ja schon in der Schule an (Beispiel Sportunterricht, Team wählen: Der Dicke und der kleine, schmächte "Nerd" werden natürlich als letzte gewählt etc).

Ich betrachte es als einen "natürlichen" Teil unserer Gesellschaft, es gehört einfach dazu. ^^


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

05.02.2012 um 16:24
AthleticBilbao schrieb:Bei Jugendlichen ist das aber tatsächlich auch so, dass die Püppchen auch ungeschminkte und einfach gekleidete Mädchen fertig machen - wenn diese zum Beispiel eine richtig gute Figur haben oder ein hübsches Gesicht. Das ist dann wohl der Neid, weil sie selbst in der Öffentlichkeit eine Maske tragen müssen
Ich finde das der umgekehrte Fall oft vorkommt.
Unattraktive Frauen lassen sich mehr gehen.Da kommt dann das Schlabbershirt an,ne Billigjeans und Schmuddelsocken in Adiletten.Haare schön machen?Fehlanzeige...
Haben die den Geschlechterkampf aufgegeben?


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

05.02.2012 um 16:29
@amsivarier
amsivarier schrieb:Haben die den Geschlechterkampf aufgegeben?
Vielleicht ist für die anderes eben wichtiger, als sich aufzubrezeln und stehen über solchen Dingen ... oder sie haben einfach keine Lust dazu :D


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

05.02.2012 um 16:53
Geht das nur mir so und bilde ich mir das nur ein, oder ist es tatsächlich so, dass zwischen Frauen in der Öffentlichkeit ein unterschwelliger Konkurrenzkampf herrscht?
Dabei beziehe ich mich nicht auf den Sachverhalt, dass Frauen sich gerne gegenseitig ausspielen, wenn es um einen potenziell männlichen (Sexual)Parnter geht , sondern daruaf, dass sie sich gern gegenseitig klar machen wollen, wer denn hier gerade die hübscheste und "fitteste" von allen Frauen ist?
Kann ich jetzt nicht so bestätigen. Sicherlich guckt man als Frau, bei der ein oder anderen mal länger, weil sie besonders attraktiv ist, aber neidisch? Es gibt doch immer wieder Frauen die besser als man selbst aussehen, so what? Finde sowas eh total oberflächlich, sich ständig über's Aussehen zu definieren, das zeugt nicht gerade von Selbstbewusstsein.

Auch glaube ich nicht, dass Frauen sich ausschließlich für Frauen zurecht machen. Das soll schon eher dem Mann gelten. Wenn dann noch eine andere Frau vielleicht neidisch guckt, ist das höchstens noch ein Sonderbonus. :D


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

05.02.2012 um 17:08
@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Auch glaube ich nicht, dass Frauen sich ausschließlich für Frauen zurecht machen. Das soll schon eher dem Mann gelten.
Ich in erster Linie für mich selber ... daß das meinem Mann dann auch gefällt, finde ich natürlich auch schön ;) , andere interessieren mich nicht, die können mich von mir aus Sch.... finden !


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

05.02.2012 um 17:21
Thalassa schrieb:Ich in erster Linie für mich selber ...
Ja, du bist ja auch nicht mehr auf der Pirsch. ;) Ich glaube kaum das Frauen sich generell nur für sich selbst zurecht machen......das ist doch total anstrengend. :D


melden
barbiesenemy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

05.02.2012 um 17:34
Ganz so drastisch würde ich dass jetzt nicht sehen. Im Grunde steht das Individuum in Konkurenz zu jedem Lebensbereich, mal mehr,mal weniger.
Dem Menschen geht es prinzipiell ums Vorankommen, das ist eben oft mit Konkurenz verbunden.
Egal um welchen Lebensbereich es sich handelt. So eben auch beim Männerfang^^
Ist aber, wie gesagt, kein Geschlechterkampf sondern ein Kampf des Einzelnen.

Jetzt mal etwas mehr zum eigentlichen Topic:
MIR ist es egal, wie andere Frauen herumlaufen. Schließlich kann jeder etwas "aus sich machen" oder eben nicht. Ich habe auch kein Problem damit, wenn jemand hübscher, größer, schlanker, etc. ist als ich. Erstens ist alles subjektiv, zweitens wird es immer jemanden geben, der besser zu sein scheint. So ist das eben.

Womit ich aber sehr wohl ein Problem habe, ist das ungepflegt sein. Damit meine ich stinken, als Chef mit Ketchup-Flecken auf dem Hemd zum Kunden fahren etc. Manchmal entscheidet eben das Aussehen über Seriösität.


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

05.02.2012 um 17:40
ich denke das mit dem Zurechtmachen ist doch immer eine Frage wie ich auf meine Umgebung wirken will oder ob mir das im Zweifelsfall auch egal ist

Aber erfahrungsgemäß reagieren gerade Frauen die selbstsicher auftreten, es aber wohl nicht sind, auf die beschriebene Art. Dieses andere Frauen klein reden oder denken ist mir schon häufig aufgefallen und auch in der täglichen Arbeit begegnet, als ob man sich dadurch der eigenen "größe"
sicherer wird


melden
sincerely
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

05.02.2012 um 18:09
crusi schrieb: Dieser ganze Markenhype und das Tragen von bescheuerten Designertaschen, die gern mal 300€ kosten, oder Jacken von "Wellenstein" für regulär etwa 400€ (Ja, da läuft hier fast jeder mit rum. Ich würde für das Geld einen schönen Uralub machen oder sonst was^^) kann doch nur einen Grund haben:
Man will damit aussagen, dass man genug Geld hat und sich um nichts sorgen zu machen braucht. "Ich kann mir Dinge leisten, die DU nie haben wirst un du kannst dabei nur zuschauen. Ich bin mehr Wert als du."
crusi schrieb:Indem man durch teure Marken und aufreizenden Style die Konkurrentinnen praktisch psychisch fertig macht - oder es zumindest hoffnungsvoll versucht - erhofft man sich auch einen Vorteil bei der Partnersuche zu erlangen
Die Rivalität unter Frauen nur auf ihr Aussehen zu reduzieren, finde ich schon ziemlich beschränkt.
Leider gibt es trotzdem einige Frauen, die sich auf so einen oberflächlichen und hirnrissigen Konkurrenzkampf einlassen.
Ich denke, dass es unter anderem mit dem eigenen Selbstbewusstein zu tun hat und wenn man sich dann mal vergleicht, kommt es oft vor, dass man schlechter abschneidet.
In den Medien wird der Frau schon oft genug aufgedrückt was sie tragen sollte, damit sie ansprechender auf Männer wirkt , manche Frauen denken womöglich, dass sie deshalb im Wettbewerb mit anderen Frauen stehen und deshalb die Schönste sein müssen um von einem Mann wahrgenommen zu werden.
Es gibt im Gegenzug aber auch genug Frauen, die sich durch ihre Individualität auszeichnen und deswegen kommt es erst gar nicht zu dieser "Schönheits-Rivalität".
Natürlich möchte man sich in seiner Haut wohlfühlen, aber deswegen mit anderen Frauen zu konkurrieren finde ich unnötig.


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

05.02.2012 um 18:25
amsivarier schrieb:Ich finde das der umgekehrte Fall oft vorkommt.
Unattraktive Frauen lassen sich mehr gehen.Da kommt dann das Schlabbershirt an,ne Billigjeans und Schmuddelsocken in Adiletten.Haare schön machen?Fehlanzeige...
Haben die den Geschlechterkampf aufgegeben?
Entschuldige, aber das ist einfach nur dämlich.
Es wollen lange nicht alle Frauen in aufreizender Kleidung rum laufen, und wenn eine lieber weitere Kleidung trägt heißt das überhaupt nicht, dass sie sich gehen lässt oder dass sie gar unattraktiv ist!

Billigjeans.. mein Gott, nicht jede hat in Geld gebadet!

Und nicht jede Frau hat eben Lust sich die Haare "zurecht" zu machen, wieso sollte sie auch? Auch deswegen ist sie lange nicht unattraktiv oder lässt sich gehen.

Ich glaube genau solche Aussagen wie deine schürt diese ganze Thematik hier doch.

Was sind Adiletten? :D
Schmuddelsocken sind hier das einzige, wo ich dir zustimmen kann. Schmutzige Kleidung ist natürlich alles andere als angenehm.


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

05.02.2012 um 18:29
AthleticBilbao schrieb:Es wollen lange nicht alle Frauen in aufreizender Kleidung rum laufen, und wenn eine lieber weitere Kleidung trägt heißt das überhaupt nicht
Du gehst doch auch vom Extrem aus.
Warum heisst es immer das hübsche Frauen "aufreizend" rumlaufen??
Und wenn diese schroff gesagt "ungepflegten Frauen" die Möglichkeit hätten,würden sie sich auch aufbrezeln.
Quasi wie die äusserst Übergewichtigen die sagen:"Jau,ich fühl mich wohl!"

Das ist Selbsttäuschung.
Und die Unattraktiven sagen natürlich:"Gott,ist die Hübsche da ein Modepüppchen!"


melden

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

05.02.2012 um 18:39
@amsivarier

Ich bin eigentlich weniger von äußerst übergewichtigen Personen ausgegangen, extremes Übergewicht ist in erster Linie auch nicht unbedingt ungepflegt sondern krank. Und wohl können die sich auch nicht fühlen, wer krank ist, der fühlt sich nicht wohl.
Selbsttäuschung.. ein hartes Wort. Aber viele Kranke versuchen sich ja so auf diese Art Mut zu machen. Ich rede von ÄUßERST übergewichtigen mit Betonung natürlich auf "äußerst".

Viel mehr bin ich von normalgewichtigen Frauen ausgegangen, die sich eben lieber in weiterer Kleidung kleiden und nicht die gängigen teuren Marken bevorziehen. Dein Post las sich so für mich, dass sie ja eng anliegend gekleidet sein soll (wegen "Schlabbershirt") und auch ja teuer (wegen "Billigjeans"). Und das hat mir überhaupt nicht gepasst.
Vielleicht ein Missverständnis?

Hübsche Frauen müssen nicht zwangsläufig aufreizend rum laufen, ganz im Gegenteil. Die können auch ein weites Shirt anziehen und billige Hosen - und sind eben genau deshalb noch lange nicht unattraktiv. Das selbe gilt hier auch für die Haare, die müssen nicht toupiert oder sonst was sein.
amsivarier schrieb:Und die Unattraktiven sagen natürlich:"Gott,ist die Hübsche da ein Modepüppchen!"
Wer ist denn für dich "unattraktiv"? Wie gesagt, es las sich eben so für mich, dass du unattraktive Frauen daran fest machst, wie sie sich kleiden und ob sie sich schminken / Haare stylen etc.

Eher "unscheinbare" Frauen, also solche, die weder sexy gekleidet sind noch geschminkt, hab ich noch so gut wie selten bis nie über durch gestylte Frauen lästern hören. Die Gestylten lästern aber ohne Ende - über andere gut gestylte Frauen.


melden
Anzeige

Konkurrenz unter Frauen? - oder auch: Geschlechterkampf 2.0

05.02.2012 um 18:48
Es gibt etliche Arten von hübschen Frauen.
Da gibt es diese Art die unbedingt ein It-Girl sein will,mit Chihuahua auf dem Arm.
Die kannste echt vergessen.
Dann gibt es die Naturschönheiten.Die wissen das sie gut aussehen und betonen es.
Die mag ich.... :)

Ich habe in meinem Bekanntenkreis unglaublich viele Frauen die einfach unweiblich rumlaufen.
Wirklich mit einem ausgeleierten Sweatshirt und Sandalen.
Die könnten so hübsch sein,aber die haben irgendwann aus irgendeinem Grund das Bedürfnis verloren für sich und für andere die Vorzüge hervor zu zaubern.

Schweres Thema,schwer zu erklären.

Ich mache Schönheit übrigens nicht am Wert der Kleidung fest....


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt