Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Weinende Männer...

363 Beiträge, Schlüsselwörter: Weinen, Heulen, Flennen, Feenzen

Weinende Männer...

20.03.2016 um 17:28
Ich mag Männer nicht, oder Frauen, die immer so cool tun. Das sind meistens die, die in ernsten Situationen unangebrachten Käse von sich geben und anderen mehr schaden als nutzen.


melden
Anzeige

Weinende Männer...

20.03.2016 um 17:31
@Durchfall

Dein grenzdebiles Rumgesülze ist so peinlich, dass man es gar nicht in Worte fassen kann. Man merkt, Du bist noch nicht wirklich erwachsen. Dein Gekaspere ist oberflächlich, schwarz/weiß Denken ist bei dir angesagt. So wie leider noch größtenteils in der Gesellschaft vorhanden. Also ich würde mich schämen, hätte ich solche Ansichten aus dem 19ten Jahrhundert.


melden

Weinende Männer...

20.03.2016 um 17:31
@Durchfall
Das macht dich nicht männlicher, du willst nur cool und hart rüberkommen, aber solche sind meistens selbst diejenigen die am meisten Schiss haben und im Geheimen weinen.


melden

Weinende Männer...

20.03.2016 um 17:35
Leider verstören solche Leute, wie Durchfall andere mit. Muss man nur mal auf Schulhöfen gucken. Meistens sind es die Kinder, die Zuhause Härte erfahren, die anderen Kinder drangsalieren und mobben undsoweiter. Und das durch alle Gesellschatsschichten. Dann schließt sich der Kreis und fast alle sind verstört. ;-)


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinende Männer...

20.03.2016 um 17:40
Na das ist doch 'ne Denkweise. Mein bester Freund lag mir vor einigen Wochen nach 'nem Rückfall vor Verzweiflung weinend in den Armen. In so einer Situation verliert man doch nicht den Respekt vor dem anderen . . . im Gegenteil. Es mag abgedroschen klingen, aber es gehört meiner Meinung nach eine Menge Courage und Ehrlichkeit dazu, so zu seinen Gefühlen zu stehen. Hinzu kommt die Erkenntniss immerhin zu solch starken Gefühlen überhaupt fähig zu sein. Wenn es raus muss, dann muss es raus. Wenn Du lachen musst, dann lache und wenn Du weinen musst, dann weine - unabhängig davon, ob andere es für angebracht halten. Das ist das gesündeste was man seinem Geist geben kann. Emotionale Offenheit und die Akzeptanz seiner eigenen Gefühle. Nur so kann man dauerhaft mit sich leben.

Wie aich immer, ich denke gerade jemand der noch nie ein vergleichbares Trauma erlebt hat, das ihn tendenziell in derartige Situationen bringt sollte sich da mit überheblichen Urteilen aufgrund irgendeines kruden Verständnisses von Respekt, Stärke oder ähnlichem zurückhalten.

Ich für meinen Teil habe nicht den Respekt vor meinem Onkel verloren als letztes Jahr sein Sohn mit gerade einmal dreißig Jahren bei 'nem Autounfall starb . . .


melden
barbieworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinende Männer...

20.03.2016 um 17:42
ich bekenne mich da absolut dazu dass ich heul, wenn es nen anlass gibt. Warum soll ich auf harte tour machen, wenn ich 1. kein harter Mensch bin und mir 2. unnötig was reinfress was mir schlussendlich noch schlechter bekommt als Tränen.

Lasst euren Emotionen ruhig mal freien Lauf. Fühlt sich einiges besser an.


melden

Weinende Männer...

20.03.2016 um 21:14
Freu Freu! Viele schöne Aussagen von Männern die keine Angst haben, ihre Gefühle zu zeigen.
Das macht doch auch erst richtig lebendig! Die 50er sind vorbei.


melden

Weinende Männer...

20.03.2016 um 22:04
Piorama schrieb:Die 50er sind vorbei.
Jetzt müsste man das nur noch der regen Masse Außerhalb dieses Forums klar machen, was ein deutig schwereres Problem ist.


melden

Weinende Männer...

20.03.2016 um 22:30
@Mech
Das sind fast schon hoffnungslose Fälle mit bestimmter psychischer Instabilität, die gehören aber jedenfalls nicht zu der Mehrheit der Menschen was die Meinung über weinende Männer angeht.


melden

Weinende Männer...

20.03.2016 um 22:41
@Durchfall
natürlich darf man Gefühle zeigen. Freude, Stolz zum Beispiel.
Aber keine SChwäche. Rumheulen geht halt gar nicht. Unmännlich. 
KAALAEL schrieb:Männer sollen stoische Gelassenheit an den Tag legen.
Freude zeigen ist aber auch unmännlich und sollte ebenfalls nicht von Männern gezeigt werden. Im Prinzip sollte ein Mann ausnahmslos emotionslos auf seine Mitmenschen wirken, so kühl wie Robocop als gutes Beispiel. Ein Mann der anderen seine Freude zeigt wirkt, als habe er Aufmerksamkeit nötig. Aber ein richtiger Mann braucht so etwas Unwichtiges nicht.

@KillingTime
Männer sind sehr viel einfacher gestrickt.
Nur bei dir hat die Natur eine Ausnahme gemacht, denn Du bist mMn fast noch komplizierter als eine Frau, wenn man von dir so einige Ansichten bzgl. Frauen und Männer liest.
Anders als Frauen sind sie auch nicht tagelang "sauer".
Wie mir scheint hast du nicht sehr oft mit Menschen zu tun, oder wie kommst du darauf?


melden

Weinende Männer...

20.03.2016 um 23:03
xionlloyd schrieb: aber es gehört meiner Meinung nach eine Menge Courage und Ehrlichkeit dazu, so zu seinen Gefühlen zu stehen.
Und es zeigt doch nur, wie sehr man jemandem vertraut, das man ihm/ihr auch diese Gefühle zeigt. Wenn ein Mensch vor meinen Augen weint, dann ist für mich das auch ein kostbarer Moment, weil ich weiß, er vertraut mir. Er weiß, das ich mich nicht lustig mache.

Und ja, ich weine auch. Es befreit. Der Schmerz und die Verzweiflung sind manchmal nicht anders auszuhalten. Bevor ich daran ersticke, weine ich.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinende Männer...

21.03.2016 um 06:28
Es ist doch nun wirklich etwas anderes, ob man bei einem Trauerfall oder einer anderweitig belastenden Situation weint, oder ob die Tränen stets schon fließen, wenn nur ein Pups quersteckt.


melden

Weinende Männer...

21.03.2016 um 07:39
Kältezeit schrieb:Es ist doch nun wirklich etwas anderes, ob man bei einem Trauerfall oder einer anderweitig belastenden Situation weint, oder ob die Tränen stets schon fließen, wenn nur ein Pups quersteckt.
In der Tat, das ist es. Aber ehrlich gesagt, habe ich noch nie einen Mann kennengelernt, der jetzt wegen jedem kleinen Furz flennen musste.

Wie ist es bei dir @Kältezeit?

Wie oft passiert es dir, dass du einen Mann kennenlernst
der bei jedem Wehwehchen direkt auf die Tranendrüse drückt...
womit er sich bei dir jeglichen Respekt verspielt hat? :D


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinende Männer...

21.03.2016 um 07:51
@plemplem
Willst du jetzt negieren, dass es solche Menschen (Frau oder Mann) wirklich gibt?! :D


melden

Weinende Männer...

21.03.2016 um 08:03
@Kältezeit
Kältezeit schrieb: Willst du jetzt negieren, dass es solche Menschen (Frau oder Mann) wirklich gibt?! 
Du hast meine Frage "Wie oft du bisher auf solche Männer getroffen bist" nicht beantwortet, Schätzchen. :D


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinende Männer...

21.03.2016 um 08:13
Du hast meine Frage "Wie oft du bisher auf solche Männer getroffen bist" nicht beantwortet, Schätzchen. :D
Moment, ich zähl mal durch....

Also, es waren schon so Einige.

(Die Männer, die beim Abstieg ihres Lieblingsfussballvereins rumflennen, mal nicht mitgezählt.)


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinende Männer...

21.03.2016 um 08:36
plemplem schrieb:In der Tat, das ist es. Aber ehrlich gesagt, habe ich noch nie einen Mann kennengelernt, der jetzt wegen jedem kleinen Furz flennen musste.
Puuuh, dann hast du mein Chilli noch nicht gegessen :troll: Da ist es egal ob der Furz verquer sitzt, oder rauskommt...geheult wird dennoch :troll:

Naja, es wird schon diese Menschen geben, die sehr nah am Wasser gebaut sind und bei jeder Kleinigkeit weinen. Aber dennoch ist das für mich kein Grund sie nicht zu respektieren, da es für mich nicht ausschlaggebend ist ob ich diesen Menschen mag oder nicht. Da sind für mich andere Charakterzüge wichtiger, als die Weinerlichkeit.


melden

Weinende Männer...

21.03.2016 um 08:49
Kältezeit schrieb: Willst du jetzt negieren, dass es solche Menschen (Frau oder Mann) wirklich gibt?!
Nein, kann ich gar nicht, weil ich nicht jeden Menschen persönlich kenne. Aber ich kann dir versichern, dass ich selbst noch nie auf so einen Menschen getroffen bin, auch auf kein Weib dieser Art.
datrueffel schrieb: Naja, es wird schon diese Menschen geben, die sehr nah am Wasser gebaut sind
Das ja, aber ich glaube nicht, dass sie
datrueffel schrieb: bei jeder Kleinigkeit weinen.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinende Männer...

21.03.2016 um 09:02
@plemplem

Diese "Kleinigkeiten" sind aber Definitionssache. Der eine weint, weil der Hamster gestorben ist, der andere weil der Lieblingsschauspieler im Film gestorben ist, der andere wiederum weint, weil er eine traurige Nachricht erhalten hat.

Das obliegt doch jedem selbst, ab wann er es für notwendig erachtet zu weinen.

Für mich ist weinen ein Ventil. Dort werden gewisse Emotionen abgebaut und die Seele erleichtert.

Ich bin jetzt nicht unbedingt ein Mensch der viel weint, eher das Gegenteil, aber wenn ich weine, dann stehe ich auch zu meinen Tränen und lasse ihnen freien Lauf. Da nehme ich dann relativ wenig Rücksicht auf die Meinung anderer. Weinen ist in meinen Augen kein Zeichen von Schwäche...


melden
Anzeige
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weinende Männer...

21.03.2016 um 09:21
@plemplem
plemplem schrieb:Aber ich kann dir versichern, dass ich selbst noch nie auf so einen Menschen getroffen bin, auch auf kein Weib dieser Art
Dann sollte ich dich an dieser Stelle wohl ... beglückwünschen?


melden
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden