weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neugeborene Babys töten?

761 Beiträge, Schlüsselwörter: Töten, Babys, Neugeborene

Neugeborene Babys töten?

12.03.2012 um 21:10
@vegan33
vegan33 schrieb:Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Dieses ''Teil'' ( das Embryo ) ist nämlich ein Körperteil, welches unvollständig ist, wie ein Tumor, welchen man entfernen kann bevor er zu groß und ''vollständig'' wird und wenn dieser ''Tumor'' stört muss er weg!
Du kannst einen Tumor genausowenig mit einem Embryo vergleichen. Ein Tumor ist bestenfalls unschädlich und schlimmstenfalls tödlich.
DU warst ein Embryo, wir alle waren das. Wie viele Menschen kennst du, die aus Tumoren entstanden sind?


melden
Anzeige
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neugeborene Babys töten?

12.03.2012 um 21:15
Ahiru schrieb:Wie viele Menschen kennst du, die aus Tumoren entstanden sind?
Jesus!
Ahiru schrieb:DU warst ein Embryo, wir alle waren das.
Genau, ein Massenmörder auch. Doch die Opfer wünschen sich das dieser nie geboren wäre, warum wohl?

Abtreiben könnte auch ein potentiellen Mörder erwischen, warum dann nicht?


melden

Neugeborene Babys töten?

12.03.2012 um 21:17
@vegan33
vegan33 schrieb:Jesus!
Nein, auch Jesus ist aus einem Embryo entstanden.
vegan33 schrieb:Genau, ein Massenmörder auch. Doch die Opfer wünschen sich das dieser nie geboren wäre, warum wohl?

Abtreiben könnte auch ein potentiellen Mörder erwischen, warum dann nicht?
Ich könnte jetzt auch vor die Tür gehen und wahllos Menschen erschießen. Könnte ja einen potenziellen Mörder erwischen, warum dann nicht?


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neugeborene Babys töten?

12.03.2012 um 21:43
Ahiru schrieb:Ich könnte jetzt auch vor die Tür gehen und wahllos Menschen erschießen. Könnte ja einen potenziellen Mörder erwischen, warum dann nicht?
Weil du dich selbst zu einem machen würdest, aber nicht wenn du abtreibst...


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neugeborene Babys töten?

12.03.2012 um 21:45
+ Weil diese Menschen dir nicht gehören, aber ein Embryo gehört der Mutter, weil ABHÄNGIG von Ihr um zu Überleben!


melden

Neugeborene Babys töten?

12.03.2012 um 21:59
@vegan33
Weil du dich selbst zu einem machen würdest, aber nicht wenn du abtreibst...
+ Weil diese Menschen dir nicht gehören, aber ein Embryo gehört der Mutter, weil ABHÄNGIG von Ihr um zu Überleben!
Ein einjähriger Säugling ist auch abhängig, ein Komapatient ist auch abhängig, viele alte/kranke/behinderte Menschen sind abhängig. Gehören die dann ihrer Pflegeperson und die kann mit ihnen machen, was sie will?
Wie gesagt, die Gebärmutter gehört vll der Frau, aber mit einer solchen Gebärmutter kommt auch eine gewisse Verantwortung. Nur weil sich mal 9 Monate ein schutzloses Wesen meinen Körper mit mir teilen muss, um zu überleben, heisst das nicht, dass es mein Eigentum ist.
ICH habe es gezeugt, also habe ICH die Verantwortung. Klar kann ich es töten, aber was sagt das über mich aus? Was sagt das über die Gesellschaft aus, in der ich lebe?

Ich kann es nur immer wieder betonen: Eine Abtreibung ist eine unschöne und extreme Aktion und sollte eine absolute Ausnahme sein für Fälle, in denen es die Umstände nicht anders zulassen, keine Alternative zur Verhütung für Frauen, die nicht kapiert haben wie das mit den Bienchen und Blümchen funktioniert oder die zu faul/dumm/risikofreudig zum Verhüten waren oder denen ein Baby mal gerade nicht in den Kram passt, weil Ibiza-Urlaub, Alkohol- und Tabakkonsum und die Karriere ja wichtiger sind als das Leben einer anderen Person.

Wow, das war ja ein Satz :)


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neugeborene Babys töten?

12.03.2012 um 22:01
Gut, das ist deine Ansicht und obwohl Ich dir nicht zustimme respektiere Ich deine Meinung ;)


melden

Neugeborene Babys töten?

13.03.2012 um 10:36
@vegan33
Nein, das sind Fakten und Argumente, die deine "Meinung" aushebeln. Ich habe hier von Befürwortern eigentlich nie etwas produktives gehört und ich erwarte es auch nicht.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neugeborene Babys töten?

13.03.2012 um 11:10
vegan33 schrieb:+ Weil diese Menschen dir nicht gehören, aber ein Embryo gehört der Mutter, weil ABHÄNGIG von Ihr um zu Überleben!
stimmt ist ja auch in ihrem körper
Ahiru schrieb:Wie gesagt, die Gebärmutter gehört vll der Frau, aber mit einer solchen Gebärmutter kommt auch eine gewisse Verantwortung. Nur weil sich mal 9 Monate ein schutzloses Wesen meinen Körper mit mir teilen muss, um zu überleben, heisst das nicht, dass es mein Eigentum ist.
Richtig ;) die gebärmutter gehört der frau, ABER das heißt nochlange nicht dass die mit irgendwem geteilt werden muss ;). Wer würde den schon gern die eigene Wohnung/haus mit wem teilen der unwillkommen ist?


ps die sache mit jesus ist sowieso was anderes ^^ der war ein mensch aus fleisch und blut der meinte er hätte eingebungen mehr aber auch nicht


melden

Neugeborene Babys töten?

13.03.2012 um 11:16
Oh Mann.........meiner Meinung nach (ich bin ne Frau) ist die Frau für die Verhütung zuständig, da ja sie schwanger werden kann und nicht der Mann. Das ganze BlaBla bezüglich "auch der Mann ist verantwortlich....etc..." könnt ihr euch sparen. Ich als Frau bin für meinen Körper verantwortlich. So, und wenn ich mich für reif genug halte um mit diversen Männern durch die Betten zu hüpfen, muss ich auch reif genug sein um zu wissen, was passieren kann/passieren wird, wenn ich nicht verhüte. Wer sich dessen nicht bewusst ist, sollte auch keinen Sex haben.
Denn es ist ein Leichtes (behaupt ich mal) mal so rumzugeschlechtsverkehren, schwanger werden und dann abtreiben. Das sieht man in Russland, China aber auch hier in unserem modernen Europa. Aus irgendwelchen fadenscheinigen Gründen werden die angebotenen Verhütungsmethoden nicht oder falsch angewandt und dann ist es passiert.

Ich bin gegen Abtreibung im Sinne von "den Ausrutscher wieder gutmachen", ich bin gegen Tötung von Neugeborenen. Jede Frau die etwas Hirn hat, hat diverseste Möglichkeiten:

Pille
Spirale
Kondom
Pille danach

Und kommt nicht mit "öööhh....die Pille hat mir nicht geholfen...." Es ist gscheider vorher nachzudenken als dann abzutreiben/töten.

Wer sich für so intelligent hält, sollt sich mal die Fotos von abgetriebenen Kindern auf Google ansehen.

Lieber vorher das Hirn einschalten als danach auf "Durchzug" zu stellen.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neugeborene Babys töten?

13.03.2012 um 11:46
@nanusia

ich bin der meinung, wer keine kinder will, egal ob man oder frau, sollte dafür sogen dass keines entsteht. am besten ist es natürlich wenn beide verhüten, doch alles nur auf die frau allein abzuschieben ist nicht richtig.

wenn ein mann wirklich keine kinder will gibts vasektomie oder kondom ;) vor allem muss man bedenken, die pille oder die anderen dinge schützen nicht vor krankheiten


und dass die pille oft nicht wirkt duch z.b. starke medikamente ist bewiesen, in dem fall allerdings, oder wenn man weiß man hats einmal vergessen, sollte man eventuell ne zeit lang auf sex versichten ;) das is noch immer die sicherste variante


melden

Neugeborene Babys töten?

13.03.2012 um 12:24
@Valkyre

Ich schiebe nicht die Verantwortung auf die Frau ab - es ist einfach so, dass ich als Frau es bestimmen kann, ob ich schwanger werde oder nicht.

Ich kann schwer von meinem Freund/Mann verlangen, sich einer Vasektomie zu unterziehen, nur damit mir das leidige "Pillen schlucken" erspart bleibt.

Na klar, das sind ja die typischen Ausreden, hört man oft genug auf RTL und den ganzen anderen tollen Sendern....."Ja klar habe ich die Pille genommen, echt, ganz regelmässig und auf einmal war ich schwanger!!!" -> das kann man nicht glauben.

Die Wirkung eines Medikaments kann durch die Einnahme eines anderen gemindert werden, ist aber nicht zwingend. Ich bezweifle, dass ne Schmerztablette die Wirkung der Pille aufhebt. Bzw. als verantwortungsbewusster Mensch, frage ich meinen Arzt (der mir das andere Medikament verschreibt) ob es Wechselwirkungen geben kann.


Es ist einfach, die Verantwortung auf wen anderen zu schieben, letzten Endes bin ich dafür verantwortlich. Das gilt auch für Vergewaltigungen!!! Keine Vergewaltigung ist freiwillig, somit ist es für mich als Frau doch nur logisch, dass ich, nach einer Vergewaltigung (Gott bewahre) ins KH mich bringen lasse und die Pille danach mir geben lass. Es möchte keine Frau das Kind eines Vergewaltigers austragen (behaupte ich jetzt mal), sie konnte die Vergewaltigung nicht verhindern, aber die Schwangerschaft schon, indem sofort die Pille danach genommen wird!

Keine Ausrede rechtfertigt eine Abtreibung bzw Tötung !!!


melden

Neugeborene Babys töten?

13.03.2012 um 12:58
Und wenn die Frau nach der Vergewaltigung viel zu geschockt ist, um direkt ins Krankenhaus zu gehen und die Pille danach zu nehmen? Und es dann schon zu spät ist? Muss sie das Kind ihres Vergewaltigers dann austragen? Ich denke nicht. Und das rechtfertig eine Abtreibung absolut. Ebenso wie eine Gefährdung des eigenen Lebens.


melden

Neugeborene Babys töten?

13.03.2012 um 13:18
Ruft man in sonem Fall nicht auch die Polizei?

Trotz der verdammten Vergewaltigung sollte man versuchen ein klaren Kopf zu fassen, und aus Rücksicht auf sich selber, sich auf dem schnellsten Wege ins KH begeben. Herr Gott, es ist doch wohl leichter eine Pille zu nehmen, als dann die Abtreibung über sich ergehen lassen zu müssen.
Kann mir schon vorstellen, dass es verdammt unangenehm sein muss, den Ärzten zu erzählen, dass man vergewaltigt wurde, es ist aber "besser" (finde im Moment keine bessere Bezeichnung-sorry) als das Kind abzutreiben. Denn das Kind kann nichts dafür. Es spürt aber von Anfang an den Herzschlag der Mutter.

Ist es nicht "üblich", dass man sich nach einer Vergewaltigung untersuchen lässt? Auch wegen Geschlechtskrankheiten, inneren Verletzungen? Also sollte dann auch die Pille danach genommen werden. Wie schon geschrieben habe -> aus Rücksicht auf sich selber, aus Liebe zu sich selber.

Eine Vergewaltigung mit daraus resultierender Schwangerschaft ist das eine.

Aber es gibt sehr wohl Fälle, wo feststeht, dass man aus lauter Fadheit, nicht verhütet, und dann halt abtreiben geht. Mir kann niemand erzählen, dass man nicht spürt wenn man schwanger wird. Man fühlt sich einfach anders! Männer und Frauen die noch nicht schwanger waren, können das nicht beurteilen, ich meine das Gefühl.


melden

Neugeborene Babys töten?

13.03.2012 um 14:16
@nanusia
nanusia schrieb:Ruft man in sonem Fall nicht auch die Polizei?
Die Meisten sind schlicht und einfach zu beschämt. Eine Vergewaltigung ist auch ein totaler Verlust der Kontrolle über seinen eigenen Körper, da sitzt der Schock tief. Opfer müssen oft fast gezwungen werden zur Polizei/zum Arzt zu gehen.

Über eine Abtreibung sollte, nach gründlicher Beratung von ärztlicher und psychologischer Seite, letztenendes die Frau entscheiden.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neugeborene Babys töten?

13.03.2012 um 18:56
Ich bin beeindruckt, echt. Das letzte Mal, als ich hier vorbeischaute, waren Embryonen noch Fremdkörper und Babys strampelnde Probleme, jetzt sind Erste schon Tumore.
vegan33 schrieb:Eben, daher sollte Sie das Recht haben Ihr ''Teil'' abzustoßen, durch abtreiben. Dein Argument ist eher eine Befürwortung für das Recht der Mutter, weil du sagst das ein Embryo nicht eigenständig, sondern Teil dieser ist.
Nein, ist es nicht. Er ist nur ein Teil, ja, das jedoch seine Eigenständigkeit hat und potentiell sich als Ganzes vom Körper lösen wird. Er geht schlicht aus dem Körper der Mutter hervor und ist Zeit des Mutterleibes untrennbar mit dieser verbunden.

Du, als Mieter einer Wohnung, bist auch nur ein Teil dieser. Du wirst mit Heizöl und Strom versorgt, doch wäre es bzw. würdest du es doch sehr frech finden, sollte dein Vermieter dich einfach nach Gutdünken rauswerfen, mit der Begründung, du seiest nicht eigenständig - kaufe dir ein Haus und versorge dich selbst!


Hier wurde über dies hinaus vor einigen Seiten das noch nicht vorhandene bzw. ausgeprägte Ich eines Embryonen, wie auch eines Babys, angesprochen. Man muss jedoch sagen, dass sich ein Ich in steter Verwandlung befindet und du in 10 Jahren jemand anderes sein könntest, als heute. Vor allem jemand, der sich seiner Selbst noch bewusster wurde. Man könnte vielleicht einwenden, dass es etwas wie ein Selbst gibt, dass unabhängig dieser Wandlungen besteht. Doch sollte man wiederum einwenden, dass auch ein Embryo theoretisch dieses Selbst besitzt, nur sich seiner selbst noch nicht allzu bewusst. Aber in wollender Entwicklung dazu.

So kann man dem werdenden Leben teleologische Eigenschaften unterstellen. Somit wäre das Verhindern eines Lebens ein Eingriff in den Willen eines Anderen. Und meine Freiheit hört dort auf, wo die des des Anderen verletzt wird.


melden
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neugeborene Babys töten?

13.03.2012 um 19:01
libertarian schrieb:Du, als Mieter einer Wohnung, bist auch nur ein Teil dieser. Du wirst mit Heizöl und Strom versorgt, doch wäre es bzw. würdest du es doch sehr frech finden, sollte dein Vermieter dich einfach nach Gutdünken rauswerfen, mit der Begründung, du seiest nicht eigenständig - kaufe dir ein Haus und versorge dich selbst!
Nicht ohne Grund, doch wenn Ich als Mieter ärger mache oder der Vermieter merkt das er mich nicht als Nachbarn wollte darf er mich natürlich raus schmeißen, selbes gilt für ein Embryo das den Mutterleib bewohnt, wenn es ärger macht oder ungewollt ist wird es abgetrieben bzw. aus dem Haus geworfen!


melden

Neugeborene Babys töten?

13.03.2012 um 19:12
Also wenn die Forscher so Argumentieren könnte ich ja auch vorschlagen mann solle die Töten weil die sind ja keine richtigen Menschen eher Tiere die vom Affen abstammen und in meinem Kulturkreis werden Affen und andere Tiere gejagt um sie danach beim Volksfesten zu verzeheren kranke scheisse ej


melden

Neugeborene Babys töten?

13.03.2012 um 19:24
@Valkyre
Valkyre schrieb:Richtig ;) die gebärmutter gehört der frau, ABER das heißt nochlange nicht dass die mit irgendwem geteilt werden muss ;) . Wer würde den schon gern die eigene Wohnung/haus mit wem teilen der unwillkommen ist?
Wenn jemand bei mir unwillkommen ist, lade ich ihn nicht ein und puste ihm dann die Rübe weg. Ich versperre meine Wohnungstür.

@vegan33
vegan33 schrieb:Nicht ohne Grund, doch wenn Ich als Mieter ärger mache oder der Vermieter merkt das er mich nicht als Nachbarn wollte darf er mich natürlich raus schmeißen, selbes gilt für ein Embryo das den Mutterleib bewohnt, wenn es ärger macht oder ungewollt ist wird es abgetrieben bzw. aus dem Haus geworfen!
Der Embryo kann gar keinen Ärger machen, er feiert schließlich keine Parties in deinem Uterus. Und s.o.

@nanusia
Amen.


melden
Anzeige
vegan33
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neugeborene Babys töten?

13.03.2012 um 19:47
Ahiru schrieb:Der Embryo kann gar keinen Ärger machen, er feiert schließlich keine Parties in deinem Uterus. Und s.o.
Nein, aber er tritt gegen den Bauch und nimmt alle Körperlichen Resourcen weg, er macht dich Fett und Hässlich, sorgt für Übelkeit und Blähungen und verbietet dir zu Rauchen und zu Trinken. Das ist viel schlimmer.


melden
308 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden