Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

336 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Zahnarzt

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.03.2012 um 18:44
ES TUT IMMER WEH...............

Das meinte ich! Und wenn man fragt, tuts weh? dann kommt diese Antwort...........NEIN, es tut nicht weh!! Ha...das ich nicht lache!!

Nicht alle Zahnärzte sind gleich, ich weiß......

Kann auch sein, das ich durchaus empfindlich reagiere auf Zahnärzte.....aber so ist das nun mal.


melden
Anzeige

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.03.2012 um 18:50
dasewige schrieb:es gibt menschen die gehen gerne zum zahnarzt
Also ich kenne persönlich niemanden, der gerne zum Zahnarzt geht.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.03.2012 um 18:51
@Aldaris

ich nach meiner Erfahrung, wo ich absolut nicht gegangen bin und böse probs mit Zähne, Kiefer etc bekam.
Gehe ich heute mehr als gerne hin :) freue mich auch immer über mein Stempel :D


melden
engel87
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.03.2012 um 18:52
@Jurilaris
Ich glaub es gibt wenig die Gern zum Zahnarzt gehen.Aber es muss nunmal sein.Aber es gibt auch Ärtze die sagen,ja das kann weh tun,dann heben Sie die rechte Hand,dann hör ich auf.So macht das meiner.Nach ner kleinen Pause gehts dann weiter.

Oder eben,man sucht sich nen Arzt der unter Narkose arbeitet.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.03.2012 um 18:55
@Vogelspinne

Inwiefern gerne? Hast du Spaß daran, wenn dir jemand an den Zähnen rumfummelt? Also zumindest wenn man weiß, dass man Schmerzen erleiden wird, kann man doch nicht davon sprechen, gerne dorthin zu gehen.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.03.2012 um 18:56
@Aldaris

mitlerweile ist es mir lieber der Doc fummelt zu oft als zu wenig!

also kann ich eher sagen ich gehe gerne hin.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.03.2012 um 18:57
Leider hab ich immer Pech mit sowas. Wir haben nur ein Auto und ich muß zu dem Arzt im Nachbardorf.....und der macht das nicht, der ist total neutral....nix Handheben oder so. Naja im eigendlichen Sinne habe ich auch recht Glück gehabt, denn während meiner beiden Schwangerschaften habe ich sehr viele Zähne wegen Mangel verloren und somit habe ich auch auf Krankenkassenkosten ein Gebiss bekommen, oben und unten. Das heißt für mich jetzt.....kein Zahnarzt mehr...also wirklich wenn dann selten...
Aber ich wollt ja nur meine Erfahrungen mitteilen....ich hasse Zahnärzte.....echt!


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.03.2012 um 18:59
@Jurilaris

ein Gebiss muss man auch 1 mal im Jahr kontrollieren lassen... falls mal der sitz nicht mehr ganz so gut ist, dann wir ne Ufu gemacht.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.03.2012 um 19:01
weiß ich doch, aber meins sitzt perfekt:) Hab nie irgendwelche Schwierigkeiten gehabt, doch, einmal, aber das war easy....rausnehmen und gucken und an dem Ding rumschleifen^^ und schwupps, wieder rein:)
Aber was ich wegen den Zähnen durchhabt, nee nie wieder! Innerhalb einer Schwangerschaft haben sie mir 12 Zähne gezogen.........
Nee...echt..


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.03.2012 um 19:03
@Jurilaris

oha das ist böse!

doch bei Gebiss , ist der Nachteil das man Drückstellen bekommen kann.. und natürlich auch immer am WE :( boa das kann genauso fies werden wie echte zahnweh ... oder wenn man sich was reinbeisst was unter der UK gelangt ist *schmerz*

und wenn man pech hat es ohne zahndoc net aus dem fleisch zu bekommen ... übels aua
*ist aber zum glück sehr selten*


P.s. da haben die es mit festenzahnersatz noch weit aus schwieriger ;)


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.03.2012 um 19:07
Ja ok, das kenn ich auch:) Besonders Mohnkuchen ist echt doof mit essen, wo ich den immer gerne gegessen hab:)
aber ich kann meine sogar rausnehmen alleine..also ich mach sie immer hübsch sauber und so:) nachts lass ich die auch drin........

Klingt voll nach Oma, ich weiß, aber was soll ich tun? Meine Kinder haben eben alles von mir verlangt:) Aber an meine Haare sind sie nicht gegangen:)


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.03.2012 um 19:10
@Jurilaris

ich trage auch ok und uk, bist nicht alleine ;)
gibt viele Junge Menschen mit Ersatzbeisser!

wie ich ja schrieb hatte ich eine vollop...beim Kiefer /Gesichtchirogen... weil ja auch alles aus dem Hals bereich so wie auch richtung Gehirn abgesaugt werden musste..

ich hab herrlich bei haja gemacht und wie ich wach wurde hatte ich ordendliche beisser im Mund :D

ja ich esse Urgerne Nüsse .. ist ab und an auch ein krampf.. aber vorher konnte ich die garnicht essen :(


melden
maroni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.03.2012 um 19:11
Die meisten Ängste sind doch irgendwie absurd. Höhenangst oder Angst vor Spinnen z.B. Es gibt nicht mal einen richtigen Grund dafür, vor diesen Dingen Angst zu haben.
Also ich gehe eigentlich recht gerne zum Zahnarzt. Danach zu wissen, dass alles in Ordnung ist, ist schön. Außerdem mag ich die Atmosphäre dort irgendwie...


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.03.2012 um 19:12
grins:) Willkommen im Club:)
blöd ist immer nur wenn ich eine OP habe, da muß alles raus und da fühl ich mich echt mies.....total blöde und steinalt:(


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.03.2012 um 19:16
Also ich hab Jahre lang extreme Angst vorm Zahnarzt gehabt - und zwar so sehr, das ich nen regelrechten Zahnputzzwang hatte.
Bei mir lang es aber daran, das ich mein Schulpraktikum beim Zahnarzt absolviert habe. Ich wollte unbedingt Arzthelferin werden. Die Ärztin war so freundlich, mich tatsächlich an allen Tätigkeiten teil haben lassen - natürlich nur als Zuschauer.
Bohren, Füllungen und einfache Kontrolltermine und leider auch eine Wurzelaushebung. O.O
Das war echt nicht schön anzusehen, wie sie mit diesem "Löffelchen" die Wurzel rausgehebelt hat. Zu allem Übel floss da ne Menge Blut und als die Patientin dann auch noch nervös auf dem Stuhl gezuckt hat, bin ich dann gekonnt umgekippt. Das war dann doch zuviel für eine 14 jährige ^^

Ein gutes hatte es - ich wusste, das ich für den Beruf nicht geschaffen bin, aber leider hat sich auch ne fiese Phoebie gegen Zahnarztbesuche entwickelt.
Trotzdem bin ich der Ärztin dankbar für diese Erfahrung - lieber im Praktikum einem Schock bekommen, als erst in der Lehre festzustellen, das man dafür nicht geschaffen ist.

Vorletztes Jahr kurz nach meinem 30. Geburtstag war´s dann soweit, das ich das erste Mal übelste Zahnschmerzen hatte. Ich bin damit ne gute Woche durch die Gegend gerannt, hab mich mit Schmerztabletten vollgestopft und Stossgebete nach "Oben" geschickt, in der Hoffung das es von alleine wieder weg geht ^^
War leider nix.
Mein Mann hat mich dann zum Arzt geschleppt. Ich fühlte mich wie ein kleines, bockiges Kind und hätte am liebsten den Mund nicht geöffnet^^ Nütze aber nix.
Nach dem Röntgen kam dann die "super" Nachricht, das ich ne Wurzelbehandlung brauche - da waren gleich wieder die Bilder vom Praktikum in meinem Kopf.
Ich hab so angefangen zu heulen und wollte aufstehen und abhauen - was mir im nachhinein doch ziemlich peinlich ist :D

Gott sei Dank ist der Arzt ganz ruhig geblieben - hat wohl öfters mal mit Angstpatienten zu tun ^^
Wir haben ne ganze Weile über meine Ängste gesprochen und hat mir genau erklärt was er machen würde - wenn ich ihn denn lasse :D
Nachdem ich dann endlich mal gerafft habe, das mir nicht der ganze Zahn rausgehebelt wird, sondern nur die Wurzel gezogen werden muss , hab ich dann auch den Schnabel aufgemacht. ^^ zwar wiederwillig und mit dem Tod vor den Augen ( ;) ), aber auf die pochenden Schmerzen hatte ich auch keinen Nerv mehr.

Ende vom Lied - ich hab nix gemerkt - außer das ich keine Schmerzen mehr hatte.

Mittlerweile geh ich ohne Probleme zum Zahnarzt - Angst brauch ich ja nun auch nicht mehr haben.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.03.2012 um 19:17
@Jurilaris

das ist das kleinere Übel .. es sind ja nur Ärtze und Schwestern die das dann sehen ;)

aber irgendwo vor allen leuten würde ich meine beisser auch nicht raus legen :D Klapper ^^

vorallem die heutigen Labore bekommen die Zähne so toll hin, die sehen aus wie als wenn es absolut echte sind ... ich war in meine gleich verliebt .. so perfekt nicht .. künstlich aussehend.. wenn ich höre das manche sich da dieses mega weiß wünschen omg.. sieht man gleichd as da was nicht stimmt ^^


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.03.2012 um 19:19
Stimmt:) nee die Farbe haben sie damals an meinen verbleibenen echten Zähnen abgenommen mit so einem kleinen Farbfächer :) und dann haben sie.......ok.......eine Nuance weißer genommen:)
also ich habe jetzt nur noch 3 echte ............aber die müssen raus..........und das diesen Sommer.......Gott was hab ich für eine Angst............Kannste Dir nicht vorstellen............


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.03.2012 um 19:22
@Jurilaris

bin ich ja besser als du, hab nicht einen eigenen mehr :D

war mich auch recht so... das hätte auchnichts mehr genützt...

wahrscheinlich nicht nur mein Jahrelanges drücken vom Zahnarzt hat das so gefordert sondern denke auch mein vieles erbrechen *das hat meine beissern sehr übels geschadet und wie fix das ging* :(

ähm und nein ich hatte keine Bulimie


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.03.2012 um 19:25
Ja meine Beißerchen waren auch nichts wert.....So ein Baby im bauch, ich hätt echt nicht gedacht, das die das können, alle waren auch total erstaunt, aber anhand meiner zwar dünnen Akte beim Zahnarzt war es nachvollziehbar und deswegen konnt ich auch auf die Krankenkasse spakulieren:)
Naja, wie gesagt, ich habe ne heiden Angst...aber ich wills noch vor dem Sommer machen....damit ich endlich Ruhe habe!


melden
Anzeige

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.03.2012 um 19:27
Gern zum Zahnarzt geht wohl nur, wer heimlich in die Zahnärztin oder in den Zahnarzt verliebt ist.


melden
145 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt