Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

361 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Zahnarzt

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

04.08.2016 um 18:23
@brunhildeb

Wenn ich kurz erzählen darf: Mein Vater hatte mal schreckliche Zahnschmerzen. Der Arzt befand alles i.O. u. schickte ihn wieder nach Hause.

Am nächsten Morgen war er wieder dort.. der Arzt meinte, er könne keine Schmerzen haben. Als mein Vater das 3.mal dort war, machte er eine Röntgenaufnahme u. sah, das im Kiefer ein Zahn quer lag u. das sich dessen Wurzel in den anderen Zahn gebohrt hat... kein Wunder also, das er Schmerzen hatte.

Jedenfalls setzte er ihm so ne Betäubung, mein Vater sagte, der Arzt hätte ihm oben im Kopf einen Nagel reinhauen können, alles war total taub.

Er muss ihm ne wahre Dröhnung an Betäubungsmitteln verpasst haben :D

Sorry, das musste ich jetzt einfach erzählen, weil:
brunhildeb schrieb:Außer bei Betäubungsspritzen
:D :troll:


melden
Anzeige

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

04.08.2016 um 18:36
@borabora
Ohje, das war sicher unangenehm, wenn der ganze Kopf taub war :D

Meinem Freund wurde letzte Woche ein fieser Weisheitszahn mit 4 Wurzeln gezogen, musste gespalten und mit aller Kraft rausgehebelt werden - alles vom Feinsten. Die Ärztin hat ihm wohl auch eine ordentliche Dröhnung verpasst, sodass er auf dem Nachhauseweg nicht bemerkt hat, dass er irgendwie zu viel Flüssigkeit im Mund hatte. War natürlich Blut, Zähne komplett rot und ein kleines Rinnsal im Mundwinkel.
Und er hat sich die ganze Zeit gewundert, warum ihn die Leute alle so komisch anstarren :D

Aber alles besser, als Schmerzen bei der Behandlung!


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

04.08.2016 um 18:51
@brunhildeb

Das Gleiche musste der Doc bei mir auch machen.. :(
Ich kann bestätigen, das es nicht angenehm war, zumal er sich entzündet hatte :(

Doch man soll es nicht heraufbeschwören mit Zahnschmerzen :troll: :D
Deshalb schweige ich jetzt besser ;) :D


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

04.08.2016 um 18:57
@Warhead
Der Marathon-Mann...
Echt DER Horrorfilm für einen Zahnarztphobiker wie mich. Eine der Grausamsten Folterszenen die mir in Erinnerung ist. Boah...


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

04.08.2016 um 19:00
Naja, paradox garantiert nicht. Manche Zahnärzte 'können nicht gut' mit Menschen, zeigen wenig Empathie, Einfühlungsvermögen und sehen den Patient eher als mechanisches Gerät denn als fühlendes Wesen. Ich habe da selbst schon schmerzhafte Erfahrungen gemacht. Allerdings sind die Schmerzen als solche nicht das schlimmste - mich stört vielmehr, dass so mach ein Zahnarzt Schwierigkeiten damit hat, vernünftig und einfühlend mit dem Patient zu kommunizieren, z.B. zu erklären, was genau er als nächstes tut.

Mittlerweile gehe ich zu meinem Stiefvater. Der haut keine Spritzen in's Fleisch, sondern wendet Hypnose an. Sofern man es denn wünscht. Da spürt man so gut wie gar nichts - auch bei ansonsten schmerzhaften Wurzelbehandlungen.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.08.2016 um 00:31
Hallo,
Bin auch ein gewaltiger Zahnarzt Phobiker, was wohl auch mit einigen vorangegangenen Erlebnissen zu tun hat *ähem* Zum Glück habe ich eine total liebe Zahnärztin, und ich gehe regelmäßig zu ihr da ich leider sehr schlechtes Zahnmaterial hab. ^^°
Nur am Tag vor dem Termin kann man mich vergessen, da bin ich ein reines Nervenbündel.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.08.2016 um 00:33
@Aldaris

Von so Zahnarzt Hypnosen hab ich schon gehört, funktioniert das denn wirklich so gut? :D Ich mein brauchst du dann gar keine Betäubung etc. mehr, weil Bohren tut ja höllisch weh?
Bin neugierig!


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.08.2016 um 07:24
@Alpakadame

Soweit ich weiß, hat das bei ihm bisher jedesmal geklappt, wenn sich ein Patient dafür entschieden hat (was bislang nicht allzu oft vorkam, weil der Großteil Hypnose sehr skeptisch gegenüber steht). Bei mir persönlich funktioniert das in jedem Fall. Ob man zusätzlich noch eine Spritze bekommen kann, weiß ich allerdings gerade nicht.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.08.2016 um 08:08
Hier mal ein Artikel zur Hypnose im KH und beim Zahnarzt.

http://aubacke.de/hypnosestattnarkose.htm

Der dürfte einige falsche Vorstellungen gerade rücken.

@Alpakadame
In der Regel wird zusätzlich lokal anästhesiert, es kann wohl sein, dass der hypnotisierte Patient das nicht mehr so richtig wahrnimmt bzw. verarbeitet.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.08.2016 um 12:15
CICADA3301 schrieb:Es war bzw. ist auch heute immernoch so, dass, wenn etwas Weh tut, soll man die Hand heben damit der Zahnarzt aufhört. Meine Schwester hat die Hand gehoben aber die haben einfach weitergemacht bis sie an der Assistentin gezupft hat.
Sowas habe ich nie gesagt bekommen, leider. Bei mir hieß es immer ich solle die Augen zumaxhenund an etwas sxhönes denken, dann würde es auxh nicht wehtun.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.08.2016 um 15:38
Ich saß mal im Wartezimmer. Da hat ein Kind geschrien und der Zahnarzt hatte richtig diabolish laut gelacht. òÓ Der Zahnarzt war aber eigentlich ganz nett.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.08.2016 um 16:13
@Mage_of_Blood
Viell. hat der Arzt ja über was anderes gelacht.
Kann mir sowas schwer vorstellen.

Zahnschmerzen sind aber auch die schlimmsten Schmerzen. Hab schon einiges durch. Ich werde bei Zahnschmerzen auch tierisch aggressiv. Da darf mich keiner blöd anmachen.;-)


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.08.2016 um 16:23
Sind das Weicheier heutzutage meine Güte!
Wir sind doch nicht mehr in den 70-ger Jahren der BDR, wo wegen Rationierungen noch an sämtlichen zahnmedizinischen Medikamenten gespart wurde, damals tat es noch höllisch weh, wenn mal jemand der in der BDR wohnte, zum Zahnarzt musste! Die Zahnmedizin hat sich wesentlich weiter entwickelt und befindet sich heutzutage auf einem exorbitant hohem Niveau, heutzutage tut es doch so gut wie überhaupt nicht mehr weh! Man spürt ja schon fast gar nix mehr! Und solche Typen wollen sich: echte Kerle nennen?
*Ich lach mich krumm!*


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.08.2016 um 16:25
@whiteIfrit
Ja, ist ja sowas von witzig. Hähäha.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.08.2016 um 16:29
@Kältezeit

Mit den heutigen Betäubungsmitteln könnte sogar einem Rhinozeros einen Backenzahn gezogen werden und es würde nichts mehr spüren, so stark sind die heutzutage!


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.08.2016 um 16:39
@whiteIfrit
Es geht wohl weniger um die Schmerzen, als vielmehr um die Behandlung(en) an sich. Die Geräusche, das Ausgeliefert-Sein und die eventuellen Nachbehandlungen.

Als mir 2 Weisheitszähne gezogen wurden, waren die Betäubungsspritzen das absolut Schlimmste und ich bin wirklich nicht zart besaitet. Die hab ich noch Tage danach gespürt.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.08.2016 um 16:40
@whiteIfrit
Ja aber durch die Horrorbehandlung in den 70'ern haben viele heute noch traumatische Erinnerungen ! Grade wenn sie noch Kinder waren. Diese Prägung sitzt tief. Das hat nichts mit Weichei zu tun. Sei froh dass du nicht darunter leidest. Erzähl mir doch mal Deine grösste Angst, denn jeder hat seine Schwachstelle. Da kann ich dich mal schön auslachen.

Sowas. Kopfschüttel.


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.08.2016 um 17:19
@Kältezeit

Okay dann hat dein Zahnarzt sehr wahrscheinlich etwas falsch gemacht! Weil: Bei mir wurde so etwas wie vorbetäubt, zuerst nur ganz leicht in den Nervenverlauf auf der Seite gepiekst, worauf dann der Weisheitszahn hinten leicht taub wurde. Erst dann ist der Arzt dann mit etwas Grossem gekommen, mit welchem, (so vermute ich), er tief in den Nerv hinunter gestochen hat? Wovon ich aber absolut nichts mitbekommen habe! Von dem Piekser habe ich übrigens auch überhaupt nichts gespürt, da dies nur eine sehr dünne Nadel war! Seit 2015 gibt es übrigens extradünne Nadeln, die die Patienten nicht einmal mehr mitbekommen, die können unter das Zahnfleisch geschoben werden, ohne dass man davon etwas spürt!

@Hyperborea

Dass irgend so ein Machtdespot dumm genug ist, einen 3. Weltkrieg anzufangen! Dass Geld bis in alle Ewigkeiten existieren wird und dadurch extreme Oberschichten und extreme Unterschichten entstehen werden, noch viel extremer als heute! Weil die Unterschicht mit der ewig wachsenden künstlichen Teuerungen eines Tages nicht mehr mithalten kann!


melden

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.08.2016 um 17:23
@whiteIfrit
War ein Kieferorthopäde, denn die Weisheitszähne wurden nicht gezogen, sondern mussten herausoperiert werden.


melden
Anzeige

Die Angst vorm Zahnarzt paradox?

05.08.2016 um 17:31
@whiteIfrit
Ha! Ha! Wie kann man nur davor Angst haben!
Unsere "Mutti" sagt doch immer wir schaffen das! Ausserdem ist Donald Trump ein Herzensguter, Uneitler, nicht Machtbesessener Mann. Der würde nie den Knopf drücken. Nie! Und an Armut ist ja jeder selber Schuld. Siehe RTL Pseudodokushit. -;) End of Off Topic/Ironie


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt