Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Beweis für Reinkarnation

195 Beiträge, Schlüsselwörter: Wiedergeburt, Reinkarnation, Karma

Beweis für Reinkarnation

02.01.2005 um 02:15
Was die Sprachfähigkeit bzw. -unfähigkeit von Babies angeht: Eben da man sich nicht erinnern kann, sprechen Babies eben nicht die im vorhergehenden Leben möglicherweise erlernte Sprache.

Dennoch hat diese Frau angeblich mit 7 Monaten aus dem Mutterleib "konkrete Wahrnehmungen" gehabt. ->

Vielleicht ist diese Entwicklungsstufe, dieser Zustand ähnlich dem mancher Nahtodsituationen, bei denen sich diejenige Person, obwohl bewusstlos und mit geschlossenen Augen, außerhalb ihres Körpers an die gesamten Vorkommnisse erinnern kann, und zwar an visuelle Wahrnehmungen.

@Zoddy:
Ich bin auch sehr Natur verbunden, und gerade deshalb erscheint mir Wiedergeburt recht plausibel. In der Natur wirken so viele oft komplexe "Kreisläufe", (man denke an den Kohlenstoff, der schließlich auch eng mit (organischem) Leben in Verbindung steht.) dass es für mich durchaus logisch ist, wenn es in der "geistigen Dimension" (die ja auch "Natur ist") analog wäre.

MS


melden
Anzeige
hughberinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis für Reinkarnation

02.01.2005 um 10:24
plan
erstmal vielen dank für deine antworten. Dann möchte ich dir dazu sagen, daß es mir im prinzip lieber wäre, wenn du recht hättest, mir wäre der gedanke an eine seele fast lieber, weil dahinter der gedanke steht, daß man nach dem tod eigentlich gar nicht tot ist, sondern lediglich in eine andere form von bewusstsein übergeht und danach wieder geboren wird, also quasi nie aufhört zu existieren. der gedanke mir nichts mehr bewusst zu sein ist mir nicht gerade angenehm.
Ich will mal versuchen, dir zu erklären, warum ich trotzdem nicht daran glaube.
ich glaube an eine schöpfung, und zwar deshalb, weil sie absolut logisch ist, und weil auch alles dafür spricht, auch wenn die evolutionisten sich noch so sehr dagegen sträuben und sich mit den lächerlichsten argumenten noch so sehr dagegen wehren ( mir egal,ich weiß woran ich glaube ) deswegen gibt es auch einen schöpfer, ich glaube an den gott der bibel, nicht an allah, und in der bibel steht nunmal nichts von reinkarnation, sondern nur von einer auferstehung, das heißt, man wird auferweckt, quasi mit einem neuen leib, aber mit dem alten gedächtnis, mit den alten erinnerungen. Dieser gedanke gefällt mir auch nicht so gut, steht aber leider so drin. es steht auch drin, daß sich die toten nicht des geringsten bewusst sind.

die frage ist jetzt natürlich die, glaube ich das, was sich irgendwann einmal ein paar philosophen ausgedacht haben ( Platon, aristoteles ), oder glaube ich an das, was die bibel sagt ?
glaube ich an eine evolution und an den Pantheismus, oder an die schöpfung und an einen gott , der eine person ist, und sich nicht " mit einem bäcker in einem brot befindet, das der bäcker gebacken hat" (pantheismus).

okay, über diesen sachverhalt läßt sich natürlich streiten, nicht zuletzt deshalb, weil der gedanke an eine unsterbliche seele etwas für sich hat.
was mich aber wirklich ärgert ( passt zwar nicht ganz hier rein, wurde aber schon angesprochen ) ist der glaube an die evolution, obwohl sie wirklich eindeutig und mehrfach widerlegt worden ist.

gruß


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis für Reinkarnation

02.01.2005 um 10:38
@pan
wieso versuchst du leute von der wiedergeburt zu überzeugen, ich glaube ebenfalls daran, aber das ist kein grund das dies der Wahrheit entspricht. Den die Wahrheit können wir nie komplett erfassen. Die Wiedergeburt mag manchen menschen logisch erscheinen, anderen nicht, aber es ist nicht unsere Aufgabe sie von unserer vermeintlichen Wahrheit zu überzeugen.
Siehst du was ich meine? Wenn jemand an das Paradies glaubt, und dadurch zu einem besseren Menschen wird, und glücklicher ist, so soll er an das Paradies
glauben. Alles was etwas positives in einem Menschen bewirkt ist gut.

Was ich verachte ist allerdings die Ideologie die anderen Menschen schadet,
wenn man z.B. das Paradies dazu missbraucht Menschen zu kontrollieren ist das eine abgrundtief böse Tat, Menschen die soetwas tun müssen bekämpft werden, denn sie verführen den Menschen schüren die Angst und streben die Vernichtung des Ganzen an.

Ich wär jederzeit im Kampf für die Gerechtigkeit zu sterben, denn ich denke
das das Ganze wichtiger ist als ich.

心配するな、そうすれば幸せになれる
一期一会
どうもありがとう、皆さん


melden

Beweis für Reinkarnation

02.01.2005 um 12:45
sorry, trage jetzt mal ausnahmsweis e nicht so viel zum thread bei...

@hughberinger:
kannst du mal mit deinen ständigen vollkommen unsachlichen bemerkungen aufhören. was sollte schon wieder das mit den "lächerlichen argumenten"? jeder hat seinen eigenen glauben und das olltest du auch dem anderen gönnen. und es waren mit sicherheit (zumindest von mir) keine lächerlichen argumente, dafür aber ständige beleidigungen von dir. was ist nun lächerlicher?

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...
Don't eat, don't drink, don't think. Now you are free...and dead.
Weder die weibliche noch die männliche Spezies ist besser als die andere. Wir sind alle Menschen und alle gleich scheiße.


melden
hughberinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis für Reinkarnation

02.01.2005 um 13:01
ich lasse jedem seinen glauben, aber bei evolution hat es nichts mehr mit glauben zu tun, sondern meiner meinung nach mit einer erdrückenden beweislage zu Gunsten der Schöpfung. wenn ein fall rechnerisch nicht eintreten kann und ich mir als argument anhören muß ich soll die mathematischen spielchen lassen , oder zu einem beispiel, das eindeutig erklärt warum der fall unmöglich eintreten kann ein argument mit einem berg ( ein berg lebt nicht, sondern ist ein bestandteil unserer erde ) lesen muß, entschuldigung, dann sind das für mich lächerliche einwände. es sind für mich hilflose griffe nach einem grashalm, weil man aus irgendwelchen gründen die wahrheit einfach nicht akzeptieren möchte. so gesehen macht für mich eine diskussion einfach keinen sinn mehr, deshalb hab ich dort auch aufgehört weiter zu schreiben.

es tut mir leid zoddy, geht nicht gegen dich, aber die evolution gab und gibt es nicht und ich verstehe es einfach wirklich nicht daß man trotzdem so hartnäckig daran festhält.


melden

Beweis für Reinkarnation

02.01.2005 um 13:04
naja bringt nichts, ich lass es sein. wer anderen ständig als dumm bezeichnet, macht sich einfach lächerlicher in meinen augen.

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...
Don't eat, don't drink, don't think. Now you are free...and dead.
Weder die weibliche noch die männliche Spezies ist besser als die andere. Wir sind alle Menschen und alle gleich scheiße.


melden
hughberinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis für Reinkarnation

02.01.2005 um 13:18
ich habe nie jemanden als dumm bezeichnet, nur gewisse argumente.
und in meinen augen sind eben gewisse argumente als dumm anzusehen, das heißt aber nicht, daß ich die menschen, die diese aussagen machen als dumm bezeichne, ganz sicher nicht, ich bezeichne sie nur als für die evolution voreingenommen, weil eben diese theorie einfach besser in ihr weltbild reinpasst.
du darfst mich aber gern als lächerlich bezeichnen, das trifft mich nicht wirklich und es tut mir auch nicht weh. :-)


melden

Beweis für Reinkarnation

02.01.2005 um 13:23
beenden wir die "ich glaub an den gott aus der bibel"-diskussion mit dem einfachen argument, dass die aufzeichnung der biblischen inhalte erst jahrzehnte nach jesus' tod begann, und das äußerst menschliche erzählungen sind, sie noch dazu bei weitem nicht vollständig ist, im laufe der geschichte manipuliert wurde, und nicht zuletzt der vatikan mit hoher wahrscheinlichkeit auf unveröffentlichten schriften sitzt, die nicht ins weltbild passen, bzw. derartiges einfach vernichtet wurde.


melden
hughberinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis für Reinkarnation

02.01.2005 um 17:19
bergstrom
du meinst sicher das neue testament, denn die ersten aufzeichnungen der biblischen inhalte fand schon vor 3 500 jahren statt.Vor 2 200 Jahren begann man dann, sie in andere Sprachen zu übersetzen. Heute kann fast jeder auf der Erde die Bibel in seiner eigenen Sprache lesen.

Die aufzeichnungen des neuen testaments fanden tatsächlich erst jahrzehnte später statt, und ja es sind auch menschliche erzählungen darunter, allerdings nicht nur, aber und gewissermaßen fanden sie unter der leitung gottes statt, ähnlich, wie wenn ein chef seiner sekretärin einen brief diktiert.

zur manipulation und zur vollständigkeit :
Ja,es sind Versuche unternommen worden die Bibel zu verfälschen aber diese Fehler sind entdeckt und in modernen Bibelübersetzungen berichtigt worden. Das, was heute in der Bibel steht, entspricht genau dem, was die Bibelschreiber ursprünglich unter Gottes Leitung niederschrieben. Kann man das beweisen ??

Ja, in den Jahren 1947 bis 1955 wurden die sogenannten Schriftrollen vom Toten Meer gefunden. Zu diesen alten Schriftrollen gehörten auch die Abschriften von Büchern der Hebräischen Schriften. Sie wurden 100 bis 200 Jahre vor Christi Geburt angefertigt. Eine dieser Schriftrollen ist eine Abschrift des Buches Jesaja. Das bis zu diesem Fund vorhandene älteste Exemplar des Buches Jesaja in Hebräisch war fast 1 000 Jahre nach Jesu Geburt entstanden. Als man die beiden Exemplare verglich, fand man nur ganz geringfügige Unterschiede, meistens kleine Abweichungen in der Schreibweise. Das bedeutet, daß es in über 1 000 Jahren des Abschreibens keine wirkliche Änderung gegeben hatte!
Von den verschiedenen Teilen der Hebräischen Schriften sind jetzt über 1 700 alte Abschriften vorhanden. Durch ein sorgfältiges Vergleichen dieser vielen sehr alten Abschriften können sogar die wenigen Fehler, die die Abschreiber gemacht haben, gefunden und berichtigt werden. Auch gibt es Tausende sehr alte Abschriften der Griechischen Schriften, von denen einige fast bis in die Zeit Jesu und seiner Apostel zurückreichen. Sir Frederic Kenyon sagte daher: „Der letzte Grund zum Zweifel, ob die Schriften des Neuen Testaments uns wirklich im wesentlichen so erhalten sind, wie sie abgefaßt wurden, ist damit beseitigt“ (D. J. Wiseman, Zwischen Nil und Euphrat, 1959, S. 96).


Keine ahnung, was da im vatikan noch sein soll, ich habe auch schon filme gesehen, die so etwas behaupten, aber ich denke mal nicht, daß dies mit der vollständigkeit der bibel zu zun haben soll.
im übrigen bin ich weder katholik noch protestant noch moslem noch buddhist.


melden

Beweis für Reinkarnation

02.01.2005 um 20:33
"im übrigen bin ich weder katholik noch protestant noch moslem noch buddhist."

he, dann sind wir schon zwei *g*

ich will damit auch nicht sagen, dass alles was in der bibel steht schwachsinn ist.

dennoch halte ich diese beweisführung für katholische propaganda ;)


melden

Beweis für Reinkarnation

02.01.2005 um 20:53
@hughberinger

Wenn die Bibel dein einziges Hindernis darstellt ist das kein großes Problem. Du musst nur immer alles hinterfragen, was du gesagt bekommst. Nur weil irgendwas irgendwo geschrieben steht muss es nicht gleich der Wahrheit entsprechen.
Auch wenn die Evolution nicht ganz hierher passt:
Ich sehe an sich keine Probleme an der Theorie, weil sie mir sehr logisch erscheint. Wenn sich die Seele weiterentwickeln kann, warum sollte es nicht auch ihre Körper können? Selbst wenn es eine Schöpfung gab, wofür in meinen Augen vieles spricht, so sehe ich da keinen Widerspruch zur Entwicklung. Ob die Theorie nun bewiesen ist oder nicht, ist wieder eine andere Sache.

@kikuchi

>>> aber es ist nicht unsere Aufgabe sie von unserer vermeintlichen Wahrheit zu überzeugen.<<<

Warum schreibst du in diesem Forum dann Beiträge, wenn sie nicht deine Meinung widerspiegeln soll. Ich persönlich schreibe hier, um meinen Standpunkt mit Argumenten zu vertreten und ihn, wenn nötig, auch zu verlassen.

>>>Wenn jemand an das Paradies glaubt, und dadurch zu einem besseren Menschen wird, und glücklicher ist, so soll er an das Paradies
glauben. <<<

Das ist es ja. Dieses "Paradies" ist eine Gefahr für die Menschheit. Durch ihm wurden schon viele Menschen zu Märtyrern, weil sie glaubten durch gewisse Taten eine Belohnung zu erhalten. Das Paradies ist eine Erfindung der Kirche, um die Menschen kontrollieren zu können. Und hätte ich zuerst deinen ganzen Beitrag gelesen, hätte ich das auch nicht mehr sagen zu brauchen. :-)



Sieben Todsünden:

„Reichtum ohne Arbeit. Genuss ohne Gewissen. Wissen ohne Charakter. Geschäft ohne Moral.
Wissenschaft ohne Menschlichkeit. Religion ohne Opfer. Politik ohne Prinzipien.“ (Dalai Lama)


melden

Beweis für Reinkarnation

02.01.2005 um 21:02
@mountainstream

Bei den Babys ist es laut Thhorwald Dethleffsen wieder etwas anders. Sie können sich an teilweise an die vorherigen Inkarnationen errinnnern und haben sogar einen Überblick über das, was sie in ihrer nächsten Inkarnation erwartet. Sie sind praktisch noch in einem Schwebezustand, ähnlich dem Nahtod. Sie können also schon im Mutterleib etwas wahrnehmen und wissen, was in der Vergangenheit bzw in der Zukunft passiert(e).





Sieben Todsünden:

„Reichtum ohne Arbeit. Genuss ohne Gewissen. Wissen ohne Charakter. Geschäft ohne Moral.
Wissenschaft ohne Menschlichkeit. Religion ohne Opfer. Politik ohne Prinzipien.“ (Dalai Lama)


melden
hughberinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis für Reinkarnation

02.01.2005 um 22:59
bergstrom
es ist aber keine katholische pro-popo-ghandi, nein wirklich nicht. denn die katholische kirche hat sich was die bibel betrifft ja nicht gerade mit ruhm bekleckert, es war im mittelalter ja sogar verboten, die bibel zu übersetzen, aber das führt vom thema weg, also belassen wir es dabei. ich hab nur gern das letzte wort hihi.

plan
natürlich hinterfrage ich immer alles, wenn mir jemand etwas erzählt, das ich nicht selber besser weiß, hör ich es mir an, denke darüber nach, mach mich sonst noch schlau darüber und bilde mir dann meine eigene meinung, das steht auch so in der bibel drin, das man das so tun soll, nur so nebenbei *g*

zur evolution: was weißt du denn genau darüber ?? sie erscheint dir logisch, warum ??mir erscheint sie eigentlich sehr unlogisch. aber man kann eigentlich nicht an evolution und schöpfung zusammen glauben, weil nämlich das eine das andere ausschließt.

dann schreibst du das hier
>>Das ist es ja. Dieses "Paradies" ist eine Gefahr für die Menschheit. Durch ihm wurden schon viele Menschen zu Märtyrern, weil sie glaubten durch gewisse Taten eine Belohnung zu erhalten. Das Paradies ist eine Erfindung der Kirche, um die Menschen kontrollieren zu können. Und hätte ich zuerst deinen ganzen Beitrag gelesen, hätte ich das auch nicht mehr sagen zu brauchen. :-) <<

das paradies ist keine erfindung der kirche, im gegenteil, erzählen die nicht so etwas, daß die guten in den himmel kommen, die bösen in die hölle und wiederum andere ins fegefeuer ???

wenn das paradies eine erfindung ist, dann die von gott, dort waren laut bibel adam und eva zuerst, und das ist das was laut bibel wieder hergestellt werden soll.

an ein paradies zu glauben, macht einem nicht zum mörder oder zu einem selbstmörder, wie jetzt die selbstmordattentäter, an die du dabei wahrscheinlich gedacht hast, denn wenn jemand mordet kommt er dadurch nicht hinein, das was diese selbstmordattentäter bekommen haben ist nichts weiter als eine gehirnwäsche.


melden
hughberinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis für Reinkarnation

02.01.2005 um 23:14
ach so ja
hab ich ganz vergessen, wenn es eine seele gibt, kann sie sich vielleicht schon weiterbilden, wenn es sie nicht gibt kann sie es nicht.
ein mensch kann sich fort und weiterbilden, er wächst auf, lernt, wird groß oder nicht, dick oder bleibt schlank, aber er bleibt immer ein mensch, egal wie er sich paart oder was er sonst noch versucht, es wird niemals daraus ein wal oder ein nilpferd.
selbst aus dem verrückten proffessor ist immer nur ein mensch geblieben, trotz seiner mittelchen.
ja, ich weiß , ich bin fies und gemein, also ächtet mich halt, ich hab es wirklich nicht besser verdient.


melden
target
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis für Reinkarnation

15.03.2005 um 19:17
@hi all


Letztens als ich im internet nach verschiedenen reeinkarnations theorien gesucht.Da habe ich diesen vertrag gefunden.


INKARNATIONSVERTRAG

Es ist hilfreich, über jeden Satz einzeln nachzudenken.
Sie erhalten einen Körper. Dieser Körper ist neu und einmalig. Niemand sonst bekommt den gleichen.
Sie erhalten ein Gehirn. Es kann nützlich sein, es zu benutzen.
Sie erhalten ein Herz. Die besten Resultate erzielen Sie, wenn Hirn und Herz ausgewogen benutzt werden.
Sie erhalten Lektionen. Niemand bekommt exakt die selben Lektionen wie Sie oder kann sie Ihnen abnehmen.
Sie können tun, was Sie wollen. Alles, was Sie anderen antun, kommt zu Ihnen zurück.
Eine Lektion wird so lange wiederholt, bis sie begriffen wurde. (Auch inkarnationsübergreifend)
Dieser Vertrag ist für alle gleich. Es gibt keine Privilegien, auch wenn einige das behaupten. (Handschriftliche Änderungen haben keine Gültigkeit.)
Sie bekommen Spiegel, um zu lernen. Viele Spiegel sehen aus wie andere Körper. Sie sind dazu da, Ihnen etwas zu zeigen, das in Ihnen ist.
Wenn Ihr Körper zerstört wird oder aufhört, zu funktionieren, bekommen Sie einen neuen. (Es kann zu Wartezeiten kommen.)
Der Inkarnationsvertrag läuft erst aus, wenn alle Lektionen zu einem befriedigenden Ergebnis geführt haben.
Was befriedigend ist, bestimmen Sie!

Nützliche Hinweise und Tips:


Ziel ist es nicht, beim Verlassen eines Körpers möglichst viel Geld zu haben.
Es gibt keinen Bonus für Berühmtheit oder Beliebtheit.
Sie müssen sich nicht an den Fehlern anderer orientieren.
Regeln sind dazu da, überprüft zu werden.
Behauptungen anderer über das Ziel können Ablenkungen sein.
Sie können nichts falsch machen. Es kann höchstens länger dauern.
Zeit ist eine Illusion!
Sie haben Zugriff auf alle Antworten über eine spezielle Verbindung in Ihrem Herzen.
Alles innerhalb des Schulungsraums reagiert auf Herzensausstrahlung.
Versuche, den Schulungsraum zu beschädigen, führen zu Einschränkungen.
Niemand kann Ihnen die Verantwortung abnehmen.
Gewalt führt niemals zu einer Lösung.
Es kann nützlich sein, darauf zu achten, welche Situationen sich wiederholen.
Drogen (legale und illegale) können die Wahrnehmung der Lektionen verfälschen.
Nur, weil alle sich auf eine Weise verhalten, muß das nicht bedeuten, daß es richtig ist.
Es gibt selten nur eine richtige Lösung.
Sie können einen Antrag auf Vergebung stellen.
Es gibt keine Extraklauseln für niemanden.
Sie werden geliebt. (Auch wenn Sie in der Bronx oder Somalia sind.) Alles andere ist Täuschung.
Lektionen sind besondere Gelegenheiten, sich zu entwickeln und keine böse Absicht.
Es kann riskant sein, seinen Körper anderen anzuvertrauen.
Andere in der Entwicklung zu behindern, bringt keinen Vorteil.
Sie bekommen (vorzugsweise während der Nachtstunden) Gelegenheit, den Körper zu verlassen.
Erinnerungen an Erfahrungen außerhalb des Körpers werden nicht im Körper bzw. Gehirn gespeichert.
Herumspielen an Ihrem Körper ist Ihr gutes Recht. An den Körpern anderer erfordert deren Einwilligung.
Abgucken ist sinnlos!
Wer Ihnen eine Lebensversicherung anbietet, ist ein Betrüger.
Das mutwillige Beenden einer Inkarnation führt zu viel unnützem Papierkram.
Wissenschaftliche Gutachten und heilige Schriften dienen der Verwirrung.
Es geht nicht darum, Erster zu sein.
Es geht nicht darum, cool auszusehen.
Niemand macht in Ihrer Situation eine bessere Figur als Sie.
Sie sind nicht der Einzige, der am Sinn des Inkarnationsvertrages zweifelt.
Da Sie diesem Vertrag zugestimmt haben, ist es unnütz, sich darüber zu beschweren, daß Sie hier sind.


Was denkt ihr von diesem vertrag.Stimmt ihr mit diesem ein.


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis für Reinkarnation

15.03.2005 um 19:27
seichtes eso-geschwafel, sorry...

"Sie werden geliebt. (Auch wenn Sie in der Bronx oder Somalia sind.) Alles andere ist Täuschung."

und was ist mit vermeintlichen ehebrecherinnen im ländlichen afghanistan? hab mal gelesen, wie das funktioniert: sie wird oft schon auf bloßen verdacht hin bis zur hüfte eingegraben, dann schmeißen die moralapostel schwere steine auf sie, zum schluss wird der bluttriefende, im glüchsfalle ohnmächtige körper im extremfall mit einem lastwagen überfahren oder angezündet. ist bestimmt nur täuschung...


melden
target
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis für Reinkarnation

15.03.2005 um 19:37
@yo


Das sollte glaub ich auch nicht für die 3 grossen weltreligionen sein.Denn die glauben das mann nach dem tod, bis auf weiteres auf den straffgericht warten.Bis dahin haben sie nichts anderes zutun, als in ihrem grab darauf zu warten.Diesem gläubigen kann mann schlecht was über reinkarnation erzählen.


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis für Reinkarnation

15.03.2005 um 19:53
wie gesagt, der text hat nicht viel mit reinkarnation zu tun. ist seichtes geschwafel. ich bin kein anhänger einer der weltreligionen, war aber früher mal jainist/buddhist.

"Sie erhalten einen Körper. Dieser Körper ist neu und einmalig. Niemand sonst bekommt den gleichen."
und was ist mit eineiigen zwillingen? ;)


melden
yo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis für Reinkarnation

15.03.2005 um 19:58
"Sie können tun, was Sie wollen. Alles, was Sie anderen antun, kommt zu Ihnen zurück."

das impliziert freien willen, an den ich inzwischen nicht mehr glaube.
zudem ist die logik fragwürdig: wenn a b umnietet, wird a von c umgenietet, als boomerang sozusagen. dann muss aber c auch wieder umgenietet werden usw. so nimmt die kette nie ein ende (von wegen, bis die lektion begriffen wurde)...

die vorstellung vom leben als lektion ist typisch für leute, die verzweifelt einen sinn im leben suchen.


melden
Anzeige
target
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis für Reinkarnation

15.03.2005 um 20:01
@yo

"und was ist mit eineiigen zwillingen?"

Gute frage.Aber stimmen auch 100% ihre körper überein?Ich denke aber das sie nicht die gleichen wesens züge haben.Vieleicht sehen ihre körper gleich aus, aber sie sind verschiedene personen.

"Wir haben nicht viel Zeit, hört unsere Worte: Nichts zu fürchten haben die Armen und die Hungrigen, nichts zu fürchten die Schwachen und Kranken. Nur die korrupten werden dran glauben. Es sind die ohne Gewissen, die von uns aufgesucht werden. Wir leben nur für ein Ziel, sie zur Strecke zu bringen! Jeden Tag vergiessen wir weiterhin ihr Blut, solange bis es vom Himmel herunterregnet. Du sollst nicht töten. Du sollst nicht vergewaltigen. Du sollst nicht stehlen. Das sind Grundsätze nach denen jeder Mensch, jeden Glaubens leben sollte. Dies sind keine Regeln der Höflichkeit, das sind die Grundsätze des Lebens und es werden die Teuer dafür bezahlen, die diese ignorieren. Es gibt verschiedene Stufen des Bösen, Ihr die Ihr noch nicht in diesem Sumpf steckt, überlegt euch wohl ob ihr noch tiefer in den Wald des Verderbens schreiten wollt. Denn dort kreuzt ihr unseren Weg. Und wenn ihr das tut, werdet ihr euch eines Tages umdrehen und wir stehen hinter euch. Und seid euch gewiss, Ihr würdet schrecklich büßen, denn an diesem Tag schicken wir euch zu Gott, welchem auch immer... Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater dir, deine Macht reichts du uns durch deine Hand. Diese verbindet uns wie ein heiliges Band, wir waten durch ein Meer von Blut, gib uns dafür Kraft und Mut. In nomine partris et filii et spiritu sancti."


melden
125 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Liebe174 Beiträge