Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

189 Beiträge, Schlüsselwörter: Unfall, Schaulustige, Gaffer

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

17.07.2017 um 13:32
@Lilith101
Eine Frage ist nicht neutral oder sachlich?
Aha :note:
Ups, dann habe ich dich ja schon wieder angegangen.
Meine Güte aber auch...


melden
Anzeige

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

17.07.2017 um 13:33
@sunshinelight
Du hättest nachfragen können, wenn du was nicht verstanden hast. Aber eine unterstellende, an jemand persönlich gerichtete Frage ist weder sachlich noch neutral.


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

17.07.2017 um 13:34
Lilith101 schrieb:Du hättest nachfragen können, wenn du was nicht verstanden hast.
Habe ich:
sunshinelight schrieb:Wieso denkst du eigentlich nur an Fahrer?
Versteh dein Problem immer noch nicht.


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

17.07.2017 um 13:36
@sunshinelight
Es ist eine unterstellende Frage, keine Nachfrage. Und jetzt wollen wir doch die anderen nicht damit aufhalten über das Thema sachlich und neutral zu diskutieren nur weil manche Teilnehmende die Problematik in der Rhetorik nicht verstehen.


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

17.07.2017 um 13:39
Lilith101 schrieb:Es ist eine unterstellende Frage, keine Nachfrage
Doch, es war eine Nachfrage, da du nur von Autofahrern gesprochen hast. Das hast du hier aber noch mal bestätigt:
Lilith101 schrieb:vorrangig waren in meinem Beispiel aber die Autofahrer.
Und ich wollte wissen, wieso.

Wohl also keine Unterstellung, weil wahr.
Also wo ist jetzt dein Problem?
Richtig: es gibt keins.


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

17.07.2017 um 13:43
Lilith101 schrieb:MiniMy schrieb:
Nur weil man guckt, muss man ja nicht unbedingt irgendwen behindern.
Das sind noch mal Extremfälle und hat mit “gaffen“ auch wirklich nicht mehr viel zu tun.
Durch das "gucken" erhöht sich aber die Gefahr eines Auffahrunfalls z.B. weil der Blick zur Seite den vorne abbremsenden nicht wahrnimmt. Und schon ist es passiert. Oder das automatisch langsamer werden. Und das hat sehr wohl was mit gaffen zu tun. Hinzuschauen, wo Leid im Spiel ist ohne Hilfe zu leisten ist für mich gaffen. Mir geht es wie @TheBarbarian (glaube ich war es) ich schaue absichtlich nicht hin und fahre zügig weiter.
Das war mein erster Post.
sunshinelight schrieb:@Lilith101
Nicht nur Autofahrer können “gaffen“...
Auch die, die ohne Auto unterwegs sind.
Wieso denkst du eigentlich nur an Fahrer?
Ein Unfall kann überall passieren, muss nicht nur auf der Landstraße sein.
Hier weist du darauf hin, dass nicht nur Autofahrer gaffen und stellst mir die Frage, warum ich eigentlich nur an Fahrer denke (die weder neutral noch sonst irgendwas war), ich habe in meinem nächsten Post
Lilith101 schrieb:Natürlich geht es auch um die anderen. Die sind meiner Meinung nach ebenso Gaffer, vorrangig waren in meinem Beispiel aber die Autofahrer. Kein Grund mich so anzugehen
dann korrigiert und es dir nochmal
Lilith101 schrieb:@sunshinelight
Mag ja sein, deshalb ist es trotzdem kein Grund jemanden so anzugehen. Wir fassen also nochmal zusammen: jede und jeder der innehält, in welcher Situation er auch immer er sich in dem Moment befindet, um zu glotzen, zu schauen, was da passiert ohne zu helfen ist für mich ein Gaffer. Besser?
erklärt. Was also möchtest du noch?


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

17.07.2017 um 13:44
@sunshinelight
Auf das wieso gibt es keine Antwort, es war MEINE Ausgangssituation, die ich dir daraufhin erklärt habe. Akzeptier es doch einfach und diskutier nicht, wo es nichts zu diskutieren gibt.


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

17.07.2017 um 13:45
@Lilith101
Sag mal, möchtest du weiter trollen?
Ich erkenne dein Problem immer noch nicht und du hast auf meinen Post geantwortet, der mehr beinhaltet als nur Autofahrer und deswegen meine Frage.

Also wo ist dein Problem?


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

17.07.2017 um 14:27
Gaffen gehört sich nicht.
Ich ergötz mich nicht am Unglück anderer. Und ich muss auch nicht unbedingt sehen, grad wenn ich nichts gegen unternehmen kann, wenn andere leiden.
Für viele Menschen ist wie auch immer geartete Sensationslust aber ein typisches Verhalten.
Erlebnis, Thrill, Emotionen.

Sehr asi finde ich es, Unfallopfer oder andere Unglückliche zu fotografieren. Gar diese Selfies zu machen. Geht gar nicht.
Am Schlimmsten ist aus meiner Perspektive, auch noch Rettungskräfte zu blockieren und zu behindern, nur weil man seine gute Position zur Weiterfahrt oder zum Gucken nicht aufgeben will.
Wäre ich da Rettungskraft und die Situation nicht gar zu brenzlig, wäre meine Ansage klar:,,Beweg deinen Arsch hier weg, sonst beweg ich ihn weg! Wir müssen hier mit der Trage/dem Krankenwagen durch!"

Ist mir wumpe, ob es dann Anzeige oder anderes Geheule gibt :D
Menschenleben gehen vor.


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 08:14
Aus aktuellem Anlass möchte ich hier weiter diskutieren.

Der Fall des Feuerwehrmannes der Gafferfahrzeuge mit dem Schlauch abgespritzt hat sollte ja bekannt sein.

http://m.focus.de/regional/videos/unfall-mit-drei-toten-bei-spessart-a3-held-spritzte-gaffer-nass-feuerwehrmann-droht-verfahren_id_7833418.html

Findet ihr das ok oder übertrieben?

@Lichtstrahl
@Kc
@sunshinelight
@Lilith101
@Maaggie
@hyphaema
@Suppenhahn
@TheBarbarian
@Intemporal
@Yooo
@muscaria


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 08:39
@behind_eyes

Hoffe, es ist ok wenn ich antworte.

Also ich finde es total in Ordnung und fast noch zu lasch. Gaffer sind ganz ekelhafte Personen, die bewusst ihr Handy zücken und sich am Leid anderer ergötzen.


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 09:22
Nun ja, Gaffer gab es ja schon als es keine Handykameras gab. Ich halte es für übertrieben und möchte auch erklären warum.

Der Gaffer folgt einem Trieb den er meiner Meinung nach genauso wenig steuern kann wie jemand der gerne SAW Filme schaut oder ein Mann der in einen Strip-Club geht. Von daher stellt sich die Frage der Verantwortung. Behindert man durch Gaffen Rettungsarbeiten oder verlängert dadurch den Stau sollte das meiner Meinung nach durch geeignete Maßnahmen vor Ort verhindert werden.

Ganz klar: das Filmen und oder Veröffentlichen solcher Szenen sollte mehr verfolgt werden und konsequent bestraft werden.
Ganz klar für mich aber auch: der Feuerwehrmann handelte verantwortungslos. Der Strahl war nicht Grad schwach, ein offenes Fenster und ein Kind auf dem Beifahrersitz und das war's.
Der Typ gehört nicht mehr hinter den Schlauch.


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 09:37
Hier sehr lesenswert zum Reflex des Gaffens: https://www.derwesten.de/staedte/essen/tv-experiment-in-essen-zeigt-darum-duerfen-gaffer-nicht-bestraft-werden-id212287145.html

Würde man 4 von den rumstehenden Feuerwehrleuten beauftragen einen wirksamen Sichtschutz zu bauen wäre das Problem erledigt.


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 10:12
Schutzwand aufbauen, fertig ist der Lack.

70600500 schutzvorhang dunkelgruen.jpeg


Wie oft stehe ich im Stau, obwohl die Autobahn frei ist, nur weil auf der Gegenfahrbahn ein Unfall war und alle Welt mit 30 dort vorbei fahren muss.

Helfen oder einfach weiter fahren.


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 10:38
@behind_eyes
behind_eyes schrieb:Der Gaffer folgt einem Trieb den er meiner Meinung nach genauso wenig steuern kann wie jemand der gerne SAW Filme schaut oder ein Mann der in einen Strip-Club geht.
ich versteh den vergleich nicht ganz....was haben saw gucker, jetzt mit gaffer zu tun?

zählen paranormal activity filme auch dazu....?

also leute die sowass schauen sind was?

und was für ein trieb haben leute die ego shooter spielen?


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 10:42
behind_eyes schrieb:Ganz klar für mich aber auch: der Feuerwehrmann handelte verantwortungslos. Der Strahl war nicht Grad schwach, ein offenes Fenster und ein Kind auf dem Beifahrersitz und das war's.
Der Typ gehört nicht mehr hinter den Schlauch.
Glaub mir, der Wasserstrahl war sehr schwach, knapp über Gartenschlauchniveau. " offenes Fenster und ein Kind auf dem Beifahrersitz " und das Kind ist nass, sonst nichts.
behind_eyes schrieb:Würde man 4 von den rumstehenden Feuerwehrleuten beauftragen einen wirksamen Sichtschutz zu bauen wäre das Problem erledigt.
Wasser am Strahlrohr hat man bei einem solchen Einsatz sowieso, also warum nicht den Sichtschutz mit einem Strahlrohr aufbauen.
Wir bei der Feuerwehr stehen oft genug mit ausgestreckten Armen und Decken in der Hand bei einem Einsatz um einen Sichtschutz aufzubauen, glaub mir, nach 10 Minuten bist du der festen Überzeugung dir würden bald die Arme abfallen.
ayashi schrieb:Schutzwand aufbauen, fertig ist der Lack.
Was sollen wir den noich alles in unseren Feuewehrautos mitnehmen? Lieber nehme ich ein nützliches Werkzeug mehr ins Auto als so eine Sichtschutzwand, die mir für meinen Einsatzerfolg Null Nutzen bringt.


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 10:43
@M11
Leute die sowas schauen sind NORMAL. Bitte dazu auch meinen Link folgen.


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 10:44
@Suppenhahn
Dann bitte nicht beschweren und solch sinnlose Aktionen wie Wasserstrahl auf fahrende Autos unterlassen.

Tw. Ein Gartenschlauch hat 12mm .. das da auf dem Bild locker 5x soviel. Als FW Weißstorch du sicherlich den Normradius dieses Schlauches.


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 10:46
behind_eyes schrieb:Der Gaffer folgt einem Trieb den er meiner Meinung nach genauso wenig steuern kann wie jemand der gerne SAW Filme schaut oder ein Mann der in einen Strip-Club geht. Von daher stellt sich die Frage der Verantwortung. Behindert man durch Gaffen Rettungsarbeiten oder verlängert dadurch den Stau sollte das meiner Meinung nach durch geeignete Maßnahmen vor Ort verhindert werden.
Unsinn,  der Impuls mag gegeben sein aber von jedem menschen der die Pupertät überwunden hat, kann ich erwarten diesen Impuls nicht nachzugeben.  

Und ja  Gaffen stört Rettungsarbeiten, und dann hat es noch was mit den Rechten der Opfer zu tun.

Und bitte nenn mal geeignete Maßnahmen.?  Punkte inst Flensburg, Bußgeld oder noch besser Fürhrerscheinentzug.
behind_eyes schrieb:Ganz klar für mich aber auch: der Feuerwehrmann handelte verantwortungslos. Der Strahl war nicht Grad schwach, ein offenes Fenster und ein Kind auf dem Beifahrersitz und das war's.
Der Typ gehört nicht mehr hinter den Schlauch.
Ach, so wild war das nicht, wobei es natürlich als "Eingriff" in den Straßenverkehr gelten könnte. Vor allem war das wohl ganz Kontrolliert. Verzweiflungstat, nicht abgesegnet aber Sympathisch
behind_eyes schrieb:Würde man 4 von den rumstehenden Feuerwehrleuten beauftragen einen wirksamen Sichtschutz zu bauen wäre das Problem erledigt.
Erzähl mehr über Vorgehen bei Verkehrsunfällen. Und Sichtschutz ist jetzt auch schon Normbeldung? Na dann schreib mal alle Gemeinden an das sie auch einen Ausreichenden Sichtschutz kaufen, Verlasten etc.


melden
Anzeige

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 10:48
@Fedaykin
Absperren mit Sichtschutz. Fertig. Leute sind genug vor Ort, sieht man immer, sogar auf dem in Rede stehenden Video.

Zu den Rechten der Opfer bin ich deinereinung, siehe oben


melden
112.063 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Statussymbole31 Beiträge
Anzeigen ausblenden