Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

201 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Unfall, Gaffer, Schaulustige ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 10:50
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Dann bitte nicht beschweren und solch sinnlose Aktionen wie Wasserstrahl auf fahrende Autos unterlassen.
Sinnlos war es ja nicht. Allein wegen der Aufmerksamkeit zum Thema.


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 10:51
@behind_eyes

Ich teile Deine Meinung nicht. Es mag normal sein, neugierig zu sein, aber es sollte ebenso normal sein, sich zu beherrschen.

Jemand, der gerne SAW-Filme schaut, oder in einem Strip-Club geht, gefährdet damit keine Menschenleben.

Wenn wir jetzt schon soweit sind, dass wir fehlende Selbstbeherrschung goutieren und den schwarzen Peter anderen zuschieben, dann ist diese Gesellschaft wirklich bald am Ende!

"Herumstehende Feuerwehrmänner" sollen abschirmen, statt zu helfen, nur weil Gaffer sich nicht im Zaum halten können? Mal ganz davon abgesehen, dass Gaffen und Filmen zwei völlig verschiedene Dinge sind und auch aus völlig verschiedenen Motiven. Während ein Gaffer nur unter fehlender Selbstkontrolle leidet, ist jemand, der filmt und hochlädt schlicht und einfach ein Arschloch, das hinter Gitter gehört!


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 10:51
@behind_eyes
der link erklärt nicht deine aussage...


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 10:52
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Absperren mit Sichtschutz. Fertig. Leute sind genug vor Ort, sieht man immer, sogar auf dem in Rede stehenden Video.
Zu den Rechten der Opfer bin ich deinereinung, siehe oben
Na dann kauf doch bitte mal einen Sichschutz, oder mehrer je nach Größe des Unfalls. Und du erzähl mal nix über die Aufgaben vom Personal an der Unfallstelle.

Ich denke es wäre schon wichtiger die leute zu erziehen, Wir reden nicht über das "Glotzen" sondern Teilweise übers Filmen und co.


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 10:53
@Commonsense
Ich denke ich habe ganz klar die Abgrenzung formuliert. Logisch, sobald dieses natürliche Verhalten andere in Gefahr bringt muss das geahndet werden. War aber klar daß es so einseitig gesehen wird. Ich spare mir das Zitat.


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 10:54
@Fedaykin
Auch zum glotzen vs filmen habe ich mich klar positioniert. Bin da deiner Meinung. Zitat Spar ich mir.


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 11:01
@behind_eyes

Ich finde, dass es nicht als Entschuldigung ausreicht, dass der Drang natürlich ist. Es gibt viele natürliche "Dränge," denen man deswegen noch lange nicht nachgeben muss.

Für die meisten Männer dürfte es ein natürlicher Drang sein, einen Busen zu betrachten, wenn sich die Möglichkeit bietet, doch schon das Schauen wird heute als sexuelle Belästigung gewertet, weswegen Mann gut daran tut, sich zu beherrschen. Davon, dass es auch ein natürlicher Drang des Mannes ist, einen Busen zu berühren, ganz zu schweigen... :D

Glaube es oder nicht, aber ich habe noch nie meine Fahrt verlangsamt, um einen Unfall ansehen zu können. Ich habe die Fahrt verlangsamt, weil andere das taten und weil ich keinen Unfall bauen will, schaue ich auf den Verkehr, nicht auf den Unfall. Wieso kann ich das und andere können es nicht?


1x zitiertmelden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 11:04
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Dann bitte nicht beschweren und solch sinnlose Aktionen wie Wasserstrahl auf fahrende Autos unterlassen.

Tw. Ein Gartenschlauch hat 12mm .. das da auf dem Bild locker 5x soviel. Als FW Weißstorch du sicherlich den Normradius dieses Schlauches.
Als halte von dieser Aktion auch nicht besonders viel, dürfte eher unter die Kategorie "Aufmerksamkeit erregen" fallen.

Bei dem verwendeten Strahrohr handelt es sich um ein sog. Hohlstrahlrohr. Bei solchen Strahlrohren wird ein ringförmiger, hohler Wasserstrahl erzeugt, bei dem der Strahlwinkel von 0° (Vollstrahl) bis ca. 120° Strahlwinkel varriert werden kann.
Beispiel hier: Youtube: WilTec C Hohlstrahlrohr 150/350/450/550 l/min THW Feuerwehr Baustelle
WilTec C Hohlstrahlrohr 150/350/450/550 l/min THW Feuerwehr Baustelle
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.

D.H. der Wasserstrahl hat bei solchen Rohren keine 5cm Durchmesser voller Wasser sondern es wird ein ringförmiger Strahl mit 5cm Durchmesser erzeugt.
Desweiteren kann man bei Hohlstrahlrohren die Durchflussmenge regeln, meistens von 100-800 l/min bei 8Bar Wasserdruck. Auch sieht man auf dem Einsatzvidoe, dass garantiert keine 8Bar Druck anliegen, meiner Schätzung nach max. 3-4.


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 11:05
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb: natürlicher Drang sein, einen Busen zu betrachten, wenn sich die Möglichkeit bietet, doch schon das Schauen wird heute als sexuelle Belästigung gewertet
Auch das zur Schau stellen deaselben in der Öffentlichkeit ;-)


1x zitiertmelden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 11:06
@Suppenhahn
Danke für die Aufklärung. Also eher nicht gefährlich.


1x zitiertmelden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 11:08
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Danke für die Aufklärung. Also eher nicht gefährlich.
Nö, nicht gefährlich. Mit solchen Wasserspielchen bespaßen wir z.B. Kinder beim Ferienprogramm.


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 11:09
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Auch das zur Schau stellen in der Öffentlichkeit ;-)
Es wäre mir jetzt neu, dass es gesetzlich vorgeschrieben ist, einen BH unter einer Bluse zu tragen, oder die Bluse bis zum Hals zuzuknöpfen, aber das gehört jetzt hier auch nicht her, war nur ein Beispiel für Beherrschung.


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 11:15
@Commonsense
Der Unterschied zwischen oben ohne und nix drunter sollte auch dir klar sein.


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 11:22
@behind_eyes

Das ist er. Ich frage mich nur, warum Du so darauf beharrst? Du willst mir damit doch hoffentlich nicht sagen, dass die Durchführung von Rettungsmaßnahmen in die gleiche Kategorie fällt wie "Erregung öffentlichen Ärgernisses?"

Mein Beispiel zielte nicht darauf ab, dass Sekretärinnen mit freiem Oberkörper sich durch Blicke belästigt fühlen. Das dürfte außer Dir wohl auch jeder verstanden haben. Damen, die mit freiem Oberkörper arbeiten, fühlen sich durch Blicke üblicherweise nicht belästigt - ganz im Gegenteil.

Die Forderung, Unfälle vor Blicken zu schützen, indem man Zeit und Logistik der Rettungskräfte darauf verschwendet, Sichtschutzwände mitzuführen und aufzubauen, ist derart aberwitzig, dass ich keine passsenden Worte dafür finde.


1x zitiertmelden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 14:45
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Das ist er. Ich frage mich nur, warum Du so darauf beharrst? Du willst mir damit doch hoffentlich nicht sagen, dass die Durchführung von Rettungsmaßnahmen in die gleiche Kategorie fällt wie "Erregung öffentlichen Ärgernisses?"
Nein du kannst ganz beruhigt sein, das möchte ich nicht. Mein Standpunkt ist: Gaffen - ob auf Brüste oder Unfallopfer - ist normal. Eines von beiden ist gesetzlich geregelt (nackte Brüste in der Öffentlichkeit), das andere kann man auf diese Weise nicht regeln. Also muss man dem natürlichen Trieb zuvorkommen und ihn durch Sichtschutz entgegenwirken.
Das Problem des Gaffens ist uralt und wird sich durch Geldstrafen nicht regeln lassen - weil natürlicher Reflex. Der eine hat's besser im Griff als der andere.

Das Aufbauen von Sichtschutzwänden ist keine Verschwendung von Rettungskräften wenn dadurch Staus und Rettungsbeeinträchtigungen vermieden werden können.
Desweiteren fahren zu jedem Unfall offensichtlich deutlich mehr Rettungskräfte als eigentlich benötigt werden - ist ja auch klar, man weiss ja nicht was einen erwartet.

Oder man hört auf diese übertriebene Diskussion zu führen und Wunder das einzig wichtige - das Filmen des Ereignisses.
Dabei kann man gleich Mal in den eigenen Reihen kehren: ich kenne zwei FWler...beide in ihren eigenen WhatsAppGruppen. In diesen FW Gruppen werden quasi täglich Bilder von Unfällen geteilt. Inwiefern das evtl. Rettungsmaßnahmen erleichtert mag ich nicht beurteilen...


1x zitiertmelden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 14:53
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Das Problem des Gaffens ist uralt und wird sich durch Geldstrafen nicht regeln lassen - weil natürlicher Reflex. Der eine hat's besser im Griff als der andere.
mmh doch wenn es mehr als ein Schneller Blick ist, kann man es schon Kontrollieren. Sollen eh auf die Straße achten.
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:as Aufbauen von Sichtschutzwänden ist keine Verschwendung von Rettungskräften wenn dadurch Staus und Rettungsbeeinträchtigungen vermieden werden können.
Ich glaube nicht das die Leute dann den Unfall Ignorieren. Wie war das noch bei dem Zugunglück in Bayern?
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Desweiteren fahren zu jedem Unfall offensichtlich deutlich mehr Rettungskräfte als eigentlich benötigt werden - ist ja auch klar, man weiss ja nicht was einen erwartet.
Oha erzähl mir mal mehr darüber. Wieviel Leute braucht es denn so bein einem Unfall? Ich glaub da gab es noch nen eigenen Thread wo einer mal wieder so Argumentierte.
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Dabei kann man gleich Mal in den eigenen Reihen kehren: ich kenne zwei FWler...beide in ihren eigenen WhatsAppGruppen. In diesen FW Gruppen werden quasi täglich Bilder von Unfällen geteilt. Inwiefern das evtl. Rettungsmaßnahmen erleichtert mag ich nicht beurteilen...
Einsatzbilder? Ist eigentlich zu unterbinden. Vor allem wäre dann noch die Quelle der Bilder interessant und der Zeitpunkt


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 14:55
Mir wäre es neu, dass einen Trieb gäbe, der mit dem gaffen im Zusammenhang steht. 
Menschen sind einfach sehr neugierig ( evolutionsbedingt ist das ansammeln von Informationen um die lage zu checken ein vorteil ) , daraus lässt sich aber kein trieb ableiten, dementsprechend fällt jegliche Argumentation die auf sowas basiert, wie ein Kartenhaus in sich zusammen.... 


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 14:58
@Sungmin_Sunbae
Gut, wenn du dich am Wort trieb störst..so genau habe ich dienBedeutung jetzt nicht nachgeschlagen. 
Nennen wir es evolutionsbedingte Neugier - am Sachverhalt ändert das nichts.

Danke für die Aufklärung zum Begriff.


1x zitiertmelden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 15:03
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:am Sachverhalt ändert das nichts.
Doch, irgendwie schon, zeigt es doch, dass Du nicht nur moralisch und lösungsorientiert falsch liegst, sondern auch ursächlich.


melden

Schaulustige, auch als Gaffer bezeichnet

12.11.2017 um 15:05
@Commonsense
Gut, mit dieser Fehleinschätzung kann ich leben.

Was wäre deiner Meinung nach geeignet zur Lösung des Problems ?


melden