weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rotzlöffel

34 Beiträge, Schlüsselwörter: Spucken, Speichel
mrs.mystery
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rotzlöffel

24.04.2003 um 13:41
*lol* :0)


melden
Anzeige
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rotzlöffel

24.04.2003 um 14:27
Also ich weiß nicht. Ich bin Raucher. Ich bin da nicht stolz drauf, aber es ist nun mal so. Und ich habe bei einer Zigarette keineswegs das Bedürfnis sinnlos in der Gegend rumzuspucken. Außerdem, wenn die kleinen Mistfliegen schon rauchen müssen, in einem Alter in dem sie normalerweise noch Milch trinken sollten, dann ist es eine ziemlich bescheuerte Aussage, rumzuspucken um den Geschmack rauszukriegen. Weswegen raucht man denn dann? Achso... weil isch vo´cool, weisch aldda.

Vielleicht ist das bei denen eine geheime Kommunikation, sozusagen spucken sie versteckte Botschaften, oder so. Absolut echtes Mystery...who knows?


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rotzlöffel

24.04.2003 um 17:24
versteckte Botschaften *lol*

@AcidU

Das Frag ich mich auch öfter, warum die rauchen. Die sollten mal eine schöne Dicke Zigarre auf Lunge rauchen, die würden solang spucken bis´e keinen Bock mehr hätten. *g* Und rauchen würden sie auch nicht mehr.

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rotzlöffel

24.04.2003 um 20:19
Anhang: Speichel.png (44,8 KB)
Hallo!
Das Spucken kommt definitiv vom Rauchen! Da dies heutzutage sehr verbreitet ist, muss man leider immer auf der Hut sein.
Denn mit Speichel unter dem Schuh lässt es sich nicht mehr so einfach "Schubidubidu" singen... ;)
MfG Kaktusfrucht


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rotzlöffel

24.04.2003 um 20:30
Die Profis im Fußball rotzen jeden Samstag den Rasen voll und werfen sich dann auch noch da rein. Aber das beste ist noch, die bekommen Geld dafür.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rotzlöffel

25.04.2003 um 02:30
is ja wiederlich,ich dachte sowas machen nur "Schweine", also is was dran das wir denen am nächsten ähneln.....also ich aber nicht bin sehr weit davon entfernt,bin viel zu ordentlich...pfui pfui

Er glaubte nicht an Engel und lieh sich statt dessen seine Flügel aus )ü(


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rotzlöffel

25.04.2003 um 02:45
*Hm*
da fällt mir spontan mein biolehrer ein, der sich darüber wundert, warum speichel so widerlich sein soll.
Speichel ist -zumindest, wenn die mundhöhle nicht sogekleistert ist mit balterien etc.- sehr steril. Eigentlich ist es nichts anderes al Wasser mit ein paar Enzymen. Wo wären wir nur ohne speichel. Es gibt leute, die können keinen mehr produzieren und sowas ist teirisch übel.

Aber es stimmt, wenn alles vollgerotzt ist, ist das auch nicht wirklich das gelbe vom rotz ähm ei. (ich kann richtig lecker sein, was O_o)

Meine Theorie: Fortpflanzung! Diese Rotznasen sind Aliens und ersetzen entführte Menschen! Das ist kein Rotz, sondern Eier und Sperma! Die Jungtiere werden an gutbesuchten Plätzen ausgesetzt und heften sich an die potentiellen Opfer. Dort wuchern sie im Wirt parasitär heran und nehmen dessen Form an. Irgendwann springen sie aus seinem Bauchraum oder woauchimmer heraus, töten ihn dabei beamen ihn auf's Mutterschiff und nehmen, nachdem sie ausgewachsen sind, seinen Platz ein... eine Invasion! Also merkt euch: Schlagt Rotzlöffel mit Stöcken nieder und klaut ihre Geldbörsen!

Und wenn alles versagt fangen wir an zu raten und zu spekulieren...


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rotzlöffel

25.04.2003 um 02:47
Mir ist das auch mal aufgefallen. Und dann habe ich mich gefragt, wieso die das machen. Ich sehe meist acht- bis vierzehn-jaehrige viel spucken; oft auch in kleinen Gruppen. Die achtjaehrigen Bengelze habe ich aber noch nicht rauchen gesehen.
Ich schaetze, es bleibt fuer mich weiterhin ein Mysterium.

Jetzt schreibe ich auch schon so eine Kacke! Was ich eigentlich schreiben wollte war:

"Sie sind wie Tiere. Ich hasse sie!"


Aber nehmt euch auch Zeit hierfuer! Einfach kopieren und in die Adressleiste!


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rotzlöffel

25.04.2003 um 02:54
dabei fällt mir was ein
als ein paar leute, die ich kannte, als ich noch jünger war, rumrotzten, fand ich das irrational und abstoßend. Das hat sich dann auch gelegt mit der Zeit. Viele Dinge sind scheinbar alterbestimmt... irgendwo gibt's wohl ein rotz- oder gruppenzwanggen... zum glück isses bei mir relativ zurückgebildet O_o

Und wenn alles versagt fangen wir an zu raten und zu spekulieren...


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rotzlöffel

25.04.2003 um 14:00
...also ich bin mitlerweile absolut überzeugt von florians alien theorie.......*wo werden die stöcke verteilt??*

.*.


melden
michael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rotzlöffel

28.04.2003 um 03:29
Ich schliesse mich der Alientheorie gerne an.

Nur dann haben sich die Aliens ja schon unter uns geschlichen in jeglichem Ausmass.


melden

Rotzlöffel

09.08.2007 um 00:50
In China ist das Spucken normal, weil damit schlechtes abgeführt wird.


melden
Anzeige

Rotzlöffel

09.08.2007 um 10:15
Leider haben sich die Zeiten auch in China geändert!

Während der Qing-Dynastie in China gehörten goldene Spucknäpfe zu den zahlreichen Objekten, die vor dem Kaiser bei großen Zeremonien ausgestellt wurden.

Nach der kommunistischen Revolution im Jahr 1949 wurden Spucknäpfe an fast allen öffentlichen Orten aufgestellt und waren auch in Privathaushalten üblich. Dies war ein großer Schritt zu einer besseren Hygiene und löste das bis dahin übliche Ausspucken auf den Boden ab. Die Spucknäpfe in China waren üblicherweise aus Porzellan mit reichen Verzierungen in typisch chinesischer Kunst auf der Außenseite. Spucknäpfe wurden auch von den Politikern bei der Ausübung öffentlicher Ämter benutzt, was immer wieder von den internationalen Medien belächelt wurde. Auch als Reaktion darauf verschwanden die öffentlichen Spucknäpfe in China in den späten 1980er Jahren.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden