Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

7.863 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Massentierhaltung, Veganismus, Fleischkonsum ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.08.2012 um 00:11
@der-Ferengi
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Eben und das tue ich. denn dann müßten ja über 5 Mrd.
Menschen keine Milch vertragen und DAS ist es, was mich
grübeln läßt. In meiner Familie (7 Pers.) müßte dann ja
min. 4 Personen keine Milch vertragen, so ist es aber nicht.
es gbit ja noch mehr Menschen außer den Europäern ;)


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.08.2012 um 06:48
@der-Ferengi
Zitat von der-Ferengider-Ferengi schrieb:Eben und das tue ich. denn dann müßten ja über 5 Mrd.
Schau mal in den asiatischen oder afrikanischen raum. Dort ist laktoseintoleranz sehr verbreitet. Das liegt ganz einfach daran, weil der mensch (wie jedes andere säugetier auch) normalerweise im kleinkindsalter die laktaseproduktion (enzym, welches laktose spaltet) einstellt.

Wikipedia: Laktoseintoleranz#Laktoseintoleranz.2C verschiedene Bev.C3.B6lkerungsgruppen weltweit .28Tabelle.29

Hierzulande (allgemein europa und zusätzlich nordamerika) wurde allerdings klimabedingt angefangen milch zu konsumieren, einfach als zusätzliche energiequelle in den wintermonaten. Daraufhin hat sich der körper darauf eingestellt und die laktaseproduktion auch im erwachsenenalter aufrecht erhalten. Das ganze ist übrigens eine recht neue genetische besonderheit ..... Wohl etwa knapp 5000 jahre alt. (ötzi war jedenfalls noch laktoseintolerant :D )


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.08.2012 um 07:21
@scheinwelt23
Bist du auch glücklich als Vegetarier?
Ich war letztens erst in einem italienischen Supermarkt und habe italienischen Schinken gekauft. Diesen habe ich dann pur verzehrt und muss sagen dass das Dinge sind auf die ich im Leben nicht verzichten will. Es ist einfach ein wunderbarer Genuss solch eine Kleinigkeit sich auf der Zunge zergehen zu lassen. Essen ist für mich nicht nur eine Nahrungsaufnahme wo man darauf achtet dass es gesund ist, sondern ein Prozess des genusses und des Geschmacklichen erlebens. Und ohne Fleisch zu leben verdeckt einem geschmackstechnisch vollkommen den Horizont aus meiner Sicht.


2x zitiertmelden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.08.2012 um 07:27
Zitat von SkySonicSkySonic schrieb: Und ohne Fleisch zu leben verdeckt einem geschmackstechnisch vollkommen den Horizont aus meiner Sicht.
Seit ich vollkommen auf fleisch und allgemein tierisches verzichte, kann ich dir sagen, dass ich intensiver schmecke ....... ich muss deutlich weniger würzen und habe regelmäßig geschmacksexplosionen von nahezu alltäglichen dingen wien sonnengereifter apfel oder erdbeeren oder birnen oder oder oder ..... als ich noch fleisch gegessen habe, hatte ich NIE solch einen hochgenuss ... auch nicht beim edelsten schinken oder steak .....


melden
shionoro Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.08.2012 um 07:31
@SkySonic

ich würde auch sagen, der Mensch gewöhnt sich sehr leicht um.

Ich habe fleisch immer sehr gern gegessen und würde auch heute noch sagen es riecht lecker, aber genauso hab ich eben die sachen die ich jetzt esse und sehr lecker finde (die unter anderem genauso schmecken wenn ich es will), und das is an sich ganz genauso .


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.08.2012 um 07:44
@shionoro
@gastric
Ich sehe einfach keinen Sinn darin weniger Fleisch zu essen. Ich habe keine ethischen Ansprüche und selbst wenn es gesünder sein sollte habe ich kein Interesse darauf zu verzichten.

Ich kann aber auch verstehen warum Menschen vegetarier werden, es ist nicht so dass ich mich verschließe dem ganzen gegenüber.

Und ich habe persönlich deshalb kein Interesse weil ich zu faul bin meine Ernährung umzustellen um die Welt dadurch minimal besser zu machen.


melden
shionoro Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.08.2012 um 07:49
@SkySonic

naja erstmal machst du die welt überhaupt nicht besser, auch nicht minimal.

d schaffst nur die vorraussetzung dazu, indem du massentierhaltung nicht unterstützt, vegane produkte aber schon.

Aber muss halt jeder selbst wissen.

Der Sinn dahinter ist eben, die menschliche existenz an sich ein wenig weniger hässlich zu machen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.08.2012 um 07:50
@SkySonic
Dann "verzichte" doch einfach nicht ;) ist doch jedem selbst überlassen, was er isst und was nicht und aus welchen gründen auch immer und sowieso und überhaupt. Rein ethisch, moralsich, gesundheitlich und umwelttechnisch gibt es genug gründe seinen fleischkonsum zu reduzieren ...... Ob es für einen selbst sinn ergibt oder nicht oder ob man auf sein geschmackserlebnis wegen diesen gründen verzichten will, ist da jedem selbst überlassen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.08.2012 um 13:09
@gastric
Aha.

Danke für den Wiki-Link.
Zu Anfang heißt es ja, daß 75% der Weltbevölkerung an Lactose-
intoleranz leidet und dies wird dann auch gerne als Vorzeigeschild
benutzt. In Deutschland sind es (nach Schätzungen) nur lediglich 15-25%
und mit dem Wert kann ich mich auch anfreunden.

Und weiter heißt es:
Wiki schrieb:
"... bereitet in nördlichen Bereichen (bei den meisten Bewohnern Europas
und des Nahen Ostens oder Menschen europäischer/nahöstlicher Abstam-
mung sowie den sibirisch/mongolischen Ethnien) die Milchzuckeraufnahme
meistens bis ins hohe Alter keine Probleme. ..."
Was dann wohl bei 75-85% der Deutschen, der Fall sein dürfte.
Also doch Quatsch, was in der Werbung erzählt wird. Nicht jeder 6., sondern
nur jeder 3. ist lactoseintolerant.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.08.2012 um 14:39
@shionoro
Das Problem ist dass wir das nur durch unsere Moral als häßlich empfinden. Rein theoretisch bringen wir Nahrungsmittel durch Massentierhaltung auf. Vor 1000 Jahren haben Menschen sogar von Hand auf der Jagd getötet was rein im Einzelfall und in der Praxis viel verstörender und "häßlicher" ist.

@gastric
Ja, natürlich. Nur habe ich manchmal das Gefühl das viele Veganer/Vegetarier einen als böse abstempeln bzw. schlechten Menschen und ich mich dann irgendwo rechtfertigen muss.


melden
shionoro Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.08.2012 um 15:40
@SkySonic


warum ist das im einzelfall hässlicher und verstörender?


1x zitiertmelden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.08.2012 um 16:24
Für Veganer spricht das Wissen, das wir uns von Empfindenden Leben ernähren, wie wir selbst sind.
Wenn wir selbst das Zuchtvieh wären.............
Dagegen spricht die Notwendigkeit des Energiebedarfs unseres Körpers.


melden
shionoro Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.08.2012 um 17:13
@wrentzsch

warum spricht das dagegegen?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.08.2012 um 18:34
@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:warum ist das im einzelfall hässlicher und verstörender?
Weil es da persönlich wird.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.08.2012 um 18:39
@SkySonic
Zitat von SkySonicSkySonic schrieb:Bist du auch glücklich als Vegetarier?
Ich war letztens erst in einem italienischen Supermarkt und habe italienischen Schinken gekauft. Diesen habe ich dann pur verzehrt und muss sagen dass das Dinge sind auf die ich im Leben nicht verzichten will. Es ist einfach ein wunderbarer Genuss solch eine Kleinigkeit sich auf der Zunge zergehen zu lassen. Essen ist für mich nicht nur eine Nahrungsaufnahme wo man darauf achtet dass es gesund ist, sondern ein Prozess des genusses und des Geschmacklichen erlebens. Und ohne Fleisch zu leben verdeckt einem geschmackstechnisch vollkommen den Horizont aus meiner Sicht.
Jo 100% und ich vermisse das Fleisch auch gar nicht, da es sehr viele leckere Alternativen gibt. Jeder kann / muss für sich selber entscheiden, ob er mit oder ohne oder mit weniger Fleisch leben möchte. Doch was die Ernährung angeht, habe ich durch den Verzicht von Fleisch und Fisch nichts an Lebensqualität eingebußt.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.08.2012 um 18:41
@scheinwelt23
Fehlen einem nicht bestimmte Proteine/Vitamine bei der nichtaufnahme von Fleisch?


1x zitiertmelden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.08.2012 um 18:47
@SkySonic
Zitat von SkySonicSkySonic schrieb:Fehlen einem nicht bestimmte Proteine/Vitamine bei der nichtaufnahme von Fleisch?
Also ich kann da nur für die Vegetarier sprechen. Soweit mir bekannt ist kann man alles mit normaler Nahrung abdecken. Grünzeug, Linsen und Nüsse geben einem fast alles was man benötigt an Proteinen und Vitmanen. Als Veganer muss man da ein bisschen mehr aufpassen, allerdings bin ich da kein Fachmann auf dem Gebiet. Weiß beispielsweise nur das man sich z. B. das Vitamin B12 separat besorgen muss, da es eine vegane Ernährung nicht hergibt. Allerdings speichert der Körper das B12, so dass man nicht täglich darauf achten muss.


1x zitiertmelden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.08.2012 um 18:49
@scheinwelt23

Wenn man B12 noch besorgen muss und es nicht durch die Vegane Nahrung abgedeckt wird, isst man dann trotzdem Vegan?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.08.2012 um 18:49
@scheinwelt23
Ich hätte kein Interesse an solch einer komplizierten Ernährung.

Und wenn es dich glücklicher macht so zu leben, gerne. Aktzeptiere ich VOLLKOMMEN.
Aber dann bitte ich auch um VOLKOMMENE aktzeptanz für mich als Fleischfresser.


1x zitiertmelden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

21.08.2012 um 18:51
@SkySonic
Zitat von SkySonicSkySonic schrieb:Ich hätte kein Interesse an solch einer komplizierten Ernährung.

Und wenn es dich glücklicher macht so zu leben, gerne. Aktzeptiere ich VOLLKOMMEN.
Aber dann bitte ich auch um VOLKOMMENE aktzeptanz für mich als Fleischfresser.
Was heißt glücklicher macht? Ich habe es einfach für mich entschieden. Und lassen den Fleischessern auch ihr Fleisch. Habe damit keine Probleme. Aber ich muss auf nichts achten. Versuche abwechslungsreich mich zu ernähren und das wars. Nur meine Mum war anfangs bisschen unglücklich, dass wenn ich mal zu Besuch kam, sie kein Fleisch machen konnte. ;)


melden