Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

521 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Schule, Kind, Eltern, Erziehung, Langschläfer

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

29.07.2012 um 02:56
Also ich muss auch sagen, dass ich es eigenltich ziemlich toll finde, wenn ein junges Kind schon so selbsständig ist.

Andererseits könnte das Bild natürlich auch sehr traurig wirken, falls die Eltern sich auch sonst kaum mit dem Kind beschäftigt usw...

Alles Frage des Einzelfalles.


melden
Mariekäfer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

29.07.2012 um 04:34
das ist voll assi von der mama! ein 8jähriges kind ist doch noch viel zu jung um so selbstständig zu sein..


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

29.07.2012 um 05:15
@Mariekäfer
ich hab dich im auge ;)


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

29.07.2012 um 09:52
greenkeeper schrieb am 12.07.2012:frühstücken spätestens mit 14 dann mit Tony Curtis.
:D ich weiß dass da die eltern nicht zu verantwortung zu ziehen sind, ansonsten würde ich ihnen eine verletzung ihrer aufsichtspflicht vorwerfen ;)

und es mag ja sein dass es schön ist, dass das kind so selbstständig ist. trotzdem frühstückt es nicht vor der schule. mit leerem magen gibt es keine leistung. im gegenteil, es kann sich nicht konzentrieren (hatten aber wir schon) oder ist sogar schneller gereizt.
schon auf dem schulweg muss es sich bewegen und eine schwere tasche tragen. die erste pause ist ja wahrscheinlich erst gegen halb 10?
und wenn morgens einfach kein hunger ist oder kein appetit, kann man ja milch oder (guten) saft trinken. wenn ich jedoch schlafe, kann ich doch nicht nachhalten ob mein kind was getrunken und sich was gesundes zur schule mitgenommen hat.


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

30.07.2012 um 23:18
Weil natürlich alle 8-Jährigen Mädchen gleich sind, macht diese Umfrage ja auch Sinn...


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

31.07.2012 um 01:02
Ich finde es eher schlimm, wenn sogar Abiturienten Brote geschmiert werden. X_x Ich kann solche Glucken nicht ausstehen, zum Glück war meine Mutter nie so. Ich konnte als Kind allerdings auch nie frühstücken, weil mir dann irgendwie schlecht wurde. Hab immer erst in der großen Pause gegessen. ^^


melden
----
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

31.07.2012 um 02:06
Ach was? Es gibt Kinder die morgens Frühstück bekommen?


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

02.07.2020 um 18:06
mj4 schrieb am 09.07.2012:Ist es tragbar das ein 8 jähriges Mädchen morgens alleine aufstehen muss und sich die Schulbrote selber schmiert ,weil die Mutter noch im Bett liegt? Mittagessen gibt es nach der Schule auch nicht,erst müssen die Hausaufgaben fertig sein.Finde ich nicht in Ordnung,und wie seht ihr das?
Meine Tochter musste in dem Alter auch allein aufstehen u sich fertig machen, ok essen hab ich ihr vorher gemacht u. sie per Anruf nochmsl geweckt.Aber ich war bereits ca 1h zur Arbeit , bevor sie aufstand.
Allerdings war ich dann mittags auch recht früh wieder von der Arbeit heim.


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

02.07.2020 um 18:32
mj4 schrieb am 09.07.2012:Ist es tragbar das ein 8 jähriges Mädchen morgens alleine aufstehen muss und sich die Schulbrote selber schmiert ,weil die Mutter noch im Bett liegt? Mittagessen gibt es nach der Schule auch nicht,erst müssen die Hausaufgaben fertig sein.Finde ich nicht in Ordnung,und wie seht ihr das?
Hallo mj4,

so pauschal kann man dies doch von der Ferne gar nicht sagen.
Es kommt doch auf das Kind und die Reife an!

Ich zum Beispiel war schon immer selbstständig und meine Eltern, Großeltern usw. hatten mir schon früh diverse Dinge beigebracht. Ich war nicht nur wissbegierig, sondern musste auch als Kind schon im Haushalt anpacken und lernen. Freilich nicht jeden Tag und 24h/7, aber dennoch wurde ich schon früh zur Selbstständigkeit/Reife erzogen.

So, nun gibt es sicherlich auch andere Eltern und Kinder-Konstellationen.

Pauschal kann man diverse Dinge nicht beurteilen, ohne die Umstände zu kennen.

Freilich haben die Eltern eine Sorgfaltspflicht und man muss hier und da schon schauen.
Allerdings gibt es durchaus Kinder (Alter ist ja relativ), die diverse Dinge selbstständig hinbekommen. Eltern oder Geschwister haben dies und jenes gezeigt/vorgemacht und dann läuft es irgendwann; oder auch nicht.

Insofern würde ich jetzt als Mann, wenn man den EInzelfall nicht kennt, nicht so viel Drama hinein interpretieren.

Die Grundfrage ist doch, ab wann ist ein Kind reif/selbstständig?
Wo ist die Grenze bzw. das Schwellalter?
Kann/Sollte man alle Kinder mit Alter xyz über einen Kamm scheren?

Mittagessen? Keine Ahnung, aber nicht immer gibt es Mittag auch Essen.
Manche Familien geben Frühstück, Mittagessen und Abendbrot, bei anderen läuft es eben anders. Manche Kinder haben "länger" Schule, sodass es gar kein Mittagessen zu Hause geben kann. Insofern sehe ich das auch nicht als problematisch.

Also als Mann würde ich mich auch schon kümmern, Essengeld mitgeben, den Hort organisieren, Kochen usw., aber es muss ja nicht immer so sein und bei vielen Mittellosen geht das auch nicht.

Sollte es bei dem oben genannten Fall um eine Vernachlässigung/Faulheit usw. handeln,
dann muss natürlich etwas getan/unternommen werden. Es gibt halt "solche" und "andere" Eltern. Ich habe keine Kinder, aber weiß schon als Mann und von der Logik her, was passt.
Manche Eltern sollten besser keine Kinder haben.

Ich hatte auch strenge Eltern. Who cares? Ich musste auch erst die HAusaufgaben erledigen und Lernen, bevor ich Spielen durfte. SO ist das halt und kein Beinbruch.

Wie gesagt: Man muss den Einzelfall sehen und darf nicht pauschalisieren.


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

02.07.2020 um 18:44
Wär schon zu wissen was aus dem Mädchen geworden ist (8 Jahre später).


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

02.07.2020 um 19:49
Nein, so etwas ist absolut nicht ok!

Wenn die Mutter arbeiten müsste, hätte ich Verständnis dafür - aber wenn sie nur zu faul zum Aufstehen ist, gehören ihr die Leviten gelesen!


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

02.07.2020 um 19:53
Armes Kind (allgemein)

In der Schulzeit stehe ich, egal ob Frühschicht oder Spätschicht immer um 5 Uhr auf und mache die Schulbrote und eine Gemüsedose fertig.
Dann wird im Winter frischer Tee gekocht, damit der noch abkühlen kann. Im Sommer gibts stilles Wasser was ich entweder mit frischer Minze ziehen lasse oder eben pur in die Flasche fülle.
Und dann ist kurz Mami-time... Um 6.30 Uhr mach ich Kieselchen mit einem Morgenritual (ein Lied des Lieblingsmusikers) langsam wach. Er darf dann 15 bis 20 Minuten noch im Bettchen langsam rummümmeln bis er aufsteht und am Tisch bei mir was kleines Frühstückt..entweder ein Obstteller oder Kornflakes - whatever. Ohne was kleines im Bauch verlässt mir keiner das Haus, denn richtiges Frühstück gibts in der Schule erst 9 Uhr.
Mittag gibts in der Schule weil Ganztagsschule. 16 Uhr zu Hause gibts dann nochmal was kleines und Abends wird zusammen gegessen.

Hackt ja wohl bis in die Puppen als Mutter im Bett rumzulungern und das Kind sich morgens sich selbst zu überlassen.


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

02.07.2020 um 22:12
mj4 schrieb am 09.07.2012:Ist es tragbar das ein 8 jähriges Mädchen morgens alleine aufstehen muss und sich die Schulbrote selber schmiert ,weil die Mutter noch im Bett liegt?
Klingt jetzt nicht nach Bilderbuchfamilie, ich finde es jetzt aber auch nicht so schlimm. Ich hoffe, die Mutter gibt dem Kind wenigstens Geld mit, damit sich das Kind was in der Schule oder auf dem Weg kaugen kann.
mj4 schrieb am 09.07.2012:Mittagessen gibt es nach der Schule auch nicht,erst müssen die Hausaufgaben fertig sein
Das finde ich schon irgendwie daneben. Ich versteh da weder Erzieherisch den Hintergrund weil es auf mich einfach nur übertrieben streng klingt, und hungrig kann sich ein Kind doch auch nicht so gut auf die Hausaufgaben konzentrieren.

Grundlegend frage ich mich jedoch, wie man als Elternteil eines Kindes der tatsache, dass das Kind zur Schule muss so wenig bedeutung zumessen kann, dass man nicht mal dafür aufsteht. Irgendwie sehr traurig.


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

02.07.2020 um 22:16
Muss die Mutter Nachtschicht schieben, oder warum pennt die so lange?
Wenn nicht, sollte sie sich um ihre Kinder kümmern. Wo bleibt die Bindung, wo bleibt das Familienleben, wo die Verantwortung?


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

02.07.2020 um 22:37
Ich kriechr machmal aif den Zahnfleisch durch die Welt, aber es ist mir egal, das Kind ist an erster Stelle. Ich werde ihr so lange es nötig ist bei Seite stehen auch wenn sie Dinge alleine erledigen will, als Unterstützung. Zumindest wenn sie noch klein ist. Mit dem Größer werden, werde ich sie natürlich kleinweise loslassen damit sie selbstständig wird.


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

02.07.2020 um 22:40
Avantega schrieb:Grundlegend frage ich mich jedoch, wie man als Elternteil eines Kindes der tatsache, dass das Kind zur Schule muss so wenig bedeutung zumessen kann, dass man nicht mal dafür aufsteht. Irgendwie sehr traurig.
Bei mir war es so dass ich mit 6 nach der Schule alleine zu Hause war.
Meistens hatte ich noch ein Brot von der Schule zu Essen.
Ab 7 musste ich allein aufstehen und mein Brot selber machen.
Hintergrund war einach, dass meine Mutter alleinerziehende von 2 Kindern war und Mutter arbeiten musste .
Zudem hatte meine Mutter sehr viel Probleme durch meine große Schwester.
Ich war immer auf mich alleine gestellt und kannte es nie dass meine Mutter nach der Schule zu Hause war und mir was kochte


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

02.07.2020 um 22:43
@Rosechero
Bei Berufstätigen Alleinerziehenden Müttern kann ich es verstehen, da die Zeit morgens nicht da ist. Wenn man aus Faulheit nicht aufsteht ist das aber eine ganz andere sache.

Aber da man diese Mutter eh nicht kennt wissen wir nicht, welche gründe diese haben könnte. Vielleicht kann sie kaum oder wenig schlafen oder so.


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

02.07.2020 um 22:46
@Rosechero
Beeinflusst dich das heute in deinem Lebemsweg und Erziehung? Musst du nicht antworten, es würde mich nur interessieren.

Meine Eltern gab es nur Gewalt und Demütigung. Sie hatten nicht eine Sekunde für meine Bedürfnisse über. Nur dann wenn es um Frustabbau ging.

Bei meinen Großeltern habe ich dann das erfahren was normal Eltern machen.

Bei mir ist es aber so, dass ich immer das von meinen Eltern im Kopf habe, also ich muss immer penibel anders sein und es extrem gut machen, damit nichts von dem mein Kind abekommt. Ich habe ständig die Angat so zu sein wie meine Eltern und qenn ich nur einmal schimpfen muss

Ich könnte nie mein Kind hinten anstellen und es vernachlässigen.


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

02.07.2020 um 22:47
Naja das ist 8 Jahre her... Wir werden es nicht erfahren

Ansonsten ist das wohl ein Beispiel für die Thematik warum Kinder ohne Frühstück in die Schule gehen


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

02.07.2020 um 22:48
Avantega schrieb:da die Zeit morgens nicht da ist
Meine Mutter hat immer Nachmittags, Abends Nachts gearbeitet da wäre also wenigstens morgens kurz Zeit gewesen.
Avantega schrieb:Wenn man aus Faulheit nicht aufsteht ist das aber eine ganz andere sache.
Jap auch das gibt es: kenne eine die 3 Kinder hat ( 14, 8,6) da muss der große sich um die kleinen kümmern da die Mutter mindestens noch bis 11 im Bett liegt.
Habe es selbst gesehen


melden
414 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt