Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

407 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Schule, Kind, Eltern, Erziehung, Langschläfer

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 09:50
meine Mutter war auch nicht aus der Mulde zu kriegen morgens. Das war Zeitweise richtig nervig.
Aber ich habs auch ohne sie geschafft.
Man verliert aber schnell die Bindung und das Familienleben finndet eigentlich nicht statt.
Ist alles schon 30 Jahre her.


melden
Anzeige

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 09:51
@DieSache
Ich glaube nicht, dass es mir passieren könnte, denn ich bin mir meiner Mängel, meiner Erschöpfung etc. sehr bewußt.....ich kann somit direkt etwas machen......was aber nicht bedeutet, die Versorgung, Zeit, Fürsorge für meine Schutzbefohlenen einzustellen oder zu verringern, sondern möglicherweise umstrukturieren, umorganisieren.....perfekt bin ich sicherlich nicht, ich bin ja kein Übermensch


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 09:51
Und was lernen wir hier draus"Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages .


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 09:52
bei mir gab es kein Mittagessen, ich kam nach haus und keiner war da bis 5-6 Uhr ...
ich habs auch überlebt ...
Und man sieht ja das nix draus geworden ist.


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 09:54
pajerro schrieb:Man verliert aber schnell die Bindung und das Familienleben finndet eigentlich nicht statt.
Musste ich leider auch erleben. Schade. Meine "Mutter" fragt sich wahrscheinlich heute noch, warum ich sie nicht leiden kann. Als Kind magt es an einem, wenn man sieht, wie andere Kinder umsorgt werden oder schlicht Interesse am Kind besteht. :(


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 09:55
@styx

ich glaub an diese Emotionen sollten sich viele zurückentsinnen die heute Kinder haben !


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 09:58
Irgendwie wissen wir alle was und warums falsch läuft, warum hab ich nur immer das Gefühl die meisten von uns stehen daneben und sehen zu wie der soziale Wagen an die Wand fährt ?


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 09:59
Mutter zu sein bedeutet nun mal Arbeit, Verpflichtung, Verantwortung.......dessen sollte man sich bewußt sein, auch ein gewisses Maß an Verzicht........ich arbeite Teilzeit, was weniger Geld bedeutet, aber mehr Zeit......um ein Beispiel zu nennen.......ich verzichte also einerseits auf mehr Geld und andererseits dadurch auch auf mehr Komfort, habe aber Zeit für meine Schutzbefohlenen und auch sogar für mich.


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 10:00
@DieSache
naja, jeder ist mit sich selbst und seinem Leben/Familie ausreichend beschäftigt und es ist sehr frustrierend, wenn man sich, so wie ich, engagiert und quasi nix bei raus kommt


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 10:00
@styx
styx schrieb:......fragt sich wahrscheinlich heute noch, warum ich sie nicht leiden kann
Das hat meine längst begriffen, obwohl ich ihr nach all der Zeit nicht böse deswegen bin. Inzischen ist sie 68.

Familie steht bei mir an oberster Stelle, ich werde alles dafür tun das meine Kinder ihre Bindung und
das WIR-Gefühl nicht verlieren.


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 10:01
pajerro schrieb:Man verliert aber schnell die Bindung und das Familienleben finndet eigentlich nicht statt.
Das kann dir aber auch passieren wenn es Brote zum mitnehmen gibt, wie bei mir. :D


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 10:02
Ich wurde als Kind von meiner Mutter verwöhnt , sehr sogar .
Bekocht, versorgt .


In der Beziehung war sie ein gutes Vorbild für mich .

Liebe war es aber nicht .
Eher Pflichtbewußtsein, und weil es früher halt die Rolle der Frau/Mutter war


Heute denke ich , lieber mal kein warmes Mittagessen, dafür aber mehr Zuneigung


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 10:04
@Lindsey__
das verstehe ich.......denn Versorgung ist zwar wichtig, aber hat nicht oberste Priorität


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 10:09
@Tussinelda

also am Punkt der Frustration bist du selbst schon angekommen, ich hoff dir bleibt die Kraft erhalten, das für deine Familie zu sein was du ihr sein willst !


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 10:09
Tussinelda schrieb:Mutter zu sein bedeutet nun mal Arbeit, Verpflichtung, Verantwortung.
was auch für den vater gilt, sofern er interesse hat.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 10:12
Zudem das alte "Der Mann der Ernährer-Model" ist eh ne Art Auslaufmodel, heute können sich Vater und Mutter auch den Erzeihungsurlaub teilen, ausserdem wären die Löhne endlich wirklich sozial gerecht von Männern und Frauen und gäbe es mehr Firmen die auch "Familien-Teilzeit" möglich machten, wäre vielen Familien auch schon präventiv geholfen...


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 10:16
@DieSache
ich bezog Frustration auf das Helfen....anderen helfen......wie ich beschrieben hatte, meine Freundin betreffend.....


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 10:18
@DieSache
frustriert bin ich regelmäßig, wegen allem möglichen......auch erschöpft......aber ich schrieb ja, ich bin mir dessen bewußt, ich kann dann selbst eingreifen, etwas ändern......man ist ja auch nicht unbedingt wegen der mütterlichen Pflichten etc. frustriert, es ist der Job, das Wetter, die eigene Unfähigkeit usw........das hat nichts mit dem Muttersein an sich zu tun oder nicht immer


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 10:19
http://www.focus.de/schule/familie/kinderstudie-keine-hoffnung-auf-die-zukunft_aid_514888.html

Kinderstudie
...


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 10:27
@Lindsey__

und die befragte Generation wird nicht die erste sein, die diese Benachteiligung sieht und wahrnimmt, wenn die Eltern schon aufgegeben haben, wie soll ein Kind da Perspektiven entwickeln können ?

Letztenendes ist Kindesvernachlässigung ein großes soziales Problem und Armut bedeutet nicht nur kein Essen auf dem Tisch zu haben, mit Armut und Perspektivlosigkeit gehen viele Dinge einher, die sich auf die Sozialisation der Kinder auswirken...


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden