weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bin ich als Müllmann ein schlechter Mensch?

391 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit, Beruf, Müll, Ansehen

Bin ich als Müllmann ein schlechter Mensch?

19.07.2012 um 02:16
dasewige schrieb:sie sind ja keine leistungsträger.
Stimmt. Die tragen keine Leistungen, sondern schieben die Tonnen hin und her. Unverschämt sowas.


melden
Anzeige

Bin ich als Müllmann ein schlechter Mensch?

19.07.2012 um 02:29
saba_key schrieb:ich bin einmal morgens zur Straba-Endhaltestelle gelaufen.
Cool. Einfach mal Mo zur Straba EHS gelaufen. MFZ und MM waren schneller als was und wer auch immer.
saba_key schrieb:obwohl sie die Container auf beiden Seiten der Straße holten, leerten und zurückbrachten.
Wie haben die das nur gemacht? Und vor allen Dingen, warum waren Sie schneller als was oder wer auch immer?
saba_key schrieb:Ich begreif's heute immer noch nicht.
Ich auch nicht.


Ich hoffe, das es hier jemanden gibt, der wo so intellent ist, dass er, oder sie das Phänomen entschlüsseln können.

Ich bleibe solange wach.


melden

Bin ich als Müllmann ein schlechter Mensch?

20.07.2012 um 02:58
ne du bist kein muellmann sondern ein entorgungsmann hehe


melden

Bin ich als Müllmann ein schlechter Mensch?

20.07.2012 um 05:59
@Xeleven
Ich sag mal Danke,das du einer bist der den ganzen stinkenden Unrat wegbringt. :)
Aber nicht für die frühe Uhrzeit.. ;) :D


melden
Sein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bin ich als Müllmann ein schlechter Mensch?

20.07.2012 um 09:08
@Xeleven

Nein du bist ein guter Mensch. Weil du mithilfst den Dreck der Menschen zu entsorgen. Danke dafür.

Das Menschen nicht grüßen ist mehr die Herausforderung der Menschen, deren sie nicht gewachsen sind. Man könnte auch ein gewisse Gedankenlosigkeit oder gar Unreife des "unfreundlichen Menschen" machen. Mach dir keinen Kopf um solche Leute. Bleib wie du bist und erwarte nicht mehr das man Dich grüßt. Hab Spaß in deinen Leben egal wie Menschen zu Dir sind.

Alles Liebe


melden

Bin ich als Müllmann ein schlechter Mensch?

20.07.2012 um 09:17
Die frage die ich erstmal sehe: Was ist ein schlechter Mensch? einfach ein Mensch mit geringem sozialem ansehen?

Letzteres kann man eigentlich nur bestätigen wenn man nicht gerade heucheln will. Müllwerker ist meines Wissens kein Ausbildungsberuf. Ich denke hier fängt es schon an. Genau wie alle ungelernten Berufe gilt die Arbeit nicht als hochwertig. Die Bezahlung ist jedoch vergleichsweise hoch aufgrund der widrigen Umständen.

Dem Müllmann wird deshalb ein gewisser Respekt entgegen gebracht im vergleich zum einfachen ungelernten Laufbandarbeiter, auch wenn ein gewisser natürlicher Ekel beim Gedanken an den Gestank bleibt.

Müllmänner befinden sich in einer ähnlichen Ansehensstufe wie Fernkraftfahrer.


melden
Nation
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bin ich als Müllmann ein schlechter Mensch?

20.07.2012 um 09:35
Die Leute warten ab und zu an der Tonne und von 5 Leuten sagen 4 nix noch nicht mal guten Tag oder Danke, bin echt Sprachlos wenn ich so etwas jedesmal mitbekomme. ... Was ist so schwer mal ein Guten Tag über die Lippen zu bekommen ?
Ich will nicht von hier auf überall sonst schließen. Aber ich persönlich habe vor einigen Jahren aufgehört, die Leute von der Müllabfuhr zu grüßen, weil ich in 90 % der Fälle nicht zurückgegrüßt wurde. Bzw. oft noch nicht mal angeschaut wurde. 1 x wurde ich zur Antwort angeschnautzt, wie blöd die Leute sind und dass sie es nie kapieren werden, wie herum man seine Mülltonne an die Straße stellen muss und bekam die geleerte Mülltonne vor die Füße gedonnert. Irgendwann war es mir dann einfach zu blöd und ich dachte mir, warum soll ich Guten Morgen sagen und werd dann meistens ignoriert?

Ein paar sehr nette Menschen waren immer mal wieder dabei. Aber - warum auch immer - die scheinen immer weniger zu werden.

Allerdings: Das könnte ich jetzt nicht nur auf den Bereich "Müllmann" beziehen. Viele Verkäufer(innen) haben es heutzutage z.B. auch nicht mehr nötig, zurückzugrüßen und freundlich zu sein, obwohl man selber es ist.

Also nimm es nicht persönlich, @Xeleven :-)

Vielen Leuten scheint es auch leider nicht wirklich klar zu sein, was die Leute von der Müllabfuhr leisten und ertragen müssen. Wer arbeitet schon gerne mit Abfall. Dass man ohne die Müllabfuhr in seinem Dreck ersaufen würde, ist vielen eher nicht bewusst.


Die Leute, die neben ihrer Mülltonne warten, bis sie geleert ist, find ich am allergeilsten! :-)


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bin ich als Müllmann ein schlechter Mensch?

20.07.2012 um 10:14
@Xeleven
Was das vermisste "Danke" angeht, wie oft bedankst du dich bei Dame an der Kasse bei ALDi, dass sie dich abkassiert hat?
Denk mal nach.
Wann hast du dich das letzte Mal bei den Fahrern der Lieferwagen bedankt, die dafür sorgen dass die Warenhausregale immer gefüllt sind?
Oder bei den Managern?
Du machst deinen Job und sie machen ihren.

Sicher hört jeder gerne mal ein Lob, aber Standard ist es ncht, das wirst du doch zugeben.

Grundsätzlich ist es natürlich völlig unabhängig vom Beruf ob man ein guter oder ein schlechter Mensch ist. Es gibt halt Berufe die angesehener sind als andere.
Auch da bist du mit deinem nicht ganz unten.
Stell dir einfach vor, du wärest Politiker. :D

Mal abgesehen davon, dass du wahrscheinlich mehr Kohle verdienst als einige von denen die die Nase rümpfen.

Mach deinen Job,mach ihn gut und ansonsten lass die Leute reden das haben die immer schon gemacht. ;)



melden

Bin ich als Müllmann ein schlechter Mensch?

10.09.2012 um 18:50
Müllmänner sind auch eine Stütze unserer Gesellschaft, ohne die das öffentliche Leben zusammebrechen würde. Denken wir nur an die Müllberge auf Sizilien als dort gestreikt wurde...

Ich finde nicht, daß es ein "schlechterer" Beruf ist als andere. Ich würde es auch machen ;)


melden

Bin ich als Müllmann ein schlechter Mensch?

10.09.2012 um 20:51
@Xeleven

Ich glaub nichtmal, dass das etwas mit deinem Job zu tun hat. Meiner Meinung nach sind die Menschen allgemein verschlossener, zurückhaltender geworden.

Bin ein offener Mensch, der gern auf andere zu geht. Wenn ich Menschen grüße, die ich nicht kenne, sind diese immer ganz verdutzt - wirken teilweise sogar erschrocken.

Einfach selber mal ausprobieren.


melden

Bin ich als Müllmann ein schlechter Mensch?

10.09.2012 um 21:01
@leberkashawaii
Du bist vom Dorf, oder? Ich kenne das Problem, weiß noch als ich als ganz kleiner Guy Inkognito zum ersten Mal in der Stadt war, habe ich auch irgendwelche Rentner gegrüßt. Die dachten auch gleich sonstwas, und ich war verdutzt, daß die das nicht machen. Meine Mutter sagte mir bloß "Das ist in der Stadt so..."

Ich denke in der Stadt war das schon immer anders als aufm Land.


melden

Bin ich als Müllmann ein schlechter Mensch?

10.09.2012 um 21:06
@Grymnir

Nicht ganz. Wohne in einer Stadt mit rund 20.000 Einwohnern. Die Gegend ist aber ländlich. Und du hast Recht - es gibt da einen großen Unterschied zwischen Dorf und Land.

Ich wohne in Bayern und die Alpen sind zum greifen nahe. Auf dem Berg ist es z.B. üblich, dass man sich grüßt - egal, ob man sich kennt.


melden

Bin ich als Müllmann ein schlechter Mensch?

10.09.2012 um 21:32
@Xeleven
Gruessen die Leute nicht, oder gruessen sie nicht zurueck?

Nicht, dass ich persoenlich auf sowas Wert legen wuerde, aber nach "gesellschaftlicher norm" hat doch zwischen zwei Erwachsenen derjenige zuerst zu Gruessen, der "dazu stoesst" (soweit ich mich erinnere).
Wenn die also an der Tonne warten, waerst Du derjenige von dem erwartet wird dass er zuerst Hallo sagt.
Womoeglich denkt sich derjenige an der Tonne seinerseits: "Mann, was fuer ein unhoeflicher Muellman, gruesst nicht einmal" ;)

Naja, aber ich kann natuerlich auch nur spekulieren. Ich vermute jedoch, dass Muellmaenner eher unter Jugendlichen einen schlechten Ruf haben, die noch keine hinreichende Reflektionsfaehigkeit haben. Kann mich gut an meine Schulzeit erinnern, sowas wie "dein vater ist'n muellmann" war Standardspruch.

Ich glaube aber an einem gewissen Punkt realisiert jeder normaldenkende Mensch dass das ein wichtiger Job ist ohne den es nicht ginge, das einzige was bleibt ist, durch den Bezug zum Muell gegeben (insbesondere den Muell fremder Leute empfindet man ja als besonders ekelhaft), ein gewisser "Ekel", da Muellmaenner ja durch ihren Job viel Muell ausgesetzt sind. Und vor sowas verschliessen sich Menschen.

Dieser Ekelcharakter des Jobs ist es aber auch, der Respekt und (ich hoffe mal) eine anstaendige Bezahlung rechtfertigt. In diesem Sinne, danke fuer deine Arbeit!

PS: Nur so aus Neugierde, wieviel verdient man denn eigentlich genau?


melden
alasdair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bin ich als Müllmann ein schlechter Mensch?

10.09.2012 um 22:39
@leberkashawaii
leberkashawaii schrieb:Ich wohne in Bayern und die Alpen sind zum greifen nahe. Auf dem Berg ist es z.B. üblich, dass man sich grüßt - egal, ob man sich kennt.
In Bayern auf dem Land ist es normal, dass man grüßt und gegrüßt wird. In den Großstädten sieht es schon anders aus. Auf dem Berg muß aber ein Grüß Gott sein. :D

(back to topic)


melden

Bin ich als Müllmann ein schlechter Mensch?

10.09.2012 um 22:41
für mich sind Müllmänner eher Leistungsträger als z.B. hinterfotzige Banker.
Ohne Müllmänner ersaufen wir im Dreck, Banker machen Dreck.

OK, als ich klein war, wurde auch gedroht "wenn du in der Schule nix lernst, wirst Du Müllmann". Bei Kindern wirkt das, die Müllmänner waren häufig Gastarbeiter, die einem als Kind eh unheimlich waren, dunkle Typen und man verstand kein Wort.

Später machte ich eine "ordentliche" Lehre, ein Bekannter wurde Müllmann und wir haben ihn ausgelacht. Aber als wir die Löhne verglichen, hat er über uns gelacht. Danach war ruhe.


melden

Bin ich als Müllmann ein schlechter Mensch?

10.09.2012 um 23:32
@Xeleven

Ein Müllmann hat bei mir mehr Ansehen als ein Banker, da der Müllmann sein Geld mit ordentlicher Arbeit verdient. Du und deine Kollegen, ihr leistet wertvolle Arbeit für das urbane Leben. Leider ist die heutige Gesellschaft so gepolt, dass Berufe bei denen man sich die Hände schmutzig machen muss, wenig Ansehen genießen.
Diese Jugendlichen, die dich da blöd angemacht haben, sind (ich verwende das Wort echt nicht gerne) Assis. Wenn sie meinen, sie haben das Recht über andere zu urteilen, dann können sie einem nur leidtun.

Mein Onkel arbeitet bei der Müllabfuhr und ist über seinen krisensicheren Arbeitsplatz heilfroh. Meine Cousine studiert Abfall- und Ressourcenwirtschaft und arbeitet in den Sommerferien immer 1-2 Monate auf der Mülldeponie.

So long ;)


melden

Bin ich als Müllmann ein schlechter Mensch?

17.06.2013 um 17:45
@Xeleven
Huhu,
mein Kind ist total begeistert wenn das Müllauto mal wieder seine Runde fährt. Minime ist dann immer ganz aufgeregt, winkt und freut sich extrem wenn die Mülllabfuhrmitarbeiter zurückwinken :D .


melden

Bin ich als Müllmann ein schlechter Mensch?

17.06.2013 um 18:14
So schlimm können Müllmänner gar nicht sein,selbst wenn sie thrashig singen



melden

Bin ich als Müllmann ein schlechter Mensch?

17.06.2013 um 18:54
Mal eine Frage warum werden eigentlich die Müllmänner so "schlecht" angesehen ?
Wusste ich jetzt gar nicht, dass Müllmänner so ein schlechtes Ansehen haben sollen. Persönlich finde ich ja, dass die Einstellung zum Job wichtiger ist als der Job an und für sich. Will heissen, wer sich in seinem Job Mühe gibt, der hat meinen Respekt, egal ob er jetzt Arzt oder Strassenfeger ist.

Emodul


melden
Anzeige

Bin ich als Müllmann ein schlechter Mensch?

17.06.2013 um 19:41
Wäre mir auch neu, dass Müllmänner beispielsweise ein schlechteres Ansehen hätten als Investmentbanker, Journalisten, Gebrauchtwagenverkäufer, Politiker oder Versicherungsvertreter.


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden