weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

2.764 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Tier, Tierversuche, Labor, Versuche

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

25.06.2017 um 10:42
borabora schrieb:Wer legt denn fest, was jemand braucht oder nicht u. was überflüssig erscheint.Du?Es gibt Patienten, die Feuermale oder ähnliches im Gesicht haben u. für diese gibt es entsprechende Cremes zumAbdecken.Überflüssig für sie, oder?
Ist die Gesundheit dadurch gefährdet? Nein? Also überflüssig.

Kosmetik braucht kein Mensch.

Das ist nunmal ein Fakt. Mir ist klar, daß zivilisierte, weibliche Homo Sapiens das anders sehen.
Das ändert aber an der Tatsache nichts.

Absolut keine Rechtfertigung Tiere dafür zu Tode zu quälen.


melden
Anzeige

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

25.06.2017 um 12:09
Ich möchte nicht wissen, wieviel Produkte manche im Haushalt haben und nutzen, die an Tieren getestet wurden.
bennamucki schrieb:Ist die Gesundheit dadurch gefährdet? Nein? Also überflüssig.
Da würden Dir die Menschen, die darunter leiden, widersprechen, glaub ich.

--------------------

Hab mal mitbekommen, wie sich einer über stinkende Autos aufgeregt u. sogar einen Autofahrer beschimpft hat.

Da wäre ich doch dafür, das die mit nem Fahrrad zum Krankenhaus gefahren werden, falls nötig :trollking:


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

25.06.2017 um 12:18
bennamucki schrieb:Absolut keine Rechtfertigung Tiere dafür zu Tode zu quälen.
Die Tier-Versuchsforschung hat in den letzten Jahren eine Menge dafür getan um das zu vermeiden, das es möglicherweise noch immer praktiziert wird kann viele Ursachen haben. Es wird vermutlich der Zeitpunkt kommen, wo Tierversuche völlig überflüssig sind. Wen das Leid der Tiere allerdings kalt läßt, weil ihm das nötige Mitgefühl fehlt, dem ist zumindest in diesem Bereich nicht zu helfen. Bevor man verallgemeinert kann man, wenn man möchte sich auch informieren.


https://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/de/infos/tierversuchsfreie-forschung


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

25.06.2017 um 13:20
borabora schrieb:Da würden Dir die Menschen, die darunter leiden, widersprechen, glaub ich.
Sind Feuermale so schmerzhaft, daß man sie mit Kosmetik bedecken muß?

Ich denke nicht, daß man damit die Qualen der Versuchstiere rechtfertigen kann.

Zumal inzwischen auch die Wirkung sämtlicher Inhaltstoffe bekannt sind und schon von daher keine weiteren Versuche notwendig sind.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

27.06.2017 um 14:54
Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?
Nun ich denke, weil die Tiere nicht für sich sprechen können und sich nicht wehren können. Es gibt Menschen, die eine besondere Verbindung zu den Tieren haben und ich bin froh darüber das es sie gibt...


melden
Master_R
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

30.06.2017 um 15:12
Ich finde Tierversuche pervers!

Sicher kommen jetzt Einige mit dem Argument, dass man ja auch Tiere esse! Ja ich bin ein Fleischfresser und ja, ich weiß auch, dass Tiere dafür gekillt werden. Und außerdem ist auch in der Natur ein "fressen und gefressen werden" zugegen. Tiere werden getötet für Nahrung.

Aber das ist ein Unterschied zum absichtlichen krank machen von Tieren um jedwede Chemikalien an ihnen zu testen. Von den perversen Versuche, wo Tiere mit dem Schädel wo eingespannt werden und sich nicht bewegen können mal ganz abgesehen.

Wenn der Mensch ein Medikament will, soll er es sich an sich selbst testen!

Man testet ja schließlich auch keine Medikamente am Menschen, die für Tiere gedacht sind.

Meine Meinung!


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

30.06.2017 um 15:38
@Master_R
Bin ganz deiner Meinung !


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

30.06.2017 um 16:20
Viele Tierversuche mögen unnütz sein, manche müssen sein.
Master_R schrieb:Wenn der Mensch ein Medikament will, soll er es sich an sich selbst testen!
Grosse Worte... na, dann mach doch den Anfang...

Schade, das man nicht erfährt, wann Du Dir als Nächstes ein Medikament verschreiben lässt...
Würd auch mal gern in Deinem Medikamentenschrank einen Blick reinwerfen... ^^


melden
Master_R
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

30.06.2017 um 16:31
@borabora

Nein sie müssen nicht sein! Was gibt dem Menschen das Recht dazu, Tiere zu missbrauchen, damit es ihm gut geht? Ein anderes Lebewesen leidet wegen ihm.
borabora schrieb:Grosse Worte... na, dann mach doch den Anfang...

Schade, das man nicht erfährt, wann Du Dir als Nächstes ein Medikament verschreiben lässt...
Würd auch mal gern in Deinem Medikamentenschrank einen Blick reinwerfen... ^^
Wenn es um Geld geht, würden sich bestimmt einige Menschen dazu bereit erklären Medikamente zu testen! Es kommt einfach auf die Summe an und diesen Menschen werden die Risiken vorher auch erörtert.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

30.06.2017 um 19:01
@Master_R
@borabora
die Regierung könnte gesetzlich verankern das jeder Mensch 1/2 oder 3mal im Laufe seines Lebens dazu verpflichtet wäre an klinischen Studien teilzunehmen . Die Verpflichtung in unserer aller Interesse wäre sicher eine sinnvollere Maßnahme als es die Zwangsrekrutierung von Bundeswehrsoldaten war. Getestet könnten bspw neue Wirkstoffe und Medikamente an gesunden ,jungen unbelasteten Probanden ,atürlich unter sorgfältiger Kontrolle ,geringste Mengen und unter genauer Beobachtung im Krankenhaus


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

30.06.2017 um 23:04
Master_R schrieb:Wenn es um Geld geht, würden sich bestimmt einige Menschen dazu bereit erklären Medikamente zu testen! Es kommt einfach auf die Summe an und diesen Menschen werden die Risiken vorher auch erörtert.
Soweit ich weiss, können sich Menschen für Tests, die nicht sooo gefährlich erscheinen, gegen Geld zur Verfügung stellen.

An meinem totgeweihten Vater wurde ein Medikament erprobt, mit seinem Einverständnis, davon hat er Magenbluten in seinem eh schwachen Zustand bekommen.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

30.06.2017 um 23:09
Kirtoffel schrieb:die Regierung könnte gesetzlich verankern das jeder Mensch 1/2 oder 3mal im Laufe seines Lebens dazu verpflichtet wäre an klinischen Studien teilzunehmen .
Ich könnte mir vorstellen, das sich für so einen Vorschlag nur wenige erwärmen könnten.

So nach dem Motto: Erst laut schreien und dann einen Rückzieher machen...^^


melden
Master_R
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

30.06.2017 um 23:47
@Kirtoffel
Kirtoffel schrieb:die Regierung könnte gesetzlich verankern das jeder Mensch 1/2 oder 3mal im Laufe seines Lebens dazu verpflichtet wäre an klinischen Studien teilzunehmen .
Gegen verpflichtende Studien bin ich dagegen. Denn das wäre nicht anders als bei Tieren. Man zwingt dazu, etwas zutun was man nicht will.
Solche Versuche müssen freiwillig bleiben.

@borabora
borabora schrieb:Soweit ich weiss, können sich Menschen für Tests, die nicht sooo gefährlich erscheinen, gegen Geld zur Verfügung stellen.
Jedes Medikament birgt Risiken und Nebenwirkungen! Selbst wenn sie an Tieren getestet wurden, können sie dem Menschen trotzdem gefährlich sein.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

01.07.2017 um 03:11
@borabora
eben darum ja auch eine gesetzliche Verpflichtung so das jeder (Gesunde) teilnehmen müsste ,denn ich kann mir vorstellen das gerade solche `Menschen`die Tieren ohne mit der Wimper zu zucken das Einflössen von Flüssigwaschmittel via Schlundsonde zumuten würden (weil es ja so wichtig und notwendig ist^^ zu ergründen bei wieviel Milliliter von dem giftigen Zeugs 50% der Versuchstiere verenden....) selbst schon wimmern wenn der Zahnarzt nur mit der Betäubungsspritze um die Ecke kommt,diejenigen wären die sich bei jeder sich bietenden Gelegenheit freikaufen oder aus gesundheitlichen Gründen freistellen lassen würden.

@Master_R
so ganz ohne Opfer und nur wie bisher auf freiwilliger Basis wird sich nicht viel für die Tiere ändern. Bei weiterhin freiwilliger Teilnahme ist die Probandenanzahl zu gering um auch nur einen Bruchteil der Zwangsversuche an Tieren ausreichend zu reduzieren.
Soll sich wirklich etwas verbessern /verändern müssten zwingend neue Gesetze verabschiedet werden.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

01.07.2017 um 12:26
@Kirtoffel

Ich denke, das die Inhaltsstoffe von Waschmitteln weitestgehend getestet wurden u. hierfür kein Tier mehr gequält werden muss.

Bei einem anderen Erzeugnis kann man auf die alten Tests zurückgreifen.

Teilweise wohl auch bei Medikamenten.


melden
Master_R
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

01.07.2017 um 15:19
@borabora

Egal ob alte Tests oder nicht. Tierversuche sind und bleiben pervers! Solche Tests an Menschen fändest wohl ethisch und moralisch verwerflich. Aber Tests an Tieren (die auch Gefühle haben) und Leben wollen, dass ist wieder ok?

Ich finde, der Mensch sollte mal von seinen eingebildeten Status runterkommen und nicht meinen, er darf sich Wesen die sich nicht wehren können zum Sklaven für seine widerwertigen Tests machen.

Stell dir vor, Dich würde jemand in einen Käfig sperren und Dir unter Zwang giftige Proben injizieren, die Dich krank machen. Liegst unter Schmerzen im Käfig und bekommst ständig neues gespritzt. Am Ende verreckst elendig, wenn Pech hast.


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

01.07.2017 um 17:11
@Master_R

Danke, Du schreibst mir aus der Seele!
Deinem Beitrag kann ich mich nur anschließen.
Ich persönlich finde es moralisch einfach nicht vertretbar, dass an wehrlosen Tieren herumexperimentiert wird.


melden
PoppinFresh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

01.07.2017 um 17:28
..vor allem wenn es um reine Konsumgüter wie Kosmetik-Artikel geht.

-----------------------------------------

Für Wissenschaftler mag der Versuch am lebendigen Organismus, sicher dem Erkenntnisgewinn dienen, ob dieser aber der Menschheit nachhaltig etwas bringt, ist zumindest zweifelhaft und sollte deutlich Hinterfragt werden.
Vielfach wird behauptet, man könne nicht auf Tierversuche verzichten, weil man einen »kompletten Organismus« für die Entwicklung von Medikamenten brauche. Bei Tieren handelt es zwar um einen ganzen Organismus, aber um den falschen. Tiere und Menschen unterscheiden sich hinsichtlich Anatomie, Physiologie und Stoffwechsel wesentlich voneinander. Selbst Tiere verschiedener Arten können auf Chemikalien und Medikamente ganz unterschiedlich reagieren. Nach der Durchführung eines Tierversuchs kann nicht vorausgesagt werden, ob Menschen genauso oder anders reagieren werden.

Eine Studie der Pharmafirma Pfizer besagt man könnte eher eine Münze werfen, als sich bei der Frage nach möglichen krebsauslösenden Stoffen auf Tierversuche zu verlassen. Bei der Identifizierung von für den Menschen krebserregenden Substanzen haben Tierversuche eine "Trefferquote von 50%". Umgekehrt ist die Hälfte der aufgrund von Tierversuchen ausgemusterten Stoffe wahrscheinlich doch nicht karzinogen für Menschen. (1)
https://www.aerzte-gegen-tierversuche.de/de/infos/allgemein/248-warum-tierversuche-nicht-notwendig-sind


melden

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

01.07.2017 um 17:32
Es ist wie mit dem Essen von Fleisch.
Das Tier Mensch ist das mächtigste Tier des Planeten.

Und wenn Millionen schon nicht auf den Genuss verzichten wollen, um wie viel leichter ist es dann Tierversuche für medizinische Zwecke zu befürworten.

Es ist auch so, dass so manches in der Medizin ohne Tierversuche nicht möglich wäre und wenn man betroffen ist und sein Leben davon abhängt, ob man ein Medikament verabreicht bekommt oder nicht, den möchte ich sehen, der dann noch gegen Tierversuche wettert.
Nicht minder schwer, wenn aufgrund von nicht vorhandenen Medikamenten das eigene Kind nur unter Qualen leben oder sterben müsste.

In der Theorie zu labern ist die leichteste Sache der Welt.
Ganz anders sieht es aus, wenn das Gelabere mit der harten Wirklichkeit des Lebens konfrontiert wird.

Freilich gibt es unzählige, vollkommen überflüssige, verzichtbare Tierversuche, bei denen der Nutzen für den Menschen im krassen Missverhältnis zu dem steht, was dem Tier angetan wird.


melden
Anzeige

Warum haben so viele Menschen etwas gegen Tierversuche?

01.07.2017 um 17:56
Master_R schrieb:Egal ob alte Tests oder nicht. Tierversuche sind und bleiben pervers! Solche Tests an Menschen fändest wohl ethisch und moralisch verwerflich. Aber Tests an Tieren (die auch Gefühle haben) und Leben wollen, dass ist wieder ok?
Ich habe so Tests nicht ins Leben gerufen, sie werden nunmal durchgeführt u. ich hätte auch gern eine andere Lösung.
NaPalmkatzl schrieb:Ich persönlich finde es moralisch einfach nicht vertretbar, dass an wehrlosen Tieren herumexperimentiert wird.
Es steht Euch ja frei, Medikamente, die ihr dringend benötigt u. an Tieren getestet wurden, abzulehnen.


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden