Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ehrenhändel und Duelle, warum sind diese Ausgestorben?

165 Beiträge, Schlüsselwörter: Militär, Ehre, Adel, Studenten, Duell, Kombattanten, Ehrenhändel, Duellieren

Ehrenhändel und Duelle, warum sind diese Ausgestorben?

02.08.2012 um 10:47
Prinzipiell finde ich die Grundidee von Duellen gut.

Duelle gibt es auch heute noch, allerdings in ganz subtiler und oft auch hinterhältiger Art. Kontrahenten versucht man durch schlecht reden, übers Internet, durch Sabotage u.ä. irgendwie psychisch zu besiegen. Das Selbstbewusstsein soweit zusammen stauchen, dass kein Widerstand mehr zu erwarten ist. Im Zweifelsfalle holt man sich dazu noch Hilfe von Freunden, die alle dank Internet schön anonym bleiben.
Und ja, auch wie früher enden diese Duellen hin und wieder mit dem Tod des Unterlegenen. Naja... heute eher durch suizid, weil die Person mit dem Psychodruck, dem Mobben, nicht klar kommt.

Oder es kommt zur Schlägerei, 20 Mann gegen den Kontrahenten, der davon noch gar nichts weis.

Da wäre es doch für alle beteiligten besser, wenn sich die beiden Streithähne Mann-gegen-Mann einmal kräftig die Birne weich klopfen, bis einer aufgibt, bzw. am Boden liegt. Danach müsste aber auch wirklich Ruhe sein und beide Kontrahenten gehen getrennte Wege.
Naja... aber ich glaube, sowas ist in der heutigen Zeit nicht mehr denkbar. Da wird der Unterlegene wohl eher monatelang danach noch aufgezogen oder bekommt noch mehr auf die Mütze, weil nun einige Halbstarke auch mal zeigen wollen, wie toll sie sind.


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehrenhändel und Duelle, warum sind diese Ausgestorben?

02.08.2012 um 10:48
Ach ja einen Vorteil hätte es, wenn die sich doch gegenseitig ins Erdmöbel befördern täten, die Überbevölkerung nähme irgendwann mal ab...


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehrenhändel und Duelle, warum sind diese Ausgestorben?

02.08.2012 um 10:48
außerdem wenn es Duelle gäbe würd sich generell alles ändern weil dann viel mehr möchtegern Typen ihr Maul halten würden da es ja ernst werden könnte und man dann sehen würde das sie absolute Luschen sind...


melden

Ehrenhändel und Duelle, warum sind diese Ausgestorben?

02.08.2012 um 10:49
@Scila

Du kannst ja gerne weiterhin so verständnisvoll und ruhig tun - trotzdem bleibe ich dabei.

Auch du hast mit Sicherheit, wie jeder Mensch, deinen Punkt, wo du nicht mehr einfach nur freundlich reden, weggehen oder klagen willst.


Ich bin kein aggressiver Mensch, der sofort mit der Faust antwortet, man verstehe das nicht falsch.
Aber ich bin mir auch bewusst, dass es bei mir Bruchpunkte gibt, wo ich nicht mehr ruhig bleiben kann und das auch nicht will.


melden

Ehrenhändel und Duelle, warum sind diese Ausgestorben?

02.08.2012 um 10:51
@Kc
Ich fürchte ich kann dir (mal wieder) nicht ganz folgen.
Notwehr lassen wir jetzt einmal aussen vor.
Darüber hinaus siehst du ganz konkret wo einen Vorfall der dein körperliches Eingreifen erfordert bzw. ein Duell notwendig macht?

Hab jetzt erst deinen Post gelesen, meine Frage zielt dann ja wohl auf deine "Bruchpunkte".


melden

Ehrenhändel und Duelle, warum sind diese Ausgestorben?

02.08.2012 um 10:53
@GalleyBeggar
Es ist wirklich besser sich einmal mit dem anderen hinzustellen, sich ne rudne säbel oder so um die ohren zu hauen, dann verband auspacken und zusammen zum krankenhaus fahren, wenn sie danach nicht gelernt haben mit einander auszukommen sinds echt idioten

@DieSache
nützlicher nebeneffekt

@tic
Jep, weniger streit uns sinnlose provokationen

@Scila
Nein, es gibt dinge, die nciht wichtig genug sind um sie vor gericht zu zerren im gegensatz zu Diebstahl, körperverletzung(Duelle ausgenommen) mord, vergewaltigung, kinderfickerei... , über die man aber nicht hinweggehen kann


melden

Ehrenhändel und Duelle, warum sind diese Ausgestorben?

02.08.2012 um 10:54
btw einige denken hier Duell = Pistole --> daraus folgt erschießen o.ä. Man kann sich aber auch mit Stöcken Duellieren. Dann bekommt das Großmaul ein paar Stockhiebe verpasst und schon ist das geklärt.


melden

Ehrenhändel und Duelle, warum sind diese Ausgestorben?

02.08.2012 um 10:56
Wie häufig kommen denn 20 Mann Schlägereien wegen so nem Zeug vor?
Ich sag es auch gerne noch einmal:Wenn ihr einen Gang zum Gericht für überflüssig haltet, dann könnt ihr es auch einfach aushalten.
@Kc
Natürlich lann man mich aus der Fassung bringen.
Trotzdem fordere ich denjenigen och nicht zum Duell.
Zur Not breche ich den Kontakt ab.
Um noch etwas zu wiederholen:Wenn ein Fremder euch so reizen kann, dann solltet ihr drüber nachdenken, warum ein Mensch, der euch völlig egal ist, euch erart reizen kann.
Das sollte von EURER eite nicht möglich sein.


EureMeinung ist anscheinend, dass man seine Ehre duch so etwas wiederherstellen kann.
Meiner Meinung nach sollte es unmöglich sein, eure Ehre so zu verletzen.
Die Fronten sind hier ziemlich verhärtet, deßhalb werde ich vllt noch ein paar Posts lesen, aber keinen eigenen mehr schreiben, was vllt an meiner fehlenden "Ehre" und Standfestikeit liegt.^^


melden

Ehrenhändel und Duelle, warum sind diese Ausgestorben?

02.08.2012 um 10:57
@tröti

Naja, was heisst schon erfordern?

Das ist bei jedem verschieden.

Mal angenommen, es interessiert nicht nicht weiter, wenn jemand dich als ,,dummes Borstenvieh" beschimpft. Okay.
Aber möglicherweise liegt die Sache schon komplett anders, wenn jemand zu dir käme und dir ins Gesicht schleudern würde, was er (negatives) von deiner Frau denkt, vielleicht ist das bei dir ein Punkt, wo du sagst:,,Nun ist Ende mit meiner Geduld! Der bekommt jetzt einen auf die Glocke!"

Das gehört irgendwo einfach zum menschlichen Sein.


Man muss ja nicht bei jeder Kleinigkeit handgreiflich werden, Selbstbewusstsein und Kontrolle sind von hohem Wert.
Aber ich wäre sehr vorsichtig mit der Behauptung, man würde IMMER friedliche Lösungen nehmen.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehrenhändel und Duelle, warum sind diese Ausgestorben?

02.08.2012 um 10:57
Duelle funktionieren nur in abgeschotteten gesellschaftlichen Schichten mit extrem hohem Gruppenzwang. Dies war im Adel wie im Militär gegeben.

Während der Regierungszeit von Heinrich IV. und Ludwig XIII. reduzierte sich der französische Adel alleine wegen Duelle um mehr als zehntausend Personen:
http://www.grisda.org/origins/16003.htm
blutfeder schrieb:streitigkeiten um ne zu hohe hecke oder dergelichen, behindern prozesse gegen bandenchefs, großdealer, finazidioten die das geld selbst einsacken, mörder, vergewaltiger und der gelichen
Dann kommen gleich Streitigkeiten dazu, wo denn die Gräber in der Kleingartensiedlung ausgehoben werden sollen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehrenhändel und Duelle, warum sind diese Ausgestorben?

02.08.2012 um 11:00
@Branntweiner

bitte nicht nebens Beet mit den Gurken !


melden

Ehrenhändel und Duelle, warum sind diese Ausgestorben?

02.08.2012 um 11:02
@Scila

Nun die ,,Wiederherstellung" der Ehre besteht sozusagen in einer Klarstellung.
In der Klarstellung:,,Ich lass mich nicht einfach beschimpfen!"

Oder:,,Ich lasse nicht einfach meine Frau/Mutter/Bruder/Freund/etc." fertigmachen.


Eingeimpft hat man uns heutzutage, dass wir schön zivilisiert sein sollen, bloß keine Handgreiflichkeit - selbst wenn die Angelegenheit mit einem Faustschlag gegessen wäre und man hinterher zusammen noch ein Bier trinkt.
Nein, das soll man dann ignorieren oder man soll vor den Richter gehen und eine riesige Geschichte draus machen. Wozu?

Wozu muss man denn wegen jedem Kram klagen und die Polizei holen? Die mögen sich um wirklich wichtige Angelegenheiten kümmern, um schwere Körperverletzung, Drogenhandel, Missbrauch, Mord...


melden
onka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehrenhändel und Duelle, warum sind diese Ausgestorben?

02.08.2012 um 11:02
Sagt mal, in was für mysteriösen Umgebungen treibt ihr euch eingetlich rum?

Ich bin in meinem Leben noch nie so weit gekommen, dass ich jemanden schlagen wollte oder ähnliches.

@Kc
Wieso sollte jemand über meine Frau lästern? Das ist doch sehr konstruiert.


melden

Ehrenhändel und Duelle, warum sind diese Ausgestorben?

02.08.2012 um 11:03
@Kc
Kc schrieb:Das gehört irgendwo einfach zum menschlichen Sein.
Dann bin ich wohl unmenschlich. :D
Ich häng ja nun schon ein paar Jahrzehnte auf diesem abgefahrenen Planeten rum und bin auch schon häufiger beleidigt worden (gestern erst wieder auf Allmy als widerwärtig und meine Ausdrucksweise als ekelhaft) aber ich sah mich noch nie dazu berufen gewaltsam gegen die Opponenten vorzugehen.
Was wäre denn auch damit zu gewinnen?
Die Genugtuung den besseren Schlag, Stockhieb o. ä. gelandet zu haben?
Dem Gegenüber körperliche Schmerzen bereitet zu haben?
Was bringt dich dazu?


melden

Ehrenhändel und Duelle, warum sind diese Ausgestorben?

02.08.2012 um 11:03
@DerFremde
und alle anderen die meinen es geht umbedingt nur ums umbringen dabei

Hier ein kleines Szenario:
2 Leute treffen immer wieder auf einander und der eine Provoziert den anderen immer wieder, aber nicht genug für ein Duell, aber alle Wissen, das wenn es zum Duell Kommen sollte, der Provokator der beleidigte ist, der den ersten Schuss hat, der Beleidiger belibt ruhig und nimmt das monate hin irgendwann feuert er zurück(verbal) und wird zum Duell gefordert.
Die Sympathien der meisten sind auf der Seite des Beleidigers nur einige gute Freunde halten zum Provokator.
Beim Duell, schießt der Provokator daneben weil er ein beschissener Schütze ist, der beleidiger zielt erst auf den Provokator, schießt dann aber 2 meter vor den eigenen füßen in den Boden.
So Zeigt er allen, das er zwar in der Lage wäre, den anderen zu verletzen aber er es nicht für nötig hällt


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehrenhändel und Duelle, warum sind diese Ausgestorben?

02.08.2012 um 11:04
onka schrieb:Wieso sollte jemand über meine Frau lästern? Das ist doch sehr konstruiert.
Jeder, der sie nur ansieht, wird auf die Blutwiese geschleppt. So geht das.


melden

Ehrenhändel und Duelle, warum sind diese Ausgestorben?

02.08.2012 um 11:06
@blutfeder

Wenn man Rethorisch geschickt ist, kann man auch seinen Gegner bequatschen, solange bis der z.B. in rage gerät und vor Wut daneben schießt. Wenn man Wütend ist, dann zittern einige Menschen.


melden

Ehrenhändel und Duelle, warum sind diese Ausgestorben?

02.08.2012 um 11:11
@DerFremde
bei mir nicht, wennich wirklich töten könnte, dann ist das eine kalte berechnende wut, solange ich rumbrülle doer wild um mich schlage ist alles in ordnung, aber wnen ich auf einmal leise werde, dann wirds gefährlich, da ich dann die Wut kanalisiere und das adrenalin zu meinem vorteil nutze(schnellere denkprozesse, mehr kraft und geschwindigkeit, gesteigerte aufmerksamkeit...)


melden

Ehrenhändel und Duelle, warum sind diese Ausgestorben?

02.08.2012 um 11:14
Auch in früheren Zeiten waren Duelle übrigens i.d.R. verboten. Die Strafen für Duelle waren jedoch gering und nicht ehrenrührig. Ich betone zudem nich mal, dass nicht jeder sich duellieren durfte. Wenn zwei "Bauerntölpel" zur Waffe griffen und einer den anderen im Duell verletzte oder gar tötete. dann hatte der keine Gnade vor Gericht zu erwarten.
Das Duell unterlag sehr strengen Regeln. Offenbar habt ihr da völlig falsche Vorstellungen.


melden
Anzeige

Ehrenhändel und Duelle, warum sind diese Ausgestorben?

02.08.2012 um 11:15
@onka
onka schrieb:Wieso sollte jemand über meine Frau lästern? Das ist doch sehr konstruiert.
Natürlich ist es konstruiert, es ist ein Beispiel! :D

Es ist ein Beispiel dafür, was für Menschen ein ,,Bruchpunkt" sein kann, wo sie sich nicht mehr nur mit einfachem Reden oder hochoffiziellen Gerichtsklagen begnügen, sondern dem Beleidiger selbst eine zimmern wollen.


@tröti
tröti schrieb:Dann bin ich wohl unmenschlich. :D
Ich häng ja nun schon ein paar Jahrzehnte auf diesem abgefahrenen Planeten rum und bin auch schon häufiger beleidigt worden (gestern erst wieder auf Allmy als widerwärtig und meine Ausdrucksweise als ekelhaft) aber ich sah mich noch nie dazu berufen gewaltsam gegen die Opponenten vorzugehen.
Was wäre denn auch damit zu gewinnen?
Die Genugtuung den besseren Schlag, Stockhieb o. ä. gelandet zu haben?
Dem Gegenüber körperliche Schmerzen bereitet zu haben?
Was bringt dich dazu?
Das mit einem Schimpfwort gegen dich oder andere war ja auch nur ein Beispiel. Ich weiss nicht, was bei dir der Knackpunkt wäre. Vielleicht die Masse der Schimpfworte, vielleicht ein besonderes gegen eine spezielle Person, eine bestimmte Handbewegung, keine Ahnung.
tröti schrieb:Was wäre denn auch damit zu gewinnen?
Die Genugtuung den besseren Schlag, Stockhieb o. ä. gelandet zu haben?
Dem Gegenüber körperliche Schmerzen bereitet zu haben?
Ich meine, es ist dann Instinkt, der zum Vorschein kommt. Das instinktive Zeigen, wer kräftiger, besser, härter ist.

Und nichts anderes geschieht doch auch ständig im Berufsleben. Ein Chef fühlt sich beispielsweise gekränkt dadurch, dass der neue Kollege deutlich fähiger ist, als er und ihn vor seinen Leuten blamiert hat - also sorgt er dafür, dass der neue Kollege wieder gehen muss. Oder in eine miese Position versetzt wird.
Oder die ehemalige, inoffizielle Chefin in der Sekretärinnenabteilung kann die neue, attraktivere Braut nicht ausstehen, fühlt sich in ihrer Stellung bedroht und beginnt mit Mobbing.

Was bringt diesen Leuten das?

Sie tun es auch, um ihren Ärger loszuwerden, um sich besser vorzukommen, um klarzustellen:,,So kannst du mit mir nicht umspringen, hier ist Schluss!"


Das gleiche steht dahinter, wenn jemand einem Beleidiger einen Fauststschlag verpasst, statt, wie heute gewünscht, ruhig weggeht.

Der Faustschlag ist eine Aussage, die Aussage:,,Das lasse ich nicht mehr mit mir machen!"


Ich sag ja nicht, dass es moralisch gut ist.


Aber es ist aus meiner Sicht ein natürlicher Bestandteil des Menschseins, dass man irgendwann nicht mehr friedlich ist, wenn der eigene Bruchpunkt erreicht ist.


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt