Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schwangerschaft - Eure Gefühle, Beschwerden, Besonderheiten...

294 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gefühle, Schwangerschaft, Besonderheiten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Schwangerschaft - Eure Gefühle, Beschwerden, Besonderheiten...

05.09.2012 um 09:29
@Luma30

Das ist wirklich nicht schön zu lesen... Hoff das jetzt alles gut ist mit deinem Kleinen?!

Wünsch euch alles gute :)


melden

Schwangerschaft - Eure Gefühle, Beschwerden, Besonderheiten...

05.09.2012 um 10:58
wieso gehört das nicht hierher?
genau deswegen spreche ich das auch im forum an - nicht per pn - weil die meisten denken sie wären allein mit den erlebnissen im kh. ich frage mich ernsthaft: ist das denn wirklich nötig? das so rücksichtslos umgegangen wird mit den frauen? manchmal denke ich, sie fast ganz alleine zu lassen dabei, ihnen völlige ruhe zu gestatten und nur einzugreifen wenn nötig, das wäre doch besser. ich denke jede frau weiß am besten was sie braucht, was sie tun muss. aber nur wenn ma sie lässt, wenn 4 leute (und das ist wenig) die man wenig bis gar nicht kennt, um einen herumlaufen, die intimste stelle berühren und das manchmal nicht besonders vorsichtig (die spürt ja eh nix...) dann ist es doch kein wunder wenn man den kontakt zu sich selbst verliert. ich denke das macht es dann wesentlich schmerzhafter.

denn ich möchte niemandem angst einjagen vorm kinderkriegen, nur auf die zustände in krankenhäusern aufmerkasem machen. das man nicht überrascht ist wenn sie versuchen drüberzufahren über die eigenen wünsche und auch deutlich machen zu können: mit mir nicht. durch erfahrungen anderer lernen mit kh personal anders umzugehen und sich nicht bevormunden lassen (das passiert aber jeder die nicht damit rechnet, nicht darauf vorbereitet ist, ist dann wie eine schockstarre) man nimmt ja an sie wollen nur das beste für einen, leider ist das nicht immer so. es muss schnell gehn ist die devise, das ist die hauptsache. und wenn man die erfahrungen anderer hört, weiß man was am häufigsten vorkommt und kann dem im besten fall entgegenwirken.

meint ihr geburtshäuser wären eine alternative? dort sind ja auch ärzte, kommen aber wirklich nur rein wenn sie gebraucht werden. dir frauen können auch völlig allein sein wenn sie es möchten und die hebamme nur rufen wenn nötig. ich habe bisher keine neativen berichte über geburtshäuser gelesen, gibt es hier jemanden die erfahrung damit hat?

alles liebe
lumi


melden
Firehorse Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schwangerschaft - Eure Gefühle, Beschwerden, Besonderheiten...

05.09.2012 um 12:22
@LumiNous
Ich bitte Dich höflich, Deinen Beitrag in den Thread: "Geburt und Geburtserleichterung" verschieben zu lassen.
Hier geht es nunmal um Schwangerschaft, d.h. die Zeit DAVOR.
Ich möchte gerne verhindern, dass die Themen durcheinandergewürfelt werden.

Danke für Dein Verständnis.

Grüße
Firehorse


melden

Schwangerschaft - Eure Gefühle, Beschwerden, Besonderheiten...

05.09.2012 um 13:18
wie kann ich das verschieben lassen? ich dachte das machen admins? und vor deinem letzten post hast du mich ja nicht direkt angesprochen, ich wusste gar nicht das du mich meinst oO


melden

Schwangerschaft - Eure Gefühle, Beschwerden, Besonderheiten...

05.09.2012 um 18:08
@LumiNous

Hier: Geburt und Geburtserleichterung


melden
Firehorse Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schwangerschaft - Eure Gefühle, Beschwerden, Besonderheiten...

16.09.2012 um 09:54
http://eltern.t-online.de/schwangerschaft-kalkuliert-und-durchgeplant/id_59273088/index
Es wird immer weniger dem Körper vertraut, auf die Signale geachtet, stattdessen wird oft die perfekte Schwangerschaft und Geburt gewünscht, völlige technische Überwachung durch den Arzt, alles Durchplanen.


melden
Firehorse Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schwangerschaft - Eure Gefühle, Beschwerden, Besonderheiten...

16.09.2012 um 11:48
Das Ungeborene hat schon zumindest fast von Anfang an Empfindungen, Gefühle; es kann Schmerzen fühlen, es kann Glücksgefühle haben. Ungeborene lieben Musik, das hat man schon herausgefunden.
Manche Menschen denken, da sei etwas im Körper, das kaum Wahrnehmungen hätte - weit gefehlt!
Ist die Schwangere depressiv, bekommt das Kind über die Nabelschnur große Mengen an Kortisol und wenig an Glückshormonen, so dass es jetzt bereits geprägt ist.

Grüße!


melden

Schwangerschaft - Eure Gefühle, Beschwerden, Besonderheiten...

16.09.2012 um 12:18
Es heißt angeblich, dass das, was die Mutter so in der Schwangerschaft zu sich nimmt, auch später das Kind mal bevorzugt.
Stimmt... leider..
In den ersten Wochen hab ich fast nur Eis gegessen und Müllermilch getrunken.. hab nichts anderes herunter bekommen..

Dann kam die Sauce Hollandais.. Hanuta und Knoppers dazu.. ;)


melden
Firehorse Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schwangerschaft - Eure Gefühle, Beschwerden, Besonderheiten...

16.09.2012 um 12:24
@SeelenStein
Du hast vermutlich reichlich an Proteinen gebraucht, was logisch ist.
Bitte mach Dir keine Vorhaltungen. Es kommt ein bisschen so rüber.

Grüße!


melden

Schwangerschaft - Eure Gefühle, Beschwerden, Besonderheiten...

16.09.2012 um 12:27
Ach nein.. Vorwürfe mache ich mir keine..
Ist nun auch zu spät dazu ;)

Weisst ja.. das wir an der Ernährung feilen ;)


melden

Schwangerschaft - Eure Gefühle, Beschwerden, Besonderheiten...

16.09.2012 um 12:32
Ich war mir dessen damals nciht bewusst..
Hab das erst sehr viel später einmal irgendwo gelesen..

Genauso das mit den Gefühlen.. während meiner Schwangerschaft hatte ich viel stress.. und ärger innerhalb der Familie..

Ich denke schon, dass es den Nachwuchs etwas geprägt hat..

Auf der anderen Seite habe ich immer mit meinem "Bauch" geredet.. und ihm erzählt wie sehr ich mich auf ihn freue.. was wir alles machen, wenn es auf der Welt ist..


melden
Firehorse Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schwangerschaft - Eure Gefühle, Beschwerden, Besonderheiten...

16.09.2012 um 12:34
@SeelenStein
Eben - darum wäre es Dir gegenüber unfair, Dir Vorwürfe zu machen. Wozu auch? Das macht niemals Sinn.
Ja, das hat Deinem Kind sehr gutgetan, das Sprechen mit ihm! :)


melden

Schwangerschaft - Eure Gefühle, Beschwerden, Besonderheiten...

16.09.2012 um 12:41
Ich erinnere mich daran.. dass er auf "klopfen" mit Gegenklopfen reagiert hat..
Und dass er beim streicheln sich immer so gedreht hat.. das eine Beule entstannt.. ;)

So eine Schwangerschaft ist was sehr schönes..

Auch wenn man Sodbrennen bis zum abwinken hat.. und so viel Wasser, dass einem die Schuhe kaum noch passen..

Ich erinnere mich auch daran, dass er oftmals Schluckauf hatte.. und an das Knacken.. als er trank.. (so hat es mir zumindest mein Frauenarzt erklärt)


melden
Firehorse Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schwangerschaft - Eure Gefühle, Beschwerden, Besonderheiten...

16.09.2012 um 18:57
@SeelenStein
Das war sehr schön, wenn ich meinen Bauch streichelte, wie sie es genoss. Ja - die Beule! So war es bei mir auch. Sie schien noch mehr Streicheleinheiten zu wünschen.


melden

Schwangerschaft - Eure Gefühle, Beschwerden, Besonderheiten...

17.09.2012 um 21:34
Ja die Beulen :D
Als meine Schwester geheiratet hat , hat die kleine im Standesamt ständig gestrampelt xD
Das sah aus :)
Sie war sehr lebhaft im Bauch , ok das ist sie jetzt auch :)


melden

Schwangerschaft - Eure Gefühle, Beschwerden, Besonderheiten...

17.09.2012 um 21:54
Ich hab auch so schöne Erinnerungen an die Schwangerschaft. :)
Ich erinnere mich wie mein Kind schon im Bauch bestimmte Leute bevorzugte. Ich hatte damals eine noch 11 jährige Schwester, immer wenn sie die Hand auf den Bauch gelegt hat hat er wie wild angefangen zu strampeln und sich gefreut. Kaum hatte jemand anderes die Hand auf dem Bauch (außer ich natürlich) war je nach Laune sofort Ruhe. :D
Schluckauf geplagt waren wir auch.

Weiß einer von euch, ob man während einer Schwangerschaft (ohne Diät natürlich) nur mit einer extra gesunden Ernährung abnehmen kann, damit das alles gesünder und leichter ist für Mama und Kind?
@amalia1
@Firehorse
@SeelenStein
@Sassylia


melden
Firehorse Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schwangerschaft - Eure Gefühle, Beschwerden, Besonderheiten...

17.09.2012 um 21:57
@popcorncandy
Zunehmen tun wir hauptsächlich durch KOHLENHYDRATE/ZUCKER. Ich würde mich in der Schwangerschaft protein- und vitamin- sowie mineralienreich ernähren. Einen besseren Gefallen kann eine Mutter ihrem Ungeborenen dahingehend nicht tun.


melden

Schwangerschaft - Eure Gefühle, Beschwerden, Besonderheiten...

17.09.2012 um 22:01
@Firehorse
Ja, ich denke mir so, daß das Baby dem Körper die Stoffe nimmt die es braucht, somit auch die Fette die zu viel sind. Falls ich es nicht wirklich schaffe, genug abzunehmen bis ich schwanger werde, dann ist eine weitestgehende fettarme gesunde Ernährung wohl das richtige, oder? Man soll ja sowieso nicht für 2 essen ;)


melden
Firehorse Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Schwangerschaft - Eure Gefühle, Beschwerden, Besonderheiten...

17.09.2012 um 22:04
@popcorncandy
Stimmt, für 2 brauchst Du nicht zu essen. Fühle in Deinen Körper hinein: nach was verlangt er?
Und bitte nicht hungern.
Allzu fettarm würde ich auch nicht essen, denn die fettlöslichen Vitamine brauchen die Fette, um sich an sie zu binden! In der heutigen Nahrung sind ohnehin schon ZU WENIG an Vitalstoffen! Und Schwangere haben ja einen erhöhten Bedarf!


melden

Schwangerschaft - Eure Gefühle, Beschwerden, Besonderheiten...

17.09.2012 um 22:08
@Firehorse

nein um Himmels Willen!! Wer würde auf den Gedanken kommen in einer Schwangerschaft zu hungern? Ich hoffe, das gibt es nicht wirklich.

Mein Gedanke war eben die von dir genannten Kohlehydrate wegzulassen genauso wie Süßigkeiten und mich dann eben so zu ernähren, daß ich sehr wenig Fett esse, vielleicht bis sich das Gewicht auf gesunde Art und Weise so angepasst hat wie es sein soll.


melden