Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie gefährlich ist Alkohol wirklich?

679 Beiträge, Schlüsselwörter: Alkohol, Droge

Wie gefährlich ist Alkohol wirklich?

14.09.2012 um 23:15
Ich will das keine "Droge" illegal ist. Der Konsum und Umgang ist immer abhängig von Selbstkontrolle und Selbsteinschätzung. THC ist mir zwar lieber als Alk doch jede Prohibition von bestimmten "Genussmitteln" führt zu Beschaffungskriminalität und zu geldgierigen Kriminellen oder Menschen die dealen aber im Grunde ganz nette Menschen sind die aber dann wenn sie erwischt werden vom Staat gefickt werden. Das Verbot ist bescheuert, Prävention ist sinnvoll!

Alk hat ein mächtige Lobby die seit vielen Jahren eigentlich nix mehr machen muss, es ist ein Selbstläufer und Kulturgut, selbst wenn einige ihre Grenzen beim Konsum gern überschreiten und irgendwann im Leben zu Matschbirnen und Matschlebern werden, na ja meine Leber is sicherlich auch gut bedient :D

Es sei jedem selbst überlassen was man mit seinem Körper anstellt...


melden
Anzeige

Wie gefährlich ist Alkohol wirklich?

14.09.2012 um 23:16
@Drakon
für was steht die x-Achse bei deinem Schaubild? Ist das in % oder what?


melden
Drakon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie gefährlich ist Alkohol wirklich?

14.09.2012 um 23:21
@Mixmax
Das kann ich leider nicht beantworten. gute Frage eigentlich.. ;)


melden
Hirtius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie gefährlich ist Alkohol wirklich?

14.09.2012 um 23:48
Selbst wenn man Alkohol verbieten würde, würde man es nicht ganz abschaffen können, wieviele Drogendealer gibt es in Deutschland die jährlich illegale Drogen an Minderjährigen usw verkaufen?,
verbietet man Drogen so gibt man den Drogendealern nur noch eine möglichkeit Geld für Blut zu gewinnen.

Alkohol genau wie Nikotin sind legale Drogen, niemand zwingt sie zu konsumieren, jeder der sie konsumiert ist selber Schuld, egal ob es eine Krankheit ist oder nicht, wenn er anschließend stirbt aufgrund seines Drogenmissbrauches fehlt mir die Sympathie zu diesem Subjekt, mein Opa starb auch elendig an den Folgen vom Nikotin, selber Schuld.

Fazit: Wer Drogen konsumiert sollte sich mit den Konzequensen vertraut machen.


melden
Drakon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie gefährlich ist Alkohol wirklich?

14.09.2012 um 23:56
@Hirtius

Du hast zwar recht, aber .."Selber schuld"..?kein mitleid?. :(


melden
Hirtius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie gefährlich ist Alkohol wirklich?

14.09.2012 um 23:58
War etwas stark ausgedrückt, natürlich werde ich Mitleid mit meinem Vater oder einen verwandten haben der mir am Herzen liegt.


melden
Drakon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie gefährlich ist Alkohol wirklich?

15.09.2012 um 00:10
Eigentlich wollte ich euch verändern, nun mach ich mir Gedanken
über meinen eigenen Nikotin gebrauch... :/ :D

110.000 tote jährlich in Deutschland nur durchs rauchen,
ist schon ein starkes Stück.


melden

Wie gefährlich ist Alkohol wirklich?

15.09.2012 um 00:44
Ich schließe mich meinen Vorrednern grundsätzlich an. Die Illegalisierung von Drogen führt dazu, dass mehr Elend gedeiht als bei bekannten Verboten in aller Welt.

Was Alkohol angeht, ist es wichtig, den derzeitigen Staus zu zerstören. Alkohol darf nicht mehr in dem Maße beworben und vermarktet werden, wie es schon lange getan wird. Einfach aufgrund dessen, weil die Industrie ein Produkt vertreibt, in dem sie versucht und es schafft, dem (angehenden) Konsumenten nicht nur die Pulle anzudrehen, sondern dazu noch Gefühle und Einstellungen vermittelt. Stichwort: Marlboro-Cowboy (Tabak) oder die ganzen modernen Clips, die einem vermitteln, dass das Trinken Stil/Prestige genießt.

Marketing hat für mich persönlich im Bereich der substantiellen Drogen nichts verloren. Verbote ebenso wenig.


melden

Wie gefährlich ist Alkohol wirklich?

15.09.2012 um 00:49
Abgesehen davon ist es natürlich völliger Unfug, dass Alkohol legal bleibt, wenngleich harmlosere Drogen verboten sind. Das ist eine ewige Unlogik, die nur deshalb nicht geändert wird, weil bestimmte Lobbys einerseits zu mächtig sind und es andererseits ein Graus ist, als Politiker Drogen zu rationalisieren.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie gefährlich ist Alkohol wirklich?

15.09.2012 um 00:49
cRAwler23 schrieb:Ich will das keine "Droge" illegal ist. Der Konsum und Umgang ist immer abhängig von Selbstkontrolle und Selbsteinschätzung. THC ist mir zwar lieber als Alk doch jede Prohibition von bestimmten "Genussmitteln" führt zu Beschaffungskriminalität und zu geldgierigen Kriminellen
Und was glaubst du, wozu totale Legalisierung von Drogen wohl führen würde? Etwa dazu, dass sich jeder Willige ganz vernünftig und gescheit 1x die Woche ein Näschen Koks oder ein Spritzchen Heroin holt und gut ist?? Klar, weil man ja jetzt bereits so gut sehen kann, wie vorbildlich sich die meisten Drogenfans unter Kontroller haben, nicht wahr?

Und was ist mit Jugendlichen? Mit heranwachsenden Teenies, die sich sowieso schon viel zu leicht von ihrem Umfeld beeinflußen lassen? Was ist mit denjenigen von ihnen, die eine labile Psyche haben und oft die falschen Wege einschlagen, um ihre typischen pubertären Problemchen zu lösen? Oder mit jenen von denen, die in sog. "sozialen Brennpunkten" aufwachsen? Ist dir überhaupt klar, wie schnell all diese Kids an der Nadel oder der Crackpfeife enden würden?? Deine Aussagen hier sind unverantwortlich. Nur weil du deinen Spaß mit Drogen hast und meinst, es unter Kontrolle zu haben, heißt es noch lange nicht, dass alle Menschen so gut darüber aufgeklärt sind und damit umgehen können.

Wenn man nach deiner Logik geht, dann kann man auch direkt alle möglichen Knarren legal in jedem Tante Emma Laden um die Ecke verkaufen. Denn schließlich gibt es Leute, die welche besitzen und damit umzugehen wissen, also warum dann nicht die scheiß Knarren legalisieren, damit jeder Vollidiot es auch mal "LERNEN" kann??

Unglaublich, so was... -.-


melden

Wie gefährlich ist Alkohol wirklich?

15.09.2012 um 01:00
trance3008 schrieb:Und was glaubst du, wozu totale Legalisierung von Drogen wohl führen würde?
Leider wird immer wieder so gedacht. Man legalisiere Drogen und jeder Jugendliche würde sich sofort mit hartem Zeug betäuben. Wie viel Elend existiert denn allein deshalb, weil Drogen illegal sind? Prostitution, organisierte Kartelle über den gesamten Globus, exorbitante Kosten der Strafverfolgung und der Kosten von medizinischen Behandlungen. Dämonisierung von Konsumenten. Infizierung mit Krankheiten durch den Gebrauch von Nadeln etc.

Eine Legalisierung von Drogen bezieht sich erstmal nur auf alle Erwachsenen Personen. Also in D alle die 18 Jahre alt sind.

Es geht bei einer Legalisierung im übrigen nicht darum, dass plötzlich jeder sein Päckchen Koks am Kiosk kaufen kann, sondern um einen kontrollierten Verkauf. Gerade was harte Drogen wie Heroin angeht.

Aber hey, man hat eine Legalisierung noch nie erprobt. Wie kann man etwas verteufeln, was noch nicht getestet wurde?


melden

Wie gefährlich ist Alkohol wirklich?

15.09.2012 um 01:09
für mich ist alkohol, genau wie zigaretten, genussmittel und nicht droge. ich kann darauf verzichten. möchte es aber nicht. :)

kiffen kann man ruhig legalisieren. ich kiffe nicht, bislang. aber das liegt nicht dran dass es verboten ist.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie gefährlich ist Alkohol wirklich?

15.09.2012 um 01:13
Aldaris schrieb:Wie viel Elend existiert denn allein deshalb, weil Drogen illegal sind?
Und du glaubst allen ernstes, dass dieses Elend durch die Legalisierung plötzlich enden würde? Wie naiv kann man sein? Das elend existiert nicht aufgrund vom Drogenverbot, sondern aufgrund von der schieren Existenz dieser verdammten Stoffe.
Aldaris schrieb:Eine Legalisierung von Drogen bezieht sich erstmal nur auf alle Erwachsenen Personen. Also in D alle die 18 Jahre alt sind
Achso. Weil die Ü-18-Jährige ja allesamt so viel Durchblick bei dem ganzen Zeug haben und damit richtig umgehen können. Klar... Außerdem würde so ein Verbot bei Jugendlichen genauso wenig fruchten wie der aktuelle Verbot von Alkohol- und Tabakgenuss für Jugendliche unter 18 bzw. 16. Man sieht ja, wie leicht sie trotzdem an das ganze Zeug rankommen. Weil es keine Kunst ist, an legalen Stoff zu gelangen. Und nun darfste mal bei deinem Vorschlag 1+1 zusammenzählen...
Aldaris schrieb:Es geht bei einer Legalisierung im übrigen nicht darum, dass plötzlich jeder sein Päckchen Koks am Kiosk kaufen kann, sondern um einen kontrollierten Verkauf
Kontrollierter Verkauf? Heutzutage werden Drogen aus Medikamenten hergestellt, die aus kontrolliertem Verkauf in Apotheken stammen. Da kannst du mal sehen, wie viel dieser kontrollierte Verkauf bringt.
Aldaris schrieb:Aber hey, man hat eine Legalisierung noch nie erprobt. Wie kann man etwas verteufeln, was noch nicht getestet wurde?
Indem man seinen Grips einschaltet und ein bisschen über seine Idealvorstellungen hinausdenkt. Das, was Leute wie du oder @cRAwler23 sich vorstellen oder wünschen, wenn ihr nach Legalisierung von Drogen schreit, ist in der Realität einfach nicht umsetzbar. Ihr stellt es euch zu einfach vor.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie gefährlich ist Alkohol wirklich?

15.09.2012 um 01:20
@Drakon


Wenn Alkohol eine Droge ist, was ist dann die Atemluft...?! :)


melden

Wie gefährlich ist Alkohol wirklich?

15.09.2012 um 01:32
trance3008 schrieb:stiert nicht aufgrund vom Drogenverbot, sondern aufgrund von der schieren Existenz dieser verdammten Stoffe.
Der Mensch konsumiert Drogen schon seit seinen Kindertagen. Genussmittel und Droge können ein und das selbe sein. Selbst die tägliche Koffeindosis oder der abendliche Rotwein ist nichts weiter als eine Drogeneinheit, um sich zu berauschen. Daran ist auch nichts Schlimmes zu erkennen, solange der Komsument sein Maß nicht überschreitet. Das gilt für "Drogen", ebenso für Nahrung und andere Dinge, die man überkonsumieren kann.
trance3008 schrieb:Kontrollierter Verkauf? Heutzutage werden Drogen aus Medikamenten hergestellt, die aus kontrolliertem Verkauf in Apotheken stammen. Da kannst du mal sehen, wie viel dieser kontrollierte Verkauf bringt.
Lol, viele Hirnplattmacher werden legal verschrieben. Sind harte Drogen, aber tragen das Siegel des Arztes ihres Vertrauens. Soviel dazu. Die Drogen, die aus Fragmenten anderer Substanzen hergestellt werden, kannst du doch nicht ernsthaft als Gegen-Argument für den kontrollierten Verkauf von den illegalen Stoffen deklarieren. Gerade das ist ja eine Schande. Junkys punschen sich aus legalen Stoffen und Dreck Drogen zusammen.
trance3008 schrieb:Das, was Leute wie du oder @cRAwler23 sich vorstellen oder wünschen, wenn ihr nach Legalisierung von Drogen schreit, ist in der Realität einfach nicht umsetzbar.
Es ist eine Farce, eine ewige Farce .. Du sprichst von Realität, wenngleich du selbige noch nie erfahren hast. Wie kannst du etwas beurteilen, wenn du es noch nicht erlebt hast? Aufgrund von Puzzle-Teilen, die du dir selbst zusammen gebastelt hast? Fakt ist: Die Verbote von Drogen haben zu keinerlei Verbesserung geführt. Es hat sich nichts geändert. Die Menschen werden weiter Drogen konsumieren. Es wird weiterhin einen riesigen Markt dafür geben. Weiterhin werden viele Menschen daran zu Grunde gehen. Versuche wenigstens dich zu öffnen für neue Ideen. Es geht mir nicht nicht darum, in einem Land zu leben, wo alle Menschen high durch die Gegend laufen. Ich möchte, dass jeder Konsument nicht als Krimineller betrachtet wird. Jeder darf mit seinem Körper tun, was er will. Und wer es übertreibt, der soll Hilfe bekommen. Er soll aber nicht vom Strafrecht umklammert werden. Die schlimmen Menschen sind diejenigen, die aus der Gier und Sucht Profit schlagen wollen. Nicht diejenigen, die probieren oder süchtig geworden sind.


melden

Wie gefährlich ist Alkohol wirklich?

15.09.2012 um 01:32
verbote sind schwachsinn.

aufklärung und punkt.

wenn alles erlaubt ist, gibts nämlich nich mehr den reiz (für jugendliche) verbotenes zu tun


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie gefährlich ist Alkohol wirklich?

15.09.2012 um 05:59
@Mixmax das ist der mittelwert aus einem punktesystem... @Drakon war leider nicht clever/ehrlich genug um irgendwas mit dem schaubild richtig zu machen, keine quelle,nicht verstanden, falsche überschrift, keine erläuterung... er sollte sich schämen sowas hier vorzubringen.

Wikipedia: Droge#Klassifizierung_nach_Schadenspotenzial
da ist wenisgtens eine einführung, vlt schaffst du es ja irgendwie an einen original bericht zu kommen, nen uni acc dürfte reichen


melden

Wie gefährlich ist Alkohol wirklich?

15.09.2012 um 08:42
ja drogen sind verboten, weil sie gesundheitsschädlich sind und süchtig machen.
alkohol ist auch gesundheitsschädlich und macht auch süchtig, also verbieten wir ihn. ist nur konzequent!

weil wir jetzt konsequent sind, schauen wir uns mal um was noch süchtig macht.

ah, nikotin, verbieten wir!
ah, spielen, verbieten wir!
ah, sex, verbieten wir!
ah,internet, verbieten wir!
usw usf


melden

Wie gefährlich ist Alkohol wirklich?

15.09.2012 um 09:40
Drakon schrieb:Ich will mit diesem Thread (unter anderem) versuchen die Alkoholtrinker auf die Seite
der Kiffer zu ziehen um eine Legalisierung zu erreichen
glaubst du wirklich, dass es förderlich ist, wenn eine bande aggressiver betrunkener sich auch für das kiffen aussprechen? Ist das nicht eher kontraproduktiv?


melden
Anzeige

Wie gefährlich ist Alkohol wirklich?

15.09.2012 um 09:57
Aldaris schrieb:Eine Legalisierung von Drogen bezieht sich erstmal nur auf alle Erwachsenen Personen. Also in D alle die 18 Jahre alt sind.
Da sehe ich ehrlich gesagt so ein bisschen das Problem. Ich bin generell eigentlich dafür, dass jeder mit seinem Körper anstellen soll, was er will, ist ja nicht mein Problem, wenn er trinkt, raucht, kifft, sich Sachen spritzt oder sonst was.
Allerdings wird dann den Jugendlichen wieder signalisiert, das sowas ja viel harmloser ist, denn es ist ja legal. Und wenn es für die Ü18 Leute legalisiert wird, kommen auch die jüngeren noch leichter dran als zu vor.
Aber egal, wir sind ja eigentlich beim Thema Alkohol^^ Was meiner Meinung ja auch nicht so weiter gehen darf


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Parasitäre Zwillinge?112 Beiträge