weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

28.11.2012 um 14:34
Ich habe nur 4 wirklich gut Freundinnen, und die sehe ich nicht täglich oder so.

Nein es sind die 4 Frauen denen ich vollkommen vertraue und die instinktiv wissen ob es mir gut geht oder nicht, selbst über weite Entfernung und ohne regelmässigen Kontakt.


Dennoch bin ich ein sehr offener Mensch und habe gerne mit Menschen zu tun, nur das ich diese Menschen dann nicht gleich zu meinen Freunden zähle, Freunde sind für mich Menschen die wirklich zu mir gehören.


melden
Anzeige

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

28.11.2012 um 15:12
Thalassa schrieb:Man kann auch ohne großen Freundeskreis, ohne besten Freund bzw Freundin soziale Kompetenz haben, teamfähig sein usw.
Eben. Deswegen ist es nur ein Indiz und kein Beweis. Selbstverständlich kann man ohne einen einzigen Freund sozial kompetenter sein als einer mit 10 Freunden.


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

28.11.2012 um 15:19
JA


melden
m.shiva
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

28.11.2012 um 15:32
Ach Freunde sind genau so käuflich wie Hunde,Katzen und Pferde, wird voll überbewertet, und können einem mächtig aufn Sack gehn;)


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

28.11.2012 um 16:01
Ich muss nicht schön, reich und berühmt sein. Es genügt vollkommen, wenn ich verdammt gut aussehe, jede Menge Kohle habe und mich jeder kennt.

Ja, dann hat man Freunde, egal ob gekaufte oder solche, die sich einem aus Gier oder Neid anwanzen. Hast Du nichts mehr, dann hast Du meist nicht mal mehr Freunde.


Hey, ich hab 1.287 Freunde auf Facebook, kenne aber keinen Menschen.


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

28.11.2012 um 18:43
Es ist generell schwierig wirklich "Freunde" zu finden. Bekannte habe ich viele, aber diese wahrlich Freunde zu nennen, wäre übertrieben.
Mir geht das ähnlich. Während der Schulzeit und wenig später hatte ich noch viele Menschen, die ich als Freunde bezeichnen würde. Dann, nach der Ausbildung und jetzt im Job, sind davon praktisch nur noch 1 übriggeblieben. Wir kennen uns halt schon ewig, aber auch hier ist der Kontakt seltener geworden (Umzug in andere Stadt). Außer ab und zu mal telefonieren und vielleicht ein oder zwei Mal im Jahr besuchen ist da nicht mehr viel Kontakt.

Bei einem anderen, den ich auch noch aus der Schule kenne, und der mal mein bester Freund war, hat es sich völlig auseinandergelebt. Der hat irgendwann zu viel Drogen genommen, zu viele Weiber gehabt, Intrigen im Freundeskreis gestrickt, war gar dann auch nicht mehr er selbst, und hatte dann kein Interesse an Freundschaft mehr.

Zu einer früheren Schulfreundin habe ich auch den Kontakt verloren, nachdem sie weggezogen ist und sich in der neuen Stadt einen Braten in die Röhre hat setzen lassen. Ok die hat jetzt auch ganz andere Sorgen ;)

Mittlerweile bin ich selbst durch den Job auch umgezogen, und so in fremder Stadt ist es ganz schwer. Mit den Kollegen ist kaum was privat anzufangen. Die meisten haben privat genug zu tun, mit ihren Freundinnen oder sind anderweitig irgendwo integriert. Mit Arbeitskollegen habe ich eh ganz schlechte Erfahrungen gemacht. Da war mal einer dabei, mit dem ich ganz gut konnte, aber der hat mich am Ende übelst verars*ht.

Teilweise wird von euch angesprochen, sich in Vereinen oder so zu engagieren. Ich weiß nicht ob das eine gute Idee ist. Klar, man trifft da auch Leute, mit denen man Sport macht oder sonst was. Aber erstens ist Sport nun auch nicht das was ich wahnsinnig gern mache, und zweitens sind Vereine doch auch nur "Interessengemeinschaften". Man geht da hin, macht irgendwas, und dann geht jeder seine Wege. Dass dabei sowas wie Freundschaft aufkommt, glaube ich eher nicht.

Ich weiß nicht ob das an mir liegt, ich habe ne Menge Interessen für alles mögliche, und kann mich eigentlich überall bewegen. Keine Ahnung warum das so schwer ist. Vielleicht ist es normal, kaum noch Freunde zu haben, wenn man aus der Schule raus ist. ;)


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

28.11.2012 um 18:55
@fussballfan
Bei Orientalen kann es zu Meinungsverschiedenheiten aufgrund kultureller Unterschiede führen.
"Orientalen" (eigenartiger Begriff, habe ich schon lange nicht mehr gehört, ich nehme an du meinst Zuzügler aus dem Nahen Osten bzw deren Nachwuchs) sind im allgemeinen sehr gastfreundlich. Wenn man denen aber mit komischen Ansichten kommt und dann der Glauben mit ihnen durchgeht, ist auch Schluss mit lustig^^
Meine Eltern sind zwar aus Asien, jedoch bin ich 100% Deutscher.
Wie ist das zu verstehen? Sind deine Eltern Asiaten, also sehen sie asiatisch aus? Das würde bedeuten, du siehst ebenfalls asiatisch aus. Mag ja sein, dass in deinem Pass die deutsche Staatsangehörigkeit vermerkt ist, aber für die meisten Menschen siehst du (auch bei perfekter deutscher Sprache) eben nach Asiate aus. Das ist zwar nicht schlimm, aber ich persönlich kenne kaum Asiaten, außer dem, bei dem ich die 83 süß-sauer bestelle ;) Nicht dass ich was gegen Asiaten oder andere Andersaussehende hätte, aber man schaut ja dann auch eher nach Leuten aus seiner Ethnie. (Oder nicht?)


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

28.11.2012 um 20:00
@toxic90
wer hat dem wird gegeben. wer aber nicht hat, dem wird auch genommen, was er hat
Mt 13, 12

@Aniara
Aniara schrieb:Also wer sich verkriecht braucht sich nicht zu wundern wenn er alleine ist und keine Freunde hat, das ist eigentlich eine ganz simple "Rechnung".
Das ist zwar richtig, aber das Gegenteil muss auch nicht immer stimmen. Selbst wenn du dich nicht verkriechst und "rausgehst", mit den Leuten versuchst in Kontakt zu kommen, gut aussiehst, reden kannst, lustig bist etc ist das auch keine Garantie für einen großen Freundeskreis.

@Doors
Doors schrieb:FreundInnen sind, wie SexualpartnerInnen, temporäre Weggefährten auf unserem Lebensweg.
Ich weiß nicht ob man das so verallgemeinern kann. Es mag ja durchaus so sein, dass Ehen heute nicht mehr lange halten (wahrscheinlich stammen Ehen aus einer Zeit in der die Leute maximal 30 wurden), und bei "SexualpartnerInnen" hat man es vielleicht auch irgendwann über oder es können sich die Präferenzen verschieben wo der/die andere nicht mitgeht, aber m.E. trifft deine Behauptung nicht auf Freundschaften zu.

Eine Freundschaft ist ja doch eine engere Bindung als eine "Bekanntschaft". Man hat sich irgendwo kennengelernt, über gemeinsame Interessen oder über andere Leute, aber eine Freundschaft enthält doch immer auch irgendwo die Komponente, den anderen zu mögen, ihm zu vertrauen. Jemanden beim Tischtennis (einen "Bekannten") muss ich nicht mögen, das reicht wenn der den Ball zurückschlägt.

Aber jemanden den ich als "Freund" ansehe, dem will und muss ich vertrauen können. Außer wenn da einer was böswillig verbockt und man sich deswegen trennt, warum sollte die Freundschaft nur "temporär" sein?

@fussballfan
Wenn ich eine finde, dann möchte ich mit meiner Freundin eine Familie gründen.
Beziehung ist nicht Freundschaft zum Quadrat.


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

28.11.2012 um 20:41
Nein. Man kann jederzeit Freunde finden. Ob sie gute werden oder nicht stellt sich mit der Zeit heraus. Jedoch ist es wichtig, dass beide Seiten von Freundschaft das gleiche verstehen.


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

28.11.2012 um 20:43
Nichts desto trotz können sich Freundschaften im Laufe eines langen Lebens durchaus auseinander leben. Manche Freunde aus meiner Jugendzeit würde ich heute, vierzig Jahre später, nicht mal mehr mit dem Arsch angucken wollen - und sie mich auch nicht.


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

28.11.2012 um 23:02
@Doors

Das funktioniert jedoch auch umgekehrt: wenn ich heute noch ( in etwa Abständen von 2-3 Jahren) zufällig auf meine damalige, beste Freundin treffe, so fühlt es sich jedes Mal an, als wäre kein einzelner Tag seit damals vergangen.


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

29.11.2012 um 09:25
@liaewen
Ich glaube da habert es schon bei dem Begriff Freundschaft. Die meisten Leute sind eh nur Bekannte oder Kumpels aber keine Freunde. Ich finde Freundschaften enstehen nur durch besondere Situationen in der beide füreinander da sind und sich beistehen. Einfach nur mit jemanden ein Bier zu trinken reicht nicht aus.


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

29.11.2012 um 09:42
@CthulhusPrison
Jep bin auch der Meinung.
Freundschaft bedeutet eben für jeden was anderes. Oder zumindest empfindet es jeder anders.
Ich habe für mich auch nur paar gute Freunde, der Rest ist eben nur Bekanntschaft. Mit denen man vl. ab und zu gerne was unternimmt. Aber mehr dann auch nicht.
Wenn dann die andere Seite meint, man wäre sofort befreundet, weil man paar Mal was unternommen hat, und er dann enttäuscht ist, wenn ich ihn nicht jeden Tag anrufe oder sonst was, dann ist man irgendwo auch selber schuld.
Im Leben hat man vielleicht immer Mal gute Freunde, manche kommen manche gehen. Es gibt auch Freundschaften die ewig halten. Aber gute Freunde kann man trotzdem (finde ich) jederzeit finden. Auch wenn sie nicht ewig halten, das ist für mich kein Muss.


melden
Schwann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

02.01.2013 um 23:31
Also ich habe noch nie einen wirklichen "Freund" gehabt. Klar mit der Zeit geht einen das an die Nieren, dass man keinen kennt, mit dem man was unternimmt, lachen kann etc..

Ich bin jemand, der bisher sagen kann, nein man findet keine Freunde. Freundschaft, was ist das überhaupt? Ich kenne den Begriff nichtmal. Sicher auch ich hab in früheren Leben mal "Freunde" gehabt. Aber lang hielt das nicht, da welche weggezogen sind, aus den Augen verloren etc..

Wenn man mal jemanden anspricht, ob man was unternehmen wolle, bekommt man entweder keine Antwort, oder man wird blöd angeschaut. Gibt auch Fälle, wo welche Leute suchen und wenn man die anschreibt, welch Überraschung, keine Antwort.

Heute ist das so, dass diejenigen denen es besser geht denken "mir doch egal, solange es mich nicht betrifft".


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

03.01.2013 um 02:10
kommt drauf an, warum sie keine Freunde haben.
Kann ja sein das jemand keine Freunde hat, weil er eher ein Einzelgänger ist und es sich schwer tut kontakte zu knüpfen. Wenn diese zutrifft, dann wird diese Person eher Freunde finden indem SIE auf ihn zukommen, sprich: Neue Schule/ Arbeit/ Kennenlernen über Bekannte etc.
Allein wird diese Person es schwerer haben, jemanden kennen zu lernen.

Wenn die Person keine Freunde hat, weil sie weder Leuten eine Chance gibt, noch vor hat andere zu "finden", dann ist die Wahrscheinlichkeit wesentlich größer, dass sie allein bleibt. Wobei es meist solche sind, die sich für andere Dinge interessieren und meinen, dass keiner ihre Leidenschaften teilt.

Dann kann es noch sein das diese Person wegen einer Benachteiligung meint, keiner möchte was mit ihr zutun haben. Sei es das Gewicht, Aussehen oder sonst was. Ich denke, dass solche Menschen oft schüchterner sind und oft denken, dass man ihnen was böses will.

Trotzdem kann ich sagen, dass es für so gut wie jeden jemanden gibt, der zu einem passt.
Sei es als Freund oder als Partner.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

03.01.2013 um 09:38
was hat die vergangenheit mit der zukunft zu tun was freunde finden angeht? o.Ô

Freunde kann man immer und überall finden. Man muss bloss das Glück haben diejenige Person auch wirklich ausfindig zu machen.


melden
schascha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

03.01.2013 um 23:40
ne, also ich bin auch ein recht eigenartiger mensch, ich würde zwar auch gern mehr freunde haben, ayber wenn sie da sind, weiss ich auch nicht, was ich mit ihnen reden sollte, weil ich irgendwie zu verschlossen bin, naja, ich versuche immer wieder neue freunde zu finden.

Aber man kann auch allein sehr gut leben! ;)


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

08.01.2013 um 22:00
...jaaa, ich liebe es: manche Leute treibt es zwanghaft in Gesellschaft, und auf jeder Hochzeit wird mitgetanzt - egal ob mit oder ohne Einladung. Mal irgendwo nicht mit dem Arsch dabei sein - für solche wahrscheinlich der blanke Horror.
Ich sitze oft hier, Tagelang keine andere Seele außer meiner eigenen (und meinen Katzen) anwesend, und fühle mich trotz allem wohl und gut Unterhalten, und wenns mal zu Gesellschaft kommt -
auch schön: ziviliserte Verhaltensweisen und gepflegte Konversation geht alles, ganz normal.
Und was kaum jemand erwartet: ich kann tatsächlich richtig unterhaltsam sein, und bringe andere Leute tatsächlich zum lachen.
Muss ich aber nicht, daher nennt man mich strange, kauzig oder was auch immer.
Aber, hey - das gefällt mir, und genau so gehts mir gut, während andere weiter ihre Kreise ziehen und nach Aufmerksamkeit rumhuren, ohne alternative.


melden

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

08.01.2013 um 23:35
Kommt darauf an wie man es anstellt.
Wenn man sich isoliert und daheim rumhockt wirds wohl nichts mit neuen Freunden.
Weil eins weiss ich mit Sicherheit, aus dem Monitor werden keine richtigen Freunde springen.
Wenn man nicht scheu ist und auf Leute zugehen kann, findet man schnell neue Freunde.
Sei es in der Spelunkel um die Ecke, in der Schule, auf der Arbeit, beim Sport oder sonstwo.
Man kann nichts erzwingen, aber so schwierig ist es auch wieder nicht.


melden
Anzeige

Wird einer der keine Freunde hatte weiterhin keine Freunde haben?

09.01.2013 um 01:06
As you in this search for something to hate
I can feel you rally around someone
With your peers
But can you stand alone
Can you take the long way home
Cause I stood in the circle
A hundred times before
And I feel safer in the eye of a storm
You can throw your stones
I抣l only bleed for you one day
They all answer to the hearsay
But they will only care for one day
It抯 so small and I would love
To show you all
I can see you in the middle of a doubt
You told them we had a falling out
Sick your dogs on me
As you take the easy way out
So I will be a freak show
When the circus comes to town
And I will rain on your parade
Without a sound
Then we will draw a crowd
That抯 only breaking down for one day
I graduate this class with honors
I will never fail drama
Making friends
Will you still hate me tomorrow?




klar kannst du freunde finden
1. höre auf damit dir sorgen zu machen was richtig und was falsch ist also womit du dich bei anderen blamieren könntest. die welt ist für jeden anders aber für dich so wie du sie siehst. bleib dir treu und glaub nicht, das andere dir vorschreiben wollen was du für musik oder klamotten tragen sollst, dass waären dann die falschen freund3
2.freunde finden ist ganz einfach geh zu jemand hin der irgendwo alleine ist quatsch mit ihm ne weile und bei symphatie ergibt sich vlt mehr ,dazu gehört aber auch ne menge eigeninitative. nicht jeder wird dein freund bleiben mit einem unterhälst du dich vlt mal kurz ... ber hey meist lernt bei fremden leuten schnell was dazu, man fragt wo sie herkommen wo sie hingehen und da hat man schon genug gesprächstoff für ne straßenbahnfahrt . hab so paar vorschläge für ne ausbildung oder eben den genaueren termin für den tag der offenen tür an der hochschule rausbekommen
3 wenn ihr schonmal 2 seit euch gut vesteht ladet einfach noch nen 3ten mit ein

4tens is glaub ich n ganz wichtiger punkt ... hab ich ausm psychologie forum
wenn du irgendwo hin gehst um zu feiern und du in dem lokal keinen spaß haben solltest und hoffst irgendwann welcen zu haben ... dann geh aus dem lokal raus geh nach hause oder geh woanders hin wen du keinen spaß hast wird sich das auch nicht legen und so stehst fu als abkacker da

dmit mein ich besser 2 stunden feiern und gehen als den ganzen abend abzukacken und sich danach noch drüber aufzuregen wie scheiße der abend war. dann bleibst du außerdem in besserer erinnerung


melden
211 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden