weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum für 1500 Euro arbeiten?

1.500 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Arbeiten, Durchschnitt

Warum für 1500 Euro arbeiten?

07.12.2012 um 22:22
@Carina2020

aber wenn sich jeder anstrengt und fleißig ist gehören alle 6,5 Milliarden Menschen bald zu den oberen 10 000 :-)


melden
Anzeige

Warum für 1500 Euro arbeiten?

07.12.2012 um 23:28
@crusi
Dann solltest du dir schnellstens welche zulegen. Zumindest eine Unfall- und BerufsunfähigkeitsVersicherung!

@Syco
Das wüsste ich allerdings auch gerne?!


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

08.12.2012 um 01:39
Nach dem Studium hab ich fuer grob 1500 gearbeitet. Da ich mich daran gewoehnt hatte mit deutlich weniger Geld auszukommen blieb das Geld lange Zeit erstmal auf dem Konto liegen, bis ich mich dann daran gewoehnt hatte. Ich versteh auch nicht genau warum man fuer die Freizeitgestaltung immer Geld braucht. Gibt doch genug Sachen die nix/wenig kosten und genauso Spass machen.

In Deutschland wird schon auf ganz hohem Niveau gejammert. Ich seh ja ein das H4-Empfaenger wirklich arm dran sind, aber die 1.5k reichen durchaus fuer ein nettes Leben. Die Frage ist halt wieviele Luxusgueter (Auto, teure Wohnung, Moebel, Elektronik) man braucht um gluecklich zu sein.


melden
kuhnee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

08.12.2012 um 03:25
Das ist halt der Kapitalismus 1% der Bevölkerung Deutschlands soll alleine die Hälfte des ganzen Geldes Besitzen wobei sich die anderen 99% Deutschlands die andere Hälfte teilen müssen. Das ist doch Krank!

Theoretisch:

Angenommen ein Dorf mit 1000 Menschen würde 1 Millionen € haben. 10 (1% des Dorfes) hätten 500 tausend.
= pro Kopf 50.000 €


und 990 (99% des Dorfes) hätten 500 tausend.

= pro Kopf 505,06 €
,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

50.000 / 505,06

= das 99 fache
,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

wenn also ,,a'' z.b die Stunde 0.5€ hat dann hätte ,,b'' ca. 50€ die Stunde.

50/ 60

= 0,8333333333333333 € die Minute.
,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

0.5€/h < 0,83€/min

oder

a/h < b/min


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

08.12.2012 um 04:00
@kuhnee
Ich finde auch, dass die Spitzengehaelter der schiere Wahnsinn sind, aber ein Ungleichgewicht wirst du immer haben. Manche Jobs koennen wirklich nur von sehr wenigen Menschen gemacht werden, die wird man immer besser bezahlen als einfache Jobs. Und leider gibts zum Kapitalismus bisher keine vernuenftige Alternative.
Was ich aber unter aller Kanone finde ist die ungerechte Steuerlast, z.B. was die Rente angeht. Da koennte man wirklich ansetzen, wenn man denn wollte.


melden
kuhnee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

08.12.2012 um 06:27
@McNeal

Die Steuern sind sowieso alle Schrott, da sie viel zu hoch sind und immer für irgendwelche Sparpakete nochmals erhört werden. Ich glaube der Staat kommt selber nicht mehr mit den ganzen Projekten und Zahlen klar, die dort gemacht wurden(was sollen z.B diese ganzen Zinses Zinsen) es ist alles ein wirres durcheinander. Man sieht in den Medien nur Probleme und keine erfolge meines Erachtens.

Es gibt sicherlich bessere Systeme als den Kapitalismus, das Problem ist halt nur, dass das System quasi von den Kapitalisten selber gesteuert wird. Da sie einfach das ganze Geld haben und es von uns abhängig ist wie viel sie haben. Ich meine wie wird man den wirklich wohlhabend ? Durch ein Kapital das man investiert. Und es gibt 2 Kapitale die wir zur Investition zur Verfügung haben: GELD und ZEIT. Welches wir davon nutzen ist wiederum abhängig davon welches wir auch haben. Hast du keine Geld musst du dir mit Zeit dein Kapital erarbeiten, was meist mehr Zeit kostet als du überhaupt hast. Denn du hast ja auch ausgaben, also würdest du erst in den Jahren dein ziel erreicht haben wo es dir nichts mehr bringt (dein Geld auszugeben), da du deine Lebensjahre wo du noch Lust und Power hattest dein Leben richtig zu genießen für deine Investition gegeben hast. Wenn du aber zu anfangs genug Geld hast um zu investieren kannst du deine Zeit Sparen und dein Geld gleich z.B in ein Geschäft investieren um es dann für dich Arbeiten zu lassen.

Reich oder Arm geboren.
Dein Leben wird quasi vererbt.
Außer du erfindest was, wirst ein Promi(aber kein Privat leben mehr) oder hast eine gute und neue Idee, andern falls bleibst du Sklave im Gegensatz zu den Reichen deren Uhrväter und -mütter damals schon durch ebenfalls einer Idee oder eines Fundes reich wurden.

Was das System unserer Zeit verursacht hat erklärt allein schon dieser Satz:

Geld ist der sechste Sinn.
Der Mensch muss ihn haben,
denn ohne ihn kann er die anderen fünf nicht voll ausnutzen.

Daher sind auch 1,5 zu wenig, 4 wären eher schon angemessen wenn nicht sogar das mindeste .


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

08.12.2012 um 07:07
@kuhnee

Ich wuerde eher im Gegenteil behaupten die Steuern sind zu niedrig! Und zwar bei den Besserverdienern. Das grundlegende Problem ist dieser verdammte Lobbyismus und die Korruption in der Politik. Warum ist es legal dass Politiker nach ihrer Karriere in Aufsichtsraeten sitzen? Da versickert so viel Steuerzahlerkohle in den falschen Taschen.
kuhnee schrieb:Reich oder Arm geboren.
Dein Leben wird quasi vererbt.
Irgendwo was dran, deshalb ja Steuern rauf! Wobei man schon sagen muss, dass sozialer Aufstieg moeglich ist, zumindest in die gehobene Mittelschicht sofern man Schule ernst nimmt (am besten die Eltern auch) und man sich durchbeisst. Zugegeben, da werden einem zwar Steine in den Weg gelegt, aber machbar ist es.
kuhnee schrieb:Daher sind auch 1,5 zu wenig, 4 wären eher schon angemessen wenn nicht sogar das mindeste .
Wir reden hier von Netto ja? Utopisch :-)
Man muss sich auch vor Augen halten dass wir unseren Reichtum auf Kosten anderer Laender gemacht haben, d.h. denen gehts deutlich schlechter.

Meine Loesung waer immer noch Steuern rauf, und zwar fuer alle (ausser Geringverdienern, da ruhig Steuern was runter). Aber dafuer mehr Geld in Bildung, medizinische Versorgung, Altenpflege und Rente stecken usw.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

08.12.2012 um 07:13
Also ganz ehrlich ich glaub nicht dran das jemand für 1500 Euro arbeiten geht, Lese hier sehr oft mit aber zu diesem Thema musste ich mich einfach anmelden ich bin der Meinung das man mit 1500€ nicht leben kann das grenzt ja an der armuts Grenze wenn man die ganzen Abgaben berechnet!


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

08.12.2012 um 07:15
@Eliasdesouza
Netto?!?


melden
kuhnee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

08.12.2012 um 07:20
@McNeal
Ja gut ich übertreibe manchmal in meinen Aussagen haha. Das mit den Steuern ist eine gute Idee eigentlich das Problem ist wie soll man das machen ? Also wie stellst du dir das vor ? Meine Idee wäre eher de Steuern für die Unterschicht ganz abzuschaffen und die Verluste der steuern auf die Reicheren abzugleichen.

Ein Problem wird nur sein das der Wettbewerb in punkte Arbeit geschädigt werden könnte.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

08.12.2012 um 07:33
@kuhnee

Man muss das halt mal durchrechnen und das ist nicht einfach. Vorallem verschwinden viele Steuern reicher Leute durch Steuerschlupfloecher und wie man die alle dicht kriegt ... keinen Schimmer.

Nochmal zu den 1.5k pro Monat: warum soll das zuwenig sein? Man kommt auf jedenfall damit aus und kann sich abundzu nochwas leisten. Ist natuerlich was anderes wenn man damit mehr als eine Person ernaehren muss, aber fuer eine Person allein sollte das doch ausreichend sein.


melden
kuhnee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

08.12.2012 um 07:42
@McNeal
Aber man möchte sich doch auch mal was besseres gönnen ohne immer vorher was sparen zu müssen. Ich will ja nicht nur arbeiten um zu essen oder zu Wohnen ich möchte mit meinem Geld vielleicht auch was bewirken können.


melden
kuhnee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

08.12.2012 um 07:45
@McNeal

Bei den Schlupflöchern kann man halt nicht viel machen die wird es immer geben.
Ich meine wie stellst du es dir vor nach der Rechnung.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

08.12.2012 um 07:49
@kuhnee
Im Grunde will ich nur dass die reicheren Leute ihren gerechten Anteil an die Gesellschaft zurueckgeben in Form von Steuern.
kuhnee schrieb: Ich will ja nicht nur arbeiten um zu essen oder zu Wohnen ich möchte mit meinem Geld vielleicht auch was bewirken können.
Mit Essen und Wohnen sind aber noch keine 1.5k weg oder?


melden
kuhnee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

08.12.2012 um 08:03
@McNeal
In Berlin schon, vor allem als Raucher und Guter Esser :D :D

Sicher könnte man sogar mit tausend noch gut weg kommen aber es geht mir um bessere Lebens Standards und die will jeder. Natürlich haben die ausgebeuteten Länder dort Vorrang wie du schon sagtest.

Ob es aber die Reichen wollen ?


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

08.12.2012 um 08:24
@kuhnee
jaja, die Raucher :-)

Und schon klar, mehr Geld ist natuerlich besser. Aber irgendwann werden die Luxuswuensche dann doch zu abwegig. Ab einem gewissen Punkt wird man auch nicht gluecklicher, meine These. Ich hoffe z.B. dass wir irgendwann davon abkommen dass jeder ein eigenes Auto hat aber dafuer ein bequemes, effizientes Verkehrsnetz mit Bus und Bahn, wo man wirklich schnell zum Zielort kommt.


melden
kuhnee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

08.12.2012 um 08:44
@McNeal
Das würde einiges erleichtern, doch es erscheint mir unvorstellbar. Allein schon die Nachfrage der Menschen und die Firmen selber würden so was nicht durchgehen lasen. Zumindest nicht in dieser Zeit.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

10.12.2012 um 23:35
@Syco

Ich warte immer noch auf eine Begründung warum du nur die Hälfte glaubst? :-)


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

10.12.2012 um 23:55
Ein Durchschnittsdeutscher verdient im Monat 1500 Euro.

Davon müssen bezahlt werden:

Miete / Rate fürs Haus: ca. 600 Euro
Strom / Gas / Wasser: ca. 150 Euro
Auto: ca. 300 Euro
Telefon / Internet: ca. 5O Euro
Lebensmittel: ca. 200 Euro

Bleiben unterm Strich knapp 200 Euro über.

Ein Monat hat 720 Stunden.
Davon verschlafen wir ca. 240 und gehen ca. 180 Stunden Arbeiten.

Da bleiben unterm Strich 300 Stunden Freizeit.

Das bedeutet: Ich habe für jede Stunde Freizeit 0,66 Euro zur Verfügung!

Lohnt es sich dafür ein Leben lang, für im Schnitt 1500 Euro zu arbeiten?
Gegenfrage: Lohnt es sich ein Sozialsystem aufrecht zu erhalten für Leute, denen 300 Stunden Freizeit mit 200 Euro Freigeld, Auto, Haus und genug zu essen, einfach nicht genug sind?

Warum sollte ich meine 0,66 Euro pro Stunde Freizeit mit Dir teilen?


Wir sind doch ein wunderbar dekadentes Volk, wenn wir Reichtum als "Recht" betrachten und das, was in anderen Ländern purer Luxus ist, zu wenig ist. Mal abgesehen von den LariFari-Arbeitsbedingungen im Gegensatz zu etlichen anderen Ländern.


melden
Anzeige

Warum für 1500 Euro arbeiten?

11.12.2012 um 02:32
@LivingElvis

Die Frage ob sich das lohnt oder nicht kann ich nicht beantworten. Aufjedenfall ist es gut das wir soziale Netze haben in denen Menschen die in Not geraten sind aufgefangen werden.

Die viel wichtigere Frage ist : Lohnt sich ein Sozialsystem, das dich sehenden Auges am Ende deines Arbeitlebens in die garantierte Armut führt?


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Himmel und Erde74 Beiträge
Anzeigen ausblenden