weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum für 1500 Euro arbeiten?

1.500 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Arbeiten, Durchschnitt

Warum für 1500 Euro arbeiten?

05.12.2012 um 19:17
McMurdo schrieb:Definitiv, wobei man Hartz IV auch nicht leben nennen kann, eher überleben.
Das stimmt, war auch mal ne Zeit lang drauf angewiesen, und schön ist das nicht. Da musste echt jeden Cent dreimal umdrehen.

@McMurdo


melden
Anzeige

Warum für 1500 Euro arbeiten?

05.12.2012 um 19:19
Bleiben unterm Strich knapp 200 Euro über.

Ein Monat hat 720 Stunden.
Davon verschlafen wir ca. 240 und gehen ca. 180 Stunden Arbeiten.

Da bleiben unterm Strich 300 Stunden Freizeit.

Das bedeutet: Ich habe für jede Stunde Freizeit 0,66 Euro zur Verfügung!
@McMurdo
Das liest sich schon sehr nach Jammern, meiner Meinung nach.


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

05.12.2012 um 19:19
@darkshadow77
Soll sicher auch nicht angenehm sein. Schlimmer ists wohl das Menschen die jeden Tag Aufstehen und zur Arbeit gehn trotzdem auf Finanzspritzen vom Staat angewiesen sind.


melden
McMurdo
Diskussionsleiter
Profil von McMurdo
anwesend
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

05.12.2012 um 19:20
@JimmyWho
JimmyWho schrieb:Ich fahr mountain bike und Motorrad ,Spiele Gitarre, geh ab und an mal weg, ernähre mich sogar nicht nur ausm billig Sortiment eines discounters und ich rauche zu allem Überfluss auch noch.
Na dann rechne mal, selbst wenn du jede Stunde nur eine Zigarette rauchst, dann sind von den 0,66 Euro schon wieder 0,23 Euro weg. Ungefähr wenn du eine Schachtel am Tag rauchst.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

05.12.2012 um 19:23
Sanyoo schrieb:Soll sicher auch nicht angenehm sein. Schlimmer ists wohl das Menschen die jeden Tag Aufstehen und zur Arbeit gehn trotzdem auf Finanzspritzen vom Staat angewiesen sind.
Du sprichts da wohl von den Zeitarbeitern, auch das hab ich schon hinter mir, und hatte damals auch unverständnis dafür, das ich 40 STunden die Woche arbeite und dennoch Geld vom Amt bekam, den ansonsten wär ich so auch nicht klar gekommen. Und da hab mich auch gefragt wozu arbeite ich eigentlich?

@Sanyoo


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

05.12.2012 um 19:29
@darkshadow77

Ich muss ehrlich sagen ich versteh das in Deutschland nicht so ganz. Ich wohne in Österreich bei uns gibts auch Zeitarbeiter und die verdienen exakt gleichviel wie jeder Stammarbeiter der die selbe Tätigkeit ausführt. Unb der Slogan gleicher Lohn für gleiche Arbeit ist ja auch nicht neu. Das gabs auch schon in den 20er- 30er Jahren nur waren es damals waren es halt eher die Schwarzen die benachteiligt wurden.


melden
McMurdo
Diskussionsleiter
Profil von McMurdo
anwesend
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

05.12.2012 um 19:32
@Rattensohn
Rattensohn schrieb:Das liest sich schon sehr nach Jammern, meiner Meinung nach.
Das ist kein Jammern, denn es spiegelt nicht meine Situation wider wie ich schon geschrieben habe. Es ist die Beschreibung der Realität für die meissten Deutschen und ich frage mich warum so viele einfach mit dem Durchschnitt zufrieden sind, der so wenig Gestaltungsspielraum fürs Leben bietet.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

05.12.2012 um 19:33
Im Prinzip auch völlig richtig wie ihr das in Österreich handhabt, schließlich ist die Arbeit ja die gleiche. Aber in Deutschland ist halt sehr viel schief gelaufen in diesem Bereich und wurde auch von "oben" ausgenutzt.

@Sanyoo


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

05.12.2012 um 19:34
McMurdo schrieb:Das ist kein Jammern, denn es spiegelt nicht meine Situation wider wie ich schon geschrieben habe. Es ist die Beschreibung der Realität für die meissten Deutschen und ich frage mich warum so viele einfach mit dem Durchschnitt zufrieden sind, der so wenig Gestaltungsspielraum fürs Leben bietet.
Und was wäre wenn plötzlich jeder Studieren gehen würde?. Dann hätten wir entweder 90% Arbeitslose oder 90% Akademiker die niedere Tätigkeiten ausführen was wiederum zu Lohndumping führen würde.


melden
McMurdo
Diskussionsleiter
Profil von McMurdo
anwesend
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

05.12.2012 um 19:37
@Sanyoo
Sanyoo schrieb:Und was wäre wenn plötzlich jeder Studieren gehen würde?. Dann hätten wir entweder 90% Arbeitslose oder 90% Akademiker die niedere Tätigkeiten ausführen was wiederum zu Lohndumping führen würde.
Du willst mir also sagen, du arbeitest für 1500 Euro, weil andere Menschen dir gesagt haben anders geht es nicht? Sonst bricht das System zusammen?


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

05.12.2012 um 19:37
@McMurdo
Wenn man nicht mit dem Durchschnitt zufrieden ist, dann muss man ganz einfach dafür sorgen über dem Durchschnitt zu stehen. Wie sagt man so schön: "Von Nichts, kommt auch Nichts"
Ansonsten lässt es sich mit 1500€ als Single und ohne Kinder garantiert sehr gut Leben, solange man nicht wie Gott in Frankreich leben will und überdurchschnittliche Ansprüche stellt.


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

05.12.2012 um 19:42
@McMurdo
Ich habe nie behauptet das ich für 1500 Euro Arbeite. Und Selbstverständlich würde das System zusammen brechen wenn plötzlich jeder so dermassen Erfolgorientiert wäre das er sich für eine Tätigkeit wo man nur 1500 Euro verdient zu Schade wäre.Jeder leistet einen Beitrag zur Geselschafft der Müllmann,der Maurer und auch der Fliesbandarbeiter. Und jeder sollte von seinem Gehalt Leben können.


melden
McMurdo
Diskussionsleiter
Profil von McMurdo
anwesend
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

05.12.2012 um 19:46
@Rattensohn
Rattensohn schrieb:Wenn man nicht mit dem Durchschnitt zufrieden ist, dann muss man ganz einfach dafür sorgen über dem Durchschnitt zu stehen.
Das ist es ja was ich meine. Aber warum tun das so wenige? Warum heulen alle immer rum: Ahh die Arbeit die ich mache wird nicht gut bezahlt, ich muss Überstunden für das gleiche Geld machen, mein Urlaubsgeld wurde gestrichen, usw. Anstatt sich mal zu entscheiden, Erfolg für sich und sein Leben zu haben?

@Sanyoo
Sanyoo schrieb:Ich habe nie behauptet das ich für 1500 Euro Arbeite. Und Selbstverständlich würde das System zusammen brechen wenn plötzlich jeder so dermassen Erfolgorientiert wäre das er sich für eine Tätigkeit wo man nur 1500 Euro verdient zu Schade wäre.
Ich formuliere meine Frage um: Du sagst also, andere Menschen haben darüber zu bestimmen wieviel Geld du verdienst?


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

05.12.2012 um 19:53
McMurdo schrieb:Das ist es ja was ich meine. Aber warum tun das so wenige? Warum heulen alle immer rum: Ahh die Arbeit die ich mache wird nicht gut bezahlt, ich muss Überstunden für das gleiche Geld machen, mein Urlaubsgeld wurde gestrichen, usw. Anstatt sich mal zu entscheiden, Erfolg für sich und sein Leben zu haben?
@McMurdo
Weil immer nur diejenigen groß rum jammern den es ihrer Meinung nach schlecht geht. Die Leute die zufrieden mit ihrem Job und mit ihrem Leben sind, haben ja kein Grund das bei jeder Gelegenheit zur Diskussion zu stellen.
Und die meisten bekommen halt einfach nicht den Arsch hoch einen Weg aus ihrer Unzufriedenheit zu finden. Wie oft habe ich schon etlichen Leuten geraten die mit ihrer Situation unzufrieden sind den gleichen Weg zu gehen wie ich, aber dann wurden ganz schnell irgendwelche lächerlichen Ausreden gefunden und da merkt man dann dass es einfach nur Bequemlichkeit ist, denn wo ein Wille, da auch ein Weg.
Anschließend gibt man dann noch Tipps wie zum Beispiel einfach mal jährlich eine Steuererklärung abzugeben um wenigstens ein bisschen Kohle wieder zubekommen aber selbst dafür sind diese Art von Leute zu faul und träge, nur groß rum jammern wie scheiße alles ist in Deutschland, das geht.... :-/


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

05.12.2012 um 19:53
McMurdo schrieb:Das ist es ja was ich meine. Aber warum tun das so wenige? Warum heulen alle immer rum: Ahh die Arbeit die ich mache wird nicht gut bezahlt, ich muss Überstunden für das gleiche Geld machen, mein Urlaubsgeld wurde gestrichen, usw. Anstatt sich mal zu entscheiden, Erfolg für sich und sein Leben zu haben?
Funktioniert nur für den einzelnen nicht für die Mehrheit.Die Geselschaft braucht auch den normalen Arbeiter.
McMurdo schrieb:Ich formuliere meine Frage um: Du sagst also, andere Menschen haben darüber zu bestimmen wieviel Geld du verdienst?
Jein würd ich mal sagen. Ich denke wenn man eine Position Bekleidet in der man über sehr viel Verantwortung verfügt sollte man dann doch mit gutem Beispiel vorangehen,man hat ja als Chef auch eine Vorbildfunktion. In den letzen Jahren sind die Löhne der Arbeiter kaum gewachsen,die der Manager sehr wohl. Und wie gesagt Erfolg und Verantwortung sollte Belohnt werden doch nicht auf Kosten anderer und schon gar nicht Masslos


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

05.12.2012 um 19:56
@Rattensohn
Du gehst leider von der Vorraussetzung aus das sich jeder Mensch hoch Arbeiten kann und jeder kann 10000 Euro im Monat verdienen usw usw.. Wäre das der Fall das jeder Mensch im Monat 10000 Europ verdienen würde,dann würde ein Leib Brot nicht 2 Euro kosten sondern eher 200


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

05.12.2012 um 19:59
@Sanyoo
Nein, meine Aussage bezog sich nur auf die Leute die unzufrieden mit ihrem Leben sind und das jedem wissen lassen müssen aber aus Bequemlichkeit nicht in der Lage sind daran etwas zu ändern und resistent gegen gut gemeinte Ratschläge sind, wie einfach mal eine Steuererklärung machen.


melden
McMurdo
Diskussionsleiter
Profil von McMurdo
anwesend
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

05.12.2012 um 20:00
@Rattensohn
Rattensohn schrieb:Und die meisten bekommen halt einfach nicht den Arsch hoch...
Ich gebe dir uneingeschränkt Recht!

@Sanyoo
Sanyoo schrieb:Jein würd ich mal sagen.
Siehst du, drin unterscheiden wir uns. Ich sage, niemand hat mir vorzuschreiben wie viel Geld ich verdiene.
Sanyoo schrieb:Du gehst leider von der Vorraussetzung aus das sich jeder Mensch hoch Arbeiten kann und jeder kann 10000 Euro im Monat verdienen usw usw..
Ist diese Annahme etwa falsch? Steht bei deiner Geburt schon fest: Du kannst dich hocharbeiten, du kannst dich nicht hocharbeiten, du wieder ja, die nächsten 3 haben gar keine Chance?
Ich sage jeder kann es, es scheitert aber meisstens daran was @Rattensohn schon beschrieben hat.


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

05.12.2012 um 20:08
@McMurdo
McMurdo schrieb:Ist diese Annahme etwa falsch? Steht bei deiner Geburt schon fest: Du kannst dich hocharbeiten, du kannst dich nicht hocharbeiten, du wieder ja, die nächsten 3 haben gar keine Chance?
Ich sage jeder kann es, es scheitert aber meisstens daran was @Rattensohn schon beschrieben hat.
Nein nichts steht fest und ich sage auch nicht das das Individuum sich nicht hoch Arbeiten kann.Nur für die Masse der Mensch ist das vollkommen Unrealistisch.Reichtum definiert sich über Armut. In Deutschland denkt man als Hartz4 bezieher trotzdem noch man ist reich im Vergleich zu irgendeinem Afrikaner. Und auch Geld hat nur solange einen Wert solange nicht jeder mehr als genug davon hat. Ansonsten würde es ja auch niemand mehr brauchen. Aber wo ich dir zustimme ist das jeder der eine gute Ausbildung hat und viel Zeit darauf verwenbdet hat sollte auch ein gutes Auskommen haben. Nur zwischen gut und Masslos liegen Welten. Denn das 50 oder 500fache eines Arbeiters ist sicher weit ab von gut und böse


melden
Anzeige

Warum für 1500 Euro arbeiten?

05.12.2012 um 20:15
@McMurdo
Naja, die rechnung mit den Centos geht ja aber irgendwie auch nicht so richtig auf, ich meine nicht jede minute deiner freizeit gibts du ja geld aus.

würde mich freuen wenn du uns mal mitteilst was du so in deiner freizeit machst.

Ich kanns ja auch verstehen wenn 200euro so für "nippes" zu wenig erscheinen. Das sind sie generell warscheinlich auch, aber evtl sollte man dann eher an den fixkosten arbeiten.

Ich wohne mittlerweile in einer kleineren wohnung da ich meine alte aufgeben musste und die meiner freundin wegen studienbedingten umzug frei wurde. da komm ich monatlich derzeit auf.... rechne rechne rechne........ schätzungsweise 550-600 euro mit wohnung handy, internet, motorradsteuer und versicherung etc. mir blieben also auch noch bei 1500 verdienst dann abzüglich der weiteren lebenshaltungskosten so gut 600 euro... davon ab dann noch die 80-100 euro für die bahntickets zur arbeit... bleibt immernoch ne menge.

Vielleicht können wir ja hier einen "Businessplan" entwickeln um dir dein verdienst besser ein zu teilen :D


melden
164 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden