weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum für 1500 Euro arbeiten?

1.500 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Arbeiten, Durchschnitt

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 11:51
Glaub so ein Kindergartenplatz sollte nicht ganz SO teuer zu Buche schlagen:

http://www.stern.de/wirtschaft/familie/gebuehren-monitor-2010-das-kosten-kindergaerten-in-deutschland-1566937.html


melden
Anzeige

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 11:53
@ltcldg
Naja zumindest das ist hier billig ... sind nur 218€ für krippe und 120€ für kita ... aber der posten muss natürlich auch noch berücksichtigt werden ....... beruflich siehts bei mir aber eh mau aus ... mal sehen, ob ich ende nächsten jahres noch nen job hab :D


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:01
@jimmybondy
Das stimmt nicht. Geh mal auf die Seiten der Gemeinden und Kindergärten und rechne dir das zusammen. U3 kostet hier ganztags 650! In Wiesbaden hat man noch Glück, da zahlt man für den Vormittagsplatz gar nichts, nur halb- und ganztags.
In Rheinland-Pfalz ist es glaub ich, da gibt es seit 2011 gar keine Kindergartengebühren mehr, da zahlt man das Mittagessen und die Gruppenkasse, was aber auch immerhin (je nach dem ob Caterer oder selbst gekochte Mitagessen) um die 85€ sind.

@gastric
wir sind die letzten 10 jahre nur rumgetingelt. bei Männe ging der Ausbildungsbetrieb pleite und war nach der Ausbildung erstmal Arbeitslos, dann gab es jahrelang immer nur verträge auf ein jahr, jedes jahr ne andere firma. das macht kaputt, man kann nichts planen und viel bleibt auch nicht zum sparen, aber man lernt sich damit zurecht zu finden. erst seit letztem jahr geht es berg auf, weil wir jetzt in völlig andere richtungen gehen. keiner bleibt im gelernten beruf.
wenn es weiter so läuft, kann er bald mit 3500 brutto rechnen. dafür müssen wir häufig auf ihn verzichten, weil er viel ins ausland muss. dafür endlich mal ein unbefristeter vertrag und die harte arbeit hat sich endlich rentiert.

btw. bei unseren tieren wird auch nicht gespart. für unseren hund haben wir nicht nur die haftpflicht, sondern auch eine krankenversicherung. ohne die, hätten wir im zweiten jahr schon 3.000€ für op und reha hinblättern müssen, was wir auch mit ersparten hätten nicht stämmen können.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:07
@gastric

Ich rede davon das du im Monat 50 Euro anlegst für deine Kinder, damit sie wenn sie 18-20 sind ein kleines Startgeld haben oder schon Kapital für ihre Altersvorsorge.

Die anderen Sachen die du so angeführt hast kommen ja eh hinzu. Dafür bekommst du ja auch Kindergeld. Von den knapp 190 Euro sind doch 50 nicht zu viel um es deinem Kind mal besser gehen zu lassen.


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:10
@McMurdo
Haha, sorry, aber 184€ reichen wirklich nicht um alles abzudecken. So oder so zahlst du drauf und musst schauen, wo du es her nimmst. Selbst das Elterngeld ist ein Witz. Bös' betrachtet könnte man (rein aus finanzieller Sicht) Kinder als Luxusgüter bezeichnen.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:13
@ltcldg

Ein nichtstaatlicher! aber sehr liebevoller Krippeplatz für U3 kostet bei uns (Rheinland Pfalz) etwa
200 Euro.

Also 500, gar 650 Euro, das mag ich mir nur denken wo die Miete selbst für 40qm vierstellig ist.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:15
@McMurdo
O.o Du hast eine ziemlich merkwürdige sicht........ oder dir ist nicht bewusst, dass kinder dezent mehr als 184€ kosten ....


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:21
@jimmybondy
dummerweise kann nicht jeder in rheinland pfalz wohnen.

eine freundin in bonn war schockiert, als sie erfahren hat, dass die kindergartengebühren hier nicht einkommensabhängig sind. nur hartz-iv empfänger zahlen nix. der rest zahl die vollen gebühren.
man kann natürlich sein glück beim jugendamt versuchen und eine beitragsübernahme (je nach einkommen ganz oder teilweise) beantragen, da stehen die karten aber auch schlecht.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:26
@gastric
@ltcldg

Ich weiß was ein Kind kostet. Wo ist also das Problem einen Teil des Geldes, was du ohne Kind ja eh nicht hättest, gleich in die Zukunft des Kindes zu investieren?


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:26
@ltcldg

Zum Glück wohnt aber auch nicht jeder in Münschen und muss diese exorbitanten Preise bezahlen.
Gibt es den keine Tagesmutter vor Ort?
wäre ja auch ne Möglichkeit.


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:29
@jimmybondy
ja ein netter irrglaube, aber tagesmütter sind nicht günstiger als die krippe und für solche preise muss man nicht in münchen wohnen, da reicht auch das rhein-main-gebiet ;)


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:30
@McMurdo

Hallo,


wie nur 200 essen das haut doch nie hin frisst du billig tip waren?

und kleidung, anschaffungen rücklagen hast du auch nicht bedacht wie ich sehe ^^

1500 euro hätte ich sehr gerne bro da würdes es mir viel besser gehen, aber ja ich weis was du meinst auch ich habe schon einmal so gedacht wie du

Ich kann dir leider nur eins sagen, das leben ist nicht fair war es nie und wenn du 1500 euro verdeinst kannst du echt froh sein.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:34
Ein gut ausgebildeter Mensch verdient allerdings deutlich mehr als 1500 Euro!


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:36
@GrandOldParty
ohne seine seele zu verkaufen? in welcher welt?

bekommt man höchstens, wenn man nen job macht, den sonst keiner machen will. als lokführer hat man noch gute chancen. da herrscht noch mangel.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:36
@GrandOldParty

Wie definierst du gut ausgebildeter Mensch, was verstehst du darunter eine Staatliche Ausbildung in einen anerkanten lehrberuf, ein Betriebswirt?


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:36
@ltcldg

Wow, ich sollte mit meiner Frau ins Rhein Main Gebiet umziehen. Für die 3 Kinder die sie betreuen darf verdienen wir dann ja mehr als jeder andere hier! =)

Ne Du hast schon Recht, die Situation bei Euch vor Ort ist nicht grade korrekt, üblich scheinen solche Unsummen nicht zu sein, wie soll ein normaler Haushalt jeden Monat soviel aufbringen?
Besonders wenn wir auch über ein zweites Kind reden oder so. -unfein


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:38
@ltcldg

Ja, sicher oder ohne überstunden und gesundheit runieren ;)


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:38
@locutus @ltcldg

Als jemand, der studiert hat oder z.B. einen Meistertitel.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:40
@GrandOldParty

Denkst du das diese Menschen die studiert, haben besser sind als der durchschnittliche Arbeiter oder gar das der ehemalige Student mehr leistet?


melden
Anzeige

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:41
GrandOldParty schrieb:Als jemand, der studiert hat oder z.B. einen Meistertitel.
Was zuallererst mal bedeuten müsste, dass diese Leute auch einen Job bekommen.

Meistertitel hat man übrigens schnell mal, was aber stimmt ist, dass diese Leute ihr Handwerk meist sehr gut verstehen.

Aber auch da verdient nicht jeder 2000 Euro, ohne Überstunden.
locutus schrieb:Denkst du das diese Menschen die studiert, haben besser sind als der durchschnittliche Arbeiter oder gar das der ehemalige Student mehr leistet?
Ich kann das aus seiner Aussage nicht herauslesen.


melden
239 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden