weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum für 1500 Euro arbeiten?

1.500 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Arbeiten, Durchschnitt

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:42
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/164047/umfrage/jahresarbeitslohn-in-deutschland-seit-1960/

Durchschnittliches Brutto Jahreseinkommen 2012: 28.952 Euro.
Nach Abzug Steuerklasse 1 bleiben da im Monat etwa Eur 1588 über.


melden
Anzeige
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:43
@jimmybondy
ich könnt den politikern jedes mal ins gesicht springen, wenn die behaupten, es wäre so einfach als mutter wieder in den beruf zurückzukehren.

als meine tochter in den kindergarten kam, wollt ich zumindest teilzeit wieder anfangen. entweder hat die arbeitszeit mit der betreuungszeit nicht gepasst, oder ich hätte durch die betreuungszeit noch draufzahlen müssen.
halbtags 360 kiga mit essen, +136€ fahrtkosten, da lohnt es sich nicht wirklich noch extra arbeiten zu gehen.
eine freundin kann ihre ausbildung nicht fortführen, weil azubis ihre kinder nicht im betriebskindergarten betreuen lassen dürfen und sie sich die krippe am arbeitsort nicht leisten kann. in ihrem wohnort gibt es keine krippenplätze. ja, die welt ist sehr "fair"

@GrandOldParty
weil sich ja auch jeder ein studium leisten kann >_>

@insideman
@GrandOldParty
so einfach geht das auch nicht. es gibt nich mehr viele betriebe, den einen einstellen und nebenher noch zum meister ausbilden.
meist muss man das extra an einer schule machen und die aus eigener tasche bezahlen.
die IHK verschweigt ja gern mal, wenn man die prüfung gut genug abgeschlossen hat, für ein meisterstipendium....


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:44
@jimmybondy


Wahnsinn , wie viel ungerechnet das geld 1960 wert war, wünschte mir das Geld hätte heute den gleichen Wert ^^


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:44
ltcldg schrieb:meist muss man das extra an einer schule machen und die aus eigener tasche bezahlen.
Die Abendschule(2 Jahre) ist bei uns kostenlos, von daher muss man nichts bezahlen. Der Intensivkurs(dauert dann nur 4 Monate) kostet allerdings paar tausend Euro.
locutus schrieb:Wahnsinn , wie viel ungerechnet das geld 1960 wert war, wünschte mir das Geld hätte heute den gleichen Wert ^^
Dann würdest du aber auch das von 1960 verdienen ;)


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:47
@insideman
meinst du eine normale abendschule oder die für meister? die kostet nämlich ordentlich
als beispiel http://www.luws.de/logistikmeister/


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:48
@locutus
locutus schrieb:wie nur 200 essen das haut doch nie hin frisst du billig tip waren?

und kleidung, anschaffungen rücklagen hast du auch nicht bedacht wie ich sehe ^^
Da kannste mal sehen wie wenig das ist. Aber für die meissten hier sind ja 1000 Euro schon eine Unsumme ;-)


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:50
@McMurdo
McMurdo schrieb:Wo ist also das Problem einen Teil des Geldes, was du ohne Kind ja eh nicht hättest, gleich in die Zukunft des Kindes zu investieren?
Ich soll also von meinem jetzigen gehalt mich und ein kind ernähren und das kindergeld quasi als kleines taschengeld sehen? Das wird nicht hinhauen ...... Du bist doch der meinung, dass man mit 1500€ bereits als arm gilt, wohlgemerkt als single .... und dann soll man damit locker mal ein kind durchbringen und nebenher noch geld für die zukunft des kindes anlegen? Das haut doch einfach nicht hin ... wenn das kind da ist, dann kostet es ... und das deutlich mehr als das kindergeld ...... ne rein hypothetische frage .... angenommen, du verdienst 1600€ inkl. kindergeld .... grob überschlagen könntest du da 50€ entbehren? Kannst du dir das überhaupt vorstellen mit so wenig auszukommen?

Ich könnte höchsten jetzt komplett ohne kind (und dementsprechend auch ohne kindergeld) 50€ monatlich entbehren ..... das problem wäre nur, dass ich, sobald das kind da wäre, damit direkt aufhören könnte ... sonst hat knirps nämlich ne mieserable kindheit ...... und das wird einem jedes kind eher übel nehmen, als kein startkapital zu haben.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:50
@ltcldg

Die für den Meister, und ich spreche auch von Österreich.

http://abendschule.tgm.ac.at/werkm/index.html

Als Beispiel


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:51
@insideman
hättest du das nicht vorher sagen können? Hier in D wird ja sogar fürs scheißen Geld verlangt


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:52
@gastric
gastric schrieb:ne rein hypothetische frage .... angenommen, du verdienst 1600€ inkl. kindergeld .... grob überschlagen könntest du da 50€ entbehren?
Selbstverständlich könnte ich das.


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:54
@McMurdo
Fällt mir grad aus aktuellem Anlass noch ein. Mit dem Kindergartenalter gehen auch die Geburtsage los. jetzt nimm mal an, du hast ein beliebtes kind, dass ständig auf geburtstage eingeladen wird und du jedesmal ein geschenk kaufen musst. es muss ja nicht teuer sein, aber das läppert sich mit der zeit auch zusammen.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:55
ne rein hypothetische frage .... angenommen, du verdienst 1600€ inkl. kindergeld .... grob überschlagen könntest du da 50€ entbehren?


Selbstverständlich könnte ich das.
Da gilt wieder der Mietpreisspiegel usw.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:58
@ltcldg

Ist mir wohl bewusst :-)


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 12:59
@McMurdo
rechne mal vor ...
Ein Durchschnittsdeutscher verdient im Monat 1500 Euro.

Davon müssen bezahlt werden:

Miete / Rate fürs Haus: ca. 600 Euro
Strom / Gas / Wasser: ca. 150 Euro
Auto: ca. 300 Euro
Telefon / Internet: ca. 5O Euro
Lebensmittel: ca. 200 Euro

Bleiben unterm Strich knapp 200 Euro über.
aber bitte inklusive ausgaben fürs kind, kleidung und versicherungen ;)


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 13:04
und natürlich hygieneartikel wie seife, zahnpasta, klopapier und den ganzen schnullie :D


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 13:07
gastric schrieb:Strom / Gas / Wasser: ca. 150 Euro
kommt ihr damit hin?


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 13:10
Ich lieg drunter ..... wasser liegt momentan bei 30€ und strom bei 50€ .... gas brauch ich nicht


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 13:17
@gastric
gastric schrieb:Bleiben unterm Strich knapp 200 Euro über.
+ 184 Euro Kindergeld
- 50 Euro als Anlage für ein Startkapital o.ä.
= 334 Euro zur Verfügung


Wo und wie du die jetzt mit dem Geld für deine Familie einkaufen gehst musst du natürlich schon selber entscheiden, ich bin ja schließlich nicht dein Finanzberater :-)


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 13:18
@andreasko

Ist knapp kalkuliert das geb ich zu. Hier in meiner Gegend für ne 100qm Wohnung kommt man damit aber gerade so hin. Wahrscheinlich aber auch nur noch dieses Jahr. ;-)


melden
Anzeige

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 13:20
... interessant, dass man trotz kind die gleichen ausgaben behält und damit dennoch 200€ übrig >.> also keine windeln kaufen muss, kein spielzeug, kein essen fürs kind ... oder isst du dann einfach weniger, damits wieder passt? Aber danke für diese ausführliche berechnung :D @McMurdo


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden