Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum für 1500 Euro arbeiten?

1.500 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Arbeiten, Durchschnitt

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 13:29
@gastric

Dann rechne für Windeln und Essen und ein bischen Spielzeug die letzten 134 Euro vom Kindergeld wieder runter dann passt es ungefähr wieder. So schwer ist das doch nicht.


melden
Anzeige

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 13:32
bei uns bleibt nichts übrig...wir sind 7 personen,5 kiddis...zur verfügung haben wir incl.kindergeld 2400 euro...minus miete,strom,gas,wasser,nebenkosten,auto,versicherungen,pampers,essen,trinken,kindermilch usw..

bis zum monatsende wird es knapp,aber es geht mit biegen und brechen...


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 13:36
@McMurdo
Und du glaubst tatsächlich, dass man damit ohne weiteres hinkommt? Vor allem, weil strom und wasserkosten ebenfalls steigen werden ...... mehr wäsche, die gewaschen werden muss ... kind muss gebadet werden ectpp ...... da kann man nicht einfach mal rechnen, dass man vorher 200€ über hatte und da dann das kindergeld dazu O.o .... geht einfach nicht ..... die gesamte kalkulation müsste nochmals komplett neu berechnet werden ;) ,...... das wollte ich eigentlich als ich sagte "rechne mal vor ..." .... zumal man nach deiner rechnung ja eh nackt und unversichert rumläuft ......

Du sagtest, dass du mit ca. 1600€ dich , nen kind und vorsorge hinbekommst .... ich wollt nur wissen, wieviel du für die notwendigen posten veranschlagst, damit da nochmal 50€ im monat über bleiben und du zusätzlich noch geld für freizeit des kindes über hast O.o


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 13:47
@gastric
gastric schrieb:Und du glaubst tatsächlich, dass man damit ohne weiteres hinkommt?
Ohne weiteres nicht, das schreibe ich ja auch schon die ganze Zeit aber es ist mit Sicherheit möglich.
gastric schrieb:da kann man nicht einfach mal rechnen, dass man vorher 200€ über hatte und da dann das kindergeld dazu O.o .... geht einfach nicht ..... die gesamte kalkulation müsste nochmals komplett neu berechnet werden
Ist doch klar das die Eltern bei sowenig Einkommen dann selbst ein paar Abstriche machen müssen...


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 13:50
@McMurdo
Nicht nur die eltern ;)


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 13:52
@locutus @ltcldg Ob die Menschen besser arbeiten, sei mal dahingestellt, aber sie bekommen halt mehr. So ist es nun mal. Der Konditor-Meister aus einem Cafe, wo ich mal als Aushilfe gejobbt habe, ist schon lange her, hat 35 Euro in der Stunde verdient. Und er war nicht mehr am backen oder Torten machen, sondern nur noch am organisieren. So ist nun mal das Leben: Wer eine gute Ausbildung hat, bekommt in der Regel auch mehr.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 17:26
Klar, man ist in den meisten Berufen total unterbezahlt. Besonders die Akademiker schauen oft in die Röhre. Deswegen arbeite ich mich auf keinen Fall krumm. Ich habe z.Z. einen Job der nicht viel Geld einbringt, der mir aber Spaß macht und ich habe sehr viel Freizeit. Also ein guter Kompromiss. Aber große Sprünge werde ich wohl nie machen können.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 18:48
@gastric
gastric schrieb:Nicht nur die Eltern
Umso unverständlicher das du nichts dafür tun willst das es deinen Kindern später mal besser geht.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 19:19
@McMurdo
Und damits ihnen später mal besser geht, muss ich unbedingt geld sparen, dass ich lieber in die kinder investieren sollte? ...... es kommt gerade son bisl rüber, als wenn die kids sofort ins armenhaus müssten, wenn sie ausziehen O.o Ein besseres leben muss sich jeder selbst erarbeiten ..... das klappt nicht, nur weil mama nen bisl geld für nen netten start erspart hat.

Btw kann ich meinem kind ein besseren start ins leben bieten, als es meine mutter konnte. Sie hat damals inkl. kindergeld knappe 1300€ bekommen ......... Anfangs hat sie noch versucht zu sparen, musste da aber ran, als ich älter wurde und größere ansprüche gestellt habe. War ursprünglich auch dafür geplant, dass ich nen kleines polster hab ....... zurückblickend bin ich aber froh, dass sie das nicht durchgezogen hat mit dem sparen sondern lieber das geld in mich inverstiert hat. Das hat mir einiges mehr gebracht. War schon ein geniales gefühl, als ich mit 12 jahren nur noch nachts das zimmer mit der mutter teilen musste :D


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 20:14
@gastric

Geld das fürs Kind angelegt ist ist auch ins Kind investiert. Nur halt langfristiger und nachhaltiger. Das du dich als Kind eher die kurzfristigen Vorteile siehst ist doch klar :-)


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 20:28
@McMurdo
Die 100DM mehr damals, die nicht gespart wurden, haben mir soetwas wie taschengeld ermöglicht oder freizeitgestaltungen mit freunden ....... einfach eine glücklichere kindheit. Im sommer mit freunden ins schwimmbad gehen .... kinobesuche oder klassenfahrten und schulausflüge mitmachen. Das alles wäre nicht möglich gewesen, wenn muddern damals weiter jeden monat 100DM gespart hätte. Letztenendes hätte mir das gesparte aber nicht sonderlich viel gebracht ... ich hätte es für ne wohnungseinrichtung ausgegeben, die ich bis heute irgendwo nichtmal habe und auch nicht brauche.

Kein geld der welt hätte aber eine kindheit wieder gut gemacht, in der ich nur "das geht nicht, wir haben dafür kein geld, ich spare für deine zukunft" zu hören bekommen hätte. Man muss sich gedanken darüber machen, was fürs kind letztlich besser ist.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 20:35
@gastric

Du kannst es drehen und wenden wie du willst. 25 - 50 Euro hat man immer übrig fürs Kind. Ich hoffe deine Kinder denken später genauso das man ja eine wohnungseinrichtung oder Geld für die Altersvorsorge nicht braucht ;-)

und hätte deine mum 50 DM gespart dann hättest du dir das Freibad immer noch leisten können und sogar noch die wohnungseinrichtung ;-)


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 20:35
@gastric
ich hatte als kind weder das eine, noch das andere und dennoch sorge ich lieber vor. wenn wir jetzt abkratzen, können wir unser kind auch nicht mehr mit rat und tat unterstützen.

wie schon gesagt, nur weil man was für den notfall hat, bedeutet das nicht automatisch, dass das kind nicht lernt, mit geld umzugehen. da spielen ja noch mehr faktoren mit rein.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 20:50
ltcldg schrieb:bekommt man höchstens, wenn man nen job macht, den sonst keiner machen will.
Ja, zum Beispiel diese Ingeneursfaecher die keiner machen will. ;)
ltcldg schrieb:weil sich ja auch jeder ein studium leisten kann
Sollte in Deutschland eigentlich kein grosses Problem sein. Kommt natuerlich auf die Lebenssituation an aber in der Regel hat jede Uni ein Familienprogramm. Und selbst wenn nicht kann man ja immer noch eine andere Uni auswählen.
ltcldg schrieb:ich könnt den politikern jedes mal ins gesicht springen, wenn die behaupten, es wäre so einfach als mutter wieder in den beruf zurückzukehren.
Die momentane Situation ist echt übel was das angeht, da geb ich dir recht. In Deutschland wird da mal eben ein Vermoegen an volkswirtschaftlicher Leistung links liegen gelassen. Immerhin ist das Problem seit ner Weile bekannt und es wird eifrig an Kitaprogrammen und aehnlichem gebastelt. Leider ist das erstmal das uebliche Politiker blabla und doofer Aktionismus. Aber ich hab da Hoffnung dass sich das irgendwann bessert.


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 21:00
@McNeal
In den skandinavischen Ländern klappt das alles doch auch und der Staat bekommt es finanziell hin. Da ist auch der finanzielle Druck für Studenten nicht so hoch, wie hier und es gibt weitaus weniger, die ihr Studium abbrechen.

Meine Freundin studiert Tiermedizin, kein Platz im Wohnheim bekommen, benötigte Literatur nur zum Teil gebraucht bekommen, Krankenversicherung muss sie selbst zahlen. Am Anfang konnte ihre Mutter ihr noch unter die Arme greifen, seit dem der Vater verstorben ist und einen Berg Schulden hinterlassen hat, geht das nicht mehr. Einen Studienkredit bekommt sie nicht. Hat noch einen Job zusätzlich aufgenommen. Jetzt kommt sie finanziell grad so über die Runden, dafür sind ihre Prüfungsergebnisse schlechter geworden.

Da kann man nur den Kopf gegen die Wand schlagen.

Hier wird es immer schwerer mit dem Studium, aber die Firmen holen sich die Fachleute aus dem Ausland x_x

Deshalb kann man nicht wie @GrandOldParty schreibt, einfach was besseres lernen, um mehr zu verdienen. Bildung kostet. Wer sich Bildung nicht leisten kann, verdient auch nichts. Ein Teufelskreis. Autodidakt wird meist nicht anerkannt, egal mit wieviel Zertifikaten man winkt.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 21:00
@McMurdo
Als noch gespart wurde, gabs teilweise die letzten tage im monat nichtmal geld für essen, vor allem dann nicht, wenn ne nachzahlung für strom oder wasser bezahlt werden musste O.o Immer hat man nunmal nicht geld um fürs kind vorzusorgen. Und das kannst du drehen und wenden wie du willst. Ich freu mich ja für deine kids, dass es ihnen "besser" geht (ob besser oder schlechter, weiß man eh erst hinterher) und dennoch kann das eben nicht jeder mal ohne weiteres realisieren.....

Was allerdings meine noch nicht vorhandenen kinder denken werden, steht eh in den sternen ..... ebenso, ob ich alleinerziehend mit "geringem" gehalt oder mit mann und 2 gehältern darstehen werde ...... wie bereits gesagt ... ne art notfallkonto werd ich einrichten .... das, was da drauf ist, gibts aber nicht beim auszug, sondern wird im notfall angerührt bzw irgendwann später eben. Die altersvorsorge müssen sich die herrschaften dennoch selber erarbeiten.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 21:07
@McMurdo
Als noch gespart wurde, gabs teilweise die letzten tage im monat nichtmal geld für essen, vor allem dann nicht, wenn ne nachzahlung für strom oder wasser bezahlt werden musste O.o Immer hat man nunmal nicht geld um fürs kind vorzusorgen. Und das kannst du drehen und wenden wie du willst. Ich freu mich ja für deine kids, dass es ihnen "besser" geht (ob besser oder schlechter, weiß man eh erst hinterher) und dennoch kann das eben nicht jeder mal ohne weiteres realisieren.....

Was allerdings meine noch nicht vorhandenen kinder denken werden, steht eh in den sternen ..... ebenso, ob ich alleinerziehend mit "geringem" gehalt oder mit mann und 2 gehältern darstehen werde ...... wie bereits gesagt ... ne art notfallkonto werd ich einrichten .... das, was da drauf ist, gibts aber nicht beim auszug, sondern wird im notfall angerührt bzw irgendwann später eben. Die altersvorsorge müssen sich die herrschaften dennoch selber erarbeiten.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 21:37
@ltcldg

Ich wuerde jetzt irgendwie vermuten dass finanzielle Gruende nicht so haeufig der Hauptgrund fuer einen Abbruch des Studiums sind. In meinem Bekanntenkreis kam meistens ein 'so hab ich mir das nicht vorgestellt'.
Bei hoffnungslos ueberlaufenen Fächern wie z.B. Medizin ist das Studium natuerlich um einiges schwieriger. Weiss nicht ob das bei Tiermedizin auch so ist. Momentan kommen auch die Doppeljahrgaenge hinzu, die nochmal mehr Studenten an die Unis spülen.

Ich bin immer ganz gut gefahren mit Nebenjob an der Uni, z.B. Tutor. Da vertieft man den Stoff automatisch nochmal mehr was spaeter wieder hilft bei den eigenen Prüfungen.

Aber hast recht, studieren wird durch viele Sachen kuenstlich erschwert. Da kann man noch vieles besser machen. Ich wuerde ja den Bildungsetat erstmal um einiges aufstocken, allein schon um sich gegen den Globalisierungsdruck zu stemmen.
ltcldg schrieb:Hier wird es immer schwerer mit dem Studium, aber die Firmen holen sich die Fachleute aus dem Ausland x_x
Meinst du sie holen auslaendische Tiermediziner? :)


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 22:49
@McNeal
In dem Labor, in dem ich gearbeitet habe, war das so. Je nach Fachgebiet.
Mit dem Absatz meinte ich aber alle Bereiche für fachkräfte und nicht allein den Vet.


melden
Anzeige

Warum für 1500 Euro arbeiten?

27.12.2012 um 22:58
@ltcldg
Meiner Erfahrung nach werden viele Ingeneure nach D geholt weil sich die Deutschen zu schade sind um sowas doofes mit Mathe oder Physik zu machen (ueberspitzt formuliert). Generell halt unbeliebtere Faecher.


melden
130 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden