weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum für 1500 Euro arbeiten?

1.500 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, Arbeiten, Durchschnitt

Warum für 1500 Euro arbeiten?

30.12.2012 um 23:41
@ltcldg Und wo ist jetzt deine Lösung? ;)


melden
Anzeige

Warum für 1500 Euro arbeiten?

30.12.2012 um 23:45
@GrandOldParty

Das ist ja das Problem, eine befridigende Lösung gibt es nicht. Man wird gezwungen sich zu entscheiden.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

30.12.2012 um 23:49
So pauschal kann man das aber nicht sagen. Geschenkt, ich war auch pauschal. Man muss wirklich die Fälle individuell betrachten. @C8H10N4O2


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

30.12.2012 um 23:50
@gastric
gastric schrieb:Nicht "aktiv" ... ich renne jedenfalls nicht zum nachbarskind, töte es, esse es und schwängere die mutter dann ....... zumal ich letzteres ja nichtmal könnte. Ein löwe tut dies aber. Bei menschen kommt das verhalten dann doch eher seltener vor ....... das jeder von uns passiv leichen isst, habe ich aber nirgends bestritten soweit ich mich entsinne .... btw lass die finger von äpfeln, die auf friedhöfen wachsen ..... die sind etwas giftiger durch die hohe konzentration an leichen im boden.
Aktiv oder passiv ergibt das selbe Endresultat, den beides begründet sich aus der selben Ursache :)

gastric schrieb:Ich lebe unter affen ..... sie tragen die bezeichnung mensch ..... im gegensatz zum affen, der sich schimpanse nennt ... aber das hatten wir schon ....... Mensch = affe , schimpanse = affe , Mensch =/=schimpanse ... alles prinzipiell die selbe sippe, aber mit geringfügigen (oder auch größeren) veränderungen
Was ist wenn Affe = Affe ist und ein Mensch = Mensch. Könnte sich dann ein Affe = wie ein Mensch und ein Mensch = wie ein Affe verhalten ?! Nur Informationen zu lesen um sich an diese an zu passen, macht einen zu einem Affen. Da wird der Mensch wohl deformiert :)
gastric schrieb:Er kann nicht auf der obersten stufe stehen, weil es keine oberste stufe gibt .... jegliches leben entwickelt sich immer weiter ... wir stehen alle auf der selben evolutionsstufe ...... nur auf verschiedenen treppen.
Na so lange der Mensch auf der höchst liegenden Treppe liegt und sich alles ermächtigen kann, vor allem mit Geld, dann ist ja alles klar. Frage mich nur, warum sie dann in diesem angeblich Sinnvollem nicht voll und ganz aufgehen?! Wieso sie sich hinterfragen?! :)
gastric schrieb:Öhm ...... türlich gibt es ein ego beim tier ....... und natürlich sind nicht alle tiere unendlich egoistisch. Bsp? Schimpansen .... nur männliche schimpansen gehen jagen ...... jagd allein klappt nicht ... kooperation muss her ........ wenn die jagd erfolgreich war, dann merkt man aber die unterschiede ..... einige männchen teilen mit den weibchen ... andere behalten die beute allein für sich. Der egoistische wird "bestraft" der teilende "belohnt" (gibt meist ne heiße nacht, was die männchen übrigens wissen ;) )Unterschied zum menschen? Die größe der population ....... Ab einer gewissen größe der population funktioniert das ganze nicht mehr ...... da hat der egoist die hosen an und der teilende die arschkarte. Und genau deswegen gehört der mensch zur natur, denn es ist vollkommen normal, dass in größeren populationen derjenige das sagen hat, der alles für sich behält ...... das ist nicht nur beim menschen so.
Ego ist das Ich. Ein Affe, welches das Essen für sich behält, tut es um zu überleben. Ein Affe, der sein Essen teilt, tut es auch um mit der Gruppe zu überleben. Der Affe jedoch hat kein wirkliches Ich. Den es hinterfragt sich nicht, hat noch nicht mal die geringste Möglichkeit sich zu hinterfragen. Sonst würde der eine Affe weder teilen, noch alles für sich behalten sondern einfach für Sich leben. Das tut es aber nicht. Es hinterfragt sein Leben nicht, den es lebte schon immer wie ein Affe und wird es auch immer tun bis ihn äußere Reize dazu zwingen, sich an zu passen. So weit an zu passen, das er nur für sich lebt. Gebe einem Affen ein Ego und er wird sich wie der Herr im Himmel unter seines gleichen Fühlen! So, ohne Ego, fühlt er jedoch nichts weiter als seines gleichen und versucht in diesem zu überleben, weil alle anderen Affen auch Affen sind und das selbe Schicksal erleben.

Wer hat dem Menschen ein Ego gegeben so das er aus dieser Überlegenheit sich unter seines gleichen wie ein Herr im Himmel fühlen kann?! Wer sagt dem Menschen das er überleben muss?! Wer sagt dem Menschen das er um das Leben kämpfen muss?! Was resultiert aus diesen aktiven und passiven Fähigkeiten, wenn nicht ein Ego?!

Tiere tun nur das, was sie reizt. Menschen jedoch können nicht nur das tun,was sie reizt, sonst würden sie sich nicht hinterfragen. sie würden in den reizen aufgehen wie eine Blume im Sonnenlicht! Es würde aufgehen wie ein Affe der sein Essen für sich behält oder es teilt. Er würde wissen wer er ist. Seine Aufgabe kennen, seinen Ursprung wissen und dementsprechend Handeln.

Der Affe kennt seinen Ursprung! Deshalb hinterfragt er auch nie! Der Baum kennt seinen Ursprung, deshalb hinterfragt dieser auch nie. Warum tut es also der Mensch?! Weil er dazu fähig ist ?! Oder weil er ein Ego besitzt?! Ein Ich besitzt?! Warum muss er eigentlich hinterfragen?! Was will der Mensch wirklich?!

Was ein Affe will wissen wir, wir wissen jedoch nie was wir wollen. Den wenn wir es wissen würden, hätten wir es bereits . und wenn wir es bereits hätten, dann würden wir uns wie der Affe niemals hinterfragen. Da die Tatsachen für sich sprechen, ist deine Annahme so wohl traurig als auch naiv.

Damit verrätst du durch deine augenscheinliche Überlegenheit deine eigene Art, den Menschen!


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

30.12.2012 um 23:53
@C8H10N4O2


Menschen erfinden bzw nehmen immer wieder gerne Entschuldigungen an. Das befreit sie von ihrer eigenen Schuld. Wenn die Evolution unbewusst geschieht, dann tun wir ja auch alles unbewusst. Warum dann noch denken oder hinterfragen?! :)


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

30.12.2012 um 23:53
Es sei denn, es erfolgt eine Erklärung, welche Affen bei uns 1500 Euro verdienen, ist das hier zuviel OT...


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

30.12.2012 um 23:54
GrandOldParty schrieb: Man muss wirklich die Fälle individuell betrachten.
Das ist ja die Sache, in manchen Fällen mag man eine befriedigende Lösung finden, aber meist geht das nicht ohne Umwege - wenn es denn möglich ist.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

30.12.2012 um 23:54
@dergeistlose

Bitte zum Threadthema schreiben. Solche abseitigen Diskussionen gehören nicht dazu.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

31.12.2012 um 00:02
dergeistlose schrieb: Menschen erfinden bzw nehmen immer wieder gerne Entschuldigungen an. Das befreit sie von ihrer eigenen Schuld. Wenn die Evolution unbewusst geschieht, dann tun wir ja auch alles unbewusst. Warum dann noch denken oder hinterfragen?!
Die Evolution ist nur ein Prozess, warum soll man sich gänzlich danach Richten? Das ist doch nicht alles im Leben. -.-
Außerdem hast du @Kc gehört, sei bitte on topic - du machst deinem Namen wirklich alle Ehre! :P


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

31.12.2012 um 00:14
@C8H10N4O2 @gastric



Warum sollte man sich an eine bestimmte summe, sagen wir mal 1500€, richten?! Weil man damit mehr erleben will?! Welchen Prozess löst man damit aus ?! Etwa den, in dem andere ärmer sind als andere?! Diese Gedankengänge sind doch gerade für solche Fragen oder Situationen verantwortlich.


Das hat rein gar nichts mit Evolution zu tun und da haben @Commonsense
und @Kc recht, wir sind zu weit vom Thema abgewichen. Diese Gedanken, wo Geld eine Rolle spielt, wo Werte eine Rolle spielen erschaffen oder erhalten Unterschiede. Unterschiede in der eigenen Art! Wir sind es die diese Gedanken verantworten und auch die Konsequenzen tragen müssen, denn es hört hier nicht auf. wir sind es die diese Gedanken annehmen und für wahr halten. Doch im Grunde wissen wir nicht wirklich ob sie wahr sind, sondern nehmen nur an um augenscheinlich wichtig zu sein

Der McMurdo hat sogar eine eigne Rechnung aufgestellt in dem er das Geld mit der Lebenszeit aufwiegt. Sollte uns das schon, so wohl McMurdo, als auch uns nicht aufzeigen, das wir nicht wirklich wissen, was Leben bedeutet, wenn wir aus einem Stück Papier das Leben verantworten?! :)


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

31.12.2012 um 00:24
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Also wählt man den leichteren weg?
Die allermeisten Menschen nehmen immer den leichteren Weg. Da du auch hier schreibt nehme ich auch an das du deinen Internetanschluss bezahlen musst. Von dher nimmst auch du den leichteren Weg oder nicht?

Btw: in der Natur überlebt nich zwangsläufig der stärkere sonder besser angepasste. Deshalb sind die Menschen als Spezies auch so überaus erfolgreich.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

31.12.2012 um 00:31
@dergeistlose

Geld ist nun mal das Tauschmittel Nr.1 das es dir ermöglicht dir einfach Dinge zu leisten die du selbst nicht herstellen kannst. Wenn nun jemand sagt ich möchte ganz ohne Geld leben dann soll er das von mir aus tun. Soll sich dann aber auch nicht beschweren das das Leben dann evtl. Etwas anstrengender ist :-)

Geld ermöglicht einem ein angenehmes Leben. Da ist es meiner Meinung nach schon gerechtfertigt das Angenehme auch mit Lebenszeit aufzuwiegen. Denn wer will schon ein unngenehmes Leben führen sein Leben lang?


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum für 1500 Euro arbeiten?

31.12.2012 um 00:37
@McMurdo



Und was willst du dann mit dem, was du getauscht hast ?! Willst du damit glücklicher werden?! Etwas besonderes machen?! Was bringt es dir anstatt 1500€, 10.000 € zu verdienen?! Mehr Geld um was zu tun ?! :)


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

31.12.2012 um 00:39
@McMurdo
Geld ist eigentlich eine ziemlich dämliche erfindung .... es fördert neid und das geht gern nach hinten los ..... einige arbeiten sich hoch ... andere nehmen ohne wenn und aber von denen, die sich das erarbeitet haben ... wieder andere werden quasi in reichtum reingeboren

Geld ermöglicht einem prinzipiell ein angenehmes leben ....... wenn man allerdings zuviel davon hat, dann kann einen das psychisch kaputt machen ...

Gibt bessere möglichkeiten zu tasuchen als geld .......


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

31.12.2012 um 00:41
@McMurdo

Exakt meine Meinung (:


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

31.12.2012 um 00:42
wasn hier los, es geht doch net darum irgendwelche Grenzen zu überschreiten ... sondern sich seine Träume zu erfüllen.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

31.12.2012 um 00:47
@McMurdo
ich will immer noch eine antwort haben ! und bitte jetzt ich warte nicht so gern :D


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

31.12.2012 um 00:49
@dergeistlose

Geld allein macht nicht glücklich, das stimmt aber es hilft ungemein.
Mich macht es glücklicher in einem schönen Haus zu leben als in einer 3 Zimmer Wohnung, mich macht es glücklicher mit meiner Familie dorthin in Urlaub zu fliegen wo wir noch nicht waren, anstatt jedes Jahr Balkonien, ich fühle mich wohler wenn ich nicht jeden Euro zweimal umdrehen muss, mich macht es glücklich wenn meine Frau nach Hause kommt in neuen schönen Klamotten die sie sich mal eben so nebenbei gegönnt hat, usw.


melden

Warum für 1500 Euro arbeiten?

31.12.2012 um 00:50
@dergeistlose

Um die Stromrechung zu zahlen, ohne dann im Supermarkt überschlagen zu müssen was man sich zu essen kaufen kann, damit es bis zun Ende des Monats reicht. Damit man sich eine Wohnung in der Nähe der Arbeit leisten kann, ohne Ewig hinfahren zu müssen.
Man könnte seinen Eltern lang gehegte Träume erfüllen, die sie sich selber nie leisten konnten, wie endlich einmal Asien sehen zu können oder Neuseland.
Man könnte endlich eine Familie gründen ohne bei zwei Kindern Angst zu haben, ob das Geld fürs essen, Kleidung und Ausbildung, wie auch Förderung ausreichent.

10 000€ müssen es nichtmal sein, es soll 'ne Studie geben, die belegen sollen, dass ab 'nem gewissen Gehalt die Leute zufrieden sind, einfach weil die Existenzangst nicht mehr da ist.


melden
Anzeige

Warum für 1500 Euro arbeiten?

31.12.2012 um 00:50
@EssentiaVitae

Entschuldigung, worauf genau willst du nochmal eine Antwort?


melden
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden