weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Gewaltfilme" an Weihnachten, die Evangelische Kirche interveniert

182 Beiträge, Schlüsselwörter: Filme, Gewalt, Weihnachten

"Gewaltfilme" an Weihnachten, die Evangelische Kirche interveniert

14.12.2012 um 16:26
@BlackPearl
Des wegen sag ich doch die wollen auf lieb tun :D
Nehme die Leute lang schon nicht mehr ernst


melden

"Gewaltfilme" an Weihnachten, die Evangelische Kirche interveniert

14.12.2012 um 16:28
Gut das in diesem Land nur Bibeltreue Christen leben für die es im Weihnachtlichen TV-Programm keine Alternativen gibt.


melden

"Gewaltfilme" an Weihnachten, die Evangelische Kirche interveniert

14.12.2012 um 16:29
komisch, weiss die Kirche nicht, dass es DVDs und entsprechende Player gibt?


melden

"Gewaltfilme" an Weihnachten, die Evangelische Kirche interveniert

14.12.2012 um 16:31
@Tussinelda
Ist halt die Kirche v.v


melden

"Gewaltfilme" an Weihnachten, die Evangelische Kirche interveniert

14.12.2012 um 16:32
Wie wäre es mit einem generellen Fernsehverbot zu Weihnachten, verbunden mit Zwangsgottestdiensten? Wer nicht kommt, dem geht es seinerzeit wie den bekehrungsunwilligen Sachsen.


melden

"Gewaltfilme" an Weihnachten, die Evangelische Kirche interveniert

14.12.2012 um 16:33
@Doors
Was ist mit Sachsen ?


melden
asimafia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Gewaltfilme" an Weihnachten, die Evangelische Kirche interveniert

14.12.2012 um 16:35
Ich bin dafür das die Passion Christi an Weihnachten läuft. :D


melden

"Gewaltfilme" an Weihnachten, die Evangelische Kirche interveniert

14.12.2012 um 16:38
@asimafia

Jaaaaaaaaaa, oder einen Film über die Christianisierung in Mittel- bzw Südamerika, die all den "Ungläubigen" das Heil gebracht hat, sofern sie nicht ermordet wurden :D ...


melden

"Gewaltfilme" an Weihnachten, die Evangelische Kirche interveniert

14.12.2012 um 16:39
@Luna100

Karl der Grosse liess seinerzeit die Sachsen zwangstaufen. Wer kein Christ werden wollte, bekam mit dem Segen (oder Sägen?) Gottes den Kopf ab.


melden

"Gewaltfilme" an Weihnachten, die Evangelische Kirche interveniert

14.12.2012 um 16:39
@Thalassa

Erst taufen, dann umbringen. Damit hat man dem Herrgott wieder ein paar Seelen gerettet.


melden

"Gewaltfilme" an Weihnachten, die Evangelische Kirche interveniert

14.12.2012 um 16:39
@Doors
Na dann
Danke führ die Infos


melden

"Gewaltfilme" an Weihnachten, die Evangelische Kirche interveniert

14.12.2012 um 16:42
Auch wenn ich kein Freund der Amtskirche(n) bin, möchte ich doch mal eine Lanze für deren Position brechen.
Tussinelda schrieb:komisch, weiss die Kirche nicht, dass es DVDs und entsprechende Player gibt?
Natürlich wissen sie das. So weltfremd sind sie ja nun auch nicht. Aber gerade vor diesem Hintergrund fällt es ja eben auch nicht schwer auf die Ausstrahlung entsprechender Sendungen im Fernsehen zu verzichten.

Ob ich nun christlich orientiert bin oder es nur als liebgewordene Tradition ansehe, Weihnachten hat doch eigentlich immer noch den Nimbus das Fest der Liebe zu sein.

Und gewaltverherrlichende Filme (ich sage nur Stirb langsam 1 - 4) sind nun nicht wirklich ein Beispiel an Bruder- oder auch nur Menschenliebe.

Und seien wir doch einmal ehrlich: wann werden derartige Filme geballt gezeigt? Ausgerechnet zu Weihnachten. Passt das?

Auf der einen Seite beklagen wir eine immer fortschreitende Verrohung der Welt und unserer Jugend auf der anderen Seite stumpfen wir immer mehr ab und regen uns mehr darüber auf, dass mal jemand den Finger in die Wunde legt als darüber zu sprechen, worum es den Kritikern eigentlich geht.

So, jeder nehme sich einen Stein, ihr könnt anfangen...


melden

"Gewaltfilme" an Weihnachten, die Evangelische Kirche interveniert

14.12.2012 um 16:44
Bruderliebe? Dazu fällt mir in der Bibel nur die Geschichte von Kain und Abel ein.


melden

"Gewaltfilme" an Weihnachten, die Evangelische Kirche interveniert

14.12.2012 um 16:44
@Steinlaus
Aber dese Menschen müssen das doch nicht kuken und jeder hat eine andere Geschmack ;)


melden

"Gewaltfilme" an Weihnachten, die Evangelische Kirche interveniert

14.12.2012 um 16:45
Spielt nicht irgendein "Stirb Langsam" an Weihnachten? :D

Ich glaube der 1. Film, oder? Paßt doch :D


melden
asimafia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Gewaltfilme" an Weihnachten, die Evangelische Kirche interveniert

14.12.2012 um 16:50
@Thalassa
Jup glaub schon, ich finde auch das Stirb Langsam perfekte Weihnachtsunterhaltung ist.

Besser als sich jedes Jahr dasselbe in der Kirche anzuhören. :D


melden

"Gewaltfilme" an Weihnachten, die Evangelische Kirche interveniert

14.12.2012 um 16:52
Dabei wünschen sich doch die meisten Menschen, zu Weihnachten schnell zu sterben, damit die Familienfeier ein Ende hat.

Die meisten innerfamiliären Gewalttaten passieren lt. Polizeistatistiken zu Weihnachten.


melden

"Gewaltfilme" an Weihnachten, die Evangelische Kirche interveniert

14.12.2012 um 16:52
@asimafia @Thalassa
stirb langsam 1 und 2 spielen an wehnachten, beim 3er weis ichs nichmehr und der 4er spielt am 4. juli???


melden

"Gewaltfilme" an Weihnachten, die Evangelische Kirche interveniert

14.12.2012 um 16:54
Liebe Christen, niemand ist gezwungen, sich zu Weihnachten oder an jedem anderen Termin irgendwas im Fernsehen anzugucken. Nicht mal das "Wort zum Sonntag".


melden

"Gewaltfilme" an Weihnachten, die Evangelische Kirche interveniert

14.12.2012 um 16:56
@Luna100
Luna100 schrieb:Aber dese Menschen müssen das doch nicht kuken und jeder hat eine andere Geschmack
Natürlich wird niemand gezwungen sich diese Filme anzuschauen. Aber ganz ehrlich: welche Alternative bietet das Fernsehen?

Wenn ich Fernsehen als legitime Beschäftigung für das Weihnachtsfest sehe (worüber sich ja streiten ließe, was aber hier nicht das Thema ist), dann sollte ich doch auch die Möglichkeit haben eben nicht nur Mord und Totschlag zu sehen. Es muss ja nicht immer nur die neue Folge vom Traumschiff am 2. Weihnachtsfeiertag sein (die erste Sendung, die ich üblicherweise mit der Familie an Weihnachten schaue), aber ein wenig mehr Ausgewogenheit wäre doch nicht verkehrt.

Das traurige ist aber, dass auf der Jagd nach der Quote eben immer reißerische Filme gezeigt werden müssen. Weihnachten auf Bullerbü, Tschitty Tschitty Bäng Bäng oder Bernard und Bianca locken eben niemanden mehr hinterm Ofen vor.

Die Kritik der evangelischen Kirche sehe ich in sofern nicht als Kritik an den Fernsehanstalten (denen sie, auch da bin ich durchaus froh) ja nichts zu sagen haben, sondern eher als Gesellschaftskritik.

@Doors
Doors schrieb:Bruderliebe? Dazu fällt mir in der Bibel nur die Geschichte von Kain und Abel ein.
Vielleicht solltest du nicht nur das alte Testament lesen sondern auch mal einen Blick ins neue werfen. ;)
(Nein, erwarte ich nicht wirklich von dir. Es geht mir nur darum, dass man bitte sauber zwischen dem Glauben, der Kirche und dem einzelnen Gläubigen (bzw. deren Taten) differenzieren muss.)


melden
313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt