weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mehrere Tote bei Schießerei an Grundschule

1.084 Beiträge, Schlüsselwörter: Amoklauf

Mehrere Tote bei Schießerei an Grundschule

16.12.2012 um 02:51
@KillingTime
KillingTime schrieb:Wollt ihr die Waffen jetzt einsammeln?
Ja, warum nicht?
KillingTime schrieb:Eine Gesetzesänderung wird gar nichts bringen.
Was soll der Scheiss?
KillingTime schrieb: im hier aktuellen Fall waren die Waffen sogar legal erworben.


melden
Anzeige

Mehrere Tote bei Schießerei an Grundschule

16.12.2012 um 02:52
siehe oben mein Edit.


melden

Mehrere Tote bei Schießerei an Grundschule

16.12.2012 um 02:55
@KillingTime

Sorry, ich diskutiere nicht mit Leuten, die Alkohol und Feuerwaffen vergleichen.


melden

Mehrere Tote bei Schießerei an Grundschule

16.12.2012 um 02:56
@KillingTime
Wie auch immer man dazu steht, und welche Gesetze auch immer erlassen werden, die Dichte der Wummen pro Kopf bei den Amis hat eh eine Dimension erreicht, wenn Du das Land angreifen würdest, gäbe es blaue Bohnen und das blaue Wunder.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehrere Tote bei Schießerei an Grundschule

16.12.2012 um 09:36
@Thawra

Die Waffen wurden legal von der Mutter erworben und das wär sicher auch noch nach der Gesetzesänderung legal.

Das Problem ist, dass der Junge seine Mutter illegal beklaut hat.


melden
orbiphlanx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehrere Tote bei Schießerei an Grundschule

16.12.2012 um 09:38
@Dr.Shrimp
Das Problem ist die Tat an sich. Die meisten scheinen das irgendwie nicht zu kapieren.
Die Leute die jetzt nach einem Waffenverbot schreien sind nichts weiter als politische Sockenpuppen die den armen Amerikanern ihre Freiheit rauben wollen, nicht zu vergessen deswegen sind die dahin extra rübergesegelt.
Das Problem ist die Tat, man kann so etwas nur mit einer komplett funktionierenden Gesellschaft verhindern in der niemand hängen gelassen wird und nicht mit zusätzlichen Verboten.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehrere Tote bei Schießerei an Grundschule

16.12.2012 um 09:46
@orbiphlanx

Die Freiheit des Amerikaners ist sicherlich nicht die eigene Schusswaffe. Und das ist auch nicht der American Dream.

Mal eine Anmerkung von mir, wer meint, er brauche eine Schusswaffe "to protect my family", der hat damit eindeutig gezeigt, dass er wegen Irrationalität keine Schusswaffe besitzen sollte.


melden
orbiphlanx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehrere Tote bei Schießerei an Grundschule

16.12.2012 um 09:52
@Dr.Shrimp
Es ist aber Heuchelei so etwas als Lösung gegen Amokläufe zu verkaufen. Hätten die Amerikaner per Volksentscheid so gestimmt wäre es was anderes. Hin Gegen der Meinung ein paar geistiger Überflieger weiß das Volk meist recht gut was es braucht und was nicht.


melden

Mehrere Tote bei Schießerei an Grundschule

16.12.2012 um 09:55
@orbiphlanx
wie ich eben schon im thread drüben schrieb.....sind viele Tote ein Garant für mehr Waffenverkäufe, wo sollte also das Interesse der Gunlobby liegen, so etwas zu verhindern?


melden
orbiphlanx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehrere Tote bei Schießerei an Grundschule

16.12.2012 um 09:58
@Tussinelda
Ich würde auch ein Waffenverbot/Herstellungsverbot befürworten aber global. Die Waffenlobby braucht außerdem ein Ausweichmodell damit sie nicht von heute auf morgen wieder unmengen an arbeitslosen gibt. Jetzt nur in US die Waffen zu verbieten sie aber trotzdem in jedes kleinste Kaff auf der Welt liefern zu lassen wird nichts verändern.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehrere Tote bei Schießerei an Grundschule

16.12.2012 um 09:59
@orbiphlanx
orbiphlanx schrieb:Es ist aber Heuchelei so etwas als Lösung gegen Amokläufe zu verkaufen.
Nein, das hat mit Heuchelei nichts zu tun. Heuchelei impliziert, dass die Leute es besser wissen und nur so tun, als sei ein schärferes Waffengesetz die Lösung. Hier kann man maximal davon sprechen, dass viele Leute sich irren. Wie gesagt, man schaut immer zuerst nach monokausalen Zusammenhängen.

Ich hab deinen Einwand auch nicht kritisiert, wie gesagt, ich sagte ja selbst, dass in diesem Fall die Waffen bereits illegal erworben wurden.

Ich habe gerade aber kritisiert, dass du davon sprachst, den Amerikanern ihre Freiheit zu nehmen. Wenn jeder eine Waffe hat, ist das keine Freiheit, das ist Freiheitsbeschränkung. Das erzeugt in mir ein Gefühl der Unsicherheit, zurecht.

Tatsache ist, diese Kurzschlussreaktionen "den bring ich um", finden überall auf der Welt statt. Aber die spontane Realisierung dieses Gedankens ist deutlich wahrscheinlicher, wenn die Schusswaffe gleich daliegt.

Allgemein kann man also sehr wohl sagen, dass es weniger Tote durch Schusswaffen gibt, wenn weniger Schusswaffen kursieren. Gerade bei der Mentalität des Amerikaners. Man sollte paranoide verängstigte Menschen nie bewaffnen.


melden
orbiphlanx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehrere Tote bei Schießerei an Grundschule

16.12.2012 um 10:05
Dr.Shrimp schrieb:Nein, das hat mit Heuchelei nichts zu tun. Heuchelei impliziert, dass die Leute es besser wissen und nur so tun, als sei ein schärferes Waffengesetz die Lösung. Hier kann man maximal davon sprechen, dass viele Leute sich irren. Wie gesagt, man schaut immer zuerst nach monokausalen Zusammenhängen.
Ich meinte damit die Politiker. Ich bete zu Gott die Sache hat nichts mit MK oder dergleichen zu tun.
Auch in Deutschland sind Waffen verboten werden aber in alle Teile der Welt verkauft.
Und überhaupt, wieso gibt es diese Leidenschaft nicht wenn es um Kriege geht in denen auch Kinder getötet werden?


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehrere Tote bei Schießerei an Grundschule

16.12.2012 um 10:10
http://tagesschau.de/ausland/waffen-usa100.html

Diese Logik! :D
Argument der Befürworter: Mehr Waffen sorgen für mehr Sicherheit

Der Buchautor und Waffenbefürworter John Lott weist darauf hin, dass alle Amokläufe in diesem Jahr an Orten stattgefunden hätten, in denen Waffen verboten waren. Er argumentiert: Wir brauchen nicht weniger, sondern mehr Waffen. Wenn die Lehrer in Newtown bewaffnet gewesen wären und sich hätten wehren können, hätte der Amokläufer längst nicht so viele Menschen erschießen können. Das ist das typische Argument der Waffenfreunde.

Die Waffen-Gegner sind entsetzt

Dan Gross von der Brady Campaign, einer Gruppe, die sich für schärfere Waffengesetze stark macht, widerspricht energisch. Mehr Waffen würden nur noch mehr Tote und Verletzte bedeuten. Zum Beweis führt Gross die Schießerei am Empire State Building in New York im August an: Nach den ersten Schüssen des Attentäters herrschte auf der belebten Straße Chaos. Als Polizisten versuchten, den Attentäter zu erschießen, verletzten sie dabei acht umstehende Menschen.
[...]
Die Frage ist aber, was es bringen würde, wenn Obama, der nicht mehr darum bangen muss, wiedergewählt zu werden, auf einmal einen Kurswechsel vollzieht? Denn die Abgeordneten und Senatoren im Kongress, deren Stimmen er braucht, die wollen nochmal wiedergewählt werden. Und das wird man in weiten Teilen Amerikas immer noch dann, wenn man die Waffengesetze nicht antastet.


melden

Mehrere Tote bei Schießerei an Grundschule

16.12.2012 um 10:27
Dr.Shrimp schrieb:Er argumentiert: Wir brauchen nicht weniger, sondern mehr Waffen. Wenn die Lehrer in Newtown bewaffnet gewesen wären und sich hätten wehren können, hätte der Amokläufer längst nicht so viele Menschen erschießen können. Das ist das typische Argument der Waffenfreunde.
Er hätte aber immernoch welche erschießen können, im schlimmsten Fall ballern dann noch mehr Idioten noch mehr Menschen ab.

Was nutzt es mir wenn ich eine Waffe in der Tasche habe wenn ich eine an den Kopf gehalten bekomme? Wegrennen kann ich auch schlecht da es sich um eine Distanzwaffe handelt... Wieviele Morde würden nicht verübt werden, wenn man ein Messer benutzen müsste?
Eine Waffe in der Hand zu halten und abzudrücken ist was anderes als jemandem ein Messer irgendwo rein zu rammen. Ich möchte behaupten es fällt leichter einen Schuß abzusetzen.

Man müsste die Waffen ja auch nicht gänzlich verbieten, man muss nur dafür sorgen das nicht jeder eine haben kann und vorallem nicht jede Art von Waffe.
Dann werden die am besten noch im Küchenschrank gelegt damit auch ja jedes Familienmitglied dran kommt. Mit einer Waffe mich wehren wenn ein anderer auf mich zielt ist auch nicht unbedingt erfolgsversprechend.

Naja mal sehen was sich jetzt die Amis nicht einfallen lassen ....


melden

Mehrere Tote bei Schießerei an Grundschule

16.12.2012 um 12:34
Wie sagte gestern der Vetreter der US-Waffenbesitzer-Lobby in einem TV-Interview sinngemäss?
Wären Lehrer und Schüler bewaffnet gewesen, so wäre der Amokläufer nicht weit gekommen. Woraus er der Schlussfolgerung zog, dass Gesetze, die das Tragen von Waffen an (Grund)Schulen und Universitäten verbieten, zu verschwinden hätten.

Aktion "Kleine Klasse" auf US-amerikanisch.


melden

Mehrere Tote bei Schießerei an Grundschule

16.12.2012 um 12:39
@Doors
Hat er denn damit grundsätzlich Unrecht? Ich behaupte, nein.


melden

Mehrere Tote bei Schießerei an Grundschule

16.12.2012 um 12:40
@KillingTime

Nein. Recht hat er. Daher fordere ich die präventive Bewaffnung aller Grundschüler - nicht nur in den USA.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehrere Tote bei Schießerei an Grundschule

16.12.2012 um 12:41
@Doors
Doors schrieb:Aktion "Kleine Klasse" auf US-amerikanisch.
Kommt halt immer drauf an, wie man das mit den kleinen Klassen realisiert.
Ich könnte mir vorstellen, dass das die Lernatmosphäre belastet. :D


melden

Mehrere Tote bei Schießerei an Grundschule

16.12.2012 um 12:42
@Doors
Warum nun schon wieder so eine maßlose Übertreibung? Fakt ist eins, hätte die Lehrerin zurückgeschossen, wäre er nicht so weit gekommen.


melden
Anzeige
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehrere Tote bei Schießerei an Grundschule

16.12.2012 um 12:44
@KillingTime

Fakt ist eins, in einer Gruppe Menschen ist immer eine Wahrscheinlichkeit gegeben, dass jemand einen Nervenzusammenbruch oder Verschmelzung von Realität und Fantasie erlebt, weil irgendwas das triggert.

Wenn die Menge der kursierenden Waffen zunimmt, ist die Wahrscheinlichkeit deutlich höher, dass der Mensch, der gerade davon betroffen ist, eine Waffe dabei hat.

Darum ist das Argument eine Milchmädchenrechnung!


melden
343 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
voreingenommen?!?38 Beiträge
Anzeigen ausblenden