weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Feministen

2.109 Beiträge, Schlüsselwörter: Videospiele, Feminismus, Regine Pfeiffer, Frautv

Feministen

05.04.2013 um 18:10
Helenus schrieb:Unterschiedlichkeit der Geschlechter und der Rollenverteilung fest.
Wenn du diese Schiene in diesem Thread weiterfährst, verspreche ich dir einen elenden langen Kampf, den du nicht gewinnst. Ich hatte das selber vor ein paar Wochen schon durch. :D


melden
Anzeige

Feministen

05.04.2013 um 18:16
Tussinelda schrieb:wenn also meine Daseinsberechtigung nur darin besteht, Mutter zu sein und das Kind mit Muttermilch zu versorgen
Nein, verdammt. Frauen sollen nicht "nur Mutter" sein. Selbstverständlich haben sie Rechte und sollen auch arbeiten, aber sie sollen bitteschön nicht so tun, als wären sie wie die Männer. Kein echter_Mann[TM] steht auf eine vermännlichte Frau, die ihn pausenlos herumkommandiert.
Tussinelda schrieb:was mache ich dann, wenn ich a) unfruchtbar bin oder b) keine Muttermilch habe
Das ist die große Angst der Frauen, nicht wahr? Schon mal daran gedacht, dass der Mann ähnliche Ängste haben könnte? Dass er schlechte Potenz hat oder zu wenig Samenzellen produziert?
Tussinelda schrieb: oder c) das Kind verstirbt
Das ist dann sehr traurig, aber man kann und sollte aus diesem Grund mehrere Kinder haben.
Tussinelda schrieb:oder d) der "männliche" Versorger verstirbt
Na und? Welche Frau interessiert das ernsthaft? Da wird sich der nächste Kerl angelacht, sofern die Frau noch genügend "Kapital" hat.
Tussinelda schrieb:Werde ich dann erschossen, abgewrackt oder gibt es dann noch irgendeine Verwendung für mich, so aus Deiner Sicht?
Warum so unsachlich?


melden

Feministen

05.04.2013 um 18:20
@KillingTime
ich bin unsachlich? sehr interessant, wer schreibt denn hier irgendwas bezüglich Frauen und bezichtigt gleichzeitig Frauen, von Männern keine Ahnung zu haben, wenn diese etwas über Männer schreiben? Ich bin weder eine Gebärmaschine, noch eine "Trinkhalle", ich bin Frau und ich darf/kann selbst entscheiden, wie ich mein Leben gestalte, dazu brauche ich bestimmt keinen Mann wie Dich, der mich auf das rein Biologische reduziert.


melden

Feministen

05.04.2013 um 18:24
"Mi, mi, mi es ist so gemein, Menschen gleich zu behandeln, wir haben ja gesehen, was wir davon haben die Neger von den Feldern zu holen!". Was soll man von Begriffen wie Gendermainstreaming schon halten? Natürlich gibt es eine Gleichmacherei, man kann sich ja nach Saudi Arabien verpissen, wenn einem die Menschenrechte nicht gefallen.

Und wen interessiert bitte Muttermilch? Natürlich ist die das beste aber man braucht das alles nicht überzubewerten, denn darum geht es ja wohl.


melden

Feministen

05.04.2013 um 18:25
@KillingTime

HIer redet keiner von vermännlichung außer du.
Eine emanzipierte Frau die Männersachen tun möchte ist nicht gleichzusetzen mit jemanden, de rmänner herumkommandieren will.
Oder ist jeder 'echte mann' einer, der Frauen herumkommandiert und unter der fuchtel aht?


melden

Feministen

05.04.2013 um 18:26
Tussinelda schrieb:ich bin Frau und ich darf/kann selbst entscheiden, wie ich mein Leben gestalte
Dann mach das doch. Es werden sicher viele Frauen so denken. Aber diese Denkweise kann aus biologischen Gründen nicht richtig sein, und ich sage dir auch, warum.

Wenn die menschlichen Weibchen (aka Frauen) kein Interesse an Reproduktion haben, werden auch die Gene, die diese Desinteresse steuern, aus dem Genpool verschwinden. Es werden also irgendwann keine an Nicht-Fortpflanzung interessierten Frauen mehr existieren, wohingegen die Gene der Frauen, die sich gern als Mutter sehen, im Genpool ausbreiten werden. Ich glaube fest an die Evolution, und dass sie auch vor dem Menschen nicht haltmachen wird.


melden

Feministen

05.04.2013 um 18:29
shionoro schrieb:Oder ist jeder 'echte mann' einer, der Frauen herumkommandiert und unter der fuchtel aht?
Nein, ich bin für Gleichberechtigung. Gleichberechtigung bedeutet bei mir auch gleiche Pflichten. Sollten also irgendwann mal Frauen dafür eintreten, dass Frauen zum verpflichtenden Wehrdienst müssen, bin ich bei euch.


melden

Feministen

05.04.2013 um 18:29
@KillingTime
ja und? Ich habe mich ja schon "reproduziert", bin meiner "Pflicht" nachgekommen, macht mich das jetzt als Frau irgendwie "besonders"?


melden

Feministen

05.04.2013 um 18:34
Tussinelda schrieb:macht mich das jetzt als Frau irgendwie "besonders"?
Ja, es macht dich sympathischer, ganz ehrlich. :)


melden

Feministen

05.04.2013 um 18:40
Wenn es keine Genmodifikationen gibt, die ein Desinteresse steuern könnte, können sie auch gar nicht entfernt werden. Evolution und Biologie sind keine metaphysischen Wesen, die aktiv eingreifen und die Welt steuern würden. Leben lebt einfach und es stirbt aus, wenn es sich nicht rechtzeitig in den entsprechenden Prozessen anpasst. In Anbetracht der dauerhaften Gewalttätigkeit der Natur und konstanter oder sogar steigender Mordpotentiale einzelner Spezies (besonders einer) kann man wohl davon ausgehen, dass es nirgends Genmodifikationen gibt, die irgendjemand aufgrund irgendeiner ominösen Gefahr auslöschen würde.

Und Tussinelda sympathischer zu finden, weil sie sich fortgepflanzt hat ist.. wow.. eine echt perverse Reduzierung.


melden

Feministen

05.04.2013 um 18:45
@SethSteiner
och, das bin ich von bestimmten usern schon gewöhnt ;)


melden

Feministen

05.04.2013 um 18:46
SethSteiner schrieb:Wenn es keine Genmodifikationen gibt, die ein Desinteresse steuern könnte, können sie auch gar nicht entfernt werden.
Das sagst du. Ich empfehle dir (und auch anderen) mal die folgende Lektüre:

Wikipedia: Das_egoistische_Gen

Richard Dawkins, der als wichtigster Evolutionsbiologe unserer Zeit gilt, geht davon aus, dass die meisten Verhaltensweisen, inclusive dem Reproduktionsverhalten, von Genen gesteuert werden.

Daran ist nichts "Metaphysisches", sondern pure Biologie.


melden

Feministen

05.04.2013 um 18:48
SethSteiner schrieb:Und Tussinelda sympathischer zu finden, weil sie sich fortgepflanzt hat ist.. wow.. eine echt perverse Reduzierung.
Das ist Ansichtssache, würde ich sagen.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Feministen

05.04.2013 um 18:48
@KillingTime
Helenus schrieb:
Unterschiedlichkeit der Geschlechter und der Rollenverteilung fest.

Wenn du diese Schiene in diesem Thread weiterfährst, verspreche ich dir einen elenden langen Kampf, den du nicht gewinnst. Ich hatte das selber vor ein paar Wochen schon durch. :D
Ja, ich weiß es :D War wahrscheinlich einer der Gründe mich damals abzumelden (wir kennen uns glaube ich noch :D aber pssst!! :D )


Aber ich werde dabei bleiben: Frauen und Männer sind nun mal von Grund auf verschieden. Alles andere wäre doch eine Lüge.

Und natürlich wohnt jedem menschlichen Individuum die gleiche Würde inne. Sagt ja schon Paulus: »Da ist nicht Jude noch Grieche, da ist nicht Sklave noch Freier, da ist nicht Mann noch Frau;"

Aber er sprach auch davon, dass die Charismen unterschiedlich verteilt sind zB. "Zungenrede" ( lässt sich am lebenden Objekt beobachten, wenn zwei oder mehr Frauen zusammenkommen und schlägt sich in der Telefonrechnung nieder :D ).

Um Abbitte zu leisten, hier ein Opfer an die GötterMUTTER Iuno(zum Mitsingen :D ):



melden

Feministen

05.04.2013 um 18:51
@KillingTime
SethSteiner schrieb:Und Tussinelda sympathischer zu finden, weil sie sich fortgepflanzt hat ist.. wow.. eine echt perverse Reduzierung.
KillingTime schrieb:Das ist Ansichtssache, würde ich sagen.
Du als Mann kannst dich leider nicht fortpflanzen sondern nur deine Samen verteilen und hoffen das die Frau fruchtbar ist :D Empfindest du dich nun als unsympathisch? ^^


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Feministen

05.04.2013 um 18:53
@fireflash
Und alle Frauen beherrschen wohl Parthenogenese :D

Mann und Frau sind unterschiedlich - jedoch ( zur Fortpflanzung ) aufeinander angewiesen.

Das ist eine Binsenweisheit, die hier scheinbar nicht angekommen ist ^^

Auch was man auf der "Samenbank" "abhebt" :D war irgendwann einmal von einem Mann fabriziert worden :D


melden

Feministen

05.04.2013 um 18:54
@fireflash
@SethSteiner

Fakt ist eins, @Tussinelda hat ihre "Lebensprüfung" schon bestanden, in dem sie Mutter geworden ist. Wenn das in irgendeiner Form pervers ist, so wundert es mich nicht, dass so wenig Frauen Mütter werden wollen.


melden

Feministen

05.04.2013 um 18:56
@KillingTime
Naja, also nicht "jede" Frau auf der Welt sollte Kinder zeugen. Denk einfach an die Armenviertel wo alle paar Sekunden ein Kind an Unterernährung stirbt.


melden

Feministen

05.04.2013 um 19:00
@KillingTime
meine "Lebensprüfung" ist mein ganzes Leben, Reproduktion kann/muss nicht dazu gehören......und wenn es in meinem Fall dazu gehört, dann ist dies eine rein persönliche/private Entscheidung


melden
Anzeige

Feministen

05.04.2013 um 19:00
@KillingTime
Hört sich alles sehr nach der Art von Propaganda an für die u.A. gewisse Regimes bekannt wurden, die ich mal nicht aufzähle ode rbeim namen nennen werde, nach deren Dogmata alle Homosexuellen, Asexuellen, Unfruchtbaren, Transsexuellen oder einfach alle Leute die aus sonst welchen Gründen keine Kinder wollen, haben können oder die sich nicht dem vorgefertigten Geschlechtschema (bzw. die Schublade in welche gewisse Leute andere Leute eines bestimmten Geschlechtes dre Ordnung halber gerne stecken) anpassen (weil es etwas gibt, das man Individualität und Charakter nennt) minderwertig sind.


melden
229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden