weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Feministen

2.109 Beiträge, Schlüsselwörter: Videospiele, Feminismus, Frautv, Regine Pfeiffer
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Feministen

12.04.2013 um 13:28
@1ostS0ul
Naja, über aggressivität lässt sich streiten, die gute bezeichnet sich selbst als Verrückte und protestiert gerne mal nackt gegen diverse Misstände. Deshalb sind ja nicht alle Feminsten = verrückt und männerhassend.


melden
Anzeige
konter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Feministen

12.04.2013 um 13:30
Die dürfen ruhig nackisch protestieren, das seh ich ganz gern :)


melden

Feministen

12.04.2013 um 13:30
@CosmicQueen

Genau "Tonfall" den du gar nicht heraus lesen kannst. Nur weil dir was so "vorkommt" heißt das noch lange nicht das es auch so ist. Wer genau wirkt denn verbiestert auf dich?

Nein nein. Es heißt noch lange nicht, dass das so ist. Kann mich auch täuschen. Ist ja MEIN Eindruck. :)


melden

Feministen

12.04.2013 um 13:32
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:Ist euer gutes Recht, ich wünsche euch, nie in eine Situation zu kommen, wo diese Dinge, die ihr für selbstverständlich haltet, plötzlich in Frage gestellt/verwehrt werden.......
...stellt niemand bzw. die wenigsten in frage, dass früher etwas getan werden musste, nur leben wir nun einmal nicht in der vergangenheit sondern im jetzt und sich dann immer an die vergangeheit zu "klammern" und damit zu "argumentieren" ist wohl doch mehr als zweifelhaft und wird auch nicht zu einem "Dialog" führen....man muss heute schauen wo es unter umständen missstände gibt und diesbzgl. wird jedoch nichts genannt...-.-...


@CosmicQueen

..ging ja auch nicht darum, dass alle feministinnen = Männerhassend sind...:ask:


melden

Feministen

12.04.2013 um 13:34
@1ostS0ul
ach, im "jetzt" geht es Frau überall gut, wird sie überall gleichbehandelt? Naja, da scheiden sich wohl die Geister......


melden

Feministen

12.04.2013 um 13:39
@Tussinelda


...geht es Männern überall gut, werden sie überall gleichbehandelt?


melden

Feministen

12.04.2013 um 13:51
@1ostS0ul
:) Gibt auch schlagende, mobbende, grausame Frauen. Stimmt.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Feministen

12.04.2013 um 14:01
Vielen Menschen fehlen heute vernünftige Argumente, obwohl doch soviel getwittert wird in der Generation @, wobei da ist man ja auf ne Anzahl Satzzeichen beschränkt...

Wobei ich hab Mal wieder den Eindruck ich denk zuviel und verschreib mich zuviel...


melden

Feministen

12.04.2013 um 14:09
1ostS0ul schrieb:...geht es Männern überall gut, werden sie überall gleichbehandelt?
Die zu beantwortende Frage lautet:
Geht es Frauen im Allgemeinen schlechter als Männern im Allgemeinen. Es ist wenig zielführend. wenn man Einzelfälle betrachtet.


melden

Feministen

14.04.2013 um 15:12
@kleinundgrün


...ist natürlich klar, habe mich aber bewusst "angepasst"... ;)

@CosmicQueen

...hier mal noch ein kleines Video, wobei es hier natürlich nicht bzw. nur bedingt um ihre Rechte geht:



melden

Feministen

14.04.2013 um 20:38
Reaktionäre Männerbewegungen haben ebenso wenig wie der "dritte Welle" Feminismus irgendetwas mit einer Emanzipation (geschlechtsspezifisch oder der des individuums) zu tun.


melden

Feministen

14.04.2013 um 22:42
@paranomal

Die dritte welle des feminismus ist genausowichtig wie die anderen.


melden

Feministen

15.04.2013 um 08:46
Na ob der Protest gegen Putin neulich so viel gebracht hat?

:D

944fbc Nackt-Protest-gegen-Putin-in-Hann


melden

Feministen

15.04.2013 um 08:52
Das ist ja eine Sache, die ich immer nicht so begreife, diese Nackt-Proteste.

Was ist der Sinn daran?

Sollen sich die Zielpersonen unangenehm berührt sehen? Sollen die Medien denken:,,Uh, guckt mal, jemand Nacktes, da müssen wir filmen/fotografieren", womit man mehr Aufmerksamkeit für seinen Protest erzeugen will?
Ist das irgendeine spezielle Technik im ,,kleinen Protestantenführer"? Oder eigentlich überhaupt nicht überlegt?

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht den Sinn des ,,Nackt-Protestes", da kann ich mir wirklich weitaus sinnvollere Formen vorstellen.

Glaube nicht, dass auf diese Weise das Thema im Mittelpunkt steht, weshalb protestiert wird, sondern nur die unbekleidete Person.


melden

Feministen

15.04.2013 um 12:59
@Shionoro

Leute wie Judith Butler folgen nur dem selben postmodernen (de)konstruktivistischem Unsinn wie diverse andere Trittbrettfahrer. Die totale denaturalisierung des Menschen hat nichts mit Emanzipation zu tun.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Feministen

15.04.2013 um 13:01
Kc schrieb:Sollen sich die Zielpersonen unangenehm berührt sehen? Sollen die Medien denken:,,Uh, guckt mal, jemand Nacktes, da müssen wir filmen/fotografieren", womit man mehr Aufmerksamkeit für seinen Protest erzeugen will?
die femen frauen wirken in interviews immer ziehmlich dumm... vlt ist der versuch da mit weiblichen reizen zu bestechen doch nicht soo verkehrt.
um mit angepinselten möpsen in der gegend rum zu wedel muss man nich sooo clever sein.


melden

Feministen

15.04.2013 um 13:10
Kc schrieb:Das ist ja eine Sache, die ich immer nicht so begreife, diese Nackt-Proteste.

Was ist der Sinn daran?
Nun es soll provozieren. Und wenn ich mir anschau wie Frauen in dieser Welt zeitweise behandelt werden, sie bestraft werden weil sie nicht das tun was Männer wollen das sie tun, ist das sicher eine lustige Sache.

Auch wenn es Putin wenig beeindrucken wird. Aber vl sehen dann Frauen im östlichen Teil dieser Erde dass es nicht so in Ordnung ist wie sie behandelt werden, dass es auch einen anderen Weg gibt.
Kc schrieb:Ich verstehe ehrlich gesagt nicht den Sinn des ,,Nackt-Protestes", da kann ich mir wirklich weitaus sinnvollere Formen vorstellen.
Ja, aber wer bezahlt das?

Wer bezahlt die Millionen von iPads inklusive unbegrenzten Internetzugang für Frauen in Afghanistan, Afrika, und sonst wo?

Dorthin muss man Bildung tragen. Und Bildung ist nicht immer nur Mathematik und Geografie. Oft ist es auch zu zeigen, wie andere leben. Die sollen sehen, was Frauen hier dürfen, sich niemand was gefallen lassen muss.

Da ist der Grund auch völlig egal, warum die halbnackt herumhüpfen. Putin ist da vl auch die falsche Wahl, aber Karsai oder der neue Pharao in Ägypten, die sollten auf Staatsbesuchen damit beglückt werden.

Da ist die Chance größer, dass dies auch in ihr Heimatland transportiert wird.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Feministen

15.04.2013 um 13:21
insideman schrieb: aber Karsai oder der neue Pharao in Ägypten, die sollten auf Staatsbesuchen damit beglückt werden.
glaubst du die sind nicht gedemütigt genug wenn sie bei einem homo und einer frau nach milden gaben betteln müssen?(die freude dich ich bei diesem gedanken empfinde ist aber nicht stark genug um noch mehr als die verbleibenden monate schwarz-gelb zu ertragen...)


melden

Feministen

15.04.2013 um 14:33
@paranomal

Aber die komplette denaturalisierung des Menschen ist auch nicht das ziel.

Es ist aber das ziel, leuten entgegenzutreten die mit der natur des menschen argumentieren um frauen zu unterdrücken.


melden
Anzeige

Feministen

15.04.2013 um 15:52
@insideman
insideman schrieb:Da ist die Chance größer, dass dies auch in ihr Heimatland transportiert wird.
Das bezweifle ich stark, dass irgendwelche ,,westlichen Werte" nach Ägypten, Afghanistan und Co. exportiert werden, indem hier eine Dame vor besuchenden Politikern die Hüllen fallen lässt und ihm die blanken Möpse zeigt.

Das sind vollkommen andere Kulturen.

Was soll das dem Typ denn sagen?

,,Oh, sieh mal an, die zeigt mir ihre nackten Brüste. Wir sollten Frauen ab jetzt gleichberechtigter behandeln!"?

Das halte ich für eine ziemlich gewagte Spekulation :D


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Stur ans Ziel101 Beiträge
Anzeigen ausblenden