weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Adipositas

909 Beiträge, Schlüsselwörter: Ernährung, Fettleibigkeit, Adipositas, Fettsucht
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 17:25
@CrvenaZvezda
Ein Kilo Muskelgewebe braucht allein insofern mehr Kalorien, als ein Kilo Fettgewebe, weil es durchblutet werden muss.


melden
Anzeige
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 17:26
@jayjaypg
Die Diäten an sich sind schon eine riesen verarschung. Es gibt keine Diät, die DAUERHAFT funktioniert. Einzigste was hilft, ist eine gänzliche Ernährungsumstellung. Du sagtest das schon ganz richtig.

Und ich glaube mal irgendwo gelesen zu haben, das es um die 11%, +/-....Bei Interesse, werde ich versuchen diesen Artikel zu finden. War aber schon länger her, als ich das gelesen hatte.


melden
morgaine85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 17:27
@CrvenaZvezda
ich hatte viele negative erlebnisse, ua missbrauch ect. ich zog mich aus der gesellschafft zurück, machte kein sport mehr und hab zu viel gegessen. mittlerweile habe ich therapien erfolgreich gemacht und kann das problem mit dem starken übergewicht angehen


melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 17:28
@jayjaypg
Muskeln müssen mit Energie versorgt werden, um funktionieren zu können. Umso mehr Muskeln man hat, die versorgt werden müssen, desto mehr Energie wird dafür gebraucht.
Fett hingegen braucht der Körper nicht zu versorgen, Fett ist einfach da


melden

Adipositas

14.01.2013 um 17:33
Darum finde ich das mit dem BMI-Methode nicht korrekt.
Wenn jemand viel Muskel hat, kann er gut einen BMI 30 haben und ist ja nicht übergewichtig.
Ich finde die alte Methode immer noch besser, Grösse minus 100.


melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 17:33
@morgaine85
Das ist schon hart, vorallem kann jemand, der nie Uebergewichtig war(so wie ich), dieses Problem auch nie gänzlich verstehen, nicht hineinfühlen, wie das ist. Darum finde ich Hänseleien und Vorurteile ganz schrecklich.

Hast du Wasseraerobic probiert? Schont die Gelenke und der Muskelaufbau bzw Fettabbau wird gefördert. Das du laufen gehst, ist auch ein ganz grosser positiver Aspekt, probiere, im Einklang mit deinen körperlichen Möglichkeiten, die Strecke immer weiter zu laufen, unter ärtzlicher Obhut, die du ja hast. Bist auf bestem Wege!


melden
morgaine85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 17:35
@CrvenaZvezda
ich mach seit ein paar wochen wassergymnastik mit leuten aus der shg. es tut so gut


melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 17:36
@Dr.AllmyLogo
Laut BMI bin ich an der Grenze zum leichten uebergewicht, bei mit macht der Fettanteil aber nur 10.3% aus und der Muskelanteil 56.7%, bei einer Grösse von 183 und einem Gewicht von 84Kg.
Der BMI ist nur ein ganz grober Richtwert für die Durchschnittsperson.

Will man genaue Angaben, sollte eine Körperzusammensetzungsanalyse gemacht werden.


melden
morgaine85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 17:38
ich war damals bei ner körpergröße von 173cm auf ca72kg, immo hab ich 142kg, hatte vor ca 6mo noch 156kg
bei dieser masse hilft nur noch die op


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 17:40
@Dr.AllmyLogo
Größe - 100? Dann dürfte/müßte ich 84 kg wiegen. Ich fühl mich aber schon mit 74 ganz gut dabei. (Gut, ich habe strenge Maßstäbe an mich selbst. Aber, ich mag es nun einmal nicht, wenn mein Bauch weiter hervorragt, als meine Brustmuskeln, und ich mag mein markantes Gesicht.)


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 17:42
@morgaine85
Scheiße. Und selbst dann... Die Haut ist im Arsch... Nächste OP... Man darf halt den Punkt of no Return nicht überschreiten. (Sorry für meine Ehrlichkeit, aber so ist es leider.)


melden
morgaine85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 17:46
ja, anschließend noch wiederherstellungs op. meine haut ist auch nicht schön, ich bin auch nicht schön. dies ist nunmal so gekommen und ich muss mit den folgen leben, durch die op kann ich wieder auf norm runterkommen und das risiko aufviele weitere "nebenwirkungen" wie zb diabetis, bluthochdruck usw senken


melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 17:51
@jayjaypg
@morgaine85
Ihr habt beide Recht.....man sollte es um jeden Preis verhindern, die eine Grenze zu überschreiten....passiert dies doch unglücklicherweise, sollte Alles daran gesetzt werden, das Problem zu bekämpfen und die Risiken zu minimieren....ob jetzt die Haut hängt oder "unschön" aussieht, ist "nur noch" eine ästetische Angelegenheit. Vordergründig ist die Gesundheit.

Auch solle man sich gar nicht erst dazu verleiten lassen, die Probleme die kommen, in sich hineinzufressen.....aber das ist leichter gesagt als getan. Wie angedeutet, ich verstehe nicht, wieso man essen muss, wenn man Probleme hat. Für mich stellt das Essen nur eine Notwendigkeit dar, seltener ein Vergnügen.


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 17:54
@CrvenaZvezda
CrvenaZvezda schrieb:Wie angedeutet, ich verstehe nicht, wieso man essen muss, wenn man Probleme hat.
Versteh das schon. Ich nehm dann Drogen... Für viele ist Essen wohl auch so eine Art Droge.


melden
morgaine85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 17:56
@CrvenaZvezda
ich verstehe es selbst nicht, wie es soweit kommen konnte. ich würde es fast so beschreiben wie bei ner drogen/alkoholsucht. und wie ich schon geschrieben habe, bin ich wieder psychisch in der lage, dies ändern zu können, mit hilfe


melden

Adipositas

14.01.2013 um 17:57
CrvenaZvezda schrieb:ich verstehe nicht, wieso man essen muss, wenn man Probleme hat. Für mich stellt das Essen nur eine Notwendigkeit dar, seltener ein Vergnügen.
Für diese Leute ist Essen die Frust/Problembewältigung. Für andere ist es vielleicht Alkohol oder Drogen.


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 17:59
@morgaine85
Wenn Du aber schon soviel abgenommen hast (weiß nicht mehr genau wie viel ), dann versuch es doch vielleicht erst mal so. Sooo viel wiegst Du doch jetzt auch nicht. Und bevor ich mir den Magen verkleinern lassen würde... Das ist auch ein echt übler Eingriff. Insbesondere, wenn Du schon so auf dem rechten Weg bist. (Außerdem: Bezahlt die Krankenkasse das? Dazu die weitere Narbe?)


melden

Adipositas

14.01.2013 um 18:02
@morgaine85
hallo maus! ich freu mich riesig zu hören, dass es bei dir im moment so gut läuft.
:* :*

ich kenne das problem, wie du ja weißt. mir geht es nur leider noch nicht gut genug, um wirklich was zu erreichen. ich bin immer noch nicht durch mit der aufarbeitung und der bekämpfung der ptbs.

ich kann es abslout nicht leiden, wenn menschen über andere urteilen, ohne sich gedanken darüber zu machen, wie es soweit kommen konnte.


melden
morgaine85
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 18:03
@jayjaypg
es sind bis jetzt nur 14kg. und das übergewicht ist zu stark.
damit die kasse das bezahlt, muss man nachweislich vorher was tun. es soll ja keine allgemeinheitslösung/freischein für fettleibige sein. es ist eine sonder lösung, die nicht für jeden geeignet ist


melden
Anzeige
Jumalaton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

14.01.2013 um 18:04
Wenn ich mich nicht beherrschen könnte, würde ich am Tag 5 Tüten Chips in mich reinstopfen. Ich hatte auch mal ca. 20 kg zu viel, irgendwann hats mir dann gereicht und ich habe abgenommen. Zwischendurch hatte ich wieder zugenommen, aber jetzt wo ich seit ca. einem Jahr jeden Tag 7 km laufe, ist das schon länger kein Problem mehr :)


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden