weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

162 Beiträge, Schlüsselwörter: Sicherheit, Menschheit ... Überwachung
Nightshadow81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 05:21
@25hnox

Nein, das Wort " Drescode" aus meiner Sicht bezieht sich auf eine bestimmte Kleiderordnung ...
in diesem bestimmten Fall ( das hätte ich noch hinzufügen können ) handelte es sich um einen Gala-Abend bei dem entsprechende Kleidung vorgeschrieben war .
Die Damen sollten in Kleidern, die Herren im Anzug erscheinen - hier ist noch zu bemerken das sich alle brav daran gehalten haben ....wobei die Damen teilweise schon recht " körperbetont " gekleidet waren ....


melden
Anzeige

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 05:23
damals, vor äonen, im festzelt auf dem nockerberg..., gabs mal eine sowas von fette saalschlacht...., sowas hab ich als preuße noch nicht gekannt...

da hat die security einfach gewähren lassen und vor der tür gewartet..., draußen haben sie sich dann die pappenheimer geschnappt...


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 05:35
Nightshadow81 schrieb:handelte es sich um einen Gala-Abend bei dem entsprechende Kleidung vorgeschrieben war .
Die Damen sollten in Kleidern, die Herren im Anzug erscheinen -
was ist das den für ne gala?
oder meinst du cravate blanche mit anzug? und habt ihr das wirklich kontrolliert? also ich hatte bisher immer das gefühl das die meisten den dresscode nicht verstehn und schlimme dinge tun wie armbanduhr tragen o.ä, da solltn die türsteher ruhig härter sein.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 05:36
Schön wäre es ja, wenn man ohne Security auf Veranstaltungen und in Discotheken auskäme, aber bei dem was manche an Alkohol und diversen anderen Dingen konsumieren wo es schnell mal zu Pöbeleien und Handgreifflichkeiten kommen kann, bin ich eigentlich ganz froh dass es sie gibt!


melden
Nightshadow81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 05:49
@25hnox

Nee nee - da waren einige Prominente einer frz Parfümfirma anwesend - entsprechend scharf waren die Kontrollen und genauso wurde auf die Kleidung geachtet .


@DieSache

Manchmal wäre es schon schnön,wenn wir NICHt erforderlch wären .... aber ab einem bestimmten Promillespiegel hakt es bei einigen halt aus im Gehirn . Und wie Du schon richtig bemerkt hast konsumieren manche halt noch andere Dinge ( wobei Du ruhig Drogen hättest schreiben können )
denn das sind die schlimmsten . Einer, der schlicht und einfach nur voll ist der pöbelt halt .... meist geben wir dem dann noch n Bier und dann pennt er ein ... dann legen wir den irgendwo in ne ruhige Ecke und lassen ihn schlafen - und einer von uns bleibt in der Nähe falls er bewusstlos wird oder kotzen muss damit er nicht an seinem erbrochenen erstickt .
Und mindestens einer bleibt nach Schankschluss eh da ... es sei denn, es sind alle gegangen .


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 06:39
@Nightshadow81
solange sie keine polizeikompetenzen haben, finde ich das richtig!

der s.g dresscode wird vom veranstalter vorgegeben und die security hat diesen umzusetzen!
der veranstalter hat das hausrecht und bestimmt somit wer mitspielen darf und wer nicht!


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 07:45
Ich finde es sehr wichtig, dass es Securities gibt. Grade in Discos und auf Parties, wo massig Alkohol fließt und so einige Aggressionen der Leute durchkommen.
Bei uns in Hamburg auf dem Kiez wäre es undenkbar, wenn dort keine Sicherheitsleute wären..

Was ich nur schade finde, dass wir hier durch einen hohen Ausländeranteil in der Stadt einige Securities haben, die diese Leute nicht reinlassen, nur weil sie dunkle Haare oder einen Boxerschnitt haben und als Begründung wird dann gesagt, dass er sowieso nur Ärger machen würde. Also total vorurteilsbehaftet.

Ich hab einen Bekannten, der südländisch aussieht (halb Jemenit) und erzählte, dass er gar nicht mehr auf den Kiez zum Feiern geht, weil er einfach NIRGENDS reinkommt, dabei ist er ein superfriedlicher und freundlicher Mensch.


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 08:01
@BarbieUndKen
gebe bitte nicht der security die schuld, die setzen nur die vorgaben des betreibes um!

der betreiber sagt solche leute dürft ihr nicht reinlassen und die security hält sich an diese vorgaben!


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 08:08
@dasewige
Macht die Sache aber nicht besser, egal wer Schuld hat.


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 08:12
@BarbieUndKen
von der sache her hast du natürlich recht! es macht im endeffekt nichts aus wer die ausländerfeindliche anordnung gegeben hat, weil solche eine anordnung unsinnig ist!


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 08:14
@dasewige
So ist es. Und schon schade, dass in so ner multikulturellen Stadt wie Hamburg sowas vorherrscht.
Für viele Discobetreiber gilt: Südländer (denn auf die legt sich der Fokus, Asiaten o.a. bekommen keine solche Behandlung) = aggressiv, kriminell, machen nur Ärger.

Klar kommt das auch vor, wie bei allen ethnischen Gruppen, aber ne Lederjacke und n Boxerschnitt sollte nicht soviel Aufschluss über das Aggressionspotential geben.


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 08:16
@Nightshadow81
Nightshadow81 schrieb: Einer, der schlicht und einfach nur voll ist der pöbelt halt .... meist geben wir dem dann noch n Bier und dann pennt er ein ... dann legen wir den irgendwo in ne ruhige Ecke und lassen ihn schlafen
Na dann Prost...
Ist das die herkömmliche Vorgehensweise bei Volltrunkenen? Ich dachte die landen vor der Tür bzw bestenfalls wird ein Taxi gerufen.


Darf ich fragen an was für einer Türe du stehst?
Eher ne ländliche Disco, Mainstream, oder doch was ganz spezielles?


Was du selber erkannt hast:
Nightshadow81 schrieb:aber ab einem bestimmten Promillespiegel hakt es bei einigen halt aus im Gehirn .
das widerspricht sich aber irgendwo zu:
Nightshadow81 schrieb:andere Dinge ( wobei Du ruhig Drogen hättest schreiben können )
denn das sind die schlimmsten .
Was sind deiner Meinung nach die schlimmeren Partyjünger, wer macht mehr Ärger?


Flaky


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 08:17
FrauLehrerin schrieb:Was ich nur schade finde, dass wir hier durch einen hohen Ausländeranteil in der Stadt einige Securities haben, die diese Leute nicht reinlassen, nur weil sie dunkle Haare oder einen Boxerschnitt haben und als Begründung wird dann gesagt, dass er sowieso nur Ärger machen würde. Also total vorurteilsbehaftet.
Ähnliches hört man immer wieder von der Polizei, gehört halt zu deren Aufgabe gleich im Vorfeld potentielle Unruhestifter auszusortieren und die Erfolge solcher Methoden sind leider nicht von der Hand zu weisen.
Auch einer der Gründe warum Polizisten oft selbst Vorurteile im Laufe ihrer Dienstzeit ansammeln, selektive Wahrnehmung in all ihrer Pracht. Nicht daß ich das gutheiße, aber die Vorgehensweise is nachvollziehbar und in Sicherheits-Kreisen schon sowas wie nen Naturgesetz.

Das is ja das "tolle" an dem Ausbau unserer Sicherheitsarchitektur - ab nem gewissen Punkt sind alles Terroristen, nur ne Frage der Hemmschwelle bzw. Maßgabe seitens des Auftraggebers...


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 08:19
@BarbieUndKen
wenn lederkleidung = aggresivität bedeutet, dann muß ich ja äußerst aggresiv sein ;)

@kurvenkrieger
mit herrn holm gesprochen: jeder mensch ist eine potentielle straftat!


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 08:20
dasewige schrieb:wenn lederkleidung = aggresivität bedeutet, dann muß ich ja äußerst aggresiv sein
Und? Stimmt's? :D :D


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 08:22
@dasewige
Wenn du männlich bist mit nem dunkleren Teint und ne "Kanacken-Frisur" hast, dann ja :D

@kurvenkrieger
Ja das stimmt schon und ich kann es ehrlich gesagt sogar nachvollziehen, aber dennoch ist es Diskriminierung, die in unseren Breiten eigentlich so nicht mehr stattfinden darf. Aber Soll und Ist ist ja immer noch ein himmelweiter Unterschied.

Allerdings fiele mir auch nichts anderes ein als Präventivmaßnahme außer alle über einen Kamm zu scheren...

Hättet ihr Ideen?


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 08:25
@kleinundgrün
nö!

@BarbieUndKen
bin weiblich und besitze nur eine ausgeprägte barbräune und habe hüftlange haare!


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 08:27
@dasewige
Allein die Tatsache, dass du weiblich bist, gibt dir überall Zugang ;-)

Ist übrigens auch noch witzig, dass die von mir beschriebenen Ausländer mit weiblicher Begleitung kaum noch Schwierigkeiten haben, den Club zu betreten. Frauen sollen wohl aggressionsmindernd wirken.
Dabei hab ich schon genug Situationen erlebt, in denen die Weiber ausrasten und in der Disse rumpöbeln :troll:


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 08:29
@BarbieUndKen
FrauLehrerin schrieb:Ist übrigens auch noch witzig, dass die von mir beschriebenen Ausländer mit weiblicher Begleitung kaum noch Schwierigkeiten haben, den Club zu betreten. Frauen sollen wohl aggressionsmindernd wirken.
typische männliche denkweise und es bewahrheitet sich mal wieder: irren ist männlich ;)


melden
Anzeige

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 08:36
FrauLehrerin schrieb:Allerdings fiele mir auch nichts anderes ein als Präventivmaßnahme außer alle über einen Kamm zu scheren...
Ok, mal wieder was Utopisches:
Was spricht denn dagegen alle über einen Kamm zu scheren? Anarchie is doch nich zwangsweise Anomie, wenn jeder von uns eigenverantwortlich handeln müsste und sofort die Konsequenzen für das eigene Verhalten zu ertragen hätte, gäbe es garantiert weniger Probleme mit über der Strenge schlagende Feiergästen. Jeder vernünftig tickende Mensch wirft auch ein Auge auf seine Sicherheit, und wir sind deutlich in der Mehrzahl. Wenn dem nich so wäre würde das hier schon unlängst viel beschissener aussehen... Solange wir also alle an unsere eigene Sicherheit denken kann garnix passieren, was Security erfordern würde. Nur haben eben viele Leute verlernt selbstständig zu denken.


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden