weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

162 Beiträge, Schlüsselwörter: Sicherheit, Menschheit ... Überwachung

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 08:53
@kurvenkrieger
Witzigerweise schreibe ich grad ne Hausarbeit über den Rückgang der Gewalt...

Jedenfalls widerspräche es jeglichem Fortschritt.

Du kannst ja auch nicht die Gesetze für hinfällig erklären einerseits und andererseits wieder anwenden.
Nicht grundlos wird die Gesellschaft geleitet. Meinst du nicht, dass in einer Anarchie Sodom und Gomorrha herrschen würde? Wer soll die Sanktionen durchführen, wenn es kein Rechtssystem gibt? Oder soll das deiner Meinung nach bleiben? Quasi aus jeder Regierungsform das Beste ziehen?


melden
Anzeige

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 09:03
Schon mal drüber nachgedacht das jeder Hanswurst
mit einer weißen Weste ein Security Heini werden kann???
Da kriegen sie dann ne Securitykutte an und sind das was sie in ihrem Leben niemals waren...
nämlich Wichtig.
Das kann man dann auch ruhig mal raushängen lassen..LOL


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 09:04
@kurvenkrieger
Übrigens ist die Sicherheit auch Teil der Menschenrechte.
Artikel 3: Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.
aus der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 09:08
@MrsDizz
Sind ja zum Glück nicht alle so. Es soll vereinzelt noch nette und witzige Türsteher geben, die große Masse ist aber gegenüber dem Kunden nicht wirklich positiv/freundlich.


Was mir aufgefallen ist ( wenn jemand aus der Szene dabei ist, wäre ne Antwort ganz nett): In den letzten Jahren stehen immer mehr "Motorclub"-Member an der Türe, bzw. generell Gangmember. Sind die mit der Entlohnung einfach zufriedener, ist ihr Einfluss größer, oder woran liegt das?


Flaky


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 09:17
@MrsDizz
wichtig?

in deren einbildung vielleicht! aber im endeffekt sind es arme kleine würstchen, die keinerlei kompetenzen haben!


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 09:19
FrauLehrerin schrieb:Frauen sollen wohl aggressionsmindernd wirken.
hm... oft prügeln die halbstarken sich doch wg. ´nem mädel. :)


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 09:20
@MrsDizz
Haha :D

@Flaky
Die Rocker die ich kannte, standen an der Tür, weil sie erstens den Betreiber kannten und zweitens den Drogenmarkt innerhalb der Lokalität reguliert und organisiert haben.


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 09:21
Wenn eine Gemeinde einen ortsansässigen Club beherbergt,
werden natürlich die Members von dem an der Tür stehen.
Die Jungs haben sich schon einen Namen gemacht und meistens
engagieren diese sich in den Gemeinden noch um ihr angekratztes Image
wieder aufzupolieren...
Außerdem lassen sich die *Geschäfte* so besser regeln...fg


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 09:22
@dasewige
Ja die Ironie hier richtig rüber zu bringen ist nicht einfach....


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 09:26
@so.what
@MrsDizz
Danke.
MC's war von mir etwas falsch ausgedrückt, wenn HA oder Bandidos an der Tür stehen, gehören die meistens sogar eher zu dem freundlichen und hilfsbereiten Personal. (Imagepflege?)
Ich meinte eher Gangs wie United Tribuns und Konsorten. Sehe fast nur noch solche an der Tür stehen, hat dies die gleichen Gründe?

Flaky


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 09:30
@Nightshadow81

Eigentlich find ich sie gut, aber ich kenne auch Fälle in denen manche Securitys einfach den falschen Job haben!

Also ich helfe 1x im Jahr bei einer "Kirchweih" aus, diese geht 3 Tage lang.
Eigentlich haben wir den Security eher aus Versicherungstechnischen gründen, d.h. wenn uns nachts was geklaut wird oder besoffen Typen dort rumfliegen und was kaputt machen, dürfen die Zahlen.

Tja, wir hatten einen Security, bei dem konnte ich nur den Kopf schütteln: er war etwas älter, recht Dürr und sah auch nicht wirklich stark aus, von einer autoritätsperson brauchen wir da gar nicht sprechen!

2 Betrunkene Jungs werden immer lauter, Schlägerei ist
Schon vorprogrammiert, die Kumpels der 2 mischen sich nicht ein (Pfeifen!), es fängt an mit schubsen und beschimpfen, schließlich siehst du wie einer auf die Fresse bekommt..

Was macht unser Security?
Geht 3 Schritte zurück und ruft die Polizei..
Und in der zeit überlässt er die Jungs sich selbst.. Bitte, was ist das für ein Security?

Diese Niete haben wir aber auch nicht mehr genommen!

Ein anderer Security wird beleidigt, was macht er?
Er provozier und hofft auf die Fresse zu bekommen, war ein totaler
Macho, er hatte Hilfsmittel die nicht erlaubt sind (teleskopschlagstock oder wie die heißen)
hatte sogar ein kleines Butterfly dabei, das er mit vollen stolz präsentiert hat..

Also, hier haben wir firmenmäßig schon Pfeifen und schon einige Securitys
durch..


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 09:30
@Flaky
Ich schätze ja..
Die normale Bevölkerung hat ja eh nichts zu befürchten,
solange du kein Colour von dem falschen Verein hinten drauf hast,
ist ja alles gut.
Die meisten Clubs haben doch in ihren Clubhäusern einmal im Monat nen Tag der offenen Tür,
schau doch einfach mal vorbei.. :D


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 09:36
@MrsDizz
Dachte die wurden alle dicht gemacht, zumindest mal die von den Großen :)
Ansonsten schnei ich vielleicht mal vorbei mit Keksen. Habe die Rocker-Gangs (die Größeren) bisher alle nur von der freundlichen und netten Seite kennengelernt.

Bei ner schönen Ausfahrt im Sommer, ne ganze Gruppe überholt, an der nächsten Gaststätte getroffen, als sie dann auf einen zukamen (irgendwie Bammel gehabt :P ) waren sie freundlich und wir haben ne Zeit lang gequatscht und Mopeds angeschaut.


Flaky


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 09:39
Also, wenn ich an "security" Leute denke (Ich frage mich, warum man da nicht Türsteher oder Sicherheitspersonal sagt, dann denke ich an dumpf dreinblickende Typen in Bomberjacken die auf JEDEN FALL Secrity auf dem Rücken stehen haben.
Ich find die ein Bisschen albern, ganz ehrlich. Dieser Sachkundepürüfungsinhalt liest sich die der Inhalt der Allgemeinen Wacheinweisung, wer halbwegs nüchtern ist, kann die Fragen ohne großartige Vorbildung beantworten.
Die Kombo aus ich zitiere "2 100kg Männern" und dem oft nicht ganz von der Hand zu weisenden Umstandes der eher einfacheren Strukturierung finde ich eher bedenklich.
Bei uns gibts ne Disko (wenn man das so nennen kann) wo die jungen Mädels ihren Aufenthalt bzw. ihren Zutritt durch gewisse Gefälligkeiten erkaufen. Ziemlich arm.

Bei uns wurden viele Soldaten zum Ende der Dienstzeit vom "Sicherheitsgewerbe" geködert. Zwei meiner Kameraden sind da auch gelandet, beides nicht die hellsten.

Ich halte von den Kerlen absolut gar nichts.
Allerdings kann ich auch von mir sagen, dass so Diskos bzw. Veranstaltungen auf denen generelles Aggressionspotential durch gewisse Leute ("Ey, brauchst du Problem oder was guckst du so?") eher nicht mein Schwerpunkt sind. Da geh ich dann lieber in nen Pub oder mit meiner Frau ins Kino.


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 09:42
@Nightshadow81
Ja das mit den 2 100kg Männern hat mich auch etwas zum schmunzeln gebracht...
Sowas essen *meine* Jungs zum Frühstück...
Da kann man auch Ratzfatz mal an die Falschen geraten...als *wichtiger* Türsteher


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 09:54
MrsDizz schrieb:Sowas essen *meine* Jungs zum Frühstück...
Ich muss sagen, dieser Satz passt sich ans erwartete Niveau an. "Meine Jungs"
Worüber definiert man sich da? Dass man in der Lage ist, 2 Leute mit nem Zgg von 100kg außer Gefecht zu setzen?
Halte ich für recht armselig.


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 09:59
@StUffz

Hab schon auf die Erbsenzähler gewartet...
Ich definiere mich ausschließlich über mich....
Fand es nur schön mal in Erinnerungen zu schwelgen,damals als ich noch jung war...

Und wenn mir einer an die Karre strullt ist es doch schön solche Jungs hinter sich zu haben.
Mit Mädels werde ich noch alleine fertig.
Bei 100 kg Typen sieht es da schon anders aus^^


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 10:06
MrsDizz schrieb:Und wenn mir einer an die Karre strullt ist es doch schön solche Jungs hinter sich zu haben.
Mit Mädels werde ich noch alleine fertig.
Hmja,
interessante Form der Konfliktlösung. Gewalt.
Ich bin ja der Ansicht, dass man dem irgendwie aus dem Weg gehen kann.
Mir ist das bis jetzt nur ein einziges Mal nicht gelungen, das war allerdings in Ausübung meines Berufes.

Wenn man also davon ausgeht, dass die Türsteher generell eher darauf aus sind, einen Konflikt mit körperlicher Gewalt zu vermeiden und sie aber befugt sind, das Hausrecht des Betreibers durchzusetzen, dann macht doch irgendwer was falsch, oder?
Ich begreife diese Ideologie dahinter nicht. Wenn der Türsteher als Hausherr "im Auftrag" ein Hausverbot ausspricht oder mich darum bittet, den Laden zu verlassen, dann muss ich nicht nach dem Grund oder was weiß ich fragen sondern kann gehen. Was bringt es da, nem Türsteher mit Körperlicher Gewalt zu drohen bzw. diese anzuwenden? Der Drops ist doch gelutscht, raus und Ende.

Oder denke ich da einfach zu kompliziert gehts da nur darum, dass wenn ich keinen Spaß haben darf, hau ich dem Türonkel noch was in die Fresse, damit es ihm auch nicht gut geht?


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 10:10
@StUffz
Hat ja niemand was anderes behauptet,oder?

Aber ich weiß das es Türsteher mit einer ungeheuren Gewaltbereitschaft gibt,
und das kann es ja auch nicht sein.
Können sich ja nicht alles raus nehmen,
gibt aber genügend die ihre Kompetenzen überschreiten.

Außerdem bin ich total friedlich...nur mal so am rande bemerkt :)


melden
Anzeige

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 10:11
Ich steh der Security ziemlich offen gegenüber. Die paar mal wo ich aus einem Club geflogen bin, ging das ziemlich human und ohne größeren Ärger zu.

In meinen "Stammclub", in den ich seit etwa 4 Jahren mindestens 2-3 mal im Monat gehe, kenne ich die Securitys die dort meistens stehen und es kommteigentlich immer wieder beim Verlassen des Clubs zum Smalltalk. Das läuft aber auch nach dem Motto "wie ich dir so du mir". Ich habe auch schon erleben dürfen wie die selben Türsteher ziemlich übertrieben zugegriffen haben wenn es Stress gab.
Meiner Meinung aber auch richtig. Wer Stress will bzw seine Drogen verticken oder beim Vorglühen zu sehr übertrieben hat, hat nunmal in der Disse nichts zu suchen...


melden
166 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden