weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

162 Beiträge, Schlüsselwörter: Sicherheit, Menschheit ... Überwachung

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 11:50
@Cathryn
Wie jetzt die Polizei hat dich so angemacht? Was ist denn das für ein dämlicher Beamter gewesen. Dafür zahl ich nun Steuergelder. -.-


melden
Anzeige

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 11:53
@CthulhusPrison

Ja, genau dafür zahlst du Steuern.

Ich muss dazu sagen, dass hier in manchen Disko's die Security dafür bekannt ist, dass sie gern mal mitfeiert, wenn nicht zu viel los ist. Getränke bekommen sie oft von den Gästen spendiert.

Nun war ich ja dort neu und mich kannten die Beamten noch nicht - aber SO NAH hätte er mich wirklich nicht kennenlernen brauchen.

War glücklicherweise das erste und letzte mal, dass ich aktiv an einer Tür gestanden habe. Ab da bin ich wieder in den administrativen Bereich gewechselt. Ich muss ja nicht mit jedem Polizisten knutschen ... ;)


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 11:56
@Cathryn
Ich finds ja schon intressant das auch Frauen diesen Beruf machen. Ist ja bestimmt noch nicht so weit verbreitet und ob man sich als Frau jetzte auch so durchsetzen kann.... naja da hab ich so meine Zweifel, besonders wenns dann wirklich zu handgreiflichkeiten kommt. ;)


melden
rudi555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 11:56
@mynameisearl

Finde ich ne gute Einstellung und auch wer reingelassen wird und wer nicht.
Zu dir würde ich gerne reinkommen :)
Nicht wie hier bei uns in diese Assischuppen...


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 12:02
@CthulhusPrison

Durchsetzen kann ich mich - und was Handgreiflichkeiten angeht, gab es an dem Abend da keine. Zumindest keine ernsthaften. Ok - ein betrunkener Gast hat auf dem Weg zum Taxi zwei Kollegen die Treppe mit runter gerollt und dann mit ihnen in einer Hecke gekuschelt, aber das lag eher an der mangelnden Außenbeleuchtung.

Ich würde es nicht wieder tun - weil ich mit Zugluft nicht klar komme - und an einer Tür zieht es immer tierisch. Klingt blöd - aber Zugluft macht mich wirklich wahnsinnig und da kann ich ungenießbar werden.

Im Übrigen war der Polizist der Einizge, der sich an dem Abend von den knapp 500 Personen dort daneben benommen hatte. Alle anderen waren entweder nett, oder zu betrunken um sich daneben zu benehmen. :D


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 12:06
@Cathryn
Ah ok. :) Das Zugluft dich aggressiv macht ist seltsam. ;) Ich denke mal das man in der einen oder anderen Situation auch mal Aggressivität zeigen muss um sich durchzusetzen. Kann mir aber nicht vorstellen wenn so ein 2m Mann mit schrankbreiten Schultern vor einem steht wie man da was ausrichten kann. :ask:
Dann hattest du ja einen ruhigen Tag. :)


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 12:13
CthulhusPrison schrieb:Dann hattest du ja einen ruhigen Tag.
Das war damals der Freitag nach Männertag. Ich vermute mal, dass die alle noch zu geschwächt waren um sich zu klopfen. Ja, es war ein ruhiger Abend - bis auf die Zugluft und den Polizisten :D


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 12:16
@Cathryn

Du solltest mal einen duchgeknallten Polizisten beim Feiern erleben. Manch einer hält sich auch in seiner Freizeit für unantastbar.

@rudi555

Wer sich an die allgemeinen Verhaltensregeln hält kommt auch problemlos rein. Gerne auch mit Jeans und Turnschuhen. Dieser Dresscode ist doch albern. Nur ein Blender geht mit einem Anzug in die Diskothek.


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 12:22
Dresscode finde ich gar nicht so schlimm, aber der Anlass muss passen.

Und wenn, dann doch bitte auch Dresscode für alle. Also wenn von Männlein und Weiblein Anzug und Kleid, bzw. entsprechende Kleidung erwartet wird, dann sollten auch Security und Barpersonal nicht in T-Shirts und Bomberjacken auftreten.

Und bei manchen Anlässen ist es ja wirklich so: z.B. bei einer Preisverleihung, für die ich damals Karten geschenkt bekommen hatte, hatte der Veranstalter wohl die billigste Security-Firma angeheuert. Die Gäste kamen im Anzug, die Security stand teilweise in nicht zusammen passenden T-Shirts oder dreckigen Bomberjacken rum. Da fühlt man sich als Gast dann schon veralbert.


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 12:29
@Cathryn
Ich muss dank dir jetzt bei dem Wort Zugluft immer schmunzeln. :D


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 12:45
@Cathryn

ich ging jetzt von einer normalen Diskothek aus und nicht von einer Preisverleihung. Ich musste mal nach einen Fussballspiel für einen erkrankten Kollegen einspringen. Schön mit Schalketrikot und Fanschal. Da kann ich ja schwerlich anderen Menschen aufgrund ihrer Kleidung den Zutritt verweigern. Wie es der Zufall will, waren an diesem Abend auch ein paar Dortmunder unter den Gästen. Am Ende war es einer der lustigsten Abende, die ich je erlebt hatte. Ich konnte früher Schluss machen und habe mit den Dortmundern gepflegt einen gehoben. Ich habe in den ganzen Jahren schon alles mögliche in der Gastro gemacht. Glasi, Theke,DJ und Tür. An der Tür lernt man die meisten Frauen kennen und man führt auch die interessantesten Gespräche.


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 12:46
@Nightshadow81
Sch.. Rausschmeißer, verzieht Euch ...
Sowas sagen doch nur Leute, die auf Stress aus sind! ;)


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 12:49
Also ich musste bisher auch überwiegend schlechte Erfahrungen machen.

Um mal eine konkrete Situation zu nennen:

Ein damaliger bekannter aggressiver Schläger ist auf einen Freund meiner Ex los....
Da alle nur da gehockt haben und nichts gemacht haben bin ich halt aufgestanden und hab ihn beiseite genommen (ohne handgreiflich zu werden o.Ä.).
Er ist mir dann an die Kehle, etc. bis etliche Leute ihn weggezogen haben und er anschließend auch rausgeschmissen wurde.....

Bis hierhin hab ich niemanden verletzt, sondern eher noch den Job der Security gemacht.....
Doch als ich dann nach einem kurzen Aufenthalt draussen wieder rein wollte, wurde ich von einem Securitymann angesprochen und nach meinem Namen gefragt....

Ende der Geschichte? Ich durfte auch nicht mehr rein.....und warum?......Fand ich echt mist, weil ich die ganze Zeit über friedlich war....


Leider ist das bei uns auf dem Land quer Beet so, dass die Security nur am Eingang Eier schaukelt und nie da ist, wenn sie mal gebraucht wird....


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 12:51
@Chiller2803
Gilt nicht nur für die Security, die Executive verhält sich hier nicht anders auf dem Land :)

Flaky


melden
raupsi-ya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 13:33
Aber eines ist unmöglich - nur, weil mir das Gesicht einer Person nicht passt, darf ich oder ein anderer den Zutritt NICHT verweigern !
Das würde dann den Diskriminierungsvorwurf zu Recht erfüllen !
Oha da ist dein Denken aber ne Seltenheit. Letztens zb wollten wir ins GoParc in Herford. Bisher kamen wir immer rein, aber diesmal hatten wir nen Kollegen dabei, der war Deutsch/Thailänder.

Da sagte der Türsteher nur: "Du kommst nicht rein. Mir gefällt dein Gesicht und deine schwarzen Haare nicht!"

Wir erstmal total baff und haben natürlich nen Aufstand geprobt. Bis die Bullen kamen :D Richtig rassistisch! :(

Mal gucken ob er nächstes mal rein kommt. Vielleicht sind nicht alle Türsteher vom GoParc Nazis.


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 13:41
raupsi-ya schrieb:Da sagte der Türsteher nur: "Du kommst nicht rein. Mir gefällt dein Gesicht und deine schwarzen Haare nicht!"
Es ist nun einmal so, dass die Security der verlängerte Arm des Hausrechtsinhabers ist. Viele glauben, dass Discos Veranstaltungen sind, die jeder besuchen darf, aber das ist leider nicht so. Viel mehr ist es so, dass der Hausrechtsinhaber entscheiden darf, wen er in seiner Disco haben will und wen nicht.

Im Grunde ist es nichts anderes als in einer Wohnung: der Mieter/Besitzer der Wohnung muss zu einer Party (oder Kaffeekränzchen oder DVD-Abend oder einfach so) nicht jeden reinlassen. Er darf entscheiden wer in seine Wohnung kommt und wer nicht - deswegen darf man auch der GEZ die Tür vor der Nase zuschlagen. Und so sieht es auch bei Diskotheken aus: wer dem Hausrechtsinhaber nicht gefällt, der darf nicht rein. Das hat mit Rassismus nichts zu tun - das ist einfach die freie Entscheidung derer, die sie treffen dürfen und wenn die Security die Anweisung bekommt, bestimmte Gesichter nicht reinzulassen, dann MÜSSEN die sich sogar daran halten, sonst drohen denen arbeitsrechtliche Konsequenzen.


melden
rudi555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 13:41
@raupsi-ya

Hat nichts mit "Nazis" zu tun...

@Cathryn
Genau so ist es.


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 13:45
@Cathryn
das erzähle ich schon den ganzen morgen hier, es wird aber beflissentlich überlesen, damit man weiterhin auf die security wortgewand einprügeln kann!

ergo: will man hier solche hinweise gar nicht lesen!


melden

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 13:57
Ich habe ja schon so einiges in meinem Leben mitgemacht!

Einschließlich eines "Schnupperkurses" als Sec.

Eigentlich besitze ich den sog. "Türsteherschein" nicht, also diese Sachkundeprüfung, und dürfte somit eigentlich nicht mitmachen.
Trotzdem hat mich mein alter Kampfsportkollege mal gefragt, ob ich ihn für einen Abend aushelfen will. Da ich keinen Schein hatte, solle ich sagen, wenn ich einen Gast festhalte, dass ich mich auf § 127 Abs. 1 berufe. Dem berühmten Festnahmerecht durch Jedermann, was mich aber auch nicht von einem Sec unterscheidet, da er selbst darauf beruft, sollte es eine Schlägerei geben.

Nun, ich kam eine halbe Stunde vor Ladenöffnung an, es war eine sehr kleine Diskothek und mir und meinem Kollegen, der tatsächlich auch einen Schein hatte und von einer Firma kam, wurde vom Clubbesitzer mitgeteilt, was wir im Club haben wollen und was nicht. Männer sollten den typisch eleganten Stil tragen. Sacko in Ordnung, typischer "Hipsterstil" in Ordnung, was nicht geht, sind Caps und zu sprotlich bekleidet, auch keine, aber das ist eigentlich überall so, sog. "Clubjacken". Hinein durften nur Frauen, die körperbetonte Kleidung trugen. Dicke oder zu mollige Frauen sollten ohne Begründung abgewiesen werden. Begründung des Clubbesitzers: "Wir sind ein neuer Club, der sich erst bewehren muss! Wenn die geilen Weiber kommen, dann kommen männliche Gäste ganz von allein! Von daher lassen wir Weiber, die nicht dem Maß entsprechen, draußen, damit sich schnell herumspricht: Wir haben die GEILSTEN WEIBER der Stadt! Verstanden!?"
Dieser Satz prägte sich ein in mir und ich empfand es als sehr unfair, trotzdem hätten wir Ärger bekommen, wenn wir einfach "dicke Weiber" hinein gelassen hätten. Von daher sollte das Vorurteil: "Ich bin eine Frau, ich komm überall rein!" eigentlich nur für Frauen gelten, die auch dem gängigen Schönheitsideal entsprechen.

Nun, wie verlief der Abend?
Es war sehr friedlich. Wir mussten nicht viele abweisen, da die Gäste friedlich waren. Nur einige, die etwas zu hart vorgeglüht haben, durften nicht herein. Es war eigentlich mehr mein Kollege, der hier das Sagen hatte. Ich stand eigentlich nur als Aushilfe da. Sollte jemand aggressiv werden, sollte ich mit einschreiten. Dazu kam es an dem Abend aber nicht. Gott sei Dank!


melden
Anzeige

Security in Diskotheken, auf Veranstaltungen usw

14.02.2013 um 14:01
@Mindslaver

Wie hättet ihr reagieren sollen, wenn ein Mann, der genau so gekleidet war, wie ihr es wolltet, mit einer molligen Frau gekommen wäre? Ich weiß, Diskothekenbetreiber sind manchmal sehr eigen und sie haben auch das Recht dazu, aber ich stelle mir gerade eine leere Diskothek vor, weil die schicken Herren alle ihre molligen Frauen nicht mit reinnehmen dürfen ...


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Geld macht krank218 Beiträge
Anzeigen ausblenden