Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

703 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Tiere, Meinung, Recht, Gerrecht
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 15:54
@Shionoro
Shionoro schrieb:aber wenn?
Ich könnte auch ein ganzes volk versklaven, und sagen, ...
Ich weiß nicht, was Du mit Deinen Gedankenkonstrukten immer
herbeiwünschen willst.


melden
Anzeige
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 15:56
@der-Ferengi

Er ist ein sehr optimistischer Pazifist, gell @Shionoro :D


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 15:59
@Shionoro

Wenn, dann wäre das so. Aber DAS wäre im Gegensatz zur Tierzucht nicht in Ordnung.
Liegt aber nun einmal daran, dass unsere moralischen Ansprüche, die wir an Umgang mit Menschen legen, höher sind, als die für Tiere. Wo ist das Problem dabei?


melden
Asphyxia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 16:02
nutztiere sind zum essen da.

59779 o


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 16:41
@rostowski

NAtürlich wäre das genauso in ordnung oder nicht in Ordnung wie Tierzucht.

Du argumentierst aus einem sehr usbjektiven Standpunkt heraus und willst damit objektive aussagen treffen.
das funktioniert nicht

@CrvenaZvezda

Ich bin Zweckoptimist.
Belibt ja nich mehr viel von der moral übrig, wenn man glaubt, dass sich eh nie irgendwas zum besseren wendet.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 16:45
@Shionoro

Naja, ich hab`s nicht so mit dem Pazifismus.
Alles irgendwie zu Hippie-mässig. Wenig Realitätsverbunden.

Das man nicht schreiend durch die Strassen gehen soll mit Plakaten wie, WIR WOLLEN KRIEG! ist klar.

Aber an eine globale Gesellschaft zu glauben, die keiner Fliege was tut, ist sehr, sehr utopisch.

Vorallem, wäre die ganze Welt Vegan, hätten wir völlig andere ökoligische Probleme. Also wieder Nix.

Um ein Ueberleben zu Sichern, muss ein anderes Leben dahinraffen.

Und ich und mein Leben sind mir wichtiger als das einer Kuh


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 16:48
@CrvenaZvezda

Warum ist es hippie mäßig auf eine friedlichere Welt hinarbeiten zu wollen?

ein langfristiges Ziel heute nicht machbar zu finden, und daraus zu folgern, dass alle schritte entgegen des ziels nicht gegangen werden müssen ist ein fehler.

Es gibt viele dinge die man schon jetzt konkret verbessern kann und sollte, und mit vielen Schritten kommt man zum Ziel.
LAngfristige Ziele sind eine Richtung.

Warum hätten wir deiner Meinung nach ein ökologisches Problem, wenn die ganze Welt vegan wäre?

Du musst dein Leben aber nicht vor de ruh verteidigen.
Ihr könnte beide leben.
aber nicht, wenn du die Kuh isst.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 16:51
@Shionoro
Die Kuh würde es ohne Beteiligung des Menschen gar nicht geben.Und so wie die Kuh jetzt ist wäre sie auch ohne Menschen gar nicht lebensfähig


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 16:52
@Asphyxia
Ist dein Nick Programm, leidest du unter Asphyxie?
Ich würde dann deine Beiträge anders gewichten.


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 16:52
@Warhead

Weil der MEnsch sie in die ALge gebracht hat, so nicht mehr leben zu können.
Das rechtfertigt aber weder die tat, noch die fortsetzung der tat.
Wenn eine art nicht überlebensfähig ist, dann züchtet man sie entweder wieder so, dass sie es ist, oder lässt sie langsam aussterben.

Es gibt sehr wohl noch enge verwandte des rinds, die in freier wildbahn leben können.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 16:53
@Shionoro
Shionoro schrieb:Warum ist es hippie mäßig auf eine friedlichere Welt hinarbeiten zu wollen?
Es ist sowas von "hippie-mässig" auf eine 100% friedliche Welt ohne jegliche Gewalt zu hoffen.
Kommt mir vor, wie so ein alter Kiffer in seinem regenbogenfarbenen VW-Bus, der vom Weltfrieden redet.
Shionoro schrieb:Warum hätten wir deiner Meinung nach ein ökologisches Problem, wenn die ganze Welt vegan wäre?
Weil für die ganze Herstellung von Ersatzprodukten und zusätzlichen, fehlenden Nährstoffen wieder die Industrie ran müsste....Abbau, Züchtung etc. Ist ja nicht so, dass Veganer völlig ökologisch sauber sind....bei Weitem nicht!
Shionoro schrieb:Du musst dein Leben aber nicht vor de ruh verteidigen.
Ihr könnte beide leben.
aber nicht, wenn du die Kuh isst.
Aber ich WILL sie essen, viele millionen Menschen wolles sie essen und viele millionen Menschen werden aufs ärgste protestieren und rebellieren, wenn man Ihnen ihre Kuh wegnimmt.
Den dan gehen sie selber jagen.

Ist wahrscheinlich besser, Wild zu jagen, als Tiere zu essen, die dafür aufgezogen werden?


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 16:56
@CrvenaZvezda
CrvenaZvezda schrieb:Es ist sowas von "hippie-mässig" auf eine 100% friedliche Welt ohne jegliche Gewalt zu hoffen.
Kommt mir vor, wie so ein alter Kiffer in seinem regenbogenfarbenen VW-Bus, der vom Weltfrieden redet.
das liegt daran weil du mich falsch verstehst.
CrvenaZvezda schrieb:Weil für die ganze Herstellung von Ersatzprodukten und zusätzlichen, fehlenden Nährstoffen wieder die Industrie ran müsste....Abbau, Züchtung etc. Ist ja nicht so, dass Veganer völlig ökologisch sauber sind....bei Weitem nicht!
Und warum soll das ökologisch unsauberer sein als mit Fleisch, wofür bei der Produktion sehr viele Rohstoffe aufgewandt werden und für das MEHR Landwirtschaft benötigt wird als ohne?
Die Tiere musst du schließlich auch füttern.
CrvenaZvezda schrieb:Aber ich WILL sie essen, viele millionen Menschen wolles sie essen und viele millionen Menschen werden aufs ärgste protestieren und rebellieren, wenn man Ihnen ihre Kuh wegnimmt.
Den dan gehen sie selber jagen.

Ist wahrscheinlich besser, Wild zu jagen, als Tiere zu essen, die dafür aufgezogen werden?
Nope, als ob die selber jagen gehen, nie und nimmer.
Außerdem, wie gesagt, wer spricht von einem verbot?
Und ja, zu jagen wäre besser.


melden
Asphyxia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 16:57
@tröti
yesss.
tu nur das was dein herz dir sagt.


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 17:03
hm! Jeder sieht das anders..


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 17:04
@Shionoro
Shionoro schrieb:das liegt daran weil du mich falsch verstehst.
Du willst doch den globalen Weltfrieden, wo keiner Fliege Leid zugefügt wird?
Shionoro schrieb:Und warum soll das ökologisch unsauberer sein als mit Fleisch, wofür bei der Produktion sehr viele Rohstoffe aufgewandt werden und für das MEHR Landwirtschaft benötigt wird als ohne?
Die Tiere musst du schließlich auch füttern.
Weil du dann 7,8 mrd Menschen hättest, die du mit Soja usw durchfüttern müsstest, weil du dann weltweit extrem viel mehr Früchte, Obst etc umherfliegen müsstest, weil dann viel mehr Plantagen angebaut werden müssten usw.

Was heute für Fleisch gebraucht wird, müsste zukünftig für die Grünzeugsversorgung verbraucht werden. Weil plötzlich jeder Mensch nur Grünzeugs essen würde.
übrigens....ich weiss ja nicht, wie toll das für den Menschen sein würde, wenn er sich gegen seine Natur ernähren würde, von der Fabrik in den Mund.
Tolle Zukunft! Ohne mich


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 17:07
@CrvenaZvezda

Ich bestehe darauf, alle möglichen schritte in erwägung zu ziehen, um den umgang der menschen unter sich und den umgang der menschen mit tieren so angenehm und leidfrei wie möglich zu gestalten.Sowohl kurz als auch langfristig.
Das hat nix mit hippie zu tun, sondern einfach mit einer gesunden Einstellung.

Ich finde es ungesund zu sagen: welt is eh scheiße und man kann nix ändern, und damit zu begründen, dass man sich nicht für eine Änderung engagiert.
CrvenaZvezda schrieb:Weil du dann 7,8 mrd Menschen hättest, die du mit Soja usw durchfüttern müsstest, weil du dann weltweit extrem viel mehr Früchte, Obst etc umherfliegen müsstest, weil dann viel mehr Plantagen angebaut werden müssten usw.
Müsstest du nicht. Du müsstest weit weniger soja produzieren, weil die du weit mehr als 10 milliarden tiere nicht mehr mästen müsstest.
Und so ne kuh frisst mehr als du.
Du bräuchtest also weniger plantagen.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 17:13
@Shionoro

Wie willst du den dann Menschen in Russland z.B mit Mangos beliefern?
Menschen in Alaska mit Kartoffeln?
Du würdest viel grössere Mengen transportieren müssen, um den Menschen eine ausgewogene(ist Vegan nicht möglich ohne die Industrie) Ernährung zu bieten!

Und da der Verbrauch auf 7milliarden Menschen steigen würde, müsstest du doch viel mehr anbauen....von wo willst du sonst so viel Obst, Gemüse etc herbekommen? Fällt es bei dir vom Himmel?

Ausserdem...ich wiederhole: Ich denke ernsthaft nicht, dass es sonderlich gut und förderlich für den Menschen ist, wenn er sich GEGEN seine NATUR ernährt.
Der Mensch ist von Natur aus KEIN Veganer!


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 17:16
@CrvenaZvezda

na genauso wie wir das heute auch machen.
Und genauso, wie wir heute futtermittel in alle welt hin und her verschieffen und dann das fleisch in alle welt hin und her.


Wie gesagt, vegan würdest du da ökologisch günstiger wegkommen, definitiv nicht schlecht.

Wie kommst du immernoch darauf, dass man mehr anbauen muss?
Du musst mehr anbauen, wenn du tiere ernährst, die fressen mehr als du und müssen ihr leben lang gemästet werden, damit du dich 2-3 tage davon ernähren kannst wenns ein großes tier war.

Da annste dir schon allein an hand einer logischen überlegung denken, dass da viel energie verloren geht.

DU ernährst dich bereits heute gegen deine natur.

Milch allein ist gegen die Natur des Menschen, es ist die muttermilch einer anderen rasse, gegen die eine hohe anzahl der menschen allergisch sind


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 17:24
@Shionoro
Shionoro schrieb:na genauso wie wir das heute auch machen.
Und das mal 6 genommen ist ökologisch unbedenklich?

Was du für Vorstellungen hast....
Shionoro schrieb:Wie kommst du immernoch darauf, dass man mehr anbauen muss?
Weil dan massenweise mehr Menschen von Obst und Früchten ernährt werden müssten als es heute der Fall ist? Weil dann jeglicher tierischen Konsum wegfallen würde, und man viel mehr Ersatzprodukte herstellen müsste, um jede Kultur, jeden Geschmack zu befriedigen?

Geh mal nach Texas und bietet denen Tofusteaks an! Wie willst du so viele verschiedene Geschmäcker zufriedenstellen, ohne viel mehr neue Produkte herstellen zu müssen?
Und die Rohstoffe für diese fallen nicht vom Himmel.

Uebrigens....Menschen in unwirtsamen Gegenden wie z.B in sibirien, Alaska, Grönland usw sind auf tierische Produkte ANGEWIESEN!
Denen könntest du Nichts anbieten, was Ihnen zufriedenstellend Ihre tiere ersetzen könnte. Ausser du errichtest eine 24h Lieferlinie in diese abgelegenen Gebiete....ökologisch perfekt!
Shionoro schrieb:DU ernährst dich bereits heute gegen deine natur.
Hält sich deutlich mehr in Grenzen, als dies bei Veganern der Fall ist


melden
Anzeige

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 17:33
@Shionoro
Allergien gibts auch gegen
Pflanzen:
Stein- und Kernobst (häufig)
Gemüse, z. B. Sellerie (häufig)
Gewürze und Kräuter (häufig)
Nüsse und Samen (häufig)

Tiere:
Ei (häufig)
Milch, z. B. von Kuh, Ziege, Schaf (häufig)
Schalentiere, z. B. Krebs, Garnele, Hummer (häufig)
Fleisch, z. B. Rind, Schwein, Wild, Hammel (selten)

Fisch (selten)
Geflügelfleisch (selten)
Gelatine (selten)
Mikroorganismen/Pilze: Hefen, Schimmelpilze

Darunter fällt zum Beispiel auch die.......Sojabohne. :D
Kann man daraus folgern, dass die Sojabohne bzw. der daraus hergestellt TOFU
Shionoro schrieb: ...gegen die Natur des Menschen...
ist?

Auch bemerkenswert, dass die Allergien gegen Fisch, Geflügel-, Rind-, Schwein- und Hammelfleisch eher selten sind, im Gegensatz zu diversen Pflanzen.


melden
357 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
stress36 Beiträge