Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

703 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Tiere, Meinung, Recht, Gerrecht
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 08:35
@Kältezeit
Schon klar. Aber wie gesagt, wie mit Kippen. Würde es welche geben die genauso auschauen, fast genauso schmecken wie die Kippen die du kennst, würdest du auch einen schmachteten Blick auf den Ersatz werfen, und sie "verschlingen". Also warum es nicht bei den Vegetarien verstehen?


melden
Anzeige

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 08:39
@Zophael
Zophael schrieb:Also warum es nicht bei den Vegetarien verstehen?
Ich versuche es ja zu verstehen, sonst hätte ich nicht gefragt.
Ist mir jetzt um einiges einleuchtender geworden...

Dann lasst euch die Würste mal schmecken. ;)


melden
Zophael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 08:49
@Kältezeit
Bin ja keiner :D
Würde es zwar gern, aber kenne mich zu gut... Keine Woche, und mein innerer Schweinehund würde mit einem Steak, schmatzend aus mir herraus brechen -.-
Da fehlt mir irgendwie im Umfeld die Rückendeckung. Wäre ja wie, zwischen Junkies Clean zu werden :D


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 09:40
Shionoro schrieb:Und ob in einem burger nun fleisch oder soja patties drin sind, ist geschmacklich egal, weil die untersschiede minimal sind
Nein, die Unterschiede sind nicht minimal. Und das sage ich als langjähriger Veganer ;)
Soja schmeckt nicht wie Fleisch. Ich weiß, dass das gerne behauptet wird aber egal wie oft mir sowas vorgesetzt wurde - man schmeckt den Unterschied. Aber darum geht es doch auch gar nicht. Ich lebe doch nicht vegan um dann was zu essen, dass genau so wie Fleisch schmeckt. Es geht darum, das es lecker ist. Und leckeres Essen überzeugt.

@Kältezeit
Warum der vegane Kram so aussieht und auch oft so heißt wie das omni Essen?
Hat 'n ganz einfachen Grund - Die Menschen sollen es doch auch ausprobieren. Würdest du was im Laden kaufen, das total seltsam aussieht, einen seltsamen Namen hat und das du überhaupt nicht kennst? Würdest du nicht eher etwas kaufen, dass einen bekannten Namen hat, bekannt aussieht und nur aus etwas Anderem besteht?
Außerdem weiß man so auch gleich, was man damit anfangen soll ;) Man kann die ganzen veganen Produkte genau so gebrauchen wie die "Normalen". Wenn man sich dazu entschließen würde vegan zu leben oder nur mal etwas Veganes auszuprobieren und plötzlich ständ man zwischen Lebensmittel, die einem alle völlig unbekannt sind, die man gar nicht einordnen kann und die alle komisch aussehen - das würde abschrecken und alles verkomplizieren. Deshalb lässt man es Bekannt aussehen, dann weiß auch direkt jeder, was er damit anfangen soll.


Ich komm mal zum ET
Ich selbst lebe vegan, das sagt wohl alles aus.
Ich habe allerdings kein Problem damit, dass Fleisch gegessen wird. Ich habe aber ein Problem damit, dass Tiere gequält und auf engstem Raum eingesperrt werden nur damit wir sie essen können. Außerdem habe ich etwas gegen blinden Fleischkonsum. Und am schlimmsten finde ich die Leute, die verdrängen, dass sie da Tiere essen, weil sie das im Prinzip gar nicht wollen, es aber tun, weil man es ja so einfach im Supermarkt kaufen kann und man sich da ja mit keinem Tier auseinander setzen muss.

Es wird ja so gerne gesagt, dass man ja mal einen Löwen fragen kann was er dazu sagt. Der Löwe fängt sich sein Futtertier aus der Natur. Dieses Tier hat gut gelebt, bis es getötet wurde. Der Löwe tut das außerdem um zu überleben.
Und da liegt der Große Unterschied. Hätte jedes Tier bis zu dem Zeitpunkt an dem es für uns Menschen stirbt ein schönes Leben, dann hätte ich absolut nichts gegen den Fleischkonsum. Ich habe nur etwas dagegen, dass wir uns das Recht raus nehmen Tieren ein unendlich qualvolles Leben zu bescheren damit wir sie essen können. Das macht kein Löwe dieser Welt. Außerdem brauchen wir Fleisch auch nicht, um zu überleben.
Immer sind wir die Besseren, Intelligenteren - aber wenn's einem grade passt, kann man sich ja wieder auf das Niveau von so'm Löwen herab setzen. Ich dachte wir sind nicht mehr von puren Instinkten geleitet ;) "Ich drehe mir die Welt widewidewie sie mir gefällt"


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 09:45
Es ist doch völlig gleich in welche Form sich Veganer ihr Essen pressen oder in welcher sie es sich anfertigen lassen.
Gegen Fleischverzehr in angemessenen Mengen spricht meines Erachtens nichts ausser bestimmten ethischen Vorstellungen. Nun ist die Ethik nicht für alle Menschen identisch, jeder hat seine ganz eigene persönliche Ethik, die die Moral seines Handelns bestimmt.
Ob sich jetzt irgendwelche Veganer für etwas Besseres oder Intelligenteres halten ist für mich völlig ohne Belang, ich gönne es ihnen.


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 10:49
@Latebrae
Jepp, ich hab auch schon (obwohl Allesfresser) Sojawürstchen zubereitet (gewürzt) bzw diese Sojawürfel ungewürzt probiert.
Es ist (im ungewürzten Zustand) relativ geschmacksneutral, lässt sich ein bisschen komisch kauen und erinnert mich dabei ein wenig an eine weiche Version meines weißen Radiergummis aus Schulzeiten.
Zumindest empfinde ich es so.
Ja, Fleisch und Soja kann man einfach geschmacklich nicht vergleichen und auch ich bin der Meinung "Warum muss man denn unbedingt ein Fleischprodukt optisch und geschmacklich imitieren wenn man doch aus welchen Gründen auch immer es ablehnt Fleisch zu essen?". Es gibt massenweise leckere Rezepte und Kombinationsmöglichkeiten um auch Fleischlos bzw Fischlos sich gut zu ernähren.
Bei uns daheim gibts auch nicht jeden Tag Fleisch (zum Leidwesen meines Mannes), ich wechsel die Mahlzeiten immer ab so das nach Möglichkeit nicht 2 Tage hintereinander fast das selbe auf den Tisch käme.

@allgemeine Gedanken zur Nahrung:
Heidenei, ich liebe Fleisch, ich liebe Fisch, ich liebe Gemüse und Obst, ich liebe Getreideprodukte und Hülsenfrüchte... Ich liebe die Auswahl an Lebensmitteln.
Naja, so wirklich alles esse ich nicht, es gibt Dinge die mir nicht schmecken, es gibt Dinge die würde ich nie im Leben essen wollen. Aber das liegt an meiner Erziehung seitens des Elternhauses und an den Grenzen meiner Vorstellung (Hirn, Zunge, Leber, Nieren, Hoden... sowas gabs bei uns daheim nie und mir dreht sich der Magen bei der reinen Vorstellung daran).

@EP:
Áber ich bin der Meinung: Tiere sind zum Essen da.
Schaut man sich die Nahrungskette an dann steht der Mensch üblicherweise an oberster Stelle (abgesehen von manchen Zwischenfällen in denen Raubtiere einer anderen Meinung sind).
Wir, die wir in der westlichen Welt leben, können es uns in der Regel leisten selbst zu entscheiden ob wir dieses oder jenes nicht essen. Wir können es uns leisten ein Huhn oder einen Hasen einfach so als Haustier zu halten bis es eines natürlichen Todes stirbt und von uns beerdigt wird.
In anderen Ländern kann man es sich nicht leisten. Da gilt das Gesetz des Stärkeren um zu überleben. Pingeligkeit bedeutet mit leerem Magen einzuschlafen.


melden
doob
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 12:43
slobber schrieb:"Warum muss man denn unbedingt ein Fleischprodukt optisch und geschmacklich imitieren wenn man doch aus welchen Gründen auch immer es ablehnt Fleisch zu essen?
man muss es nicht unbedingt
es ist aber einfach so, dass man es gewohnt ist, eine masse in
eine form die einer Wurst gleich zu pressen, weil es Praktisch ist.
soll man jetzt etwa extra eine neue Form entwickeln...

Und der Geschmack liegt einfach an den Gewürzen
das Soja, oder Gluten sind ja nur träger und bieten eine
angenehme Konsistenz. Das mundet eben auch einem
der Fleisch nicht mag. ist halt so.

Ein Auto hat auch 4 Räder, egal welches Auto darauf lastet.
Ich würde auch nicht auf die Idee kommen, zu sagen,
"Warum zur hölle müssen die anderen auch ihre Autos
nach dem imitieren, wie meins ist...


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 13:00
@doob
Ich finde das kann man nicht wirklich mit Autos vergleichen. Was ich nicht mag bzw verteufel muss ich doch nun echt nicht "faken" um es essen zu können?

"Oh ich mag kein Fleisch und wegen mir soll kein Tier sterben... aber mein Tofu mag ich am liebsten wenn es durch Gewürze geschmacklich einem gewürzten Stück Fleisch nahe kommt und auch die Form einer Wurst hat" .
Das ergibt für mich irgendwie nicht so besonders viel Sinn.

Aber wie auch immer, hauptsache es schmeckt einem :D
Meine Güte, ich bin echt dankbar dafür das ich mich frei dafür entscheiden kann wie ich mich ernähre (und diese Aussage ist nicht auf Veganer / Vegetarier bezogen sondern auf die Tatsache das wir Bewohner der westlichen Länder es echt verdammt gut haben)


melden
doob
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 13:05
slobber schrieb:"Oh ich mag kein Fleisch und wegen mir soll kein Tier sterben... aber mein Tofu mag ich am liebsten wenn es durch Gewürze geschmacklich einem gewürzten Stück Fleisch nahe kommt und auch die Form einer Wurst hat" .
Das ergibt für mich irgendwie nicht so besonders viel Sinn.
weil diese(deine) Beschreibung auch keinen Sinn ergibt.

Wenn jemand kein Fleisch mag, hat das nicht zu bedeuten, dass
er die Gewürze und die zubereitungsform nicht mag.

Du kannstg ja auch ne Bratwurst oder Wiener ganz ohne Gewürze
und Rauch essen. Deine Visage will ich dann mal sehn :D


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 13:07
@Latebrae
Latebrae schrieb:... Würdest du was im Laden kaufen, das total seltsam aussieht, einen seltsamen Namen hat und das du überhaupt nicht kennst? ...
Mal davon abgesehen, daß ich nicht im Supermarkt einkaufe,
sondern stets auf Wochenmärkten (die in meiner Stadt an
unterschiedlichen Orten und Wochentagen errichtet werden)
und bei meinem Cousin (der ist Schlachtermeister), findet
man Ab und An sehr exotische Früchte und Gemüse, die ich
sofort kaufe. Nicht nur weil ich (und meine Frau) sehr wiss-
begierig sind, sondern vor allem auch wegen dem Geschmacks-
erlebnis.
Latebrae schrieb:... Hätte jedes Tier bis zu dem Zeitpunkt an dem es für uns Menschen stirbt ein schönes Leben, dann hätte ich absolut nichts gegen den Fleischkonsum. ...
Hier in Deutschland ist aber das große Problem des Platzman-
gels. Es ist hier nicht möglich, das gebrauchte Rindvieh auf
Weiden auszudehnen. Man kann z.B. nicht 1'000 Rinder auf
eine 1 Ar große Weide schicken. die wäre in einer Woche ab-
gegrast. Auf Nachbarweiden kann man sie aber nicht schicken,
da diese von den Rindern des Nachbarbauern bereits leerge-
fressen wurden.

@slobber
slobber schrieb:... lässt sich ein bisschen komisch kauen und erinnert mich dabei ein wenig an eine weiche Version meines weißen Radiergummis aus Schulzeiten. ...
Aah - endlich mal jemand, der über die Konsestenz redet.
Da ich weder Eisbein, noch vom Bauchfleisch das Fett mit der
Schwarte esse (eben wegen diesem gnubbligen Gefühl im Mund),
wäre eine solche Wurst ein absolutes no go.

Auch habe ich schon mal (wie ich vor einigen Seiten schon sagte)
Beitrag von der-Ferengi, Seite 17
eine vegane Schokolade probiert. Sie schmeckte nach Heu.
Ob sie genauso weich auf der Zunge geschmolzen wäre wie
echte Schokolade, kann ich nicht sagen. Ich mußte sie vorher
ausspucken. Eine Schokolade muß halt lecker, süß aber herb
und vor allen Dingen nach Kakao schmecken (oder mit Pfiff
z.B. Kirsch/Chilli).
Sojamilch: kann man mit Kuhmilch absolut nicht vergleichen.
Und einen veganen Käsekuchen kann ich mir ohne Eier, Milch,
Butter, Quark, Schmand, etc. einfach nicht vorstellen.


@doob
doob schrieb:... es ist aber einfach so, dass man es gewohnt ist, eine masse in
eine form die einer Wurst gleich zu pressen, ...
Warum muß es nach etwas aussehen, gegen das ein Veganer
mit seiner Lebenseinstellung protestiert...?
doob schrieb:... Und der Geschmack liegt einfach an den Gewürzen
das Soja, oder Gluten sind ja nur träger und bieten eine
angenehme Konsistenz. Das mundet eben auch einem
der Fleisch nicht mag. ist halt so. ...
Ist der Mensch tatsächlich dazu konzipiert, sich von chemisch
aufbereiteten Lebensmitteln zu ernähren...?
doob schrieb:... Ein Auto hat auch 4 Räder, egal welches Auto darauf lastet. ...
GANZ schlechtes Beispiel. Hat nämlich sicherheitstechnische
und statische Gründe.


melden
doob
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 13:12
der-Ferengi schrieb:Warum muß es nach etwas aussehen, gegen das ein Veganer
mit seiner Lebenseinstellung protestiert...?
Du kannst doch selber nicht bestimmen, was in einer Wurst reingepresst wurde.
Da könnte alles möglich drin sein, und du würdest nicht sehen, ob da nun
Fleisch vom Tier drin ist, oder gezüchtetes Fleisch aus dem Labor.

der-Ferengi schrieb:GANZ schlechtes Beispiel. Hat nämlich sicherheitstechnische
und statische Gründe.
nein, man muss das Rad eben nicht neu erfinden, ebenso
Die Wurst nicht.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 13:17
@doob
doob schrieb:Du kannst doch selber nicht bestimmen, was in einer Wurst reingepresst wurde.
Da könnte alles möglich drin sein, und du würdest nicht sehen, ob da nun
Fleisch vom Tier drin ist, oder gezüchtetes Fleisch aus dem Labor. ...
Doch, weiß ich. Steht im ersten Absatz meines letzten Beitrags:
der-Ferengi schrieb:... und bei meinem Cousin (der ist Schlachtermeister) ...


melden
doob
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 13:21
der-Ferengi schrieb:Doch, weiß ich. Steht im ersten Absatz meines letzten Beitrags
toll für dich.
Einer, der auf Fleisch verzichtet, verzichtet nicht auf eine Wurstform oder
auf ein Aussehen oder auf Gewürze, daher ist das was du (und ander) schreibst
der-Ferengi schrieb:Warum muß es nach etwas aussehen, gegen das ein Veganer
mit seiner Lebenseinstellung protestiert...?
überzogen.

Es geht schließlich im den Innhalt.
Das beschreibst du ja auch hier, du magst ja offensichtlich auch wissen
was drin ist.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 13:30
@doob
... daher ist das was du (und ander) schreibst
überzogen.
Nein, eine Feststellung.


melden
doob
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 13:39
der-Ferengi schrieb:Nein, eine Feststellung.
Nein, eine Frage.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 13:44
@doob
Nein, ich habe festgestellt, das viele vegane Lebensmittel
dem fleischlichem Original in Form und Geschmack nach-
empfunden werden und ich frage mich, warum das so ist.


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 14:02
der-Ferengi schrieb:Warum muß es nach etwas aussehen, gegen das ein Veganer
mit seiner Lebenseinstellung protestiert...?
Es gibt durchaus Veganer, die Fleisch sehr gerne gegessen haben. Der Verzicht auf Fleisch bedeutet nicht, dass man den Geschmack und/oder die Konsistenz und/oder das Aussehen nicht mag :).


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 14:14
@so.what
Und warum werden sie dann nicht in den Quadern belassen,
wie sie vor dem Design aussehen...?
Wäre doch egal, wenn's ihnen auf Deine aufgezählten Kri-
terien nicht ankommt. Dadurch würden einige Arbeitsschritte
(sprich: Energieaufwand) gespart und "das Teil" wäre um
einiges ökologischer und billiger.


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 14:33
@der-Ferengi
Vielleicht fällt so einigen der Übergang leichter? VVielleicht ist es einfach so, dass viele dennoch nicht auf Vertrautes verzichten möchten? Echt, kein Plan. Ich hab immer, wenn dann, normalen Tofu gegessen und ihn mir selbst zubereitet mit Öl und Gewürzen. Mein Mann hingegen, leidenschaftlicher Fleischesser aus Überzeugung, isst gerne ab und an mal diese vegetarischen Schnitzel, Würstchen, etc. Tofu als solches, im Quader :), hingegen will er nicht. Da isst womöglich auch igendwo das Auge mit?? Gibt ja wie gesagt auch leidenschaftliche Fleischesser, die sich dennoch gegen Fleischkonsum entscheiden. Die Motive sind sehr individuell.

Deine Argumente bzgl. Ökologie und den Kosten sind vollkommen richtig, da stimme ich dir zu.


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 14:48
@so.what
so.what schrieb:... Da isst womöglich auch igendwo das Auge mit?? ...
Na das aber ganz sicher. Aber auch der Geruch. Wenn ich da jetzt an die
Grillsaison denke ....
Wobei bei mir nicht nur Fleisch auf den Grill kommt, sondern auch Gemüse
wie Auberginen, Fenchel, Banane (in Folie) Kartoffeln ...


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
SARS37 Beiträge