Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

703 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Tiere, Meinung, Recht, Gerrecht
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

23.03.2013 um 11:59
@LadySarah

Die momentanen wissenschaftlichen Erkentnisse sagen etwas völlig Anderes, aber das ist nicht das Thema


melden
Anzeige
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

23.03.2013 um 11:59
CrvenaZvezda schrieb:Nicht "Wir" unterjochen
Nein, nicht "wir", da hast du recht. Du nicht und ich nicht, und die meisten Leute auf dem Planeten bestimmt auch nicht. Ich frage mich nur, wie würde jemand von "außerhalb", vielleicht ein Außerirdischer, die Erde und ihre dominante Spezies "Mensch" sehen? Würde er auch denken, oooh die sind aber hochentwickelt? Oder würde er denken, ei was für primitive Bastarde?


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

23.03.2013 um 12:00
@CrvenaZvezda
Es ist müßig darüber zu disskutieren.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

23.03.2013 um 12:03
@KillingTime

OT........
Und wenn sich so viele für eine primitive Rasse halten, habe ich langsam echt Mitleid mit der Menschheit...

Ich halte mich nun nicht für primitiv sondern für ein Mitglied eines Meisterwerks, eines noch nicht ganz geschliffenen Diamanten, der Natur.


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

23.03.2013 um 12:06
@CrvenaZvezda
CrvenaZvezda schrieb:Nicht "Wir" unterjochen, nicht "Wir" plündern, morden, brandschatzen.....nicht "Wir" sind skrupellose und geldgeile Sesselfurzer.
Das sind die Politiker, die Unternehmer und sicherlich auch ihre blinden Anhängsel, die nicht Ihren Kopf einschalten. Diese machen aber nicht mal 10% der Weltbevölkerung aus...
Und wovon träumst du nachts?
Gib Nicht-Politikern und Nicht-Unternehmern (dass es so, wie du es schreibst, eine dümmliche Pauschalierung ist, darauf gehe ich jetzt mal nicht weiter ein) dieselben Möglichkeiten und sie werden sich auch genauso verhalten.

Sicher, das Leben ist einfacher, wenn man den voll Bösen die Schuld geben kann. Man kann eine klare Grenze ziehen, hat das Bewusstsein, auf der guten Seite zu stehen; indem man "die anderen" zu den Bösen erklärt, macht man außerdem "uns" zu den Guten, was auch ein mollig-warmes Gruppenzugehörigkeitsgefühlt gibt.

Ist aber nichts weiter als eine künstliche Abgrenzung, die einzig und allein dem Erhalt des eigenen Seelenfriedens dient.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

23.03.2013 um 12:06
CrvenaZvezda schrieb:ein Mitglied eines Meisterwerks, eines noch nicht ganz geschliffenen Diamanten
Ich beglückwünsche dich zu deinem Selbstbewusstsein ;)

Wenn ich sowas sage, wird es mir sofort als Arroganz und Überheblichkeit ausgelegt :vv:


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

23.03.2013 um 12:07
@LadySarah

der mensch benötig kein fleisch zum überleben, er ist ein allesfresser.

unsere vorfahren waren damals reine vegetarier!

der knackpunkt ist aber, mit dem essen von fleisch, erschlossen wir uns eine energiequelle die schneller aufgenommen werden konnte und reichhaltiger war.

daraus resultierte das der mensch eine höhere energieauswertung hatte die für die entwicklung unseres gehirn genutzt wurde.


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

23.03.2013 um 12:07
CrvenaZvezda schrieb:Willst du mich auf den Arm nehmen?
Oder hast du mal irgendwo Koalabären auf dem Mond spazieren sehen oder Schlangen sich im Forum unterhalten?
Oder haben Hamster den bisher einzigen "Fingerabdruck" der Erde, in Form der Voyager Sonden, ausserhalb unseres Sonnensystems hinausbefördert?

Wenn du eine noch weiter entwickelte Rasse als uns kennst.....dann bin mal sehr gespannt.
Und was hat das mit "am weitesten entwickelt" zu tun? Gibt es einen Plan, der die Entwicklung vorschreibt und in dem man sehen kann wie weit eine Spezies ist? Ach ja und neben bei: Bist du schon mal auf dem Mond spazieren gegangen? Hast du eine Raumsonde gebaut? Oder hat du irgendetwas was du benutzt selbst entwickelt und gebaut? 99,9% der Menschen sind Konsumenten des "Fortschrittes". Sie wurden einfach in diese Welt hineingeboren. Wären die Technischen Errungenschaften nicht schon vorhanden, würdest du immer noch in einer Höhle wohnen. Und jetzt sag mir was daran "weit entwickelt" ist?
Sind Tiere zum essen da […]
Nein! Wir essen die Tiere weil sie da sind! Nicht umgekehrt.
Was haltet ihr vom Recht des Stärkeren
Genaugenommen ist es kein Recht, man sagt es nur so. Es ergibt sich aus dem Umstand, zwangsläufig. Obwohl das Wort "stärkste" verwirrt, besser wäre es: Der, der sich durchsetzt, setzt sich durch.

Ach ja, mir fällt da noch ein Spruch von Albert Einstein ein:
"Schämen sollten sich diejenigen Menschen, die sich der Wunder der Wissenschaft bedienen und nicht mehr davon verstanden haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst."


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

23.03.2013 um 12:10
@dasewige

Okay Lebensnotwendig ist es nicht aber es gehört mittlerweise dazu. :-D


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

23.03.2013 um 12:11
@LadySarah

ja, es gehört zu einer ausgewogenen ernährung dazu!


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

23.03.2013 um 12:13
@dasewige
Darauf wollte ich hinaus trotzdem ist in Pflanzen nicht das selbe wie in Fleich zu finden


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

23.03.2013 um 12:16
@dasewige
dasewige schrieb:der mensch benötig kein fleisch zum überleben, er ist ein allesfresser.

unsere vorfahren waren damals reine vegetarier!

der knackpunkt ist aber, mit dem essen von fleisch, erschlossen wir uns eine energiequelle die schneller aufgenommen werden konnte und reichhaltiger war.

daraus resultierte das der mensch eine höhere energieauswertung hatte die für die entwicklung unseres gehirn genutzt wurde.
Also Allesfresser heißt ja schonmal nicht, dass man die eine Nahrungsart einfach weglassen kann. Sonst könntest du auch sagen, dass der Mensch keine Pflanzen zum Überleben braucht, weil er ja schließlich Allesfresser sei.

Und wenn unserer Vorfahren Vegatarier waren, sich das aber geändert hat, eben aus den von dir genannten Gründen, dann bedeutet das ja, dass er sich eben vom Nicht-Fleischesser weg entwickelt hat, womit der Vegetarismus unserer Vorfahren heute keinerlei Aussagekraft für heutige Verhältnisse hat.


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

23.03.2013 um 12:18
@LadySarah
stimmt nicht ganz, mit einer reivegetarischen ernährung bekommt der körper auch alle nährstoffe, die der mensch benötig.

der unterschied ist die energieauswertung, als vegetarier muß man mehr zu sich nehmen um den energiebedarf zu decken.

im fleisch, wenn es dann noch gegart ist, hat der mensch die größte energieauswertung!


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

23.03.2013 um 12:25
@tris
wer vegetarisch essen will soll es, wer fleisch essen will, so wie ich, soll es.

es geht aber um den streitpunkt, ob fleisch, als ernährung, überlebenswichtig für den menschen ist.

das ist es aber nicht!


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

23.03.2013 um 12:28
dasewige schrieb:das ist es aber nicht!
Es gibt sicherlich viele Dinge im Leben, auf die man verzichten könnte, Fleisch, Sex, Dach über dem Kopf usw., aber das Leben ist gehaltvoller, mit!


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

23.03.2013 um 12:30
@KillingTime
für meine geschmacksnerven, allerdings!


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

23.03.2013 um 12:39
@dasewige
Sicher. Ich fand bloß die Begründung, auf die ich mich bezogen habe, unzutreffend.


melden
Mr.Palooza
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

23.03.2013 um 12:42
Arme Tiere, wenn wir sie nicht essen würden, würden sie einfach in der Erde verfaulen, was ziemlich schade wäre...


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

23.03.2013 um 12:44
Wurden die Tiere nicht speziell dafür gezüchtet um sie später zu schlachten?


melden
Anzeige
doob
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

23.03.2013 um 12:51
KillingTime schrieb:Wenn du dir mal reine Vegetarier anschaust, sie sind ja auch hier im Thread vertreten, dann sehen die alle nicht besonders "gesund" aus. Total dünn und kraftlos, ausgemergelt, Körperfett fehlt, unnatürliche Hautfarbe usw. Deswegen glaube ich auch, dass man Fleisch essen sollte und sogar muss, nur darf man es nicht übertreiben.
Das mit dem Körperfett und kraftlos, das kann ich so nicht stehn lassen
So sah ich aus, nach über 3 Jahren Vegan
nach 2 Jahren hab ich undgefähr ein mal die Woch ne b12 tablette zur
Ergänzung genommen, ansonsten nur Obst Gemüse, Reis und so
keine extra Vegane Fleischimitation oder sowas
p1040312tx13s6luop
also, das was du schreibst, kann ich einfach nicht so stehen lassen.
von abgemagert und so, kein Spur, auch wenn es nicht topathletisch ist
find ichs durchaus passabel.


melden
378 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wer Zeit hat...22 Beiträge