Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sportunterricht und Muslime

407 Beiträge, Schlüsselwörter: Sport, Geschlechtertrennung

Sportunterricht und Muslime

05.04.2013 um 15:01
Ich denke das ist ein falsches Zeichen. Man sollte sehr wohl auf die Bedürfnisse versuchen einzugehen, egal um welche Religion es sich handelt.

Diese aber als Begründung für getrennten Sportunterricht zu akzeptieren halte ich für falsch.
Das sollte der Schulleitung überlassen sein, wie sie das handhabt. Wir hatten ab einem gewissen Alter meist getrennten Unterricht, da ( und nun werden mich die Feministen wieder attackieren) Jungs und Mädchen meist unterschiedliche Interessen haben.

Da bringt es nichts wenn Jungs am Reck turnen oder Volleyball spielen, während Mädchen beim Fußball keinen Ball sehen, drastisch ausgedrückt.

Die Religion oder andere kulturelle Eigenheiten sollten hier aber keine Rolle spielen.


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sportunterricht und Muslime

05.04.2013 um 15:32
@Kc "genosse" steinbrück ist halt kein sozialdemokrat sondern großkapitalist.

kinder wegen religiöser gefühle von teilen der schulpflicht auzunehmen ist lächerlich,
das Generallandschulreglement auf das sich die schulpflicht beruft ist von einem wirklchen auserwählten gottes angeordnet worden. die wunder mohammeds und die von jesus sind geschichtlich mehr als zweifelhaft, das wunder des hauses brandenburg hat diesen makel nicht.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sportunterricht und Muslime

05.04.2013 um 15:34
Insideman schrieb: Wir hatten ab einem gewissen Alter meist getrennten Unterricht, da ( und nun werden mich die Feministen wieder attackieren) Jungs und Mädchen meist unterschiedliche Interessen haben.
ist doch auch nur logisch, frauen sind unfähig fußball zu spielen und zu werfen, woran das liegt gute frage.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sportunterricht und Muslime

05.04.2013 um 15:38
@25h.nox
wen man geschlechter getrennten sportunterricht anbietet hat das nichts mit ausnemen vom schulunterricht zu tun.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sportunterricht und Muslime

05.04.2013 um 15:42
@interrobang wenn man einfach kein sportzeug mitnimt wenn es keine geschlechter trennung gibt ist das aber verweigerung und sollte mit der vollen härte(nichtversetzung) bestraft werden.
wer keine leistung erbringen will muss dann mit seiner 6 leben.


melden
bmo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sportunterricht und Muslime

05.04.2013 um 16:02
Also ich habe mal was "ähnliches" erlebt. Da ging es quasie darum von der 10 Klasse auf das Fachgym zu gehen. Da wurde Vorrausgesetzt, dass man das Kennenlern Wochenende das 2 Übernachtungen beinhaltet mit macht, wenn nicht Teilnehmen kann (außer gesundheitliche Gründe), wurde man ausgeschlossen. Die habe ich dann auch nie wieder gesehen.
Da war auch eine Muslimin, welche nicht dort übernachten durfte. Keine Ahnung, ob der religiöse Aspekt dafür verantwortlich war. Ich schätze einfach, dass die Eltern "anders" eingestellt sind.


melden

Sportunterricht und Muslime

05.04.2013 um 16:06
@bmo

Sowas gab es bei uns auch.. und zwar am Anfang der 11. Klasse (war ein normales Gymnasium, aber es kamen natürlich jede Menge Schüler von der Realschule - oder anderen Schulen - neu dazu).. ja und wir hatten halt auch so ein Pflichtwochenende gehabt wo die Teilnahme Pflicht war.
Und jeder hat dran teilgenommen (auch das muslimische Mädchen übrigens) - der einzige, der nicht dabei war, war ich. Und nööö... ich bin kein Muslim.. und ausgeschlossen wurde ich auch nicht und die Gründe, weshalb ich da nicht teilnahm, hatten auch nix mit meinen Eltern zu tun gehabt.

Was ich damit sagen will, ist dass es nicht unbedingt ein religiöser Grund gewesen sein muss, weshalb sie nicht teilnahm, das war es bei mir nämlich auch nicht.


melden

Sportunterricht und Muslime

05.04.2013 um 16:11
Also wir hatten in der Grundschule auch zusammen Sportunterricht und dann glaub noch in der 5. und 6. Klasse. Ab der 7. wurde getrennt. Und das hatte nichts mit Religion zu tun, sondern damit, dass eben Pubertät angesagt war. Bei uns war es sogar so geregelt, dass bei den Mädchen kein Lehrer Sportunterricht geben durfte und bei den Jungen keine Lehrerin! Einzige Ausnahmen waren, wenn kurzfristig ein Lehrer oder eine Lehrerin ausfiel - das kam glaub ich 2 oder 3 mal vor, sonst aber auch nicht. Und selbst hier wurde die Halle aufgeteilt, während wir die Aufgabe hatten weiterhin für unser Volleyballspiel zu üben, spielte der Lehrer mit den Jungen Fußball auf der anderen Seite der Halle... Man konnte natürlich kommen, wenn was war, aber richtig abgegeben hat er sich nicht mit uns.

Noch was eingefallen: Schwimmunterricht hatten wir auch und dort war auch ein muslimisches Mädchen - a, b unc c Klasse hatten zusammen Unterricht. Die hat sich geweigert mitzumachen und die Lehrerin hat schon voll die Kriese bekommen. Natürlich waren in unseren Klassen die Geschlechter wieder getrennt, aber in dieser Schwimmhalle war eben noch eine andere Klasse (öffentliches Schwimmbad), ich bin zu ihr hin und hab gefragt wieso sie weint. Da meinte sie, dass da drüben Jungen wären und sie so hier nicht sein darf und die Lehrerin das nicht verstehen würde und sie Ärger zu Hause bekommt, wenn sie ihrem Vater sagen würde, dass da auch Jungen waren und sie im Badeanzug...


melden

Sportunterricht und Muslime

05.04.2013 um 16:43
@crazykitty

Das stellt doch dann eindeutig elterlichen Zwang dar...


Ich befürchte übrigens, dass ,,strenge" Muslime sich oft auch aus reinem Unwissen so verhalten und sich einfach mit ,,der Islam sagt..." aus der Affäre ziehen wollen, wenn mam sie fragt, warum sie sich auf bestimmte Art und Weise verhalten.

Das finde ich mit schlimmsten: wenn man gar nicht WEISS, warum man sich irgendeinem Gebot oder Verbot unterwirft!


melden

Sportunterricht und Muslime

05.04.2013 um 16:47
Bei uns gab es auch schon getrennten Sportunterricht allerdings erst ab der Oberschule also 7. Klasse
und das hatte nichts mit Religion zu tun, sondern eher damit, das Pubertierende nach Geschlechtern getrennt etwas leichter zu händeln sind!

@xionlloyd
Nur mal der neugier halber wo und wann bist Du in Berlin zur Schule gegangen?
Bei uns gab es diesen ganzen Unfug nämlich noch nicht. Ich bin aber auch schon etwas mehr als 20 Jahre aus der Schule raus. Bei uns im Außenbezirk gab es zu der Zeit meist zwischen 2-5 Muslimen in den Klassen und ebenso viele Spätaussiedler


melden

Sportunterricht und Muslime

05.04.2013 um 16:49
@Kc
Kc schrieb:Das finde ich mit schlimmsten: wenn man gar nicht WEISS, warum man sich irgendeinem Gebot oder Verbot unterwirft!
Es ist doch leider oft so das Tradition mit Religion verwechselt wird und das nicht nur wenn es um den Islam geht, auch wenn es dort besonders ins Auge sticht


melden
bmo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sportunterricht und Muslime

05.04.2013 um 17:12
@AthleticBilbao
Wenn du richtig gelesen hättest, würdest du wissen, das ich das nicht auf die Religion schieben wollte sondern eher auf die Kultur.
Warum hast du nicht teilgenommen?


melden

Sportunterricht und Muslime

05.04.2013 um 18:21
Ich sage ganz klar sie müssen sich anpassen. In unserem Land gibt es keine Geschlechtertrennung
weder Religiös noch aus Moralvorstellungen heraus gesehen.

Und ich frage mich immer wieder : Wieso müssen wir (also die Deutschen) sich den Ausländern
anpassen?

In jedem anderen Land das nicht in der EU ist (!!!) würde man das niemals tun.
Daher versteh ich das nicht so ganz...


melden

Sportunterricht und Muslime

05.04.2013 um 18:29
Wir hatten in der Schule immer getrennten Sport weil die Jungs andere sportliche Aktivitäten wie Fußball gemacht haben. Die Mädchen waren dann unter sich und die Muslime unter Ihnen konnten dann ohne Kopftuch am Sportunterricht teilnehmen ohne von den Jungs gesehen zu werden.

Ich jedenfalls hab nur selten am Sportunterricht teilgenommen weil ich selber entscheiden will wann ich Sport mache und meinen Körper bewege und mir das nicht von Lehrern sagen lasse ;)


melden
bmo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sportunterricht und Muslime

05.04.2013 um 19:25
@fireflash
fireflash schrieb:Ich jedenfalls hab nur selten am Sportunterricht teilgenommen weil ich selber entscheiden will wann ich Sport mache und meinen Körper bewege und mir das nicht von Lehrern sagen lasse ;)
Ich sehe ein Kind mit verschränkten Armen. Sag mir nicht, dass du mit der Nummer durchgekommen bist Ö.ö ?

@Windlicht
Agree. Das Problem ist ja dabei glaube ich immer, dass sich Leute auf sowas berufen wie: Religionsfreiheit etc.

Meiner Meinung nach hat keine Religion was in der Schule zu suchen...werder katholischer noch sonst irgend ein religöser Unterricht. (das nur am Rande)

Einfach Uniformen für jeden. Fertig. Keine Extrawurst.....einfach nur Kindergarten!

Ergo auch im Sport keine Ausnahmen.


melden

Sportunterricht und Muslime

05.04.2013 um 19:27
@bmo
Nein, so ganz bin ich damit nicht durchgekommen. Wenn ich lust hatte hab ich natürlich am Sportunterricht teilgenommen und hervorragende Leistung gezeigt die ich nur bringe wenn ich zu etwas auch Lust habe Ohne sinnlosen Zwang. Aber ich habe am Ende leider nur eine 2- statt eine glatte 1 bekommen weil ich mich eben auch oft verweigert habe mitzumachen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sportunterricht und Muslime

05.04.2013 um 19:28
crazykitty schrieb:Da meinte sie, dass da drüben Jungen wären und sie so hier nicht sein darf und die Lehrerin das nicht verstehen würde und sie Ärger zu Hause bekommt, wenn sie ihrem Vater sagen würde, dass da auch Jungen waren und sie im Badeanzug...
und wenn sie nicht ins wasser springt wird sie wohl nie nen abschluß machen, den ne 6 in sport führt auch dazu das man nciht versetzt wird.
da darf es keinerlei rücksicht geben, die schulpflicht ist unantastbar!


melden
bmo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sportunterricht und Muslime

05.04.2013 um 19:29
@fireflash
Dazu fällt mir nix mehr ein...verweigern. Ich meine du scheinst ja nicht unsportlich oder so zu sein.
Unfähige Lehrer....
Es gehört im Leben nun mal dazu, dass nicht immer alles nach seiner eigenen Nase läuft. Das ist aus meiner Sicht eine wichtige Lektion die dabei auf der Strecke bleibt....

In meiner Schulzeit war Sport bei fast allen sehr beliebt. Da es einfach eine tolle Abwechslung zum still sitzen ist/war.


melden

Sportunterricht und Muslime

05.04.2013 um 19:31
@bmo
Ich hab Sport auch gemocht, aber nicht immer dazu Bock gehabt. Manchmal war ich auch einfach nur Müde oder hatte Kopfschmerzen, was auch einer der Gründe war wieso ich nicht immer Lust auf Sport hatte ^^


melden
Anzeige
bmo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sportunterricht und Muslime

05.04.2013 um 19:32
@fireflash
Tja da ist der Lehrer die Instanz die das regeln muss. Ganz einfache Geschichte.....


melden
179 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden