Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

157 Beiträge, Schlüsselwörter: Spiegel, Schwarze Gestalt, Augenwinkel
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:05
Letztlich tippe ich aber auf Trollerei.


melden
Anzeige

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:06
@praiseway

Ich hab mich halt schon mit einigen Schizzophrenen unterhalten und vieles davon deckt sich mit den Aussagen der TE...

Ich kann halt nur von meinen eigenen Erfahrungen berichten...


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:10
@der_khileyaner
Na ja. Schizophrenie ist schwierig. Es besagt m.E. in erster Linie, dass sich die ganze Welt nur um Dich dreht. Aber letztlich sagt das ein Konstruktivist wie Watzlawick auch. Und endlich glaubt das in einer Spielart auch jeder strenggläubige Mensch. Nur der eine ist angesehener Psychologe, der andere endet in der Nervenanstalt. Es gibt wohl tatsächlich solche Formen, wo Stimmen gehört, oder Halluzinationen gesehen werden, aber das haben wohl die wenigsten. Und das habe ich auch schon mit Drogen hingekriegt. Ich frage mich tatsächlich, ob Schizophrenie nicht ein Zeichen der Zeit ( des spirituellen Erwachens ) ist.


melden

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:13
@praiseway

Schizzophrenie ist eine ganze Reihe von spezifischen Geistesstörungen, das weisst du schon, oder?
Wenn jemand als schizzophren diagnostiziert wird, hat das noch gar nix über die Symptomatiken zu sagen...
Außerdem ist Schizzophrenie angeboren. Daher kein Zeichen der Zeit...


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:14
@der_khileyaner
Wie gesagt: Dein Wissen zu dieser Problematik ist anfänglich.
Schizophrenie ist nicht angeboren.
Und diagnostiziert wird ausschließlich über Symptomatik.


melden

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:16
@praiseway

Doch die Veranlagung IST angeboren. Aber frag da gerne mal nen Psychologen. Ich weiß das von einem...


melden

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:17
@praiseway
praiseway schrieb:Und endlich glaubt das in einer Spielart auch jeder strenggläubige Mensch.
Da müsste man den Unterschied zwischen "religiös" und "psychisch krank" genau defieren ...Aber das lass ich jetz lieber ^^ ;)
praiseway schrieb:Schizophrenie ist nicht angeboren.
Das wäre mir auch neu, das Schizophrenie grundsätzlich angeboren is ...

Ich will nicht abstreiten, dass es genetische Vorbelastungen geben kann, aber letztendlich entwickelt die Krankheit sich doch erst im Laufe der Zeit bei einer Person ...


melden

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:19
@X-RAY-2

Klar bricht die irgendwann im Laufe des Lebens aus.
Aber jemand ohne diese Veranlagung bekommt die nicht einfach so durch ein auslösendes Erlebnis...


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:19
@der_khileyaner
Eine gewisse psychische Vulnerabilität ist nach dem Stand der Wissenschaft angeboren. Aber niemand versteht, warum sie ausbricht.


melden

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:20
@praiseway

Dann sind wir doch d'accord...^^


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:21
@der_khileyaner
Können uns zumindest auf einen gemeinsamen Nenner einigen.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:27
praiseway schrieb:Aber niemand versteht, warum sie ausbricht.
Obwohl: das stimmt nicht. Man versteht es mittlerweile schon recht genau. Extremsituationen.... Hab aber eigentlich auch keine Lust, über Schizophrenie zu referieren. Außerdem ist das OT. lach. Der thread ist eigentlich OT und sollte in UH verschoben werden.


melden

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:28
OT? Orginalton?
UH? urinale Hormone?


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:28
@der_khileyaner
OT = off topic.
UH = Unterhaltung.


melden

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:29
achso...
Ich wollte der TE eigentlich auch nur sagen, dass sie am besten mal zum Arzt geht...
Wenn ihr die Gestalten auf den Sack gehen...


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:30
@der_khileyaner
Ich denke nur, sollte das denn alles so stimmen, was ich stark bezweifele, dann kann ihr auch kein Arzt helfen.


melden

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:34
@praiseway

Also, den Schizzos, die ich kennengelernt habe, konnte geholfen werden.
Das ist halt ne Krankheit, die behandelt aber nicht geheilt werden kann.
Ist halt nur blöde, dass die Pillen ziemliche Hämmer sind... aber egal OT


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:34
@praiseway
praiseway schrieb:Ich denke nur, sollte das denn alles so stimmen, was ich stark bezweifele, dann kann ihr auch kein Arzt helfen.
Meistens hilft dabei etwas Aufmerksamkeit und Bewunderung :D


melden

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:36
@Keysibuna

Ich empfinde da (sollte das stimmen) eher Mitleid...
Ich hab von einer gehört, die nachts beim Einschlafen einen Horrorclown neben ihrem Bett sitzen hatte, der sie mit einem süffisanten Lächeln beobachtete...

Das stell ich mir ziemlich scheisse vor


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:36
@der_khileyaner
Mit Pillen kann man den "Schizzos" wieder beibringen, in der Gesellschaft zu funktionieren. Aber Hilfe sieht für mich anders aus.


melden

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:37
@praiseway

Jo, das stimmt schon.
Das sind ziemlich arme Schweine.


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:37
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Meistens hilft dabei etwas Aufmerksamkeit und Bewunderung :D
Au contraire. Das ist oft eher kontraproduktiv.


melden

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:38
@praiseway

Aber es heißt doch: Widerspreche niemals einem Irren! ;)

Scherz beiseite: Bestätigung verstärkt die Wahnvorstellungen nur...


melden
praiseway
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:39
@der_khileyaner
der_khileyaner schrieb:Ich empfinde da (sollte das stimmen) eher Mitleid...
Ich hab von einer gehört, die nachts beim Einschlafen einen Horrorclown neben ihrem Bett sitzen hatte, der sie mit einem süffisanten Lächeln beobachtete...

Das stell ich mir ziemlich scheisse vor
Das ist aber nicht mehr Schizophrenie. Das ist Hysterie oder Wahn, oder was auch immer.


melden
Anzeige

War noch nie so verunsichert, bitte um Hilfe

08.08.2013 um 21:41
@praiseway

Da muss ich widersprechen bzw sind Hysterie und Wahn veraltete Begriffe. Die stammen noch aus einer Zeit, in der man versuchte, Homosexualität mit EKT zu behandeln.
Der Fachausdruck ist paranoide Schizophrenie.


melden
184 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden