Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rückführung falsch abgelaufen.

242 Beiträge, Schlüsselwörter: Rückführung
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 14:00
emanon schrieb:Was haben die für einen Wert?
Denk mal an die ungezählten Berichte über de Wirksamkeit der Homöopathie. Trotz all dieser Anekdötchen konnte bis heute noch nicht belegt werden dass sie wirkt.
So ist das mit den paranormalen Anekdötchen auch.
Für mich haben sie einen sehr hohen Wert und für dich keinen , I know.
amsivarier schrieb:Die Dame macht vermutlich dutzende Vorhersagen am Tag.
Irgendwo wird sie einen Treffer landen.

Und beim TE hat sie das geschafft.
Ähm, es war doch sein eigener Opa in dem Trancezustand (astralreise? ^^) der die Vorhersage traf und eigentlich wollte sie etwas über sein früheres Leben herausfinden?
Also das Ziel war doch ein völlig anderes.

@Pearcy
Wie teuer ist so eine sitzung eigentlich und was ist diese Frau beruflich genau?


melden
Anzeige

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 14:01
@amsivarier
Auf dich habe ich ja noch nicht gewirkt du hast nur Infos von anderen. So war mein Beispiel gedacht!


melden

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 14:01
@Dawnclaude

Wir wissen doch gar nicht was im Gespräch vorkam und was die Olle ihm suggeriert hat.

Vielleicht sagte sie nebenher "Vielleicht siehst du deinen Opa!" weil der TE vllt. im Vorfeld unbewusst andeutete das er Angst um seinen Opa hat.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 14:02
amsivarier schrieb:Wir wissen doch gar nicht was im Gespräch vorkam und was die Olle ihm suggeriert hat.

Vielleicht sagte sie nebenher "Vielleicht siehst du deinen Opa!" weil der TE vllt. im Vorfeld unbewusst andeutete das er Angst um seinen Opa hat.
Okay jo, müsste er in allen kleinen Details vielleicht noch mal aufschreiben, wenn er mag, das stimmt.


melden

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 14:03
Babsi6 schrieb:Auf dich habe ich ja noch nicht gewirkt du hast nur Infos von anderen. So war mein Beispiel gedacht!
Deswegen habe ich ja über dich auch keine Meinung.
Das Paranormale hab ich von allen Seiten beleuchtet.
Da kann ich mir eine Meinung bilden.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 14:04
@Dawnclaude
Wenn man will, dass die paranormalen Dinge Eingang in die reale Welt finden wird man sich wohl oder übel auch mit den Regeln der realen Welt beschäftigen müssen.
Findet man aber Zuflucht zur Beliebigkeit und will sich nur sein eigenes kleines Weltbildchen zusammenbasteln, warum dann überhaupt mit den Fantastereien an die Öffentlichkeit gehen?
Dawnclaude schrieb:Für mich haben sie einen sehr hohen Wert und für dich keinen , I know.
Ja, auch das unterscheidet uns, ich habe gelernt wissenschaftlich zu arbeiten, der Ansatz scheint bei dir völlig zu fehlen.


melden

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 14:16
@amsivarier
Du kannst aber nur etwas von allen Seiten beleuchten und erkennen wenn du auch nah genug ran gehst oder nicht. Am Vorteilhaftesten wäre es wenn du eine Erfahrung damit machst wo du ein Resultat hast oder?

@onuba
Ich verstehe deinen post nicht richtig du hast wahrsagerei betrieben was auch eingetroffen ist bei deinen Bekannten und kommst zu dem Schluss das es Humbug ist oderwie war das gemeint?

Ich habe verschiedene Erlebnisse gehabt und bei einigen habe ich durch Keysibuna erklärungen bekommen die mir eingeleuchtet haben bei einigen wren mir die Erklärungen aber nicht so hilfreich.
Wenn man einmal was erlebt kommt man natürlich schnell an einem Punkt wo man alles und jedes in einem magischen Blick sieht, so passiert es auch das man was paranormales sieht wo es nichts paranormales gibt. Das ist selbstverständlich fatal.

Für mich schliesst sich aber alles paranormale nicht aus und finde ich es verkehrt wie auch wenig hilfreich TE;S als Lügner, Spinner oder Wichtigtuer abzustempeln.

Genauso empfinde ich es als verkehrt jede Begebenheit als paranormal hin zustellen.
Man ist meiner Meinung nach hier um zu leben und seinen Sinn auf dieser Welt zu hinterlassen.
Wenn man stets und ständig sich in anderen Welten aufhält durch Jenseitskontakte, Zukunftsdeutung, Astralwelten usw. geht das Leben im hier und jetzt an einem vorbei.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 14:18
@Babsi6
Es war nur ein Beispiel dafür, wie gering Dein Wissen über wissen-
schaftliches abreiten ist. Denn meinem Beispiel stimmst Du zu,
Babsi6 schrieb:... sondern um einen Richter der einen Beruf ausübt um ein Urteil zu fällen wo es nachweislich um eine Tat ...
, daß aber auf dem gleichen Prinzip beruht, das Du wenige Zeilen
zuvor ablehnst.
Babsi6 schrieb:... Selbst wenn mir ein Prof. oder ein anderer studierter erzählen würde so und so ist das würde ich doch meine eigenen Erfahrungen machen wollen um mir selbst ein Urteil zu bilden ...


melden

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 14:27
@der-Ferengi
Da hast du mich missverstanden ich ging bei meinem Beispiel davon aus das es sich um Dinge handelt die nicht offensichtlich sind.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 14:34
@Babsi6
Dein Beispiel handelt von einem Prof. oder einem anderen Stu-
dierten ...


melden

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 14:37
@der-Ferengi
Ich meinte doch diese Professorin oder diesen soziologen den FSE erwähnt hatte! :)

So ich muss jetzt auf Arbeit und wünsche euch allen einen schönen Tag!
Würde mich freuen wenn wir heute Abend oder morgen weiterdisskutieren könnten.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 14:39
@Babsi6
Babsi6 schrieb:ich ging bei meinem Beispiel davon aus das es sich um Dinge handelt die nicht offensichtlich sind.
Auch die Professorin/Soziologin sind offensichtliche "Dinge".


melden

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 14:40
@der-Ferengi
Und nicht wundern wenn ich zwischendurch doch on bin aber nichts schreibe. Mit dem Handy kann ich zwischendurch mal lesen und mich auf dem laufenden halten aber nicht schreiben. Macht sich so blöd mit Handy!


melden

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 14:42
Babsi6 schrieb:Du kannst aber nur etwas von allen Seiten beleuchten und erkennen wenn du auch nah genug ran gehst oder nicht. Am Vorteilhaftesten wäre es wenn du eine Erfahrung damit machst wo du ein Resultat hast oder?
Ich möchte mal einen Vergleich anstellen:

Dawnclaude sitzt morgen im Cafe.
Am Nachbartisch sitzen 2 Frauen. Er hört wie eine im Gespräch die Worte "Babsi" und "FSE" sagt.

Für Dawni kann das kein Zufall sein und er wird denken das eine der Damen @Babsi6
ist.


Gut, nun sitze ich im Cafe und erlebe das auch.

Ich denke mir:"Ok, es kann sein das tatsächlich nun Babsi da sitzt!"

Aber ist das wahrscheinlich? Nein.

Gut, warum aber die Worte Babsi und FSE??

Ich frage einen Fachmann.
Zufälligerweise den richtigen Fachmann. Einen Tierarzt.
Er sagt:"Hm, Babsi ist wohl ne Katze und die ist an Feline Spongiforme Enzephalopathie (FSE) erkrankt!"

Ist das bewiesen?
Nein!
Sehr wahrscheinlich? JA!


Wer hat die besseren Argumente in dem Fall?
Ich oder Dawni?
Und warum?


melden

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 14:45
Babsi6 schrieb:Du kannst aber nur etwas von allen Seiten beleuchten und erkennen wenn du auch nah genug ran gehst oder nicht. Am Vorteilhaftesten wäre es wenn du eine Erfahrung damit machst wo du ein Resultat hast oder?
Glaubst du wir hätten heute solch immens große Fortschritte in der Wisschenschaft gemacht wenn jeder Wissenschaftler wieder bei Adam und Eva angefangen hätte? Wohl kaum...

Gewonnene Erkenntnisse werden festgehalten und reproduzierbar gemacht, damit ein anderer damit weiter forschen kann. Aber leider sehe ich diese Vorgehen nirgends wenn es um Paranormales geht, da erfindet jeder das Rad erstmal neu und am Ende decken sich die Erkentnisse dann doch überhaupt nicht mit anderen...


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 14:58
@Aniara
Aniara schrieb:Glaubst du wir hätten heute solch immens große Fortschritte in der Wisschenschaft gemacht wenn jeder Wissenschaftler wieder bei Adam und Eva angefangen hätte? ...
[sarkasmus]
Richtig. Jeder Atomphysiker sollte einmal in seinem Leben
die Erfahrung machen, wie sich eine Atombombe auf dem
menschlichen Körper auswirkt. Wo kämen wir dahin, DAS
abzunehmen, was in einem Buch steht, was Wissenschaftler
Jahre zuvor an Erkenntnissen gemacht haben und aufge-
schrieben haben.[/sarkasmus]


melden

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 15:08
@der-Ferengi is so good, that makes him nobody so quickly after!
What he is saying has hand and foot.
;)


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 15:23
@Babsi6
Man kann nicht jede Information am eigenen Leibe nachvollziehen, da wirst du mir recht geben.
Die Frage ist, wie geht man mit den Informationen um, die ständig an einen herangetragen werden.
Bleiben wir beim Thema paranormal.
Hier im Forum findest du alles, vom Typen (A) für den es bereits totaaal paranormaaal ist beim Pinkeln die Schüssel zu treffen bis zum bis zum Typen (C) der rundweg die Existenz des Paranormalen abstreitet.
In der Mitte liegen die (B), die die Anekdötchen hinterfragen, sich ernsthaft und auf Basis anerkannter Methoden damit auseinander setzen.
Es gibt zwischen den Extremen natürlich noch diverse Zwischenstufen, aber grob kann man es so aufteilen.


@amsivarier
amsivarier schrieb:@der-Ferengi is so good, that makes him nobody so quickly after!
What he is saying has hand and foot.
Guido (Westerwelle) bist du es?


melden

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 16:14
@emanon

Wenn ein Ereignis (beispielweise eine korrekte Vorhersage) nicht reproduzierbar ist, bedeutet das nicht automatisch, dass dieses Ereignis reiner Zufall war oder niemals stattgefunden hat.

Es bedeutet nur, dass wir die Bedingungen, die dieses Ereignis auslösten entweder nicht kennen und / oder nicht kontrollieren können.

Zum Beispiel kam es immer wieder mal vor, dass eine untrainierte Person ein Auto anhob, unter dem jemand eingeklemmt war.

Wenn du aber diese Person später bittest, ein Auto des gleichen Typs mal kurz anzuheben, wird sie es kaum schaffen.


melden

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 16:22
Babsi6 schrieb:Ich verstehe deinen post nicht richtig du hast wahrsagerei betrieben was auch eingetroffen ist bei deinen Bekannten und kommst zu dem Schluss das es Humbug ist oderwie war das gemeint?
Genau so meine ich das. Du solltest dich auch mal damit beschäftigen und wirst sehen, dass da gar nichts mysteriöses dran ist.
Tajna schrieb:Zum Beispiel kam es immer wieder mal vor, dass eine untrainierte Person ein Auto anhob, unter dem jemand eingeklemmt war.

Wenn du aber diese Person später bittest, ein Auto des gleichen Typs mal kurz anzuheben, wird sie es kaum schaffen.
Gefahr kann ungemeine Kraft frei setzen, Überlebenstrieb..... sagt dir Adrenalin etwas?


melden

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 16:22
Tajna schrieb:Zum Beispiel kam es immer wieder mal vor, dass eine untrainierte Person ein Auto anhob, unter dem jemand eingeklemmt war.
Das wird behauptet.
Gesehen hat das noch niemand.

Es gibt aber Videos wo in so einem dramatischen Moment mehrere Männer mit Müh und Not ein Auto etwas anheben.

Allerdings schafft es jeder im Zuge des Federweges ein Auto etwas zu heben.


http://videokatalog.msn.de/Unterhaltung/video-Engel-ziehen-Mann-unter-brennendem-PKW-hervor-Pkw-Mann-Engel-Unfall-Wagen-...


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 16:25
@Tajna
Tajna schrieb:Wenn ein Ereignis (beispielweise eine korrekte Vorhersage) nicht reproduzierbar ist, bedeutet das nicht automatisch, dass dieses Ereignis reiner Zufall war oder niemals stattgefunden hat.
Es bedeutet, dass man keine Aussage drüber treffen kann ob es überhaupt stattgefunden hat oder ob es vielleicht nur eine Erfindung war.
Tajna schrieb:Zum Beispiel kam es immer wieder mal vor, dass eine untrainierte Person ein Auto anhob, unter dem jemand eingeklemmt war.
Das wird zwar gerne erzählt, aber mir ist kein konkreter Fall bekannt.
Es gibt aber die sogenannte autonome Reserve, daran ist nicht paranormal.


melden

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 16:35
@onuba

Ja hier kennt man inzwischen die Faktoren, die es ermöglichen.
Das kann man in einem Test nicht nachstellen, das wäre äußerst unethisch.

@amsivarier

Es gab einen Thread hier, in dem ein entsprechendes Video eingestellt wurde.


@emanon

Natürlich ist das mit dem Autoanheben in Notfällen nicht paranormal.

Es steht dir frei, an das Paranormale nicht zu glauben.

Ich kann nur diesen Quatsch, dass man es dann auch bei Randi demonstrieren können müsste, nicht mehr hören.

Meiner Meinung nach kommt es vor allem dann zu paranormalen Vorgängen, wenn eine Stress- oder Bedrohungssituation vorliegt, ähnlich wie in den Situationen, in denen bei Lebensgefahr unglaubliche (nicht paranormale) Kräfte mobilisiert werden.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 16:38
@Tajna
Ist für "nicht erklärlich" = "paranormal".
Wenn nicht, stell doch bitte deine Definition von paranormal einmal ein.


melden
Anzeige

Rückführung falsch abgelaufen.

15.08.2013 um 16:40
Tajna schrieb:Meiner Meinung nach kommt es vor allem dann zu paranormalen Vorgängen, wenn eine Stress- oder Bedrohungssituation vorliegt, ähnlich wie in den Situationen, in denen bei Lebensgefahr unglaubliche (nicht paranormale) Kräfte mobilisiert werden.
Nee, gerade dann ist die Gefahr einer Täuschung zu unterliegen am größten.

Das Gehirn spielt quasi verrückt, es werden Notfallprogramme abgespielt und Hormone etc. in unnormalen Mengen ausgeschüttet.

Das kam gestern (vorgestern?) im Fernsehen.
Probanten mussten in einer Achterbahn in voller Fahrt relativ simple Fragen beantworten.
Und?
Die konnten tlw. nicht mal 3x4 berechnen....


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden