weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

314 Beiträge, Schlüsselwörter: Nacht, Wesen, Unerklärlich

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

19.03.2014 um 22:04
@MontanaOne
Lass doch den Thread einfach noch offen. Wenn Du wieder was siehst/hörst dann bist Du ja jetzt vorbereitet und machst vielleicht doch mal ein Foto/Video und meldest Dich dann nochmal.

Mit manchen Usern hier geht einfach die Fantasie durch. Sie sind rau, aber herzlich. ;)


melden
Anzeige

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

19.03.2014 um 22:08
@DiePandorra
von mir aus kann er noch offen bleiben aber ich antworte bei manchen dann nicht mehr weil mir das dann doch zu bunt wird

wenn noch was passiert melde ich mich hier nochmal


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

20.03.2014 um 10:24
@MontanaOne

Es gibt einen Affen im Amazonasgebiet, der einen kahlen Kopf hat der einem Menschen gleicht, der aber ziemlich selten ist und vom Aussterben bedroht ist, und ich glaube kaum, dass den irgendjemand in Deutschland als Haustier hält, der rote, weisse oder schwarze Kahlkopfuakari...! ;) Weiss schliesse ich eigentlich schon im von vornerein aus, da es hätte auffallen müssen, wenn das Tier ein weisses Fell getragen hätte...!

Kahlkopf Uakari


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

20.03.2014 um 11:05
@MontanaOne

Hallo MontanaOne,

Das Verhalten deiner Beobachtung kann ein Mensch ganz leicht nachahmen.

Ich habe jahrelang Parkour betrieben und solche Bewegung sind mit Uebung zu meistern. Aus Erfahrung weiß ich, dass unter bestimmten Umstaenden sogar Menschenaugen gelblich bis gruenlich Leuchten koennen.

Ich koennte mir vorstellen, dass eine Person dir entweder einen Streich spielen will oder etwas in deiner Umgebung regelmaeßig beobachtet.

Wahren meiner Zeit in der Graffiti Szene sind wir teilweise in der Gruppe nachts wie Halbaffen ueber alles moegliche geklettert um den richtigen Platz fuer ein schoenes Bild zu finden :)


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

20.03.2014 um 11:38
MontanaOne schrieb:mir helfen herauszufinden was ich gesehen haben könnte
ja gut, dann tue ich jetzt mal so, als würde ich dir glauben und helfe dir herauszufinden, was es war:

-nach deiner Beschreibung gibt es hier keine Tiere, die so aussehen könnten wie Menschen. Also scheiden einheimische Tierarten schon mal aus.

-Dann könnte es ein Affe, oder ein anderes exotisches Tier gewesen sein, das aus einem Zoo ausgebüchst ist und von deinem Wohnwagen angelockt wird.
Das ist aber wiederum unwahrscheinlich, wenn es in deiner Nähe keine Zoos und keine Universitäten mit Forschung gibt. Und wenn es die gäbe, dann wäre um einen verschwundenen Affen schon längst ein großer Wirbel gemacht worden.

Darüber hinaus würden sämtliche normalen Tiere nicht immer wieder dort erscheinen, da sie mittlerweile mitbekommen haben, dass ein Hund das Gebiet bewacht. Und zu futtern gibt es da auch nix.

-Dann könnte es natürlich ein Junkie gewesen sein. Wenn Junkies nix anderes zutun haben, als sich Abends auf dem Gelände eines Fahrradladens aufzuhalten und auf Wohnwägen rumzuklettern, könnte das durch aus sein (da glaube ich im Traum nicht dran)

-Dann bleibt noch jemand, der dir einen Streich spielen wollte. Wenn es so wäre, hättest DU bereits den ersten Verdacht dazu.

-Die einzige Erklärung, die bleibt (und worauf du wohl hinaus willst), es muss sich um ein Wesen gehandelt haben, das bislang vollkommen unbekannt ist. Ein Gollum (oder sowas in der Art).
Eine Missgeburt vielleicht noch.
Und so ein Wesen ist natürlich darauf bedacht, auf deinem Wohnwagendach zu springen, um dich kräftig zu erschrecken und wegzulaufen.

Somit habe ich nun (wie andere zuvor auch) alles getan, um dir zu Helfen, herauszufinden, was das wohl war.

Oder möchtest du, dass jemand aus dem Forum persönlich vorbei kommt und mit dir auf dieses Wesen wartet um es zu sehen?


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

20.03.2014 um 11:38
Ich habe jahrelang Parkour betrieben und solche Bewegung sind mit Uebung zu meistern. ... Ich koennte mir vorstellen, dass eine Person dir entweder einen Streich spielen will....
Jep. Den Gedanken hatte ich auch schon.
@MontanaOne
Kennst Du jemanden mit Hang zu solchen Scherzen?
"Hähä, dem Montana, dem steig ich mal nachts aufs Dach, mal gucken, was der macht."


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

20.03.2014 um 13:13
Alano schrieb:ja gut, dann tue ich jetzt mal so, als würde ich dir glauben und helfe dir herauszufinden, was es war:
Gut dann versuche ich es auch, wobei ich das schon tat.. -.-

@MontanaOne

Was mir ev. noch einfällt, wäre, daß dein Auftraggeber, oder potentielle Auftraggeber, eben jemandem engagierten, wie z.B. einen Parkourläufer, natürlich verkleidet, um zu testen, wie ernst du deinen Job nimmst, bzw. wie verläßlich du bist, wie du handelst etc.


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

20.03.2014 um 13:35
@MontanaOne

Hi,
was du da beschriebst, erinnert mich sehr stark an Arten aus der Gattung der Koboldmakis. Diese Primaten sind die einzigen mir bekannten, deren Augen reflektierende Eigenschaften aufweisen (wie bei einer Katze) und die einzig mir bekannten, die nachtaktiv sind.

Zahlreiche Zoos und Privatfarmen halten diese Tiere. Es kommt ab und zu vor, dass eines entwischt.

Es ist übrigens nicht auszuschließen, dass der Koboldmaki eventuell krank oder missbildet ist! ;)






@ackey
ackey schrieb:Was mir ev. noch einfällt, wäre, daß dein Auftraggeber, oder potentielle Auftraggeber, eben jemandem engagierten, wie z.B. einen Parkourläufer, natürlich verkleidet, um zu testen, wie ernst du deinen Job nimmst, bzw. wie verläßlich du bist, wie du handelst etc.
Das ist in dem Gewerbe nicht üblich. Man setzt irgendwelchen Menschen keine aktiven Gefahren aus. Sollte der Wachmann einen solchen engagierten Traceur stellen und er sich dabei verletzten, haftet der Auftraggeber in jedem Fall. So ein Blödsinn gibt es vielleicht bei Lenzen und Partner, aber nicht im echten Leben!


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

20.03.2014 um 13:41
@Mindslaver
Mindslaver schrieb:So ein Blödsinn gibt es vielleicht bei Lenzen und Partner, aber nicht im echten Leben!
Eben ! Da aber absolut nichts an rationalen Erklärungen seitens des TE angenommen wird, kommt man dann auf so "hirnrissige" Ideen, damit wollte ich nur veranschaulichen, daß es eben entweder, wie auch schon vor ein paar Seiten erwähnt, ein Tier war, das einem, wenn man Angst hat, dann noch größer erscheint...oder es war ne nette ausgedachte Geschichte, mehr nicht.


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

20.03.2014 um 13:44
@ackey

Was er beschreibt, könnte, wie gesagt, ein Koboldmaki gewesen sein. :)
Wenn auch das nicht in Frage kommt, dann war es irgendein Faullaffe.

Vielleicht ein Potto, oder sowas in der Art! ;)


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

20.03.2014 um 14:01
@Mindslaver
und so ein Koboldmaki ist auch leicht mit nem Penner und nem Gollum zu verwechseln


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

20.03.2014 um 14:04
Ich hoffe, das ist nicht euer Ernst mit dem Koboldmaki -.-


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

20.03.2014 um 14:25
Gut, er beschreibt das Tier so:

4-beinig --> Im jeden Fall ein Tetrapode!!!
Reflektierende Augen:

"hmm ich mir ist keine kleidung aufgefallen ich hab nur graue haut gesehen zmd sah das für mich aus wie graue haut "

Hier gesteht sich der TE ein, dass es nur wie graue Haut ausgesehen HAT, er ist sich also nicht 100%ig sicher, dass es welche war! Es könnte auch kurzes Fell gewesen sein!

Der TE schließt selber nicht aus, dass es ein Primat gewesen sein könnte!!! Das hat er mehrmals im Thread geschrieben.

@MontanaOne

Ich denke bei deiner Sichtung wirklich an einen Maki oder andere Faulaffen. Haarlos ist er vielleicht, weil er krank ist. Vielleicht hatte er aber nur ein sehr kurzes Fell und du hast dies als Haut fehlinterpretiert bei deinem Erschrecken.


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

20.03.2014 um 14:29
@Mindslaver
Ich glaube, du hast eine falsche Vorstellung davon. Das ist kein gigantischer Affe, so ein Koboldmaki ist 15cm groß und 100 Gramm schwer. Den hättest du auf dem Dach wahrscheinlich nicht mal gehört, geschweige denn gesehen, wie er über einen Zaun springt.

Zu den Faulaffen oder auch Loris genannt; Auf Wikipedia steht, sie kommen kaum auf den Boden und haben auch die Fähigkeit zu springen im Laufe der Evolution verloren, da sie sich wie Faultiere durch die Äste hangeln.


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

20.03.2014 um 14:35
@Ciela

Jop, die sind ziemlich klein. Ich habe auch ein Faulaffen vorgeschlagen, Angaben zur Größe gibt es ja nicht. Er beschreibt nur "relativ groß", wobei man wissen sollte, dass Lebewesen, die im Dunklen angestrahlt werden, aufgrund von Schattenspielen sehr viel größer erscheinen, als sie sind. Ich bin überzeugt davon, dass es sich um einen entlaufenen Primaten handelt. ^^

@MontanaOne
In deinem Postleitzahlen-Gebiet gibt es einen Zoo, der aber von Flensburg etwas weiter weg ist, den Tierpark Neumünster!

http://www.tierparkneumuenster.de/Affenbande/

Vielleicht da mal anfragen, ob da was entlaufen ist.

Ansonsten solltest du denn Vorfall melden. Auch bei der örtlichen Polizei und Feuerwehr.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

20.03.2014 um 14:46
Was ist wohl wahrscheinlicher?

Dass es sich um einen entlaufenen Affen handelt?
Oder, dass jemand einen Thread hier eröffnet, um eine Märchengeschichte zu erzählen?(oder kommt sowas hier im Forum nicht oft vor?)


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

20.03.2014 um 15:03
@Alano

Warum ist der TE aus deiner Sicht nicht glaubwürdig?


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

20.03.2014 um 15:25
Könnte auch ein mutiertes aye aye (fingertier) sein, die sind zwar sehr klein aber vielleicht gibt es mutierte oder grössere arten von denen, ich hab mich erschreckt als ich es das erste mal gesehen habe.
wäre natürllich auch exotisch und sehr unwahrscheinlich.


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

20.03.2014 um 16:04
@Mindslaver

Naja in einem Satz schrieb der TE aber, dass er nur 1m von dem "Wesen" entfernt war, und wenn die Affen nur 15cm groß sind, ist wohl kaum eine Verwechslungsgefahr mit einem Menschen gegeben oder?


melden
Anzeige

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

20.03.2014 um 16:06
@DieKatzenlady

Ich bezweifele, dass man das im Dunkeln sooo exakt einschätzen kann. Und wäre er wirklich ein Meter entfernt gewesen, (das ist in etwa die Hälfte der Entfernung von deinem Bildschirm und deiner Sitzposition),so hätte er das Tier auch bei Dunkelheit sehr gut beschreiben können. Ich denke, er war weiter weg davon. ;)


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden