Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

314 Beiträge, Schlüsselwörter: Nacht, Wesen, Unerklärlich

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

15.03.2014 um 03:03
@MontanaOne
O.K., Vorschlag zur Güte:
Sportarmbrust, Schnur an den Abzug, diese Schnur in Schussrichtung spannen... aber erst spannen, dann den Pfleil einlegen... na, bin ich schlau?


melden
Anzeige

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

15.03.2014 um 03:05
@ghostrider2222
auf jedenfall nur woher weis ich welche schussrichtung ich nehmen muss?

ausser ich nehme gleich mehrere die in verschiedene richtungen feuern dann ist die warscheinlichkeit höher zu treffen^^


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

15.03.2014 um 03:05
Chef? Chef? Oh mein Gott, ich habe den Chef getötet :D


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

15.03.2014 um 03:06
@MontanaOne
Lies mal den "Freischütz"... und nimm silberne Pfeile, mit Curare dran... fertisch
p.s.: man könnte auch ne Würfelqualle vorne dran festmachen... ach, mach beides


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

15.03.2014 um 03:10
@MontanaOne
ernsthaft: Dieses Lebewesen liebt Dich oder Hundefutter. Also, Schälchen hinstellen, Dich oder das Futter reinlegen, eine Schnur spannen... erst die Schnur... dann die Würfelqualle, dann erst den Pfeil mit der Würfelqualle und dem Curare in Richtung des Schälchens... und bitte die Kamera immer bereithalten...


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

15.03.2014 um 09:43
@ghostrider2222

Du laberst hier einen geistigen Dünnschiss.
Muss man denn alles ins lächerliche ziehen !?!?!


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

15.03.2014 um 09:50
@adi08
adi08 schrieb:Muss man denn alles ins lächerliche ziehen !?!?!
wenn jemand so ein Kindermärchen hier erzählt, kann man es schon mit Humor nehmen.


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

15.03.2014 um 09:59
@Alano

ja, man kann es mit Humor nehmen, aber muss man dann wirklich solch einen Müll schreiben !?!?
Wenn man nichts Sinnvolles zu schreiben hat, sollte man es vielleicht ganz lassen !

Ist für den ganzen Thread besser, und angenehmer zu lesen.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

15.03.2014 um 10:02
@adi08
adi08 schrieb:Wenn man nichts Sinnvolles zu schreiben hat, sollte man es vielleicht ganz lassen !
das könnte man eigentlich auch auf den Thread selbst beziehen.
Es ist einfach ein Märchen.


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

15.03.2014 um 10:06
@Alano


Mag sein, vielleicht auch nicht, lassen wir uns überraschen.
Vielleicht folgen noch Bilder, wo ich eigentlich nicht von aus gehe.

Aber es hat einfach einen Unterhaltungswert, ist egal ob Wahrheit oder Märchen ;)


melden
hatifa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

15.03.2014 um 11:16
ich beobachte es mal,ganz nett mal ne kleine Ablenkung :D


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

15.03.2014 um 11:32
@MontanaOne
So in etwa ?


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

15.03.2014 um 11:56
@MontanaOne

Was sagt eigentlich dein Chef dazu, als du es ihm erzaehlt hast? Wenn du dich in der Gegend nicht auskennst, wäre es doch sicherlich keine schlechte Idee, zu fragen, was sich da an Fauna in der Nähe herumtreibt.


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

15.03.2014 um 11:58
7c3l2wdr

?


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

15.03.2014 um 12:11
?

(Der mir den schwarzen Panther auf dem Flohmarkt verkauft hat hat gesagt, der wird noch 100 KG schwer, wie der hier:)


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

15.03.2014 um 13:48
@MontanaOne
Das ist ein Bild von einem Wachmann im Objektschutz:

wachmann-425-p

und da sagst du, du hättest ein Handy, nen Gummiknüppel und nen Hund, welche Ausbildung hast du genau gemacht und schaue dir mal die Voraussetzungen für den Job als Wachmann an.

Btw:
Jetzt mal ehrlich, denke eher und das ist bitte net böse gemeint, daß du uns hier nen Bären aufbinden willst und zwar, daß es umgekehrt war, nämlich Du bist mit deinem Hund dort an diesem Fahrradgelände rumgestreunert. Der Wachmann war auf Streife und er hat den Wohnwagen entdeckt. Da der Wachmann auf Streife war, war er unbeleuchtet und du bist vom Zaun aus auf den Wohnwagen geklettert. Dann kam der Wachmann zurück und du bist mit deinem Hund geflüchtet.

Schließlich bist du anhand deiner Beiträge, die man nachvollziehen kann, sehr an Mysteriösem interessiert, ist ja nichts Schlechtes, soll jeder glauben was er will, von daher wäre es kein Wunder die Geschichte ein wenig anders darzustellen und ein bisschen auszuschmücken..^^

Edit: meine Angaben sind reine Spekulation und haben natürlich keinerlei Anspruch auf Richtigkeit, es ist eben nur eine Vermutung meinerseits.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

15.03.2014 um 16:56
@ackey


ich glaube auch an ein Märchen. Aber ein Wachmann im Objektschutz hat selten mehr, als eine Taschenlampe dabei (mit der man auch zuschlagen kann). Schusswaffen haben die wenigsten (Sachkundeprüfung vorrausgesetzt) und dann auch nur für spezielle Überwachungen.


melden

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

15.03.2014 um 17:08
@Alano
Ja stimmt. Schußwaffen sind nur in den wenigsten Fällen notwendig und keine Voraussetzung für einen Wachmann. Das Bild ist nur ein Extrembeispiel.
Ansonsten kann ich halt leider den Wahrheitsgehalt dieser Geschichte nicht nachvollziehen, aber das bleibt jedem selbst überlassen. War nur meine Meinung dazu..^^


melden
Tatra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

15.03.2014 um 17:46
Heute Abend geht's weiter das Märchen vom Geschichtenerzähler! Wir sind gespannt auf den peripheren Abgang dieser so extrem Ausgestalteten Geschichte eines Wahlschweizers der nachts unter Schlafstörungen lost Places für den Objektschutz in Berlin sucht.


melden
Anzeige
Tettenbura
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habe gerade etwas Unerklärliches erlebt.

15.03.2014 um 19:34
Moin @MontanaOne
bin mal gespannt,ob du nochmal die gelegenheit bekommst,eine Aufnahme zu machen!?

interessant finde ich momentan,wie einige hier wieder ihren ... Glauben ... zum ausdruck bringen
und worauf sie ihre überzeugung stützen.Einen Beweis,der sie von ihrem Glauben überzeugt,
kann man im geschriebenen Text,nicht nachvollziehen und doch haben sie ihren Glauben schon
zum ausdruck gebracht und das gerne wiederholend.Nett,mal diese Glaubensbildung zu beobachten.

auch wenn das der klare ausdruck ihres Unglaubens ist,sind sie davon überzeugt und Glauben das.

Ihr glaube sagt in etwa sowas aus wie ... und hat als verbindendes Element das Misstrauen.
Alano schrieb:das könnte man eigentlich auch auf den Thread selbst beziehen.
Es ist einfach ein Märchen.
Alano schrieb:ch glaube auch an ein Märchen
Ja stimmt.Ansonsten kann ich halt leider den Wahrheitsgehalt dieser Geschichte nicht nachvollziehen
Tatra schrieb:Heute Abend geht's weiter das Märchen vom Geschichtenerzähler!
irgendwie Lustig,diese ... Believer ... des Unglaubens ... und ihre Misionierungsbemühungen. :)

und interessant,wie einfach,sie hier ihre meinungsbildung offen darstellen,
und wie sie die selbsteinschätzung für ihre Glaubenskonstrukt preisgeben.

Hoffentlich glauben sie nicht,das man den ausdruck ihres Glaubens,so,ungeprüft übernimmt,
denn das wäre wohl bei der Faktenlage nicht nachzuvollziehen und daher eher Leichtgläübig.

und das sagt ausgerechnet ein Believer :) , von Phänomenalen Möglichkeiten,
aber
im gegensatz zu Ihnen versuch ich es auch Konstruktiv oder mit Vertrauen!

daher ... Mein Tip:
Gehe auf Spötter und ihre Glaubensdemonstrationen nicht ein und ignoriere sie,
wenn,der Ton nicht stimmt und sie deine Infos als Betrug ignorieren oder abtun!

Hat eh keinen Sinn! :) ... und wie schon @adi08 richtig sagte:
adi08 schrieb:ist für den ganzen Thread besser, und angenehmer zu lesen.


melden
186 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden