Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

1.498 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Engel, Jenseits, Telekinese ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 12:11
@boe
Zitat von boeboe schrieb:Also willst du damit sagen, schizophrene Personen sind garnicht schizophren, sondern sehen bzw. hören Geister?
@boe merkst du tatsächlich nicht, dass du die Aussagen von @Dawnclaude total verdrehst?

Es geht gar nicht um Schizophrene!
Das ist lediglich eine unzutreffende Unterstellung, dass es sich bei den Erlebnissen von @Dawnclaude oder @gotoxy um Schizophrenie handeln würde.

Schizophrenie ist eine schwerwiegende Erkrankung, bei der die Betroffenen ohne Medikamente kein normales Leben mehr führen können.

Viel schlimmer als die "Positiv-Symptome" wie Halluzinationen, Denkstörungen und paradoxe Emotionen, die gut auf Medikamente ansprechen, sind die "Negativ-Symptome", die zu einem totalen Rückzug aus dem Leben, von sozialen Kontakten und zu einem Verlust von Interesse an jeglichen Dingen führen und für die es keine Behandlung gibt.


2x zitiertmelden
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 12:12
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Tja und das ist halt völlig unbewiesen, sonst könnte man ja sowas künstlich nachbauen.
Und klar müsste man es lokalisierungen um herauszufinden, wie sich das Gehirn 2 Bewusstseine aufteilt , das müsste aber auch für dich logisch sein. Aus der Festplatte werden ja auch nicht plötzlich 2 nur weil die Platte unter Shizophrenie leidet.
Konnte nicht mehr editieren, klang noch etwas dämlich, das mit der Festplatte war darauf bezogen, dass es natürlich Vorgänge geben würde, wenn sie plötzlich doppelt vorhanden wäre. :D
Es ist halt momentan so, dass man sich die "mehrfachen Bewusstseine" auf eine weise durch Gehirnveränderungen erklärt, die gar nicht beweist, dass davon das Bewusstsein wirklich so beeinflusst wird. Dementsprechend ratet man im Prinzip doch auch. Man beobachtet die Veränderungen, steht aber noch am Anfang der Bewusstseinsforschung.
Zitat von TajnaTajna schrieb:Viel schlimmer als die "Positiv-Symptome" wie Halluzinationen, Denkstörungen und paradoxe Emotionen, die gut auf Medikamente ansprechen, sind die "Negativ-Symptome", die zu einem totalen Rückzug aus dem Leben, von sozialen Kontakten und zu einem Verlust von Interesse an jeglichen Dingen führen und für die es keine Behandlung gibt.
GEenau es geht irgendwie darum, dass die Leute nun versuchen zu unterstellen, dass unser Leben eigentlich doch krank ist, damit es in die Shizophrenie Schublade reinpasst, aber das funktiniert halt irgendwie nich so ganz. ^^


melden
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 12:17
@Tajna
Ach ja du hattest ja noch gefragt, ob es möglich wäre , dass die Telepathie von jemand Lebenden auf Erden durchgeführt wird.
Viel spricht jedenfalls nicht dafür. Sie müsste mich dann völlig verarschen. Unbewusst kann es auch nicht sein, sonst würden wir ja keine gezielten Gespräche führen, dann würd ich eher merkwürdige Informationen erhalten, die völlig zusammenhangslos vorkommen , sowas wie "Das wetter ist heute toll, ich sollte heute was anderes anziehen" z.b.

Tatsächlich aber hat meine skeptische Exfreundin sowas empfangen, sie meinte das wäre vo nihrer Freundin aus Afrika zu der sie eine sehr enge seelische Bindung hat. da hat sie solche Sachen immer urplötzlich erhalten.
Gibt es sowas bei dir auch in Sachen Telepathie? magst du mal über deine telepathischen Situationen erzählen? Das wäre mal sehr interessant z uwissen, ob sich das ähnlich anfühlt.

Also z.b. geht es bei dir um Gedanken, die plötzlich hervorkommen oder geht es um Bilder? Sind diese GEdanken sehr komplex und rasend schnell?


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 12:33
@Dawnclaude
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Das ist doch wieder was anderes
Nein ist es nicht! Es ist ein ganz klarer Widerspruch zu dem was du hier immer behauptest. Die oberste direktive!
Geister können und dürfen nicht nachgewiesen werden. Und würden bei so einem "Versuch" oder so einer "Studie" niemals mitmachen!
Somit machst du dein aufgeführtes Beispiel mit den "Medien" und Gehirnaktivitäten selbst Null und nichtig bzw. Sinnlos.
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Aus der Festplatte werden ja auch nicht plötzlich 2 nur weil die Platte unter Shizophrenie leidet.
Naja, in meinem Beispiel stellt die Festplatte das Gehirn dar, und das Betriebssystem das Bewusstsein.
Und ja, man kann ja auch "Partitionen" auf einer Festplatte erstellen, die völlig unabhängig voneinander arbeiten ;-)

Also, kannst du mir nun das Betriebssystem auf der Festplatte zeigen und lokalisieren, wenn wir mal eine aufschrauben würden? ^^

@Tajna
Zitat von TajnaTajna schrieb:@boe merkst du tatsächlich nicht, dass du die Aussagen von @Dawnclaude total verdrehst?
Nein. Welche Aussage habe ich denn inwiefern verdreht?
Zitat von TajnaTajna schrieb:Es geht gar nicht um Schizophrene!
Worum dann?! Die Behauptungen hier als gegeben ansehen, und entsprechend andere User "aufklären"?

Aber natürlich ist Schizophrenie mMn. auch Teil des Themas. Dafür weisen hier geschriebene Behauptungen einfach genug parallelen auf.
Zitat von TajnaTajna schrieb:Das ist lediglich eine unzutreffende Unterstellung, dass es sich bei den Erlebnissen von @Dawnclaude oder @gotoxy um Schizophrenie handeln würde.
Wieso ist's so unzutreffend?!
Was wäre denn treffend?
Zitat von TajnaTajna schrieb:Schizophrenie ist eine schwerwiegende Erkrankung, bei der die Betroffenen ohne Medikamente kein normales Leben mehr führen können.
Nö, hast ja selbst geschrieben das es Schizophrenie auch durchaus mit positiv Symptomen geben kann.

Und mal ganz ehrlich, wenn man hier einige Beiträge liest, treffen viele der aussagen auch hier im zu, oder nicht?
Als Positivsymptome bezeichnet man Übersteigerungen und starke Fehlinterpretationen des normalen Erlebens bis hin zu manifesten chronischen Halluzinationen. Sie können, je nach Schwere der Erkrankung, unterschiedliche Formen annehmen.
Schizophrenien mit überwiegend positiven Symptomen beginnen oft plötzlich, und es gibt oft vorher keine nach außen auffälligen Merkmale. Der Krankheitsverlauf ist hierbei eher günstig.
Charakteristische Positivsymptome sind inhaltliche Denkstörungen, Ich-Störungen, Sinnestäuschungen und zudem motorische Unruhe. Typisch für die inhaltlichen Denkstörungen ist Wahnbildung. Häufig treten akustische Halluzinationen (Akoasmen) auf: Etwa 84 % der an einer schizophrenen Psychose Erkrankten nehmen Gedanken wahr, von denen sie meinen, deren Ursprung komme von außen; sie hören z. B. Stimmen, befehlende (imperative) sind jedoch selten darunter. Häufig hingegen haben Betroffene den Eindruck, durch fremde Stimmen beleidigt zu werden. Ein solches Erleben kann für die Betroffenen allein und inmitten von Sätzen, die umstehende Menschen sagen, auftreten.
Für den Laien kann eine psychotische Schizophrenie an der Wahnsymptomatik erkennbar sein. Der Schizophrene besitzt dann eine argumentativ nicht angreifbare Überzeugung, in Geschehnisse verwickelt zu sein, die für andere nicht nachvollziehbar sind, unlogisch sind oder den Naturgesetzen widersprechen. Der Betroffene kommt beispielsweise zu dem Schluss, von Außerirdischen beobachtet zu werden, oder hört Stimmen, die ihm Anweisungen geben. Im Zuge eines Verfolgungswahns kann er zu der substanzlosen Überzeugung kommen, dass andere, z. B. der Nachbar, die Regierung usw., ihn schädigen wollen.
Zu den Ich-Störungen zählen Gedankeneingebung (Gedanken werden eingegeben und nicht selbst gedacht), Gedankenausbreitung (andere denken die eigenen Gedanken mit), Gedankenentzug sowie Gefühle, Handlungen oder Impulse, die als fremdgemacht empfunden werden
Wikipedia: Schizophrenie#Positivsymptome


4x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 12:49
@Dawnclaude

Das was du mit deiner Geister-Freundin erlebst, erleben manchmal auch Paare, die in einer Fernbeziehung leben.

Sowas ist nicht unproblematisch, weil nicht alle Menschen die mentale Stärke haben, die so ein intensiver Kontakt eigentlich erfordert.
Wer Angst hat, von anderen beeinflusst zu werden, kommt hier leicht in Schwierigkeiten.
Problematisch wird es auch, wenn einer sich distanzieren oder trennen will und der andere nicht.
Der telepathische Kontakt lässt sich nicht von heute auf morgen einfach abstellen.

Die Übertragung von Informationen wie Bildern, Ideen oder sogar Worten funktioniert nicht so gut - ist also viel ungenauer - wie die Übertragung von Gefühlen.
Damit das Ganze überhaupt funktioniert, muss man es mental verstärken, was immer die Gefahr birgt, in den Bereich Phantasie zu kommen.

@boe

Lies mal meinen Schizophrenie-Link.
"Positiv-Symptome" sind die Symptome (Wahn, Halluzinationen, Gedankenentzug, unpassende Gefühle etc.), die anderen auffallen und keineswegs Symptome, die eine positive Auswirkung aufs Leben haben.

Hier geht es um "imaginäre Freunde".


2x zitiertmelden
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 12:57
Zitat von boeboe schrieb:Nein ist es nicht! Es ist ein ganz klarer Widerspruch zu dem was du hier immer behauptest. Die oberste direktive!
Geister können und dürfen nicht nachgewiesen werden. Und würden bei so einem "Versuch" oder so einer "Studie" niemals mitmachen!
Somit machst du dein aufgeführtes Beispiel mit den "Medien" und Gehirnaktivitäten selbst Null und nichtig bzw. Sinnlos.
Deine Logik kann man echt manchmal nicht nachvollziehen.
Geister werden doch sowieso nicht ultimativ nachgewiesen, nur das ist die oberste Direktive. Es geht darum, dass man geforscht hat, was im Gehirn passiert, wenn gechannelt wird. das ist es und nicht mehr.
versteh also nicht dein Problem.
Zitat von boeboe schrieb:Naja, in meinem Beispiel stellt die Festplatte das Gehirn dar, und das Betriebssystem das Bewusstsein.
Und ja, man kann ja auch "Partitionen" auf einer Festplatte erstellen, die völlig unabhängig voneinander arbeiten ;-)
Ja aber man hat das wissen. Die daten auf der Festplatte sind in einem bestimmten Bereich lokalisiert. Man weiß wie man Partitionen erstellt und man hat das Wissen auf welche Weise die Festplatte vollständig funktioniert. (was ich übrigens nicht hab, und daher dir das auch nicht genauer lokalisieren könnte ^^) Aber das hast du beim Gehirn doch nicht, sonst könntest du ein Bewusstsein erschaffen und daher tappt man sich durch ein Wust von Informationen und Halbwahrheiten. Man beschäftigt sich häufig mit ursache und Wirkung , experimentiert herum.
Wenn man das Bewusssein wirklich verstehen würde
Dann könnte man z.b. eine biologische Waffe erschaffen, die die Soldaten des Gegners mit Säschischen Volksliedern zubombadiert, so dass sie völlig demotivert oder wahnsinnig werden. dann müsste man aber wissen, wie man es schafft ein bewusstsein zu erzeugen, dass säschisch singen kann. Und kann man das?;)
Bislang also ist der ganze Kram ziemlich oberflächlich, man hat doch da überhaupt keine Ahnung wie überhaupt ne Stimme erzeugt wird. Geschweige denn was sie erzählen soll, auf welche Erinnerungen sie zugreift, welche Macken sie hat, die Stimmlage usw usw.


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 13:00
@Tajna
Zitat von TajnaTajna schrieb:Lies mal meinen Schizophrenie-Link.
Hab ich. Sagt im Prinzip dasselbe wie mein link aus. Wenn du ihn dir mal durchgelesen hast(?)
Zitat von TajnaTajna schrieb:"Positiv-Symptome" sind die Symptome (Wahn, Halluzinationen, Gedankenentzug, unpassende Gefühle etc.), die anderen auffallen und keineswegs Symptome, die eine positive Auswirkung aufs Leben haben.
....aber auch keine negative Auswirkung aufs leben.
Zitat von TajnaTajna schrieb:Hier geht es um "imaginäre Freunde".
Also Fantasiegestalten?
Im Threadtitel steht aber was von Engeln, Geistern, und Telepathie, und das nicht nur spekulativ, nein es wird oftmals als Fakt und Real dargestellt.


1x zitiertmelden
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 13:04
Zitat von boeboe schrieb:Im Threadtitel steht aber was von Engeln, Geistern, und Telepathie, und das nicht nur spekulativ, nein es wird oftmals als Fakt und Real dargestellt.
Davon bin ich halt überzeugt, das musst du ja nicht sein. Ich sammle Erfahrungswerte, warum sie real sind und auf welche Weise man sie von Fantasiegestalten / Halluzinationen oder Krankheiten unterscheiden kann.
Deshalb find ichs gut, dass sich auch mal andere wie @gotoxy
gemeldet haben, um die Erfahrungswerte zu vergleichen.

Fakt ist jedenfalls dass uns beiden dieser Geist etwas bringt und uns unterstützt.


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 13:12
@boe

Für mich geht es hier um den m e n t a l e n Kontakt zu anderen Wesen.

Dass es Leute gibt, die sowas erleben, ist ein Fakt.

Welche Entsprechungen in der Realität so ein Kontakt hat, können nur die jeweils Betroffenen ergründen.

Falls du jetzt behaupten willst, dass man das Erleben von Menschen nicht wissenschaftlich untersuchen könne oder dass es praktisch vernachlässigbar wäre, weil es nicht direkt objektiv beobachtbar wäre, so bist du auf dem Holzweg.
Denn dann gäbe es keine Psychologie, keine Soziologie usw.


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 14:43
Ich denke, das Hauptproblem bei @Dawnclaude s "Konstrukt" liegt darin, dass die Selbstbestimmung leicht auf der Strecke bleiben könnte ... Oder das Verständnis dieser ...

Ich persönlich finde den Gedanken, dass wir alle von irgendwelchen Jenseitsguides gelenkt werden ziemlich spooky :D


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 14:44
@gotoxy

Kannst du dein Geist / Engel Freund mal was fragen?
Und zwar ob er dich gerettet hat oder du dich selber.


@Dawnclaude

Du hattes gefragt wie es sein kann das du von außen Energien empfangen kannst?

Nun das ist einfach zu erklären dein Gehirn verarbeite alle arten von Sinnesempfindungen,
wenn du Schmerzen hast dich jammend berührt usw.
In deinen Gehirn kommen quasi nur Impulse an, die dir Mitteilen jemand berührt mich gerade am Arm. Nun ist es für das Gehirn das gleiche ob dich wirklich jammend anfässt oder du es dir einbildest, oder anders gesagt kann dein Gehirn nicht unterscheiden woher der Impuls gekommen ist, es reagiert nur. Deswegen brauchen wir auch keine Augen um zu sehen(Träume), nur die richtigen Informationen, dadurch wird es in der Zukunft wohl künstliche Augen geben, ersten schritte sind schon gemacht aber die „Auflösung“ ist noch sehr gering und noch nicht in Farbe.

Was ich nicht verstehen kann ist, das du alle anderen Möglichkeiten nicht mal in Betracht ziehst,
Damit meine ich das was Georgerus schon geschrieben hatte, ist es den völlig Auszuschließen das dieses Wesen einfach nur eine Brücke ist zu dein Unterbewusstsein ist? Mach dich doch mal schlau
was das UB genau ist. Es gibt Vermutungen das dort alle Informationen noch mal abgespeichert sind, die man im Leben sammelt. Daraus Resultiert das es mehr wissen kann als du selber bzw. dein Gedächtnis abrufen kann. Du kannst zu Themen eine andere Meinung haben wie dein UB, weil es über mehr Informationen verfügt. Du kannst vom Verstand her sagen „Ich glaube ...A“ aber dein UB weiß es besser aufgrund von mehr Informationen und sagt dir „Nein B ist richtig“.
Bei dir wäre es den dein Engel, bei den meisten Menschen ist es nur ein Gefühl, was diese denn dazu bringen kann sich mit Thema A noch mal Auseinander zu setzen, weil sie noch nicht völlig überzeugt sind. Was nicht heißen muss das das UB immer richtig liegt bzw. die Wahrheit sagt kommt dir das bekannt vor?

Wie Georgerus schon ähnlich sagte, warum ist es für dich so wichtig das es ein Engel ist?
Wäre es nicht genau so schön wenn es in dir selber ist?
Und du dir nur eine Brücke gebaut hast, um dir das Unbewusste, wieder Bewusst zu machen.

Was auch darauf hindeutet das es dein UB ist, das sie dir keine neuen Informationen gibt, Sie regeln aufstellt um nicht enttarnt zu werden, weil sonst ja deine Stütze weg wäre. Und du musst dich mal selber fragen ob sie z.b zu den Themen Reinkarnation, Selen Familie, Leben nach den tot und so weiter. Nicht eine Meinung hat die deiner Vorstellung, Wünschen oder Ängsten auch vorkommt.

Ich sehne da eher eine Sehnsucht nach mehr als die Normale Welt für möglich hält. Und diese Sehnsucht hat sich Manifestiert in Form eines Engels, der dir diese Möglichkeit aufzeigt.
Darum neigt du vielleicht dazu lieber ein Engel zu haben dir dir hilft, anstelle an die kraft des UB zu glauben.

Weil genau genommen müsstest du beide Möglichkeiten in Betracht ziehen, wenn du frei wäret von Vorstellungen und du dich nur auf das Wahrgenommene verlässt.

Oder du weißt einfach nicht genug über das UB und was es kann . Und wozu dein Gehirn in der Lage ist, wenn das noch mit einer guten Phantasie gekoppelt ist, da können sehr reale Welten in dein Kopf entstehen.

mfg Dr.Nick


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 14:46
@boe
Zitat von boeboe schrieb:"Der Schizophrene besitzt dann eine argumentativ nicht angreifbare Überzeugung, in Geschehnisse verwickelt zu sein, die für andere nicht nachvollziehbar sind, unlogisch sind oder den Naturgesetzen widersprechen. Der Betroffene kommt beispielsweise zu dem Schluss, von Außerirdischen beobachtet zu werden, oder hört Stimmen, die ihm Anweisungen geben. Im Zuge eines Verfolgungswahns kann er zu der substanzlosen Überzeugung kommen, dass andere, z. B. der Nachbar, die Regierung usw., ihn schädigen wollen."
Faszinierend. Direkt beruhigend zu sehen, dass diese Beschreibungen so rein gar nicht auf niemanden zutreffen, die hier ihre Geistergeschichten erzählen.

Bin echt erleichtert. Das müssen demnach alles wirkliche, echt existierende Para/Geistergeschichten sein, oder? :)


2x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 14:53
also ich schreibe es nochmal, einfach biz leise, sonst haben einige das gefühl ich würde schreien ;)

Schizophrene werden vollgepumpt mit medis und dies sicherlich NICHT weil sie es brauchen (kenne persönlich schizophrene)!

aber worauf ich hinausgehen will, einige haben hier das mainstreampsychologie denken ende schluss!


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 14:53
Zitat von TajnaTajna schrieb:Der telepathische Kontakt lässt sich nicht von heute auf morgen einfach abstellen.
Fängst Du schon wieder an Telepathie als gegebenen Fakt hinzustellen ?
Das hatten wir doch schon alles !


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 14:53
@Dr.Nick
Er besteht darauf das er es war.

Naja, eventuell haben Dawnclaude und ich wirklich ein aktiveres Unterbewusstsein und konnten so eine Brücke bauen. Aber krank sind wir deswegen doch nicht. Ich meine uns geht es doch sonst gut und abgesehen von unseren gedanklichen Begleitern sind wir normal angesehene Leute.

Dein Vergleich @Lefuet hinkt etwas. Ob sich nun jemand gestört fühlt durch den Schnupfen, oder einfach nur ne große Nase hat, sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe.


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 15:00
@indigodave
Zitat von indigodaveindigodave schrieb:Schizophrene werden vollgepumpt mit medis und dies sicherlich NICHT weil sie es brauchen (kenne persönlich schizophrene)!
Selbst wenn dem so wäre, was hat das mit dem Thema zu tun ...?

@Dawnclaude
Um noch mal auf den Aspekt der Selbstbestimmung zukommen: Empfindest du dein Leben als selbstbestimmt oder machen das die "Guides" ...?

(Ganz arglos gefragt ohne auf irgendwas bestimmtes hinauszuwollen ... :) )


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 15:04
also schau, durchdas denken (mainstreampsychologie), besteht der drang alles in ein topf zu werfen: Wahnsinn/wahnforstelungen etc.!

was daraus folgt muss ich ja nicht beschreiben, sieht man in der Welt und in diesem Tread, dann gibts ne sinnlose bekämpfen, von wer hat jetzt recht und wer nicht (wie früher im kindergarten ;) )


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 15:07
@indigodave
Zitat von indigodaveindigodave schrieb:also schau, durchdas denken (mainstreampsychologie), besteht der drang alles in ein topf zu werfen: Wahnsinn/wahnforstelungen etc.!
Das müsstest du noch mal genau erklären ... Bzw auch was das mit dem Thread zu tun hat ...
Zitat von indigodaveindigodave schrieb:was daraus folgt muss ich ja nicht beschreiben, sieht man in der Welt und in diesem Tread, dann gibts ne sinnlose bekämpfen, von wer hat jetzt recht und wer nicht (wie früher im kindergarten ;) )
In was für einem Kindergarten warst du denn ...? :D


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 15:13
@gotoxy
Nein das hab ich nicht damit sagen wollen, wollte nur den Blickwinkel ein wenig erweitern,
das es noch mehr Möglichkeiten gibt als eine.

Ich selber will das ja nicht mal abstreiten, das es Schutzengel geben kann, nur weiß ich es nicht
darum sollte man immer mehre Möglichkeiten in Betracht ziehen, um sich nicht in was zu verrennen.
Nicht das nachher noch ein Schaden entsteht weil man zu sehr auf den Geist hört und seine Verantwortung fürs eigene Leben abgibt.

Ich würde es sogar gut finden wenn es Wesen geben würden die ein helfen können, wenn man selber nicht mehr weiter weiß, aber das für mich halt glaube, weil ich so etwas in der Form noch nicht erlebt habe .

Denn sag ihn mal danke das er dir geholfen hat, und ich mir wünschte es gäbe mehr von ihnen, die es schaffen Menschen vorm Selbstmord oder anderen Sachen abzuhalten :)


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 15:19
@Dr.Nick
Zitat von Dr.NickDr.Nick schrieb:Oder du weißt einfach nicht genug über das UB und was es kann . Und wozu dein Gehirn in der Lage ist, wenn das noch mit einer guten Phantasie gekoppelt ist, da können sehr reale Welten in dein Kopf entstehen.
Wieviel wissen wir überhaupt über unser Unterbewußtsein?
Wenn ich das Unterbewußtsein gleichsetze mit unserer Seele, dann scheint es mir doch,
das wir uns hier in unbekannten Regionen bewegen.

Durch unsere Gedanken und Wünsche entstehen ja die vielfältigsten Sinneswelten (Traumwelten).


melden