Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

1.498 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Engel, Jenseits, Telekinese ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

21.04.2014 um 11:45
Nur ein paar kurze Anmerkungen zur
Schulmedizin/wissneschaft:
Wer schon Kontakt bzw eigene Erfahrung mit hoffnungslosen Fällen hatte wird erkennen dass auch viele Mediziner in vielen Bereichen auch nur try-and-error betreiben (Je älter man wird desto klarer wird das die Mediziner häufig nicht mehr weiterwissen)
Zur Wissenschaft, insbsondere Philosophie/Rechtswesen/Wirtschaftskunde wir erkennen dass sich diese den Zeiten anpasst, vor 80 Jahren gabs eine ganz andere Denke (z.b. Verfolgung Homosexueller, Rassenkunde, Prügelstrafe, Sexualität,...) wie heute von vor 25 Jahren gabs sogar in Europa (und insbesondere im gottlosen Arbeiter-Bauernparadiesen) jede Menge Professuren für Marximus-Leninismus, d.h. eine philosophische Richtung wurde zur Wissenschaft ernannt, gelehrt und gelernt.

Hallu's:
die meisten hier werden siuch gerade wegen eigener Erfahrungen (egal ob Drogen, Selbsttäuschung, Traum, 'echt' paranormales,..) angemeldet haben und keiner wird jemals seine Erfahrungen ggü einem breiten Publikum verifizieren können (es mögen sich bitte ein paar Hellsehrer melden die verlässliche präkognitive Erfolge vorweisne können!)

Für die Teenies/Anfänger hier:
Bei aussergewöhnlichen körperlichen/geistigen Dingen, geht bei geringsten Zweifeln unbedingt zum Arzt. Nicht dass er eure Geister bestätigt, sondern dass er Vergiftungen (Blei,...) und andere organische Ursachen (Schilddrüsen-Missfunktion, Tumor, ...) ausschliessen kann.
Dieses Handwerk beherrschen Ärzte in der ganz gut und das sollte auch so positiv angenommen werden.
Und, bevor jemand in eine ernsthafte Psychose abrutscht, so ist eine medikamentöse Behandlung mit Psyphopharmaka keine schlechte Wahl. Das doktert zwar nur an den Symptomen, aber der Körper bekommt die Chance selber gesund zu werden ohne dass ihr von den durchaus heftigen Psychosen auffällig werdet. Der Rat wird übrigens von den Betroffenen, siehe Schizo-Foren, selber gegeben. Lieber ein Leben lang mit (geringen) Dosen Medi's als heftigtse Psychosen.


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

21.04.2014 um 11:47
Übrigens, ich möchte es nochmal klarstellen.
Ich habe absolut nichts gegen Dawni. Ich finde ihn durchaus sympathisch und würde mich freuen mit ihm mal 'n gutes Stück Torte mit Kaffee zu geniessen.

Einige werden sich noch an GöttinLillif erinnern.
Mit der hab ich mich bis zur Weissglut gezofft.
Aber abseits des Skeptiker/Believerkriegs wurden wir fast so etwas wie Freunde.

Also nicht immer alles persönlich nehmen. ;)


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

21.04.2014 um 11:48
@Amsivarier
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Es mag sich doof (angeberisch) anhören
Ja,da kann ich dir nur zustimmen :)


Wie darf man sich das vorstellen?

Gibt es eine Diskussion oder quatscht du nur nach
was die beiden,nach 5Minuten intensiven nachlesens des Threads, so annehmen und vermuten?


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

21.04.2014 um 11:51
@Sanyon

Ich geb ihr per Mail Links zu den interessantesten Storys.
Ist halt örtlich sehr weit auseinander.
Wir diskutieren dann mehr oder weniger umfangreich.
Ich versuche dann hier mit meinen Worten das wiederzugeben was ich daraus folgere.
Denn im Endeffekt diskutiere ich hier und muss halbwegs hinter meinen Aussagen stehen können.
Es nutzt nichts wenn sie mir hochwissenschaftliche Ergüsse diktiert, die ich als Dorfdepp nicht mal im Ansatz kapiere.


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

21.04.2014 um 11:53
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Es ist sozusagen eine Art Stammtisch zwischen mir und den beiden
Ist dein Untermieter zitzenzuzzler, mit dem du tagsüber vor dem Pc sitzt auch bein den Konferenzen dabei? :D Mensch, dann lass es eben mit Namen oder Seiten. Ich glaub dir nicht und gut ist du Schlitzohr. :D Aber keine Sorge, ich nerve nicht weiter - ist ja irgendwie ot.


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

21.04.2014 um 11:55
Kein Untermieter, er ist Mieter.
Aber nein, da ist er nicht dabei, da es privat zum Teil ist


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

21.04.2014 um 12:44
@Dawnclaude
@the_georg
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:@Bartolomeo
soweit ich das verstanden habe, hat @the_georg
körperliche Probleme beim Austritt zur Astralreise und musste es abbrechen. Ganz so einfach ist es tatsächlich nicht. Vielleicht könnte er den umweg über luzide Träume machen.
Das es nicht einfach ist, war mir eigentlich klar, habe ja selbst die Probleme :D
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:Dann hast du es wohl falsch verstanden oder interpretierst zu viel rein.

Ich schrieb hier schon mal, dass ich bei diesen "Entspannungsübungen" eher nach einiger Zeit das Gegenteil von "Entspannt" werde. Verbunden mit erhöhtem Puls usw.

Wobei schon schneller werdende Atmung bei Meditation oder Entspannung, ja völlig kontraproduktiv ist. Es lässt sich einfach nur schlecht kontrollieren, geschweige denn unterdrücken, welche Ursache das hat weiss ich nicht, .. könnte durchaus pure Aufregung sein indem ich bestimmte Eindrücke, die im laufe einer Meditation auftreten falsch interpretiere und dann unterbewusst oder auch bewusst denke "es hätte gleich geklappt" wodurch dann diese Aufregung entsteht verbunden mit den oben beschriebenen Symptomen.

Wie gesagt eher eine unübliche Reaktion die ich nicht erwartet hätte, ist aber auch nur ein Interpretationsversuch.

Wo du da schon einen "Austritt" vermutest ist mir dabei schleierhaft.
Dieses Problem habe ich auch manchmal, ich werde mal etwas googlen, vielleicht finde ich eine Lösung für das Problem.
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:Das wäre auch so ein weiterer wichtiger Punkt, wo ein objektiver Beweis gut wäre.
z.B. auch wenn ich durchaus die Motivation hatte/habe sowas zu probieren erscheint es mir nun eher mehr sinnlos, wenn es ständig auf das gleiche hinauskommt. Und es ist auch nicht wirklich angenehm.

Gäbe es da allerdings eine gewisse Sicherheit, dass man da an etwas realem forscht, dann würd ich auch sicherlich ein wenig anders an die ganze Sache rangehen und diese ganzen "Nebenwirkungen" in Kauf nehmen.
Ich hab zum Beispiel Schluckprobleme, ich habe einmal 3 Stunden versucht bewusst zu bleiben um endlich das Austreten zu erleben, leider vergebens. Ich spüre zum Beispiel das meine rechte hand abhebt und der Rest auch entspannt ist, außer mein Kopf und die Brust, weil ich ständig schlucken muss und unkontrolliert atme. Ich bin schon seit Monaten, dabei...ich kann die Zweifel gut verstehen, aber ich hab dinge erlebt die sich nicht erklären lassen, dass treibt mich auch an weiter zu machen...


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

21.04.2014 um 13:10
Zitat von BartolomeoBartolomeo schrieb:Ich hab zum Beispiel Schluckprobleme, ich habe einmal 3 Stunden versucht bewusst zu bleiben um endlich das Austreten zu erleben, leider vergebens. Ich spüre zum Beispiel das meine rechte hand abhebt und der Rest auch entspannt ist, außer mein Kopf und die Brust, weil ich ständig schlucken muss und unkontrolliert atme
@Bartolomeo
Die Schluckprobleme können bei Entspannung stören, das ist bei mir aber nicht wirklich ein Problem nach einiger Zeit geht es dann.

Habe auch gelesen, dass es helfen soll vor der Meditation ein Schluck Wasser zu trinken. Ob das hilft weiss ich allerdings nicht. :D

3 Stunden waren es bei mir noch nicht glaub ich. :troll: i.d.R. stellen sich die ersten Symptome nach ~30min.

Das war bisher die Bestzeit. Mit diesen Anzeichen kommt es eben dann leider zu der oben beschriebenen Schwierigkeiten und der Zustand geht dadurch verloren.

Dieses "Beine/Hände" fangen an leichter zu werden und/oder zu schweben an, kenne ich auch ich denke aber nicht dass es viel mit Astralreisen zu tun hat, sondern einfach ein normales Gefühl bei einer Meditation ist wo man das Körpergefühl langsam ausschaltet.

Am Ende sollte ja Idealerweise eine künstliche "Schlafstarre" also die Unfähigkeit den Körper zu bewegen entstehen. Da sind die Chancen dann am höchsten, dass man sich völlig entspannen kann weil der Körper ja quasi dann ausgeschaltet ist und selber bei dem Versuch sich Physisch zu bewegen höchstens eine "Phantombewegung" zustande kommt. (Gedankliche Bewegung) Fraglich ob das dann schon eine astrale Bewegung ist.

Bei all diesen Gefühlen wie Kribbeln/Taubheitgefühle/Leichtigkeitgefühle. Kann man aber immer noch den Körper bewegen wenn man es versucht, womit der ganze Zustand wieder beendet ist.


Wenn wir jetzt schon so tun als ob Astralreisen wirklich möglich wäre und dass man es mit solchen Methoden erreichen soll, denke ich nach diesen Erfahrungen, dass es ... nicht völlig der falsche Weg ist ... aber noch längst nicht so Erfolgversprechend dass man sagen könnte "so jetzt stehe ich kurz vor dem Austritt" oder Ähnliches.

Denn das alles können auch rein medizinisch bedingte Symptome sein.


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

21.04.2014 um 13:18
@Amsivarier
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:ch versuche dann hier mit meinen Worten das wiederzugeben was ich daraus folgere.
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Es nutzt nichts wenn sie mir hochwissenschaftliche Ergüsse diktiert, die ich als Dorfdepp nicht mal im Ansatz kapiere.
Fühle mich gerade,von deiner ehrlichen Antwort,ein wenig erschlagen.
Top und Daumen hoch.Klasse.


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

21.04.2014 um 14:38
@the_georg
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:Die Schluckprobleme können bei Entspannung stören, das ist bei mir aber nicht wirklich ein Problem nach einiger Zeit geht es dann.

Habe auch gelesen, dass es helfen soll vor der Meditation ein Schluck Wasser zu trinken. Ob das hilft weiss ich allerdings nicht. :D
Habe ich schon propiert, bringt leider nichts. Das Problem ist man denkt daran, dann passiert das automatisch und die Schwingungsphase/Vibrationen etc. sind dann beendet. Ich muss mich irgendwie ablenken und versuchen den Drang zu schlucken zu unterdrücken und zu vergessen.
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:3 Stunden waren es bei mir noch nicht glaub ich. :troll: i.d.R. stellen sich die ersten Symptome nach ~30min.

Das war bisher die Bestzeit. Mit diesen Anzeichen kommt es eben dann leider zu der oben beschriebenen Schwierigkeiten und der Zustand geht dadurch verloren.

Dieses "Beine/Hände" fangen an leichter zu werden und/oder zu schweben an, kenne ich auch ich denke aber nicht dass es viel mit Astralreisen zu tun hat, sondern einfach ein normales Gefühl bei einer Meditation ist wo man das Körpergefühl langsam ausschaltet.

Am Ende sollte ja Idealerweise eine künstliche "Schlafstarre" also die Unfähigkeit den Körper zu bewegen entstehen. Da sind die Chancen dann am höchsten, dass man sich völlig entspannen kann weil der Körper ja quasi dann ausgeschaltet ist und selber bei dem Versuch sich Physisch zu bewegen höchstens eine "Phantombewegung" zustande kommt. (Gedankliche Bewegung) Fraglich ob das dann schon eine astrale Bewegung ist.

Bei all diesen Gefühlen wie Kribbeln/Taubheitgefühle/Leichtigkeitgefühle. Kann man aber immer noch den Körper bewegen wenn man es versucht, womit der ganze Zustand wieder beendet ist.
Das mit 3 Stunden war mein Rekord :D Aber in diesen Stunden hatte ich auch mehrmals Vibrationen. Heute versuche ich mal solange wie es geht, vielleicht habe ich ein neuen Rekord und den langersehnte Astralreise...
Was ich dir empfehlen kann, wenn du in den Schwingungphase oder Vibrationen etc. kommst spontan um Hilfe bitten, vielleicht tut sich da was, wie bei mir.

Der Vorschlag von Dawnclaude ist auch gut :
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:@Bartolomeo
soweit ich das verstanden habe, hat @the_georg
körperliche Probleme beim Austritt zur Astralreise und musste es abbrechen. Ganz so einfach ist es tatsächlich nicht. Vielleicht könnte er den umweg über luzide Träume machen.
Könnte das ganze überbrücken, aber dafür musst man bewusst werden im Traum und weiter weiß ich auch nicht :D
Vielleich kann @Dawnclaude näheres dazu sagen.


melden
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

20.06.2014 um 16:09
Mal kurz bei dem Thread nen Update.
Die Kommunikation ist unverändert. Hin und wieder variiert sie ein bisschen was.
Für Leute, die ähnliches erleben und der Meinung sind, dass sie es mit einem realen Wesen zu tun haben, könnten sich gerne melden.

DIverse Hinweise warum das so eigentlich sein muss, hab ich ja schon hier erwähnt.
Aber einige Punkte sind mir noch aufgefallen:

- das sie gerne Synonym Sätze oder Wörter gebt, parallel zu dem was ich denke, ist schon zum Running Gag geworden. Echt erstaunlich, wie das funktioniert und ist ja eigentlich auch was paranormales, wenn auch eher lustig. ^^
-Wenn ich mit jemanden andereren rede, hält sie normaler weise sofort die Klappe. Im büro sowieso da lässt sie mich eh immer in Ruhe. Das ist eigentlich schon ein deutliches Zeichen für eine reale Anwesenheit . Denn ne krankheit naja... würde vor sowas keine Rücksicht nehmen
-Man kann lustige Dialoge mit ihr führen , ne Krankheit wird wohl kaum ein gutes verständnis für Ironie und Sarkasmus haben.

Das nur dazu. ansonsten lass ich den Thread auch mehr oder weniger ruhen, damit sich die Skeptiker nicht provoziert fühlen durch zuviel paranormales und den Sexenergien. ;)


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

20.06.2014 um 16:36
@Dawnclaude schrieb:
- das sie gerne Synonym Sätze oder Wörter gebt, parallel zu dem was ich denke, ist schon zum Running Gag geworden. Echt erstaunlich, wie das funktioniert und ist ja eigentlich auch was paranormales, wenn auch eher lustig. ^^


Wieso erstaunlich, die Stimme bist du und sie kommt von dir aus deinen Gedanken.


1x zitiertmelden
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

20.06.2014 um 17:05
Zitat von MerlindeMerlinde schrieb:Wieso erstaunlich, die Stimme bist du und sie kommt von dir aus deinen Gedanken.
wie gesagt, manchmal wenn ich z.b. einen satz formuliere, kommt gerne GLEICHZEITIG eine parallele alternativ konstruktion, die eine ähnliche bedeutung hat aber anders formuliert mit anderen wörtern usw.
manchmal wenn ich etwas sage oder denke, kommt auch parallel dazu eine korrektur, wie es richtig formuliert gewesen wäre.
ich allein wäre nicht in der lage sowas zu denken, noch mich zu korrigieren noch im nahezu gleichen Moment.


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

20.06.2014 um 17:13
@Dawnclaude
Also ich finde das nicht paranormal.
Man hat doch ständig Gedanken im Kopf, denkt ständig irgend was.
Aber ich finde, man sollte diese Gedanken nicht allzu ernst nehmen.
Es sei denn, man denkt über ein bestimmtes Problem nach.

Ich hab das auch mal versucht, mich in Gedanken mit mir selbst zu unterhalten.
Hab ich aber ganz schnell sein lassen, kann zur Sucht werden, oder so.
Weiß jetzt nicht wie ich das beschreiben soll.

Besser man lässt es.

Siehst ja selbst wohin das führt.


1x zitiertmelden
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

20.06.2014 um 17:19
Zitat von MerlindeMerlinde schrieb:Man hat doch ständig Gedanken im Kopf, denkt ständig irgend was.
Aber ich finde, man sollte diese Gedanken nicht allzu ernst nehmen.
Es sei denn, man denkt über ein bestimmtes Problem nach.
Das heißt also du meinst , dass du z.b. 3,4 sätze hintereinander sagen kannst und dabei
parallel ohne Zeitverzögerung die gleichen sätze formulieren kannst mit völlig anderen worten?
Zitat von MerlindeMerlinde schrieb:Siehst ja selbst wohin das führt
Da sie aus meiner Sicht real ist, hab ich auch keinen Einfluss drauf. Ich führe eigentlich kaum selbstgespräche. Sie reagiert ja auch erst in der Regel, wenn ich sie anspreche. Das ist dann aber aus meiner Sicht auch kein Selbstgespräch, die kann ich auch nochmal seperat führen. ^^


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

20.06.2014 um 17:20
@Dawnclaude
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:wie gesagt, manchmal wenn ich z.b. einen satz formuliere, kommt gerne GLEICHZEITIG eine parallele alternativ konstruktion, die eine ähnliche bedeutung hat aber anders formuliert mit anderen wörtern usw.
manchmal wenn ich etwas sage oder denke, kommt auch parallel dazu eine korrektur, wie es richtig formuliert gewesen wäre.
ich allein wäre nicht in der lage sowas zu denken, noch mich zu korrigieren noch im nahezu gleichen Moment.
Sowas ist völlig normal und hat nichts mit irgendwelchen übersinnlichen Eingebungen zu tun ...

Das bist alles du selbst bzw deine Gedankengänge, und wenn es dir gelingt einen treffend formulierten Post zu schreiben, dann ist das dein Verdienst und nicht der von irgendwelchen Engeln, die dir mal eben ne telepathische Durchsage machen, weil sie meinen, dass deine Formulierungen verbesserungswürdig sind ...

Edit: Ansonsten sind wir wieder beim "Ghostwriter" oder "Engelswriter" ... ^^


1x zitiertmelden
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

20.06.2014 um 17:24
Zitat von X-RAY-2X-RAY-2 schrieb:Sowas ist völlig normal und hat nichts mit irgendwelchen übersinnlichen Eingebungen zu tun ...
Komisch, dass mir das 35 Jahre lang nie aufgefallen ist, als ich noch kein Engel bei mir hatte. ;)
Mein verdienst bemerke ich auch selbst (ist ja auch logisch, da ich ja zwischen ihrer Stimme und meiner gedanklichen Stimme unterscheiden kann ^^). Aber das muss man wohl mal erlebt haben, damit man den Unterschied kennt. Naja wie auch imme, ich weiß auch gerade nicht wie ich es besser erklären kann. ^^


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

20.06.2014 um 20:27
@Dawnclaude

Nur mal so am Rande und aus Neugierde:

Warum meldest du dich nicht bei den PSI Tests der GWUP an ?

Danach hättest du Gewissheit über deine telepathische Fähigkeiten.


melden
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

20.06.2014 um 20:32
@GwUpPi
Das funktioniert ja nicht, dazu müsste ich auch zu anderen lebenden Personen telepathischen Kontakt haben, aber der Kontakt beschränkt sich ja auf diese eine Person aus dem Jenseits.
Daher ist die Beweiskraft unmöglich, es sei denn sie würde gezielt was machen.
Aber das will sie alles nicht. Nicht mal wenn ich allein z.b. bin und ein verlorenes Objekt suche. (was bei manchen leuten die solche Kontakte haben, anders ist, da machen die das manchmal scheinbar) ^^
Dementsprechend kann ich ja verstehen, dass sich das manche mit dem Gehirn erklären wollen, aber ich als Erlebender sehe halt ganz klar die Unterschiede dazu. Somit ne Grauzone.


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

20.06.2014 um 20:37
@Dawnclaude

Ich verstehe dich durchaus in der Sache.

Dann ist dieser Engel wohl eher als dein eigenes Home Entertainment zu betrachten ?
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:ich als Erlebender sehe halt ganz klar die Unterschiede dazu
Nungut das ist eben der Unterschied zwischen objektiv und subjektiv, nicht wahr ;)

Ich habe ja schon vor Seiten versucht meine Ansicht mitzuteilen.

Aber solange du glücklich damit bist , weiter so ;)


1x zitiertmelden