Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

1.498 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Engel, Jenseits, Telekinese ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 15:57
Ich denke, dass es in diesem gesamten Thread nur darum geht, eine Illusion aufrechtzuerhalten.

Wenn so ein Fantasy Konstrukt einen derartig hohen Stellenwert einnimmt, dann hat man auch dem entsprechend viel zu verlieren, wenn die sprichwörtliche Seifenblase mal platzen sollte ...
Es geht dem Ersteller selbst wohl auch nur darum das ihm überhaupt irgendjemand glaubt, in diesem Thread wurden schon sooo viele gegen Argumente gebracht aber Dawnclaude findet immer unsinnigere Ausflüchte um aufzuzeigen das er keinen Dachschaden hat.

Das sich der ganze "Spuk" nur in seinem Kopf abspielt steht völlig außer Frage, da es so etwas wie Engel und "Geistwesen" nicht gibt oder kann mir jemand einen Wissenschaftlichen Gegenbeweis geben und damit meine ich nicht nur Dawnclaude's Aussagen die haben so viel mit Wissenschaft und einem Fakt zutun wie mein letzter Traum eines sprechenden Apfels :D

Ich bin auch immer noch dafür das dieser Thread geschlossen wird da man so einem "Verhalten" bzw so einer "Krankheit" auch nicht noch Raum zum entfalten geben darf bzw sollte, es gibt ja genug Leutchen auf so einer Seite die diesen Schwachsinn auch noch für bare Münze nehmen.


2x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 15:58
Zitat von DaleCooperDaleCooper schrieb:Ich bin auch immer noch dafür das dieser Thread geschlossen wird da man so einem "Verhalten" bzw so einer "Krankheit" auch nicht noch Raum zum entfalten geben darf bzw sollte, es gibt ja genug Leutchen auf so einer Seite die diesen Schwachsinn auch noch für bare Münze nehmen.
W O R D ! !


melden
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:14
Okay ich seh schon, der Thread geht wieder in die Richtung Dawnclaude und der Kampf gegen die Hardcoreskeptikerlegion. ;)

@DaleCooper

Alles klar, wie ich sehe haben wie immer einige meiner GEsprächspartner keine Argumente, sondern sind sich nur einig, dass sie im Recht liegen müssen , auch ohne ARgumente. Und jegliche logische Beweise werden erst gar nicht mit Argumenten gegenargumentiert, sondern ignoriert und der Rest verteufelt.
Woran erinnert mich das noch mal, mein Gehirn asoziiert das mit was - ach ja richtig, jetzt denke ich daran, dass mich das haargenau an die Bibeltreuen Christen erinnert, die auch immer ohne Argumente irgendwas verteufeln. Lass mich raten, auf diesen Vergleich wärst du garantiert nicht gekommen. :D

@Amsivarier
Dein Argument ist der erhöhte Dopaminwert, der Haken ist nur, dass der Dopaminwert dann über Intelligenz, Analytik und Sprache verfügen muss, um nicht ausformulierte Gedanken wegzulassen und um bewusst( huch da ist das böse wort wieder ;)) darauf reagieren zu können wenn etwas analysiert und verstanden wurde , sowie um kreative Kontrolle, Ideen etc.
Hast du dich denn schon damit beschäftigt, was Dopamin alles machen kann und was für eine Art Intelligenz Dopamin verfügt, um dir so sicher zu sein, dass du es als die eindeutige Wahrheit verkaufst? :)
Zitat von MirfälltnixeinMirfälltnixein schrieb:ist es nicht so, dass alles was du in deinem Unterbewusstsein an "Gedanken" gespeichert hast irgendwie da auch hinein gekommen ist? Bleiben wir beim Beispiel 1+1: du hast bewusst gelernt das 1+1=2 ergiebt und damit ist es abgespeichert. Würde doch nach deiner Logik bedeuten, dass dein "Engel" das auch alles weis da du jeden "nicht ausformulierten gedanken" schon mal "formuliert" haben musst damit es überhaupt gespeichert wird... Dein Geist/Engel weis also alles was du auch weist bewusst oder unbewusst...
Da aber der "Engel" über ein eigenes Bewusstsein und ein eigenes Gedächtnisspeicher verfügt, bedeutet das nicht dass jede unwichtige Erinnerung von mir gleichzeitig eine unwichtige Erinnerung von ihr darstellen muss. Sie könnte vielleicht meine Erinnerung anzapfen, aber das steht auf einem anderen Blatt.
Zitat von MirfälltnixeinMirfälltnixein schrieb:Ich finde es traurig wenn Menschen sich über so einen verqeueren Blödsinn definieren müssen.
Hast du keine Freunde/Familie die dich lieben und achten so wie du bist? (Ohne den Geister/Engel Quatsch)
Na , aber aber ... hat da wieder jemand nicht aufgepasst und schon wieder einen Entschluss getroffen, bevor er über alle Argumente nachdenkt?
Natürlich hab ich auch Freunde/Familie die mich lieben auch ohne Geister/Engel, das geht sogar mit. Logisch, denn da ja der Engel über ein Bewusstsein verfügt, spielt das überhaupt keine Rolle - so wie jetzt. ;)


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:15
@DaleCooper
Ich schrieb zwar "Fantasiekonstrukt" und nicht "Fantasy Konstrukt", aber es läuft aufs gleiche hinaus.
Zitat von DaleCooperDaleCooper schrieb:Es geht dem Ersteller selbst wohl auch nur darum das ihm überhaupt irgendjemand glaubt, in diesem Thread wurden schon sooo viele gegen Argumente gebracht aber Dawnclaude findet immer unsinnigere Ausflüchte um aufzuzeigen das er keinen Dachschaden hat.
Da wirds schon fanatisch. Alleine an so ein völlig absurdes Fantasiekonstrukt zu glauben und das wider jeder Logik und ohne den geringsten Zweifel oder Selbstkritik.

Wenn gar nichts mehr hinterfragt wird und nur noch geglaubt und behauptet wird, gibt es auch keine Diskussionsgrundlage (mehr).
Zitat von DaleCooperDaleCooper schrieb:Das sich der ganze "Spuk" nur in seinem Kopf abspielt steht völlig außer Frage da es so etwas wie Engel und "Geistwesen" nicht gibt oder kann mir jemand einen Wissenschaftlichen Gegenbeweis geben und damit meine ich nicht nur Dawnclaude's Aussagen die haben so viel mit Wissenschaft und einem Fakt zutun wie mein letzter Traum eines sprechenden Apfels :D
Sind ja auch meist nur persönliche Anekdoten und Behauptungen, die selbst der oberflächlichsten kritischen Überprüfung nicht standhalten.


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:19
@Dawnclaude

Das einzige Problem ist doch nur das du dich weigerst deine Stimmen medizinisch untersuchen zu lassen.

Du hast dir ein Konstrukt zusammengefriemelt das du standhaft verteidigst, ohne fachmännischen Rat zu akzeptieren.
Das ist unverantwortlich.


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:20
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Alles klar, wie ich sehe haben wie immer einige meiner GEsprächspartner keine Argumente, sondern sind sich nur einig, dass sie im Recht liegen müssen , auch ohne ARgumente. Und jegliche logische Beweise werden erst gar nicht mit Argumenten gegenargumentiert, sondern ignoriert und der Rest verteufelt.
Woran erinnert mich das noch mal, mein Gehirn asoziiert das mit was - ach ja richtig, jetzt denke ich daran, dass mich das haargenau an die Bibeltreuen Christen erinnert, die auch immer ohne Argumente irgendwas verteufeln. Lass mich raten, auf diesen Vergleich wärst du garantiert nicht gekommen. :D
Was du schon wieder für einen Schwachsinn von dir gibst, du hast bis jetzt in dem ganzen Thread nicht einen einzigen logischen Beweis oder ein einziges logisches gegen Argument gebracht wieso es keine Krankheit sein sollte sondern nur deine Ausflüchte das es ja nicht sein kannn weil?!... oder eine Krankheit hat kein eigenes Bewusstsein also muss es Real sein?!... bla ,bla,bla

DU hast diesen Thread erstellt und behauptest alles was du schreibst wäre REAL dann bringe uns doch bitte nur einen einzigen richtigen Beweis,... mehr verlange ich gar nicht, kp Film dich selber, Würfel drei mal mit verbunden Augen und sage drei mal hintereinander die richtige Zahl (kann dir dein Hirngespinst ja wohl sagen) sei kreativ denk dir was aus!...ach ne sorry so etwas wirst du niemals tun weil...hm lass mich raten das "Wesen" will nicht, hat grade seine Tage :D


2x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:21
@DaleCooper
Zitat von DaleCooperDaleCooper schrieb:einen einzigen richtigen Beweis
Wurde versucht und ist gescheitert...


1x zitiertmelden
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:21
Zitat von X-RAY-2X-RAY-2 schrieb:Wenn gar nichts mehr hinterfragt wird und nur noch geglaubt und behauptet wird, gibt es auch keine Diskussionsgrundlage (mehr).
Also bevor du wieder rumjammerst, der auschlaggebende Punkt für die heutige Diskussion war dieser Beitrag.
Beitrag von Dawnclaude (Seite 65)

Und wie du siehst, geht es hier umdas Hinterfragen der eigenen Wahrnehmung und der Analyse warum es ein Unterscheidungsmerkmal geben könnte und mit welchen Argumenten.


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:22
@Dawnclaude
Es ging bei der Argumentation nur darum zu belegen, dass es Dinge gibt, die man weiß und nicht als Gedanke ausformulieren muss. ^^
Die weiss man und da kommt mein Beitrag zum tragen.
Auch wenn man sich in diesem Moment einem denken nicht bewusst ist besteht eine Reaktionszeit. Die kommt von daher weil Spontanität überlegt sein will. Spontan läuft schneller, die Reaktionszeiten sind kürzer weil man sich im fluss eines Kontextes befindet.

Der Gedanke läuft schneller durchs Netz als du es bewusst wahrnehmen kannst. Es zeigt ja auch das es nicht nur den Weg der Informationen über das denkende Bewusstsein seiner Wahrnehmung gibt, sondern noch ein weiterer, ein direkter Weg besteht auf dem der Datenfluss der Wahrnehmung im Hintergrund analysiert, bewertet und nach bedarf eine Reaktion ausgelöst wird. Gut, bewusst denkendes ausformulieren muss da nicht mehr sein da reichen Trigger die auf den Inhalt der Speicherinformation verweisen.
Schau mal wie viele Leute auf die unerwartete Frage nach dem Namen reagieren, so spontan ist es dann nicht mehr weil da scheinen einige gesunde Leute erst nachdenken zu müssen.


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:22
Das einziger Problem ist dch nur das du dich weigerst deine Stimmen medizinisch untersuchen zu lassen.

Du hast dir ein Konstrukt zusammengefriemelt das du standhaft verteidigst, ohne fachmännischen Rat zu akzeptieren.
Das ist unverantwortlich.
Das kann einem ja eigentlich egal sein, wie er damit umgeht.
Nur ist es ungut, dass er andere Betroffene anstachelt es ihm nachzutun.


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:23
Ich habe eben einen Geist gerufen und gesagt, er solle mir ein Zeichen geben, wenn der User Dawnclaude wirklich in Kontakt zu Geistern/Engeln oä steht. Aber es kam kein Zeichen.
Was bedeutet das nun?


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:23
Zitat von LepusLepus schrieb:Nur ist es ungut, dass er andere Betroffene anstachelt es ihm nachzutun.
Und das ist exakt meine Meinung.


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:31
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Wurde versucht und ist gescheitert...
Na das ist ja ganz verwunderlich... bg6


melden
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:31
Zitat von DaleCooperDaleCooper schrieb:Was du schon wieder für einen Schwachsinn von dir gibst, du hast bis jetzt in dem ganzen Thread nicht einen einzigen logischen Beweis oder ein einziges logisches gegen Argument gebracht wieso es keine Krankheit sein sollte sondern nur deine Ausflüchte das es ja nicht sein kannn weil?!... oder eine Krankheit hat kein eigenes Bewusstsein also muss es Real sein?!... bla ,bla,bla
Ich habe sehr viele logische Argumente gegeben, der Punkt ist nur, dass du diese logischen Argumente nicht analysierst, sondern in die Kategorie "Ausflüchte" reinpackst. Das hilft natürlich, um nicht darüber nachdenken zu müssen.
Dein Problem, nicht meins. ;)
Zitat von 5X55X5 schrieb:Ich habe eben einen Geist gerufen und gesagt, er solle mir ein Zeichen geben, wenn der User Dawnclaude wirklich in Kontakt zu Geistern/Engeln oä steht. Aber es kam kein Zeichen.
Was bedeutet das nun?
Es bedeutet in diesem Fall, dass du nicht im Kontakt zu Geistern stehst, weil du dich selbst anlügst, wenn du das behauptest. Dieser billige Trick wird auch nicht in den Jahren besser , denn es geht immer noch darum, dass derjenige der es erlebt, es sich erklären muss und nicht der Außenstehende der es nicht erlebt. ;)
Zitat von DonFungiDonFungi schrieb:Gut, bewusst denkendes ausformulieren muss da nicht mehr sein da reichen Trigger die auf den Inhalt der Speicherinformation verweisen.
Gut das lass ich mal so stehen, man kann also sagen. Dass, wenn es sich um eine "Krankheit" handelt, dass das bedeutet, dass die Krankheit keinen Zugriff auf die Trigger im Gedächtnisspeicher hat, sondern nur auf bewusst ausformulierte Gedanken?
Und nun ist die Frage, ist denn überhaupt Wissen dafür vorhanden, auf was ein "erhöhter Dopaminspiegel" alles reagiert und mit welcher Form von Intelligenz?


2x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:32
@Dawnclaude
Also bevor du wieder rumjammerst, der auschlaggebende Punkt für die heutige Diskussion war dieser Beitrag.
Diskussion: Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie (Beitrag von Dawnclaude)
Das ist mir nicht entgangen. Und was für ein "Rumjammern" ...?
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Und wie du siehst, geht es hier umdas Hinterfragen der eigenen Wahrnehmung und der Analyse warum es ein Unterscheidungsmerkmal geben könnte und mit welchen Argumenten.
Davon, dass du in irgendeiner Weise deine Wahrnehmung hinterfragst hab ich nichts mitbekommen. Eher im Gegenteil, du versuchst mit aller Kraft deine Fantasiewelt aufrecht zu erhalten. Was ich sogar verstehen kann, da diese für dich offensichtlich sehr wichtig ist.


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:33
Ich habe sehr viele logische Argumente gegeben, der Punkt ist nur, dass du diese logischen Argumente nicht analysierst, sondern in die Kategorie "Ausflüchte" reinpackst.
Dein Problem, nicht meins.
Nein eben nicht, du hast nicht ein einziges logisches Argument dar gebracht, DU gehst nur davon aus das deine "Argumente" Fakten sind was sie aber nicht sind!!!

Fakten kann man nachweisen, Messen, Wissenschaftlich aufarbeiten... deine Argumente sind nur Aussagen, leere Worte um deine Geschichte zu untermauern.


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:41
@Dawnclaude
DU verdrehst hier die Argumente.
Was Du allgemein gerne machts.
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Interessant ist aber, dass du nun sagst, dass die "Krankheit" nur auf Ausformulierungen reagiert. Und du das weiterhin als Krankheit ansiehst, ist dir aber bewusst dass eine "Krankheit" über ein Bewusstsein und eine Intelligenz verfügen muss, wie ein Mensch um ausformulierte Gedanken zu analysieren, verstehen, auszuwerten, um dann darauf zu reagieren? :D
Nicht die Krankheit hat ein Bewußtsein. Es ist Dein eigenes Ich das durch die Krankheit gespalten ist. Du reagierst lediglich auf Dich selber.

Die Ausformulierungen entstehen doch ganz unterbewußt, genauso wie das vermeintlich reagierende Wesen schlicht unterbewußt mitbekommt was Du erwartest oder nicht erwartest zu hören.

Erwartungshaltung läuft doch auch nur im Unterbewußten ab. So wie DOnFungi es schon etwas detaillierter beschrieben hat.


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:41
@Dawnclaude
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Es bedeutet in diesem Fall, dass du nicht im Kontakt zu Geistern stehst,
ob ich in Kontakt zu Geistern stehe kannst du leider nicht beurteilen. Dafür kennst du mich zu wenig bzw garnicht.


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:42
Zitat von 5X55X5 schrieb:ob ich in Kontakt zu Geistern stehe kannst du leider nicht beurteilen. Dafür kennst du mich zu wenig bzw garnicht.
Schon witzig das dir der Geist aberkannt wird... :D


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:42
@5X5
Diesbezüglich kann Dawnclaude sich ja mal wieder darauf berufen dass man dazu einen Glauben braucht, denn klappt das schon ;)


melden