Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

1.498 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Engel, Jenseits, Telekinese ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:46
@5X5
Falsch, ich weiß was du für einer bist, da brauch man kein Sherlock Holmes sein, um das beurteilen zu können. ^^
Zitat von DaleCooperDaleCooper schrieb:Fakten kann man nachweisen, Messen, Wissenschaftlich aufarbeiten... deine Argumente sind nur Aussagen, leere Worte um deine Geschichte zu untermauern.
Ac hja? Dann stell dir mal vor du wärst auf einer einsamen Insel.
Und dann versuch zu belegen, dass der Baum vor dir Real ist. Na? Scheiße ohne andere Leute, was?
Das nur als Kommentar zu deiner Logik, die seine Schwächen hat. ;)

Es geht um die eigene Wahrnehmung und zu verstehen wie etwas funktioniert und manche Dinge kann man blöder Weise nur subjektiv belegen. besonders Wesen aus anderen Dimensionen, die trotzdem mit einem kommunizieren können.

Übrigens die Hetze einen Thread sperren zu lassen, könnte auch für dich negative Konsequenzen haben.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Nicht die Krankheit hat ein Bewußtsein. Es ist Dein eigenes Ich das durch die Krankheit gespalten ist. Du reagierst lediglich auf Dich selber.

Die Ausformulierungen entstehen doch ganz unterbewußt, genauso wie das vermeintlich reagierende Wesen schlicht unterbewußt mitbekommt was Du erwartest oder nicht erwartest zu hören.
Also du meinst dass ich auf mich selbst reagiere. Das ist so ein beliebter Glaube ohne Fakten. DAs ist dir schon klar oder?
Du glaubst also, dass das Wesen UNBEWUSSt mitbekommt, was ich erwarte und nicht erwarte zu hören.
Wenn es aber dann etwas überraschendes tut. Was dann?


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:46
Naja, lassen wir Dawni doch seinen Spaß ;)

Jeder der sich da mit in seine Fantasiewelt reinsteigert, muss ja auch die Veranlagung dazu haben, die er früher oder später sowieso ausleben wird ;)


melden
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:47
Leute, ich möchte in diesem Thread Argumentationen hören, keine Anfeindungen. Keine Hetze, keine Beleidungen.
Argumentation , soweit ihr Lust habt. Mehr nicht.
Viele scheinen das hier nicht zu können. Ein paar schon, es geht also durchaus.


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:51
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Ac hja? Dann stell dir mal vor du wärst auf einer einsamen Insel.
Und dann versuch zu belegen, dass der Baum vor dir Real ist. Na? Scheiße ohne andere Leute, was?
Das nur als Kommentar zu deiner Logik, die seine Schwächen hat. ;)

Es geht um die eigene Wahrnehmung und zu verstehen wie etwas funktioniert und manche Dinge kann man blöder Weise nur subjektiv belegen. besonders Wesen aus anderen Dimensionen, die trotzdem mit einem kommunizieren können.

Übrigens die Hetze einen Thread sperren zu lassen, könnte auch für dich negative Konsequenzen haben.
Blöd nur das wir auf keiner einsamen Inseln sind und alles ergründen können Wissenschaftlich, du könntest uns einen Beweis liefern tust du aber nicht ergo ist deine Geschichte bis dato völliger Bullshit, ich kann verstehen das du unbedingt möchtest das dieser Thread offen bleibt hat dich schließlich auch ein wenig arbeit gekostet das alles, dennoch finde ich es zu bedenklich und habe mich auch an einen Mod gewand, ein weiterer Nachteil das wir nicht auf einer einsamen Insel leben...diese "bösen" Skeptiker warum glauben wir nicht einfach jeden Müll :D

BTW, ich hetze nicht ich finde nur das der Thread geschlossen werden sollte weils mir zu bedenklich ist wie das alles auf andere erkrankte wirken könnte.


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:53
Eigentlich braucht man nur Dawnis ersten Bericht über seine erste Astralreise lesen.
Dann weiss man sofort das es ein Fantasieprodukt ist, das mit der Zeit immer besser ausgearbeitet wurde.


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:55
@Dawnclaude
Nein, das hast Du falsch verstanden.

Das Wesen ist dein zweites Ich. Es ist eine wechselseitige Reaktion. dein Dir bewußtes hier und jetzt Ich formuliert einen Gedanken, dein zweites Ich bekommt unterbewußt ja auch dein erstes unterbewußtsein mit. Die Erwartungshaltung bezüglich deiner bewußten Fragestellung hat ja nichts mit der unterbewußten Erwartungshaltung zu tun. In dem Moment unterliegt deine erste unterbewußte Erwartungshaltung der zweiten unterbewußten Erwartungshaltung.

Und somit hat dann dein erstes Bewußtsein den Eindruck dass es eine überraschende gegenteilige Reaktion ist.


1x zitiertmelden
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:56
@DaleCooper
Also ich fass jetzt mal dein Geschreibsel von heute hier zusammen. lassen wir mal all dein Getue, Aufgebausche und deine Wünsche diesen Thread zu schließen weg,.
So sagst du, dass alles was existiert bewiesen werden muss.
Alles unbewiesene ist nicht existent.
Wenn du jetzt lügst und keiner merkt es, ist es nicht existent. Oder etwa doch? Kann ich mir deinen Traum von vorgestern anschaun? Nein? Oh, dann war er wohl nie existent.
Da du aber 0,0 auf die heutige Argumentationslage eingegangen bist.
Und du nicht ein Fünkchen darüber nachgedacht hast, würde ich dich bitten diesen Thread entweder ztu verlassen oder etwas zu dem Thema beitzutragen:
Beitrag von Dawnclaude (Seite 65)

Darum gings heute. Denk drüber nach oder lass es eben bleiben.


2x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 16:56
oder anders ausgedrückt: Deine beiden Ich´s teilen sich ja ein Gehirn, haben aber jeder jeweils ein unterbewußtsein, die wechselwirkend miteinander kommunizieren.


melden
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 17:00
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Das Wesen ist dein zweites Ich. Es ist eine wechselseitige Reaktion. dein Dir bewußtes hier und jetzt Ich formuliert einen Gedanken, dein zweites Ich bekommt unterbewußt ja auch dein erstes unterbewußtsein mit. Die Erwartungshaltung bezüglich deiner bewußten Fragestellung hat ja nichts mit der unterbewußten Erwartungshaltung zu tun. In dem Moment unterliegt deine erste unterbewußte Erwartungshaltung der zweiten unterbewußten Erwartungshaltung.

Und somit hat dann dein erstes Bewußtsein den Eindruck dass es eine überraschende gegenteilige Reaktion ist.
Das ist aber wieder sehr Wunsch Vater des Gedanken.
Das würde bedeuten, dass ich in diesem Moment unbewusste Wünsche habe, dass ich jetzt überrascht werde.
Und dann sagt sie das Gegenteil von dem was ich erwarte. Wenn es mir gerade mal egal ist, kann ich aber auch überrascht werden. Und was dann? Dann ist für dich immer noch "ein unbewusste" Erwartungshaltung? UNd du weißt auch, dass das Unterbewusstsein nicht wissenschaftlich bewiesen wurde? Du also eigentlich nur ein haufen behauptungen aufstellst?

Wie du ja von @DaleCooper gehört hast, ist alles nicht bewiesene nicht existent. Dummer Weise gilt das auch für das Unterbewusstsein. :D


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 17:00
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Wenn du jetzt lügst und keiner merkt es, ist es nicht existent. Oder etwa doch? Kann ich mir deinen Traum von vorgestern anschaun? Nein? Oh, dann war er wohl nie existent.
Eine Lüge oder ein Traum hat keine Existenz!!


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 17:01
Auch ich kenne Jemanden, der in Kontakt zu körperlosen Seelen steht.

@Dawnclaude
Vor allem das ich auch nicht alles glaube, was aus den Jenseitsquellen erzählt wird, gibt ja viele, die brav alles channeln, veröffentlichen und glauben die gechannelten Infos wären auf jeden Fall die Wahrheit . Stichwort: Galaktische Förderation des Lichts usw.
Ohja, diese Erfahrung haben wir auch gemacht.
Die Art telepathisch zu reden ist höchst schnell über Gedanken. Ihre Antworten wirken so, als wenn sie in der Regel nicht darüber nachdenken muss, blitzschnell. Wenn man das erlebt, muss man sich erst mal daran gewöhnen, nicht zu schnell zu kommunizieren. Also z.b. kann man während man den Mund voll hat, immer noch weiter reden und das eben schneller als verbal.
Heißt, öfters mal durchschnaufen, weil anders als bei verbaler Kommunikation ist es ohne Pausen möglich.
Ich wechselte dann auch mal ab zwischen gedanklichem Antworten und reden, damit ich auch immer mitbekam, wann sie was sagte und was von mir noch zusätzlich gedacht wurde.
Ja, das sind dann die Momente, in denen er plötzlich, und -für mich- ohne jeden Zusammenhang , "Selbstgespräche" zu führen scheint.
Allerdings kommen manchmal auch Kommentare zu meinen Gedanken (wohlgemerkt, ohne dass ich davon gesprochen (!) habe ) oder zu Sachen, die ich in einem chat noch nicht fertig gelesen habe....
Hinzu kommen Energien, die sie nutzen kann z.b. um mich zu beruhigen oder zu stimulieren.
Dazu fallen mir einige Beispiele ein, etwa, dass ein Krampf in der Wade ihn mal dazu gezwungen hat, langsamer zu fahren, hätte er dies nicht getan, wäre er in einen Unfall am Ende eines Tunnels hineingerast.
Ich denke, gerade sowas passiert vielen Leuten, nur sie kommen natürlich nicht darauf, dass ein astrales Wesen dahinter steckt, sie tun es dann eher als "Zufall" ab...

wie auch immer..... ich erkenne sehr viel wieder, was @Dawnclaude beschrieben hat.

P.S.

Ich finde die Forderung nach einer Schliessung des Thread's ausserordentlich anmassend ,wem's hier nicht gefällt... es wird keiner gezwungen das zu lesen.


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 17:02
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Also ich fass jetzt mal dein Geschreibsel von heute hier zusammen. lassen wir mal all dein Getue, Aufgebausche und deine Wünsche diesen Thread zu schließen weg,.
So sagst du, dass alles was existiert bewiesen werden muss.
Alles unbewiesene ist nicht existent.
Wenn du jetzt lügst und keiner merkt es, ist es nicht existent. Oder etwa doch? Kann ich mir deinen Traum von vorgestern anschaun? Nein? Oh, dann war er wohl nie existent.
Da du aber 0,0 auf die heutige Argumentationslage eingegangen bist.
Und du nicht ein Fünkchen darüber nachgedacht hast, würde ich dich bitten diesen Thread entweder ztu verlassen oder etwas zu dem Thema beitzutragen:
Mit deinen Pseudo Fragen kommst du bei mir nicht weit, weil sie rein gar nichts beantworten, ich werde diesen Thread auch nicht verlassen nur weil ich dir unangenehme Fragen stelle und mir über deinen geistigen zustand Gedanken mache, ich werde so lange bis du uns einen stichhaltigen Beweis lieferst weiterhin deine Aussagen belächeln. Da bringt es auch nichts mir Worte in den Mund zu legen ;)


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 17:07
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Gut das lass ich mal so stehen, man kann also sagen. Dass, wenn es sich um eine "Krankheit" handelt, dass das bedeutet, dass die Krankheit keinen Zugriff auf die Trigger im Gedächtnisspeicher hat, sondern nur auf bewusst ausformulierte Gedanken?
Und nun ist die Frage, ist denn überhaupt Wissen dafür vorhanden, auf was ein "erhöhter Dopaminspiegel" alles reagiert und mit welcher Form von Intelligenz?
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/dopamin-im-gehirn-wie-der-kopf-entscheidet-a-661078.html
Dopamin gilt bereits seit längerem als wichtigster Botenstoff für das Belohnungszentrum des Gehirns. Dieses Netzwerk von Hirnarealen ist dafür zuständig, Reize, Tätigkeiten oder Ereignisse emotional zu bewerten und abzuschätzen, wie stark diese das persönliche Wohlbefinden beeinflussen. Diese Abschätzung ist auch für Entscheidungen wichtig, denn Menschen lassen sich sehr stark von der Erwartung beeinflussen, wie gut oder wie schlecht sie sich in Zukunft voraussichtlich fühlen werden.
Nur weil ein gewisser Teil von Krankheiten Psychischer Natur sind bedeutet dies nicht man sei ein Hypochonder. Die Wirkung (Krankheit ) erfolgt auf eine Ursache die kann Psychischer Natur sein so wie es eben auch Leute gibt die sich ihr krank sein vorstellen und dadurch dann halt auch krank sind. Alle anderen Krankheiten entstehen nicht weil sie ausformuliert wurden sondern weil etwas nicht stimmt, die Chemie des Körpers nicht richtig funktioniert, das Immunsystem überlastet bzw. mit der Situation überfordert ist da der Feind sich weiter entwickelt und dadurch lernt die Sicherheitsmechanismen zu umgehen. Wenn wir jetzt über die Pharmaindustrie reden würden stimme ich bei, da sie was Psychopharmaka anbelangt zuerst ein Medikament entwickeln um danach die entsprechenden Krankheitsbilder zu erfinden (definieren). Aber schau, früher starben die Leute und man wusste nicht weshalb. Heute ist es Krebs, Kreislauf, Zucker, irgend ein Virus, eine Bakterielle Infektion oder wird schlicht und einfach vom Auto überfahren.

Du bist mit den Gefühlen nahe dabei, sie scheinen mit der Aktivität der chemischen Prozesse in Verbindung zu stehen.


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 17:07
@Dawnclaude
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Wenn es mir gerade mal egal ist, kann ich aber auch überrascht werden. Und was dann? Dann ist für dich immer noch "ein unbewusste" Erwartungshaltung?
Das ist ja der knackpunkt. Bewußt meinst Du es wäre Dir in dem Moment egal, unterbewußt aber nicht.
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Das würde bedeuten, dass ich in diesem Moment unbewusste Wünsche habe, dass ich jetzt überrascht werde.
Ja klar, damit Du Dir dein eigenes Fantasieprodukt bestätigen kannst ;)

Du hast ja selber ständig gesagt dass Du es Dir nur selber beweisen kannst oder gar willst ;)
Weshalb wir ja noch nie einen Beweis von Dir bekommen haben.


2x zitiertmelden
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 17:12
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Das ist ja der knackpunkt. Bewußt meinst Du es wäre Dir in dem Moment egal, unterbewußt aber nicht.
Gut, bleibt der Punkt, dass das Thema Unterbewusstsein völlig unbewiesen ist und du lediglich nur glaubst, dass ich in diesem Moment unterbewusst immer meine Erwartung mal auf Ja auf nein und auf überraschend oder auf was völig anderes lege. Es gibt keine Beweise dafür und ich bin überrascht, dass du dennoch davon überzeugt bist.
Das ganze ist also in diesem Fall für dich ohne Beweise plausibel und so für dich völlig erklärt ohne Zweifel?


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 17:13
Gut, bleibt der Punkt, dass das Thema Unbewusstsein völlig unbewiesen
Aber Engelchen... ;)


http://www.psychotipps.com/gedanken.html


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

24.06.2015 um 17:14
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Aber Engelchen... ;)
Die Frage von ihm ist eine "Falle" er möchte nur das skagerak das mit Ja beantwortet, dann kann er so Argumentieren das sein "Engel" ja auch nicht beweisbar ist und skagerak also doch an dinge glaubt die man nicht beweisen kann usw. :D

Obwohl es bewiesen ist das es ein Unterbewusstsein gibt aber gut lassen wir das... ;)


1x zitiertmelden