Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bin ich evtl verflucht?!

162 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Seele, tot, Pech, Verflucht
hexenlady
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bin ich evtl verflucht?!

28.04.2014 um 11:04
Also, ich weiß ja nicht was für E-Geräte ihr kauft aber das ist alles andere als normal selbst wenn die Geräte nicht so hochwertig sind. Dass mal eine Funktion eines Gerätes wie z.B. Heißluft beim Herd, kaputt geht kann ich ja noch nachvollziehen aber komplett? Ne das ist nicht normal vor allem weil vorher auch alles funktioniert hat.

Wir leben seit 32 Jahren in unserem Haus und haben den 3. Fernseher, den 3. Kühlschrank, den 4. Backherd und die 2. Mikrowelle. Aber die 5. Spülmaschine.

Ob du verflucht bist kann ich nicht beurteilen aber wenn du dich wohler fühlst kannst du deine Wohnung "räuchern". Besorge dir geweihten Weihrauch, gib ihn auf Glut in einer Blechdose und räucher damit deine Wohnung. Auch darüber werden jetzt sicher einige lachen aber wir machen das jedes Jahr am Dreikönigstag. Es hält nicht alles Pech von dir fern aber es reinigt die Aura. Vielleicht reicht das schon. Oder hol dir nen Priester der die Wohnung segnet um "böse Geister" zu vertreiben.

Und ja es gibt "Geister" oder herumirrende Seelen verstorbener. Das Vergnügen hatte ich erst im Januar diesen Jahres.


Ich kann dir nur viel viel Glück wünschen dass dein Tumor nicht weiter wächst. Kriegst du keine Bestrahlungen wenn man schon nicht operieren kann? Gut kenne ich mich mit Tumoren nicht wirklich aus aber ich hab ein bisserl was mitgekriegt als unser Kind am Herzen operiert wurde und gleich daneben die Onkologische Kinderabteilung lag.........

Ich bin der Meinung dass man nicht alles gleich ins lächerliche ziehen sollte nur weil man es nicht wissenschaftlich erklären kann. Es gibt mehr zwischen Himmel und Erde was wir uns gar nicht vorstellen können.


melden
Anzeige

Bin ich evtl verflucht?!

28.04.2014 um 11:22
@hexenlady

Ab und zu passiert so was.
Bei uns gab es kürzlich so eine Welle.
Tiefkühltruhe, Vertikutierer, Bohrmaschine, Hochdruckreiniger und Flex gingen innerhalb von 1 Woche kaputt.
Das ist schlicht ein Zufall und im Zusammenhang mit ungewöhnlichen Erlebnissen selektive Wahrnehmung.


melden

Bin ich evtl verflucht?!

28.04.2014 um 14:04
@amsivarier

Soviel teuere zufall würde ich aber auf den Grund gehen.


melden

Bin ich evtl verflucht?!

28.04.2014 um 22:27
Von der logischen und rationalen Seite: schließe ich mich vollkommen meinen lieben Vorgängern an. Jeder einzelne Part deiner Geschichte lässt sich irgendwie logisch, wissenschaftlich oder durch Zufall erklären. All das können emotionale, so wie auch körperliche Folgen sein, die du davongetragen hast.
Ich finde ebenso, wie viele Andere hier, dass du weder dir noch deinem Umfeld einen Gefallen tust, wenn du glaubst das ganze hätte etwas mit einem Fluch zu tun. Wichtig ist nur das du dein Leben jetzt wieder normalisierst.
Da ich allerdings ein kleiner Freak bin, erkläre ich auch die abergläubische Seite dieser Geschichte, die ich an deiner Stelle nicht zu sehr zu Herzen nehmen würde.
Ich bin keine Expertin auf diesem Gebiet, allerdings habe ich einiges darüber gelesen und auch eigene Erfahrungen damit gemacht.
Ein Fluch ist es auf keinen Fall. Nach deiner Beschreibung ist es ein Poltergeist. Poltergeister sind Wesen, die nur zum Teil in unserer Welt existieren. Sie können uns persönlich nicht anfassen oder irgendwie beeinflussen. Allerdings können sie für ein sehr ungutes Gefühl sorgen. Sie müssen nicht viel machen, eigentlich fast nur anwesend sein um einen Menschen zu verunsichern. Z.B.: bist du an einem Ort und du spürst eine Anwesenheit/ Anstarren/ oder ein Hauch Kälte, das dir zeigt das etwas da ist, du es aber nicht sehen kannst. Die erste Reaktion wäre in jedem Fall leichte Panik und um sich herum sehen um eine Erklärung zu finden, was nicht gelingt. Dies führt zu noch mehr Panik. Daran krallt sich der Poltergeist fest. Poltergeister sind Wesen, mit einer sehr negativen Ausstrahlung. Die "Stärke" des Poltergeistes, kann man ermitteln, nach den Schäden, die er verursachen kann. Durch die Negativität, die er verbreitet, fühlt sich der Betroffene schlecht. Je länger der Poltergeist an einem hängt, desto schwächer wird der Mensch und Stärker er selbst. Es "Vergiftet" langsam das Leben des Betroffenen und saugt all das Gute aus ihm. Viele halten den Poltergeist für keinen Geist, sondern für ein durch die menschliche Psyche ausgelöstes Phänomen. Vertreiben kann man diese durch positive Energie. Das heißt umgekehrtes Denken. Du siehst etwas ungewöhnliches oder spürst etwas was dir Angst macht? Verdränge es nicht, stelle dich. Rede mit ihm sag ihn das du keine Angst hast. Tu so als wäre er schwach, denn genau das ist er. Menschen besitzen in vergleich zu Poltergeistern viel mehr Energie, die sie allerdings durch Angst und negative Gefühle verdrängen. So dumm das auch klingst aber Poltergeister reagieren sehr stark auf fremde Gerüche, wie Weihrauch, ätherische Öle, Räucherstäbchen. Auch Salz ist etwas was bei ihnen sehr unerwünscht ist. Wie bei Gerüchen ist auch Musik eine Waffe. Geister mögen keine freundlichen Geräusche. Sei es einfach nur schöne Lieder, die dir persönlich gut gefallen oder einfach nur ein Windspiel. Solltest du Auch Alpträume haben hilft ein an mir persönlich getestetes Mittel. Nimm ein Glas kühles Wasser und mische 3 Löffel Salz hinein. Mische es mit einem Messer und sage 3 mal folgenden Satz: Wohin die Nacht verschwindet, dorthin auch die Angst. Der gute Traum erfülle dich, der schlechte Traum zerbrich.
Klingt alles sehr... abergläubisch ich weiß. :) wie gesagt bin n kleiner Freak.


melden

Bin ich evtl verflucht?!

28.04.2014 um 23:55
Ich hab den Eindruck schon von Anfang des Threads, dass Schulgefühle, bezüglich des Suizides deines Bekannten, eine entscheidende Rolle spielen ...

Falls mein Eindruck richtig ist, solltest du versuchen, dich davon frei machen ..

Ich sehe auch keinen halbwegs plausiblen Grund, warum der Bekannte gegenüber dir jetzt plötzlich, seit er tot ist, einen Groll hegen können sollte ...

Du hast ihn auch nicht alleine gelassen, als du in die neue Wohnung gezogen bist ...

Wenn er noch irgendwo ist, wird er dir sicher nicht böse sein, da bin ich als Skeptiker von überzeugt :)

@Feenstaub2014


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bin ich evtl verflucht?!

29.04.2014 um 00:33
@Commonsense
Commonsense schrieb:Wenn ich Tatsächlich hier bin, um psychologische Studien zu betreiben, mache ich mich auf keinen Fall über meine Studienobjekte lustig.
Falls Du meinen Post meinst, hast Du mich eventuell missverstanden, denn ich betreibe ganz sicher keine "psychologischen Studien", das hatte ich auch gar nicht geschrieben, sondern:
ackey schrieb:Ich für meinen Teil interessiere mich zB besonders dafür, WARUM manche Menschen etwas als "paranormal" bezeichnen (oder ein "UFO" als außerirdisches Raumschiff), nur weil sie für ein Erlebnis nicht gleich ne rationale Erklärung parat haben. Ich finde das (und vor allem die Psychologie, die dahinter steht) äußerst interessant und zum Teil um einiges mysteriöser als die Inhalte diverser Erzählungen
Was ist verkehrt daran oder zumindest kritikwürdig, sich für die psychologischen Aspekte, Ursachen und Hintergründe des Glaubens an "Übernatürliches" zu interessieren?

Und wie kommst Du darauf, ich würde mich über "meine Studienobjekte" oder über Menschen, die an Paranormales glauben lustig machen? Oder meinst Du das ganz allgemein?


melden

Bin ich evtl verflucht?!

29.04.2014 um 08:29
@Marouge

Ja, ich meinte das allgemein und im Hinblick darauf, daß Dein Beitrag - und speziell eben dieser zitierte Teil davon - hier zur Begründung der Motivation anderer User herangezogen wurde/werden kann.

Sind wir doch mal ehrlich:

Es gibt einen nicht eben kleinen Kreis von Usern, die sich hier die Zeit vertreiben und sich amüsieren wollen (was Ihnen im Prinzip ja auch nicht vorzuwerfen ist). Leider haben die sich inzwischen darauf spezialisiert, eben jene User zu verspotten, die Themen ernst nehmen, die sie persönlich für abwegig und unrealistisch halten.
Gerade diesem Themenbereich hat aber dieses Forum in erster Linie seine Existenz zu verdanken und dafür steht das Forum auch.
Es ist daher keineswegs verwunderlich, daß sich User, die glauben, oder überzeugt sind, derartige Erlebnisse gehabt zu haben, hier anmelden und ihr Anliegen vortragen.
Da sind auch haufenweise Spaßvögel dabei, die sich ebenfalls nur über die bereits angemeldeten User lustig machen wollen - keine Frage. Es sind auch Trolle dabei - und übrigens auch Realisten/Skeptiker, die, in einer Art Rollentausch, hier plötzlich als Hardcore-VTler usw. auftauchen.

Es hat sich inzwischen bei vielen Usern in den Köpfen ein "Rechtsempfinden" etabliert, nachdem sie sich als eine Art Instanz verstehen, die Fakes und Trolle von ernsthaften Usern unterscheiden kann.
Die hierbei angelegten Kriterien sind allerdings mehr, als fragwürdig.

User, die etwas schreiben, das der Löwenanteil der Realisten für blanken Unsinn hält, sind per se Fakes, User, die sich mit Sprache und Schrift schwer tun, sind Trolle (oder Honks) und alle, die ihre abweichende Sichtweise argumentativ auf Augenhöhe verteidigen können, denen man also nicht so einfach über den Mund fahren, sie provozieren und schließlich vergraulen kann, werden als psychisch instabil, bis hin zu geisteskrank abgestempelt.

Dieses Vorgehen ist inzwischen so stereotyp, daß sich bei andersdenkenden Usern der Verdacht auf ein konzertiertes, organisiertes Prozedere eingeschlichen hat (was zwar falsch, aber absolut verständlich ist).

Vor diesem Hintergrund kann man Dein Statement als eine Motivationsdarstellung begreifen, die sich andere User zu Eigen machen, deren eigentliches Streben aber ein anderes ist.

Ich will damit nicht sagen, daß Du hier Augenwischerei betreibst, sondern daß andere, die sich Deiner Argumentation bedienen, damit unter falscher Flagge segeln.

Was soll ich noch schreiben? Wir führen diese Debatte nicht zum ersten und auch sicher nicht zum letzten Mal.

Ich würde mir wünschen, diese User ließen Neuankömmlinge einfach in Frieden. Wenn es Honks, Trolle oder Fakes sind, ist Nichtbeachtung ohnehin die beste Art, mit ihnen umzugehen und wenn nicht, dann wird sich vielleicht auch eine mehr oder weniger sinnvolle Diskussion entwickeln.

Es gibt doch genügend erfahrene User, die sich nicht scheuen, mit den "Skeps" zu diskutieren und ihnen auch gewachsen sind.
Da können die "Skeps" doch zeigen, was sie "drauf haben" und wie groß ihr Wissen ist.

Das "in der Luft Zerreißen" von Neulingen hingegen ist in meinen Augen eher ein Armutszeugnis, das sich diese Fraktion selbst ausstellt.

Bei den meisten dieser "Skeps" beschränkt sich das Fachwissen doch auf die Forenregeln und den sicheren Umgang damit. Sie wissen, wie sie die Grenzen ausloten können, um sich dann immer scharf an deren Rändern zu bewegen, damit sie von uns nicht gegriffen werden können. Ihre psychologischen Kenntnisse reichen vielleicht aus, um offensichtlich schwächere Gegner zu meldewürdigen Handlungen zu provozieren, aber sicher nicht, um User zu diagnostizieren.

Was man aber bei allen von ihnen beobachten kann, ist das vehemente Bestreben, andersdenkende User der Lächerlichkeit preis zu geben...

...daher mein Post, der sich eben auf diese oben geschilderten Manierismen bezog und nicht speziell auf Dich.


melden

Bin ich evtl verflucht?!

29.04.2014 um 09:15
@Commonsense

Danke sehr vor dein beitrag..

@Marouge

Dir ist klar das es viele bereiche gibt in die wissenschaft und in die psychologie..
Sie ist nunmal sehr allumfassend.. Und auch dort streiten sich die gelehrten. Weil längst nicht alles ist erforscht. Der großte fehler ist ein nicht berücksichtigen.

Dies ist nicht in eine deine ohso neutrales schreiben wieder zu erkennen..


melden

Bin ich evtl verflucht?!

29.04.2014 um 11:01
@Feenstaub2014
Ich glaube nicht wirklich das du verflucht bist, ich denke das ist mehr Zufall. Hast du schon versucht deine Geräte umzutauschen? Oder hast du mit irgendeinem Hersteller geredet?

Ich wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung und das du bald wieder gesund wirst :)


melden

Bin ich evtl verflucht?!

29.04.2014 um 20:44
Commonsense schrieb:Es ist daher keineswegs verwunderlich, daß sich User, die glauben, oder überzeugt sind, derartige Erlebnisse gehabt zu haben, hier anmelden und ihr Anliegen vortragen.
Gerade, wenn diese Leute keine Spaßvögel, etc sind, haben sie ein Recht drauf, alle Überlegungen, und das schließt rationale ein, zu erfahren, schließlich will nicht jeder nur seine Ideen bestätigt erhalten, sondern möchte wirklich gerne von die Ängsten und Sorgen, die sich aufgrund ungeklärter Erlebnisse mitunter aufdrängen, befreit werden.
Es steht dann immer noch jedem frei, sich aus den angebotenen Erklärungsmodellen eines auszusuchen.


melden

Bin ich evtl verflucht?!

29.04.2014 um 20:48
@off-peak

Das steht völlig außer Frage. Aber sie haben auch das Recht, respektvoll behandelt zu werden und nicht als Zielscheibe für Hohn und Spott zu dienen.


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bin ich evtl verflucht?!

29.04.2014 um 20:52
@Commonsense

Danke mal für Deine ausführliche Antwort.
Ich hatte gerade einen Mammut-Post verfasst als Antwort, aber alles wieder gelöscht, weil wahrscheinlich besser so, und ich will auch nicht noch weiter ins OT abdriften.
Und eigentlich gings ursprünglich ja um das leidige, bereits das gefühlte 101. Mal gelesene Argument "Warum schreibst Du überhaupt hier, wenn Du nicht an XY glaubst?", welches seltsamerweise so gut wie nie - wenn überhaupt - von Seiten der Realisten in der Wissenschaftsrubrik kommt, obwohl dort User schreiben, die weder Bescheid darüber wissen, wie wissenschaftliche Forschung eigentlich konkret betrieben wird, noch den Unterschied kennen zwischen Hypothese und Theorie, geschweige denn sich überhaupt wirklich mit dem jeweiligen Thema auseinandergesetzt haben.
Naja, es fällt halt auf...Aber ist auch gut jetzt, sonst wird mein Post erst recht wieder ein halber Roman, und das wollt ich eigentlich ja vermeiden ;)

@waterfalletje
waterfalletje schrieb:Dir ist klar das es viele bereiche gibt in die wissenschaft und in die psychologie..
Ähm, natürlich ist mir das klar.
waterfalletje schrieb:Sie ist nunmal sehr allumfassend.. Und auch dort streiten sich die gelehrten.
Die gelehrten "streiten" sich aber wohl kaum um ihre unterschiedlichen persönlichen Glaubensvorstellungen, sondern da geht´s um andere Dinge, die streitwürdig sind, zB die Gültigkeit unterschiedlicher Auffassungen innerhalb der jeweiligen wissenschaftlichen Disziplinen oder um unterschiedliche Interpretationen von Messergebnissen.
waterfalletje schrieb:Weil längst nicht alles ist erforscht.
Dass nicht alles erforscht ist bis dato (was im Übrigen auch kein ernstzunehmender Wissenschaftler behauptet), bedeutet aber nicht automatisch, dass diese "Lücken" nun gerechtfertigterweise mit "Paranormalem" oder esoterischer Schurbelbei gefüllt werden können bzw. bedeutet das noch lange nicht, dass automatisch eine andere Hypothese wahr ist.
waterfalletje schrieb:Der großte fehler ist ein nicht berücksichtigen.
Kommt drauf an, was nicht berücksichtigt wird und in welchem Zusammenhang. Es ist bestimmt ein großer Fehler mMn, die Vielzahl an Erklärungen nicht zu berücksichtigen (vor allem in Anbetracht dessen, dass es heutzutage sehr einfach ist, an diese Erklärungen heranzukommen, wenn man denn will), die mittlerweile für allerhand vermeintlich "Mysteriöses" zur Verfügung stehen, um mal beim Thema zu bleiben.
waterfalletje schrieb:Dies ist nicht in eine deine ohso neutrales schreiben wieder zu erkennen..
Wie Du meinst, andere mögen das jedoch durchaus anders sehen...


melden

Bin ich evtl verflucht?!

29.04.2014 um 20:57
@Commonsense

ah, OK. Hatte nur momentan den Eindruck, rationale Überlegungen wären nicht erwünscht.


melden

Bin ich evtl verflucht?!

30.04.2014 um 06:46
@off-peak
off-peak schrieb:Gerade, wenn diese Leute keine Spaßvögel, etc sind, haben sie ein Recht drauf, alle Überlegungen, und das schließt rationale ein, zu erfahren, schließlich will nicht jeder nur seine Ideen bestätigt erhalten, sondern möchte wirklich gerne von die Ängsten und Sorgen, die sich aufgrund ungeklärter Erlebnisse mitunter aufdrängen, befreit werden.
Es steht dann immer noch jedem frei, sich aus den angebotenen Erklärungsmodellen eines auszusuchen.
Hierin stimme ich überein..

@Marouge
Marouge schrieb:Dass nicht alles erforscht ist bis dato (was im Übrigen auch kein ernstzunehmender Wissenschaftler behauptet), bedeutet aber nicht automatisch, dass diese "Lücken" nun gerechtfertigterweise mit "Paranormalem" oder esoterischer Schurbelbei gefüllt werden können bzw. bedeutet das noch lange nicht, dass automatisch eine andere Hypothese wahr ist.
Es ist ja auch eine glaubensache. So hies es immer.. denke mal da gab es auch früher interesse dies auf den grund zu gehen.Und ob die unbedingt dummer waren wie heute, steht auch genauso in die sterne ;-)


melden

Bin ich evtl verflucht?!

30.04.2014 um 23:38
@Commonsense
Danke, ich hoffe, dass kommt bei den "Skeptikern" an.

Ich fände mehr Toleranz schön.
Rationale, wissenschaftliche Lösungsansätze anbieten ist das eine.
Jemanden lächerlich machen, weil er diese Lösungsansätze nicht akzeptieren kann/ will, das andere.

Selbst wenn ich manches/ vieles nicht nachvollziehen kann, kann ich dem doch mit einem gewissen Respekt begegnen. Für mich vergleichbar mit dem Umgang verschiedener Religionsangehöriger.
Ich weiß nicht, ob diese richtig liegen oder nicht, es ist ihnen aber wichtig.
Ich muss es nicht glauben, aber ich kann trotz abweichender Meinung mit dem Menschen respektvoll umgehen.


melden

Bin ich evtl verflucht?!

01.05.2014 um 22:11
@Feenstaub2014
Feenstaub2014 schrieb am 27.04.2014:Wie würdet ihr euch fühlen, wenn euch solche sachen passieren würden??? Würdet ihr nicht stutzig werden?! Und nach einer Erklärung suchen?!
Nach einer Erklärung suchen? Klar, ich gucke mit das Gerät an oder lasse es angucken; kontrolliere die Steckdosen und die Sicherungen. Wenn das Gerät noch Garantie hat, beanspruche ich die, wenn nicht, ärgere ich mich.

Stutzig werden? Erst, wenn es öfters vorkommt, auch dann gehe ich vor wie oben, zusätzlich frage ich beim E-Werk nach, ob es Spannungsschankungen gab oder gibt.

Aber nichts, rein gar nichts, würde mich bewegen an einen Fluch oder Ähnliches zu glauben. Bin erwachsen und vernunftbegabt.


melden

Bin ich evtl verflucht?!

01.05.2014 um 22:28
off-peak schrieb:Aber nichts, rein gar nichts, würde mich bewegen an einen Fluch oder Ähnliches zu glauben.
Das gilt für mich genauso ...

"Stutzig werden" im dem Sinne, dass ich etwas "übernatürliches" oder einen Fluch in Betracht ziehen würde, ganz bestimmt nein ...

Wie ich schon mal geschrieben habe, denke ich auch nicht, dass man sich mit so einem Denken einen Gefallen tut oder auf diese Weise den Geschehnissen auf den Grund gehen kann ...


melden

Bin ich evtl verflucht?!

02.05.2014 um 16:01
@Feenstaub2014

mich interessiert, WARUM Du überhaupt und offenbar sogar in erster Linie an so etwas wie einen Fluch glaubst?


melden

Bin ich evtl verflucht?!

03.05.2014 um 00:27
@off-peak
nur noch mal als Anschluss an den Post von commonsense:

Deine Antwort wär völlig ok, wenn Du Dir das
off-peak schrieb:Aber nichts, rein gar nichts, würde mich bewegen an einen Fluch oder Ähnliches zu glauben. Bin erwachsen und vernunftbegabt.
hättest sparen können.
Warum ist es nötig der TE zu unterstellen, sie sei/ verhalte sich nicht erwachsen und vernunftbegabt?
Deine abweichende Sicht der Dinge kannst Du doch auch ohne Wertung kund tun.
Sie schließt es für sich nicht aus. Wenn sich ein rationale Erklärung findet: klasse! Nur weil sie in Erwägung zieht, dass es etwas anderes sein könnte, ist es doch nicht nötig überheblich zu werden. (Falls nicht beabsichtigt: es wirkt überheblich)


melden
Anzeige
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bin ich evtl verflucht?!

03.05.2014 um 00:46
amerasu schrieb:sie sei/ verhalte sich nicht erwachsen
Man 'verhaltet sich nicht' , sondern man 'verhält sich nicht'
Das erstmal dazu.
Warum ist es nötig der TE zu unterstellen, sie sei/verhält sich nicht erwachsen und vernunftbegabt?
Wer Elfen, Geister, Flüche, Hexen, Satan, Gott/Götter, Lichtwesen. etc. hier im Forum als möglich (oder gar als tatsächlich existent) halten, der glaubt noch immer an 'Erwachsenenmärchen' und ist geistig noch im Mittelalter statt im 21. Jh. angekommen.


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Macht der Liebe17 Beiträge
Anzeigen ausblenden