Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Helmstedt : Stimmen aus alten Wasserversorgungshäuschen

193 Beiträge, Schlüsselwörter: Wald, Stimmen, Helmstedt, Wasserversorgungshäuschen
GwUpPi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Helmstedt : Stimmen aus alten Wasserversorgungshäuschen

25.07.2014 um 00:15
@Amsivarier

Dann hattest du mehr Erfolg als ich, keinerlei Antwort bekommen.
Leider.

Aber ein wenig Aufklärung ist ja nun da.

@Floisch
@ackey

Letzter Beitrag der TE letzten Sonntag um 22:43 Uhr
Busenlilli
schrieb am 18.07.2014:
Nein werde heute keine Aufnahmen machen mein Mann kommt gleich von der Arbeit und dann wollten wir evtl noch etwas trinken gehen. Werde aber demnächst für Aufnahmen sorgen, hoffentlich "kommt" dann auch was, auch wenn ich mir dann bestimmt vor Angst in die Hose mache :/
Die Frage ist wie die TE demnächst definiert, oder evtl. ist nur Zeit für Allmy am Wochenende.

Muss man wohl warten.


melden

Helmstedt : Stimmen aus alten Wasserversorgungshäuschen

25.07.2014 um 14:01
Hallo,

ich lese nun schon länger in diesem Forum mit, würde mich jetzt aber gerne selbst mal zu Wort melden.
Dass dort jemand gefangengehalten wird, schließe ich aus... Da das Häuschen nicht dicht bewachsen ist, gehe ich davon aus, dass dort tatsächlich regelmäßig jemand nach dem Rechten sieht und wenn dort jemand drin wäre, der raus will, würde er wohl nicht nur einfach schreien, sondern klar und deutlich um Hilfe rufen.

Was man allerdings bedenken sollte, wenn man an "spukigen" Orten wie diesem, die schon durch die allgemeine Atmosphäre gruselig wirken, umherwandert: Der Kopf versucht Geräusche aus der Umgebung mit ihm bekannten Dingen zu assoziieren. Ich lebe auf dem Land und hier klingen die Katzen nachts oft, als würde man kleine Kinder foltern. Da kann schonmal die Phanasie mit einem durchgehen.

Hier handelt es sich auch noch um ein rundum geschlossenes Häuschen, in dem sich der Wind verfängt und nur durch die Tür wieder entweichen kann... Auch das macht Geräusche, die einem die Haare zu Berge stehen lassen.

Dass die Geräusche bereits von mehreren Personen und Altersgruppen bemerkt worden sind, scheint für mich ganz natürlich. Auch, dass über die Zeit etwas in solche Dinge hineininterpretiert wird, ist von vielen Orten bekannt. Meiner Meinung nach ist es aber einfach nur ein altes Häuschen im Wald. dessen Zweck uns eben unbekannt ist. Der Rest ist reine Phantasie und der nicht abzuschüttelnde Gedanke "Da muss aber doch was sein" ;)


melden

Helmstedt : Stimmen aus alten Wasserversorgungshäuschen

25.07.2014 um 21:13
Ich war heute selbst mal bei dem kleinen Häuschen. War zwar noch hell, aber ich wollte es mir mal aus der Nähe anschauen, dazu mal meine Gedanken:

- Es ist sehr klein, "Schwarze Messen" oder "Liebesakte" worden da sicher nicht ausgeführt
- Es ist unverschlossen, bzw. die Tür hat kein Schloss, der Zaun ist offen, ob die Tür zu öffnen geht habe ich nicht ausprobiert
- Allein die nahe Autobahn ist schon gruselig, mhh auch die Abrollgeräusche der Autos klingen leicht creepy...
- Wenn die Autobahn nicht wäre eigentlich recht idyllisch (Bach mit Holzbrücke, Sitzbank)
- "Schreie" vermutlich nicht von wilden Tieren, da zu dicht an Häusern, obwohl hier in HE auch schon Wildschweine Gärten verwüstet haben, am ehesten noch durch Katzen verursacht oder
- Festgehalten wird da sicher niemand, ist ja beinahe bruchfällig mit Öffnungen im Mauerwerk, Tür ohne Fensterglas ect...
- Schreihe können wohl auch nicht vom Freibad/ Campingplatz kommen da weit weg hinter der Autobahn
- Streiche durch Jugendliche, die die Gruselgeschichten um das Häuschen kennen könnten oder Jugendliche von einer Nachtwanderung d. Campingplatzes
- Das Häuschen müsste regulär besser verschlossen/ umzäunt sein (Verletzungsgefahr)
- ...

@Shadowstalker7
Shadowstalker7
schrieb:
Ich finde (sei mir nicht böse), das dieses Häuschen nicht mittelalterlich aussieht, also nichts von den Walbecker Warten. Es sieht aus, als wäre es später gebaut worden, ich würde sagen der Architekturtyp ist wahrscheinlich Renaissance.
Ja, sieht wirklich nicht nach Mittelalter aus, vielleicht aus der Willhelminischen Zeit (da wo die ganzen Bismarcktürme gebaut worden um 1900 bzw. bissl früher). Hab mal ein wenig lokalgeschichtliche Bücher geschaut, evtl. stammt das Portal vom alten Schützenhaus (Areal des Schützenvereins steht ja in unmittelbare Nähe), welches 1938 ersetzt wurde? Interessant warum es sowas schmuckes war, für ein Wasserversorgungshäuschen?

@Shadowstalker7
Shadowstalker7
schrieb:
Ich weiß nicht, aber wenn das wirklich direkt an der Autobahn liegt, wäre meine Vermutung, das dort vielleicht ein jüdischer Friedhof war und dieser eventuell umgesiedelt, oder plattgemacht wurde ( für die Autobahn).
Nein da wurde nichts umgesiedelt, der alte jüdische Friedhof war Emmerstedter Str. Das kann eigentlich auch keine Krypta/ Gruft sein. HE schildert sowas in der Regel sehr gut aus. Ganz vielleicht könnte es vom Alten Friedhof sein (heute Park bei d. Südstraße), davon ist heute dort nichts mehr zu sehen. Vielleicht haben sie ja von dort was wieder verwendet? Hab aber nichts gelesen was darauf hindeuten könnte...

@Funzl
Busenlilli schrieb:
Was sie dort genau gemacht haben weiß ich nicht, auf jeden Fall zu ungewöhnlichen Uhrzeiten un relativ laut also mit Maschinen.

Hmm...dann könnte es ein Subunternehmen gewesen sein, die z.B. eine Brunnenstörung behoben haben...also auch nix besonderes - sowas macht man gerne nachts - weil da weniger "Abnahme" im Netz ist...dann kann man leichter mal eine Pumpe oder sowas abschalten - zum austauschen.
In Helmstedt gab es zuletzt viele Bohrungen auch an den Straßen, offensichtlich ein Rohrbruch irgendwo? Dabei wurde vielleicht auch an diesem Häuschen gearbeitet?

Hier noch ein paar Bilder:
WP 20140725 001Original anzeigen (0,3 MB)

WP 20140725 006Original anzeigen (0,4 MB)

WP 20140725 007Original anzeigen (0,2 MB)
Das letzte Bilde durch obere Gitter der Tür ins Häuschen rein fotografiert. Mich reizt es, diesen Ort noch mal um Mitternacht aufzusuchen... ;-)

Grüße, Gerksem


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Helmstedt : Stimmen aus alten Wasserversorgungshäuschen

25.07.2014 um 21:28
gedämpfte Schreie und Geräusche höre.
ist das jetzt geklärt ?

egal, bei so einem nick muss ich einfach posten ^^

@Busenlilli
Vielleicht wisst ihr mehr? Oder könnt mir vielleicht eine plausible Erklärung dafür liefern^^
ja, selbst schon gehört, also halt direkt aus der nähe. ist schon ewig her. das war zu grundschulzeiten, wir hatten da eine kläranlage besucht.
ich weiß nicht was in dem entsprechenden rohr befördert wurde, aber die leitung stand unter druck. soviel steht fest.
beim öffnen und schließen hat das wirklich deutliche geräusche produziert.

also ich denke mal, das geht mit wasserleitungen auch.
und vor allem bei so einem "background" und entsprechenden gerüchten... naja, das erweitert den interpretationsspielraum halt. man nimmt oft das wahr, was man gerade hören will ;)

und im internet habe ich auch schon etwas gefunden (ich bin auch kein fachmann für sowas)
Antwort von fеlіnоү 0
Re: lautes quietschen in Wasserleitung

wenn in der Wohnung, im Bad oder Küche, die Wasserleitung
aufgedreht wird gibt es ein lautes quietschen welches fast 1
Minute anhält, wer weiss Abhilfe ! Danke
Hallo,
Leitungstechnik ist zwar nicht mein Fachgebiet, aber es könnte an einem nicht ganz geöffnetem Eckventil oder einem losen Ventilkegel des Absperrventils liegen. Teste bei geöffnetem Wasserhahn ob sich das Quietschen durch weiteres auf.-oder zudrehen der Eckventile unter dem Becken verändert. Wenn dort keine Änderung erfolgt dann kannst Du noch das gleiche am Hauptwasserhahn an der Wasseruhr testen. Wenn das nicht hilft solltest Du auf alle Fälle einen Fachinstallateur zu Rate ziehen. Viel Glück, Guss Felinoy
quelle: http://www.wer-weiss-was.de/handwerk-hauswirtschaft/lautes-quietschen-in-wasserleitung

eventuell hilft dir das irgendwie weiter ;)


melden

Helmstedt : Stimmen aus alten Wasserversorgungshäuschen

25.07.2014 um 21:46
Gerksem
schrieb:
In Helmstedt gab es zuletzt viele Bohrungen auch an den Straßen, offensichtlich ein Rohrbruch irgendwo? Dabei wurde vielleicht auch an diesem Häuschen gearbeitet?
Bei einem Rohrbruch wird nicht gebohrt - sondern auf gegraben.


melden

Helmstedt : Stimmen aus alten Wasserversorgungshäuschen

25.07.2014 um 21:50
@Funzl
Funzl
schrieb:
Bei einem Rohrbruch wird nicht gebohrt - sondern auf gegraben.
Ja, danke, dann eben gegraben...

@iwok
iwok
schrieb:
eventuell hilft dir das irgendwie weiter
Jepp, wäre auch eine Möglichkeit. Falls wer die Sendung "Geister-Detektive" kennt, da wurde das auch schonmal geklärt... kann also entsprechende Geräusche verursachen.
http://www.thebiographychannel.de/geister-detektive

Grüße, Gerksem


melden

Helmstedt : Stimmen aus alten Wasserversorgungshäuschen

26.07.2014 um 23:29
@Gerksem
Gerksem
schrieb:
Das letzte Bilde durch obere Gitter der Tür ins Häuschen rein fotografiert. Mich reizt es, diesen Ort noch mal um Mitternacht aufzusuchen... ;-)
Wenn du um Mitternacht da warst, schreib uns auf jedenfall, ob du was gruseliges erlebt hast. Vielleicht kannste du ja dann noch ein paar Satanisten erschrecken, oder noch besser Jugendliche die da rumhängen. Macht bestimmt Spaß :D .


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Helmstedt : Stimmen aus alten Wasserversorgungshäuschen

26.07.2014 um 23:36
Die Seele eines DDR Grenzflüchtlinges.


melden

Helmstedt : Stimmen aus alten Wasserversorgungshäuschen

28.07.2014 um 14:38
@Funzl
Wie schon gesagt, wirst du das nicht so einfach bekommen. Weder vom Katasteramt, noch vom Grundbuchamt noch von anderer offizieller Behörde. Es ist nicht gestattet anders vorzugehen, außer man hat berechtigtes Interesse (§ 12 GBO). Und das ist weder ein Erwerbsinteresse noch irgend jemand der Interesse daran hat weil er Recherche betreiben möchte oder gar Modellbau.
Natürlich kannst du die Beamten anlügen, allerdings ist dies wie du ja wissen solltest keine Lapalie falls man heraus bekommt das du Sie angelogen hast. Mit deiner Vorgehensweise würdest du ohnehin nicht weit kommen. Ich arbeite in der Immobilienbranche und habe fast täglich damit zu tun.


melden

Helmstedt : Stimmen aus alten Wasserversorgungshäuschen

28.07.2014 um 14:47
@Prarrior
Prarrior
schrieb:
Mit deiner Vorgehensweise würdest du ohnehin nicht weit kommen.
Das ist deine Meinung.

Was die rechtliche Situation betrifft gebe ich dir Recht.


melden

Helmstedt : Stimmen aus alten Wasserversorgungshäuschen

28.07.2014 um 18:33
Warum hat nicht einer einfach die Eier da mal reinzugehen!
Schnappt man sich 1-2 Kollegen und ab gehts.
Man muss ja nicht in tiefster Nacht dort einmarschieren


melden

Helmstedt : Stimmen aus alten Wasserversorgungshäuschen

28.07.2014 um 19:35
urbanboy
schrieb:
Warum hat nicht einer einfach die Eier da mal reinzugehen!
Schnappt man sich 1-2 Kollegen und ab gehts.
Man muss ja nicht in tiefster Nacht dort einmarschieren
Weil da nichts drin ist.... zumindest nichts sichtbares...

Ist eine bessere Hundehütte.

Grüße, Gerksem


melden

Helmstedt : Stimmen aus alten Wasserversorgungshäuschen

29.07.2014 um 07:46
ach so... das erklärt einiges


melden

Diese Diskussion wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: TE kommt offenbar nicht mehr.
365 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lichtzeichen nachts29 Beiträge