Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was haltet ihr von solchen Geschehnissen? Gläserrücken, usw.

939 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Gläserrücken, Paranormales

Was haltet ihr von solchen Geschehnissen? Gläserrücken, usw.

01.07.2016 um 10:24
Hey, zum Thema Gläser- rücken kann ich was beitragen...
...hab es selbst in meiner Kindheit (etwa12j.) mit "gespielt". Allerdings fand ich es so öde, Minuten lang im Kreis zu sitzen, dass ich angefangen habe das Glas zu schieben....Und ich konnte es definitiv schnell und in Sätzen. Das einzige merkwürdige war, das ich mit allen antworten recht hatte- obwohl ich nichts wusste und eigentlich nur spontan irgendwas geantwortet hatte, damit wir recht zügig die Sitzung beenden....

Weil meine Freunde im Anschluß aber echt verängstigt waren- die Kulisse unseres Wohnens trug gewaltig dazu bei (ein altes ehemaliges Kloster) gestand ich Ihnen meine mogelei.... Einige beruhigte das,andere jedoch waren dadurch noch gefestigter in ihrem Glauben an eine tatsächliche Geister Kommunikation...

....Für mich war es purer Zufall und ein daneben gegangener Spaß-.-


melden
Anzeige
Giina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von solchen Geschehnissen? Gläserrücken, usw.

01.07.2016 um 14:30
@xlalax

Also Gläserrücken haben wir als "Kinder" (14-15) suchgemacht und zwar mehrmals ...

Als wir es bei mir zuhause gemacht haben ist, zum Glück, nicht viel passiert,
aber als wir es bei einer Freundin gemacht haben (wir waren zu dritt) sind schon ziemlich komische Sachen passiert ... wir haben ein teures Weinglas benutzt und als es sich angefangen hat zu bewegen, dachten wir noch es wäre eine von uns gewesen ... doch dann nach einem dummen Kommentar zu den Spiel ist das glas gebrochen, es war ein gerader Schnitt und wir haben ziemlich viel Angst bekommen.

Die Freundin bei der wir es gemacht haben, hat dann immer mal wieder Sachen gesehen und gesagt es wäre jeden Abend jemand vor ihrem Fenster (welches im Erdgeschoß liegt) und würde versuchen herein zu kommen. Sie sagte sie würde hören wie sich jemand auf den Steinen bewegt, sie hatte so große Angst bekommen, dass sie ausgezogen ist.

Keine Ahnung was es war und ob es zusammen hängt, ich würde trotzdem vorsichtig sein, denn man weiß nie ob man damit etwas anlockt oder nicht ... nicht unbedingt durch das Gläserrücken aber vielleicht durch den Gedanken etwas rufen zu wollen.


melden

Was haltet ihr von solchen Geschehnissen? Gläserrücken, usw.

01.07.2016 um 16:06
wer hat das in seiner Jugend nicht amal ausprobiert ? Also ich hab es auch mehrfach ausprobiert , aber immer stand dnach fest das einer von den beteiligten am schieben war , also daher hab ich lange für ziemlichen blödsinn gehalten ....

Bis ich dann mal meine kleine Stiefschwester schocken wollte : sie meinte rumprollen zu müssen war damals 9 ich 15 :D , meine mama sagt es gibt keine Geister , ehrlich ? bist du dir sicher ich beweis es dir , das alte Bord wieder aus dem keller geholt und dann im dunkeln angefangen , naja anfangs hab ich das glas geschoben , naja und irgendwann dann nicht mehr , sie hatte zuviel angst*hehe* das glas auch nur wirklich zu berühren . Also irgendwas/wer muss das ja dann bewegt haben , plötzlich kippt sie das Glas um und schrie pack das weg hab keine Lust mehr , ich völlig geschcokt , in der Hoffnung es ist nix weiter passiert .... naja ist es nicht zumindest nicht direkt danach .... spät nachts dann ging meine Schranktür von selbst auf ( schiebetüren) .... das passierte seit dem fast regelmäßig nachts und es klopfte in der wand , meine Stiefschwester schlief nie wieder mit bei mir im zimmer :D .

Ob das nun vom Gläserrücken kam oder auch nicht ( schrank schiebeschienen nicht mehr in ordnung Tiere bzw. mäuse etc in wand ) , mich für meinen teil hat es nie wirklich überzeugt , aber immer Vorsicht : ES IST EIGENTLICH KEIN SPIEL !!




*Rechtschreibfehler sind Absicht und dienen zur allgemeinen Belustigung* ;)


melden

Was haltet ihr von solchen Geschehnissen? Gläserrücken, usw.

01.07.2016 um 16:45
Jeder sollte ganz genau wissen, auf was er sich beim Gläserrücken einlässt! Das ist nichts, was man "eben mal" ausprobiert, weil einem langweilig ist oder weil gerade kein spannender Film im TV läuft. Sicherlich spielt die Neugierde eine große Rolle und man möchte wissen, ob dabei überhaupt etwas passiert. Ich kann das absolut verstehen, denn ich war auch so.

Ich wusste im Vorhinein allerdings nicht, auf was ich mich da einlassen würde (wie sollte ich auch?) und habe die Auswirkungen auf meine Psyche und meine Gesundheit sehr unterschätzt. Vor ca. 28 Jahren habe ich genügend Erfahrungen mit diesen sogenannten "Seancen" gemacht und bereue es sehr, diese Tür überhaupt geöffnet zu haben!

Nicht nur, weil ich mich zu Tode geängstigt und viele Dinge infrage gestellt habe. Oder weil ich dachte, ich werde langsam verrückt und ich könne das Erlebte sowieso niemandem erzählen. Auch, weil mein Leben danach nie wieder so unbeschwert war, wie es früher einmal war.

Bitte lasst die Finger davon! Wer hier zu sensibel und feinfühlig ist und sich alles reinzieht, bekommt einen "Knacks" weg.

Mein Rat: Lebt Euer Leben jetzt und befasst Euch zu Lebzeiten nicht permanent mit dem Tod. Sicherlich müssen wir uns alle irgendwann mit dem Thema auseinandersetzen. Das bringt das Leben leider so mit sich. Aber Leute, bitte jetzt noch nicht.....

Was genau auf Euch zukommt, erfahrt Ihr sowieso erst, wenn eines Tages der Zeitpunkt gekommen ist!


melden

Was haltet ihr von solchen Geschehnissen? Gläserrücken, usw.

01.07.2016 um 16:54
@nuckelnase
nuckelnase schrieb:Jeder sollte ganz genau wissen, auf was er sich beim Gläserrücken einlässt! Das ist nichts, was man "eben mal" ausprobiert, weil einem langweilig ist oder weil gerade kein spannender Film im TV läuft
Ich glaube aber genau aus diesem Grund machen es einige nach.
Ich will es nicht ausprobieren. Bei mir spielt da eine gewisse "Angst" mit^^


melden

Was haltet ihr von solchen Geschehnissen? Gläserrücken, usw.

01.07.2016 um 17:07
Ich würde es sofort ausprobieren, hatte ich vor Jahren schon vor vorgehabt, aber es gibt niemanden in meinem Umfeld, der da mitmachen würde - bei den Einen, weil an der Thematik kein Interesse besteht, und bei Anderen, weil diese aufgrund früherer Erfahrungen nichts mehr damit zu tun haben möchten.

Was soll's... Man kann nicht alles haben.=)


melden

Was haltet ihr von solchen Geschehnissen? Gläserrücken, usw.

01.07.2016 um 23:53
Ich kenne von beiden Kategorien Leute, wenn ich persönlich mich auch der Ersteren Gruppe anschließen würde. Ich hab schon ein paar Mal Gläserrücken probiert, und passiert ist einfach nichts. Absolut kein Interesse mehr daran :D


melden

Was haltet ihr von solchen Geschehnissen? Gläserrücken, usw.

02.07.2016 um 09:47
@nuckelnase
Darf ich fragen was du erlebt hast? Klingt irgendwie düster.. 😮


melden

Was haltet ihr von solchen Geschehnissen? Gläserrücken, usw.

13.11.2016 um 18:39
@Zophyee

Eigentlich scheint die Kiste hier ja abgeschlossen, keine Eintragungen seit Juli mehr! Viel wurde geschrieben, pro und contra! Wer letzten Endes Recht hat, steht in einem anderen Buch.

Wenn Du noch etwas mehr wissen möchtest, lese meinen ganzen Beitrag dazu! Hatte ihn schon einigemale gepostet!

Ob ich Dir dazu raten würde ... hmm, dafür kenne ich Dich zu wenig. Ich ... sehe es jedenfalls schon lange nicht mehr als Spass an. Aus den unterschiedlichsten Gründen.

Und, ich hatte es nie mit Gläserrücken versucht! Weil das Tischchen viel effektiver ist. Außerdem, kann da keiner mogeln, wie dieser Witzbold von hier, mit seinem Gläserrücken.


melden

Was haltet ihr von solchen Geschehnissen? Gläserrücken, usw.

13.11.2016 um 19:02
+Zophyee
OK, ich könnte jetzt sagen, suche Dir doch den Beitrag von mir heraus, dann kannst Du alles detailgenau lesen.

Aber ich will den Beitrag mal abkürzen und Dir einige Fragen beantworten, die Du bestimmt wissen willst! Wie sich das Tischchen z.B. bewegt bzw. wie man das anstellen muss ... das ...!

Aber noch kurz zum Tischchen, wie das in Natura aussieht.

Es besteht aus einer Holzplatte die ca. 20 cm Durchmesser hat. Und 0,5 cm. in etwa dick ist.
Die Füße bestehen aus 3 Stempel bzw. Beine.
Dafür kann man einen Besenstiel benutzen. Der wird in drei Stücke ca. 15 cm lang abgeschnitten.

Der eine der 3 Stempel wird dann noch einmal um ca. 1 cm gekürzt. Und in den gekürzten wird dann von unten ein Loch hinein gebohrt. So tief, dass man eine Kugelschreibermine (auch gekürzt) hineinstecken kann.

Dann werden noch die Stempel gleichmäßig verteilt an die runde Tischplatte angeklebt.
Ideal wäre es, die Stempel schief und nach außen stehend, anzukleben. Damit das Tischchen mehr Halt hat und nicht so schnell beim schreiben umkippt. Und auch unten, wo die Stempel bzw. Füße aufstehen, diese noch rund feilen. Damit das der Widerstand (Reibung) der Füße nicht zu groß ist.

Dann fehlt nur noch eine Tapete. Warum das, weil ein normales Blatt Papier sehr schnell vollgeschrieben ist, und vorallen Dingen auch, man es auf dem Tisch festkleben bzw. fixieren müsste.
Bei der Tapete ist das einfacher, die hält besser und man kann immer wieder nachziehen.

Jetzt noch mindestens 4 Personen, die nicht negativ dagegen eingestellt sind, und der Spuk kann losgehen.

Die 4 Personen legen jetzt ganz leicht von ihren beiden Händen die Finger auf das Tischchen. Legen ist eigentlich schon übertrieben, denn es sollte nur ein leichter Hautkontakt entstehen. Es sollte kein Druck auf die Tichchenplatte mit den Fingern ausgeübt werden.

Jetzt sollte einer der sich dazu in der Lage fühlt, oder es will, den Führer machen. Er muss jetzt sagen, Tischchen melde dich ....

Im Grunde, nach kurzer Zeit, fängt dann das Tischchen an Kreise zu drehen, oder manchmal auch Striche! Erst langsam, dann schneller, was bedeutet, dass es jetzt bereit ist auf Fragen zu antworten.

Nun, können von jedem Fragen gestellt werden, egal was! Das Tischchen wird die Fragen dann beantworten. In fließender Schrift. Also, es setzt nicht ab, wie jemand der schreibt. Eins haben wir immer wieder festgestellt, je mehr Leute, um so besser funktioniert das. 5 - 6 Personen sind OK. Bei noch mehr, wird es problematisch das alle ihre Finger positionieren können.


So ist das in Kurzform mit dem Tischchen.

Ich habe noch eins im Keller stehen ... aber, schon lange nichts mehr gemacht. Obwohl es immer noch viele Neugierige und Interessenten gibt.

Ich weiß, dass es ohne Manipulation geht. Und viele andere auch! Wer oder was dahinter steckt, dass ist wieder eine andere Geschichte! Nicht unbedingt wissenswert, na ja, vielleicht doch!


melden
Tourbillon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von solchen Geschehnissen? Gläserrücken, usw.

13.11.2016 um 19:56
Prinzeisenherz schrieb:Das Tischchen wird die Fragen dann beantworten. In fließender Schrift.
Wie darf man sich das mit der fließenden Schrift denn vorstellen, wie entsteht sie denn?
Ihr habt also auf dem Tischchen eine Tapete getan und auf der Tapete wird dann geschrieben. Es schreibt doch keiner von euch per Hand (wäre in dem Fall ein Medium) weil ja alle ihre Finger auf der Tischplatte haben, von einem Stift (der von selbst schreibt) steht auch nichts geschrieben, oder entsteht die Schrift praktisch von Geisterhand?


melden

Was haltet ihr von solchen Geschehnissen? Gläserrücken, usw.

13.11.2016 um 20:21
Hat denn irgendwann jemand versucht, Tisch- oder Gläserrücken mit verbundenen Augen zu spielen?
Offensichtlich nicht, denn dann wäre es vorbei mit dem Übernatürlichen.

Warum macht es denn nie jemand???


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von solchen Geschehnissen? Gläserrücken, usw.

13.11.2016 um 23:50
@Prinzeisenherz
Interessant.
Ich für meinen Teil würde NIE, weder mit Tischchen noch anderen “Werkzeugen“, die andere Seite rufen.

Kenne auch Leute, die es versucht haben.
Die, die Pech hatten, haben alle psychische Probleme danach bekommen.
Was eigentlich auch “normal“ wäre...

@Kurzschluss
Noch nie mit geschlossenen Augen versucht zu schreiben??


melden

Was haltet ihr von solchen Geschehnissen? Gläserrücken, usw.

14.11.2016 um 09:26
@Haret
@xlalax
Ich möchte kurz was zu diesen Thema sagen.
Diese Youtubeuser haben des öfteren dieses Board benutzt in manchen Häusern, wo dann angeblich ein Dämon war usw.
https://www.youtube.com/user/LIVESCIFIdotTV/videos
Dann haben sie auch Tagelang mit einem Livestream alles aufgezeichnet in dem Haus, indem sie diverese Kameras aufgestellt haben. Eigenartigerweiße ist nie was passiert.
Diese Videos hier finde ich eher schon lustig wo so das Board schnell herumgeschoben wird und dann "Passiert" doch etwas.
Youtube: Scariest Ouija Board Demon ZOZO Possessed Girl

Finde es halt irgendwie nicht so glaubhaft das mit Gläserrücken usw.


melden

Was haltet ihr von solchen Geschehnissen? Gläserrücken, usw.

14.11.2016 um 11:08
Prinzeisenherz schrieb:ich hatte es nie mit Gläserrücken versucht! Weil das Tischchen viel effektiver ist. Außerdem, kann da keiner mogeln,
Ich bitte dich! Der berühmte Physiker Faraday konnte schon vor 160 Jahren seine Vermutung beweisen, dass das Tischchen beim Tischrücken durch die Teilnehmer bewegt wird. Also schon zu einer Zeit, als es noch gar keinen Strom war und alle technischen Möglichkeiten begrenzt waren.


Ich selbst würde so etwas aber nie ausprobieren. Nicht, weil ich daran glaube, sondern weil ich weiß, wie schnell ich mich selbst von Gruselfilmen ins Bockshorn jagen lasse. Und das sogar, wenn ich weiß, wie die Filmtricks gemacht wurden. Dabei geht es um ganz bestimmte gruselige Szenen. Andere interessieren mich überhaupt nicht. Bei einem Gruselfilm mit einem Werwolf habe ich mich sogar gelangweilt. Aber was welche Wirkungen hat, wird bei jedem anders sein.

Manchmal können eben schon durch fiktive Filmszenen bestimmte negative Erinnerungen getriggert werden. Und dieser Effekt ist bei Spielchen wie Gläser- oder Tischerücken, wo die Atmosphäre sowieso sehr angespannt ist und die meisten Teilnehmer zwischen Zweifel und Glauben schwanken (oder sich über die Leichtgläubigkeit der anderen amüsieren) wahrscheinlich noch viel stärker.


melden

Was haltet ihr von solchen Geschehnissen? Gläserrücken, usw.

14.11.2016 um 13:10
@Haret
Haret schrieb:Noch nie mit geschlossenen Augen versucht zu schreiben??
Ich schon, und das klappt gut. Was nicht wundert, gekonnt ist eben gekonnt.

@Kurzschluss
Kurzschluss schrieb:Warum macht es denn nie jemand???
Eine wirklich interessante Frage.

Noch viel interessanter, falls nicht verräterischer, ist die Tatsache, dass sie von Gläubigen aber nicht beantwortet wird.


melden

Was haltet ihr von solchen Geschehnissen? Gläserrücken, usw.

14.11.2016 um 13:32
@Prinzeisenherz
Prinzeisenherz schrieb:Jetzt noch mindestens 4 Personen, die nicht negativ dagegen eingestellt sind,
Das ist immer der beste Brüller. :D
Die Verwendung von Menschen, die nur sehen, was sie sehen wollen, und nicht das, was wirklich passiert, mögen ja ihren Unterhaltungswert haben, aber sie stellen keine objektive Urteilsquelle dar.

Falls Du es noch nicht weißt, sei Dir verraten, dass eine objektive, wertfreie Erkenntnis nur durch objektive, wertfreie (neutrale) Forschung erreicht wird. Die Einstellungen und Gefühle des Forschenden dürfen nämlich die Forschung nicht beeinflussen.

Und mit dieser obigen Forderung verlangst Du aber das genaue Gegenteil. Du bestimmst bereits im Vorfeld Bedingungen, die Sachlichkeit, Objektivität und Neutralität ausschließen. Das ist manipulativ (auch wenn Du das Gegenteil behauptest) und somit sachlich wertlos.

Nicht nur, dass Du eine wertfreie, objektive Herangehensweise unbegründeterweise als "negativ" betrachtest, Du übersiehst bereits im Vorfeld einen gewaltigen Fehler, nämlich den der eigenen Voreingenommenheit. Wenn Du nur Leute dabei haben willst, die ohnedies bereits glauben, wie es ausgehen soll, dann hast Du keine Chance, objektiv heraus zu finden, ob da wirklich ein Geist am Werkeln war oder doch die Menschen, denn dermaßen voreingenommene Menschen sind willfährige Opfer jeglicher Manipulation. Aus gutem Grunde sollten solche Experimente ja nicht von den Beteiligten selbst beurteilt werden, da deren Emotionen sie daran hindern, das Erlebte sachlich, neutral und objektiv zu beurteilen. Ja, es hindert sie ja bereits daran, das Geschehen auch nur einigermaßen korrekt wahr zu nehmen.
Wir haben hier im Forum zumindestens einen, der sogar auf Videos, die ganz deutlich zeigen, dass Tische noch mit einem Bein auf dem Boden stehen, dennoch steif und fest behauptet, jene Tische würden aber 100% schweben. Wie soll also jemand, dessen Wahrnehmung bereits den Bach runter gegangen ist, dann aus seinen selektiven Wahrnehmungen heraus aber eine objektiv zuverläßliche Erkenntnis schaffen?


melden

Was haltet ihr von solchen Geschehnissen? Gläserrücken, usw.

14.11.2016 um 13:37
@Prinzeisenherz

Abgesehen davon, hast Du Dich denn nie gefragt / gewundert, warum bei solchen Spielchen Menschen immer ihre Hände wo drauf legen müssen?
Wenn der Tisch oder Gläser doch von Geistern bewegt werden soll, wozu müssen Menschen dann ihre Hände dazu geben?

Ebenso rätselhaft: wozu denn überhaupt diese ganze Tischwackelei? Warum schnappt sich so ein Geist nicht einfach den Bleistift und schreibt damit? Ich meine, wer ein Tischchen bewegen kann, kann doch wohl auch einen Bleistift heben.
Wer umständlich mit so einem Tischchen schreiben kann, kann das doch wohl - und obendrein wesentlich bequemer - auch mit einen Bleistift alleine bewältigen.

Und ich geh jetzt mal nicht darauf ein, warum ein Geist so einen Unsinn überhaupt mitmachen sollte.


melden

Was haltet ihr von solchen Geschehnissen? Gläserrücken, usw.

14.11.2016 um 14:17
Dieses Brett wurde doch von Parker raus gebracht, oder?
Die gleichen Leute die auch Monopoly raus gebracht haben.
Hmmmm :ask:


melden
Anzeige
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von solchen Geschehnissen? Gläserrücken, usw.

14.11.2016 um 14:26
@xsaibotx
Im Endeffekt isses egal was genommen wird, ob Tisch, Glas etc. .
Es ist einfach nur ein Werkzeug, mehr nicht!

@off-peak
Also ich bin ja sowas von “gläubig“, kann aber auch gut mit geschlossenen Augen schreiben.
Also woher willst du jetzt wissen, dass noch nie bei Seancen die Anwesenden die Augen geschlossen hielten??
Ist leider kein Privileg der ach so aufgeklärten Skeptiker hier, mit geschlossenen Augen schreiben zu können.
Dumm auch, dass bei einer echten Seance gar nicht die Dummies selbst schreiben, die ihre Finger an Glas haben.
So was aber auch...


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt